Skip to Content
Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » Processors (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed without cooler (100-100000059WOF)

Ratings of AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed without cooler (100-100000059WOF)

« Back to product

ratings (18)

4.8 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • 5.0 via Mindfactory on

    Von Bestellung bis zur LIeferung wie immer …

    Von Bestellung bis zur LIeferung wie immer Mindfactory-mässig spitze.
    Der Unterschied nach dem Umstieg von einer I7-4770 CPU ist sehr groß. Wer nur Office und Ähnliches macht, kann aber immer noch sorglos mit den alten CPUs weiterarbeiten. Da würde ich mich nicht kirre machen lassen. Die wahre Leistung des 5950er entfaltet sich jedoch bei mulitprozessorfähiger Software. Luftgekühlt wird er von einem deutlich überdimensionierten bequiet Pro mit einer TDP bis 250 Watt. Das Ergebnis ist kaum hörbares Säuseln auch bei Benchmarktests Fractal-Gehäuse, gedämmt. Entgegen des allgemeinen Hypes mt den X-Boards läuft er auf einem Asrock B550 Board mit 32 GB RAM anstandslos stabil insbesondere auch bei den Benchmarktests. CPU, RAM, Grafikkarte laufen im Verbund ohne übertaktet zu werden. Die Temperaturen und vor allem die Gesamtlautstärke sind tauglich, um mehrere Stunden daran zu arbeiten. Auch bei gelegentlichen Spielen ist der Prozessoer als Teil des gesamten Systems absolute Spitze. Und zum Schluss, ja es macht richtig Spass und Freude - wenn man die Leistung wirklich braucht - einen dermassen leistungsfähigen Prozessor laufen zu lassen. Da lässt sich in bare Münze umrechnen, wenn man nach jedem Compilerlauf, Grafikbearbeitung und Videoschnitt Zeit spart.

    System
    Fractal Design Define R6 USB-C gedämmt Midi Tower, weiss
    750 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
    ASRock B550 Extreme4 AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
    AMD Ryzen 9 5950X 16x 3.40GHz So.AM4 WOF
    be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    32GB 2x 16384MB Crucial Ballistix RGB rot DDR4-3600 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
    Corsair