Skip to Content

« Back to product

ratings (8)

Rating: 4.4 out of 5 stars
4.4 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Top MSI-Qualität. Läuft sehr zuverlässig, leise und kühl.

    Top MSI-Qualität. Läuft sehr zuverlässig, leise und kühl.
  • Rating: 1.0 out of 5 stars
    George_ on

    Nach mehrtägigem testen...

    ... vom George verfasst.

    Nach mehrtägigem testen kann ich für diese Grafikkarte folgende Werte vorlegen (ich hatte zwei davon gehabt):

    In 3DMARK Basic Edition:
    - 16680 Punkte in Time Spy (v.1.2)
    - 17791 Grafik-Punkte
    - 119,25 FPS in Grafiktest 1
    - 99,58 FPS in Grfiktest 2,
    den Zahlen nach,um mehr als 30% schneller als die MSI RX6700XT.

    Dabei lies HWiNFO64 folgend Werte aus:
    - GPU Clock, bis zu max. 2387 MHz, (lt. GPU-Z, GPU Clock bis zu max. 2384 MHz)
    - Memory Clock, bis zu max. 2056 MHz
    - GPU Temperature, bis zu max. 70 Grad Celsius
    - GPU Temperature (Hot Spot), bis zu max. 103 Grad Celsius
    - GPU Fan Speed (RPM), bis zu max. 1949 U/min, (lt. GPU-Z, GPU Fan Speed bis zu max. 2019 U/min).

    System-Temperature war zwischen 27 und 32 Grad Celsius.

    Die MSI RT6800XT bringt 1548 Gramm auf die Waage, ohne mitgelieferten Zusatzhalter. Über Geräusche der Grafikkarte kann ich nichts sagen. Die zusätzliche zehn 140mm Lüfter im Gehäuse decken alle Geräusche.

    Die Grafikkarte ist aus meiner Sicht zu heis, obwohl die Lufter über 2000 U/min machen. Unabhängig vor dem Preis von 1399,-€ ist aus meiner Sicht nicht akzeptabel. Werde ich vom Kauf abraten.

    Zum Testsystem:
    - PC-Gehäuse: Fractal Design Define 7 XL Black, schallgedämmt (FD-C-DEF7X-01)
    - Lüfter: 4x Arctic P14 PWM schwarz, 140mm (ACFAN00124A) und 4x Arctic P14 PWM PST schwarz, 140mm (ACFAN00125A)
    - Mainboard: MSI MEG X570 Unify (7C35-010R)
    - Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 64GB (2x 32GB), DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K32G32C16U4B)
    - Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X, 12C/24T, 3.80-4.60GHz, boxed (100-100000023BOX)
    - CPU-Kühler: Thermalright Silver Arrow IB-E Extreme (100700414)
    - Wärmeleitpaste/-kleber; Thermal Grizzly Carbonaut, Wärmeleitpad, 32x32x0.2mm (TG-CA-32-32-02-R)
    - Festplatte: Samsung SSD 970 EVO 500GB, M.2 (MZ-V7E500BW) uvm.
    - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W ATX 2.4 (BN251) - macht super Job, obwohl Empfehlung - ab 750 Watt!
    - Monitor: LG UltraGear 34GN850-B, 34"/86,4cm, 3440x1440 Pixel

    P.S. Danke an www.geizhals.de, das ich die Bewertung hier abgeben kann. Die Mainfactory AG, weil ich die Grafikkarte nicht behalten habe und die zurückschickte, hat mir die Möglichkeit die Bewertung bei Ihnen abzugeben, verweigert.
    Compose a comment
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    CBullsh on

    Extrem leise und volle Power!

    Dia Karte ist unter Last leiser als der BeQuiet CPU-Kühler im BeQuiet-Gehäuse, musste sogar nachsehen, ob die Lüfter auch wirklich an sind. Temperatur bleibt bei 70°~
    Verarbeitung Top. Größe: groß, man sollte schon prüfen, ob genug Platz zur Verfügung steht.
    Anfangs hatte ich trotz bios-update nen Freeze und Blackscreens, nach Neuinstallation lief es dann. Besonders leistungshungrige Spiele haben nach Beenden noch einen Blackscreen verursacht, nach Neustart war aber alles gut und jetzt läuft das System einwandfrei.
    Leistung: kann zwar keinen direkten Vergleich machen zu einer 3080er (Lieferprobleme), kann nur sagen, dass man für sehr viel weniger Geld fast dasselbe bekommt.
    Die Karte ist auf jeden Fall zu empfehlen!!!
    Compose a comment
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    OC21 on

    out of the box - rtx 3080 niveau

    Tolle Karte wenn man sie für einen vernünftigen Preis ergattern kann.
    Leistungsniveau ist gleich rtx 3080.
    Karte ist kaum zu hören.
    Hat bestimmt noch Leistungsreserven - habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    Bin so auch voll zufrieden.
    Im Vergleich zu früheren Jahren hat AMD hier eine sehr gute Karte auf die Beine gestellt.
    Software wie Treiber und Programme top.
    Sehe keinen Leistungsunterschied mehr zwischen NVIDIA und AMD.
    Compose a comment
  • Rating: 4.0 out of 5 stars
    via E-Tec on

    Habe mir die Radeon RX6800XT gekauft, weil mir meine …

    Habe mir die Radeon RX6800XT gekauft, weil mir meine RTX3080 nach 2 Monaten eingegangen ist ***. So viel kann ich im Vergleich sagen: Von der Leistung her hab ich das Gefühl, dass die Radeon fast ein bisschen mehr drauf hat. Dafür kam es zeitweise zu Abstürzen in CoD MWF, weil der Treiber noch nicht so Top ist. Ein paar Grafikeinstellungen haben dies dann unterbunden; dafür musste ich ein paar Features, die ich so und so nicht unbedingt brauchte, deaktivieren (z.B. Umgebungs-Bewegungsunschärfe in Call of Duty Modern Warfare). Sonst keine Probleme. Die Performance mit der Valve Index VR Brille ist ausgezeichnet. Lautstärke passt auch. Der Grafikspeicher lässt auch noch etwas Luft nach oben für höhere Auflösungen, wobei man bei der RTX3080 schon im Bereich des oberen Endes angelangt ist. Fazit: Bin sehr zufrieden. Über den Preis der Grafikkarten möchte ich - derzeit - nicht reden, denn der ist eine Frechheit ;)
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    Alesch on

    Schön und leise

    Habe die Karte seit einer ca. Woche. Die Karte ist im Vergleich zu meiner vorherigen Karte (GTX 1060) groß passt aber in das Be Quiet 500DX gut rein. Aber Aufpassen die Schraube deer Slotabdeckung kollidiert mit der Karte, also aufpassen.

    Ansonsten muss ich sagen das die Karte sehr leise ist und eine Menge Leistung hat. Betrieben wird die Karte an einem Asus TUF VG27AQ Monitor.

    Die restlichen Daten sind:

    AMD Ryzen 5800X // G.Skill Trident Z Neo DDr4 3600 Mhz (GTZN) // MSI B550 Unify // Seasonic Prime PX 750
    Compose a comment
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via E-Tec on

    Geniale Grafikkarte, der Preis ist derzeit leider völlig …

    Geniale Grafikkarte, der Preis ist derzeit leider völlig überteuert.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Seit knapp 2 Wochen in Gebrauch und bisher keine Probleme …

    Seit knapp 2 Wochen in Gebrauch und bisher keine Probleme am Produkt selbst. Verarbeitung sehr solide, wertige Verpackung, Stütze für extra Support im Gehäuse bereits im Lieferumfang enthalten. Die Karte ist alles in allem uneingeschränkt zu empfehlen.

    Cave Radeon Software und MSI Dragon Center kann zu Komplikationen führen, wenn beide Programme die Grafikleistung optimieren wollen. Bei mir ist reproduzierbar 20sek. nach dem Beenden von CP2077 der Rechner eingefroren. Optimierung in Dragon Center deaktiviert und alles läuft problemlos. Dies soll hier aber nicht zum Punktabzug für die Karte selbst führen, denn die ist top.
Powered by Translate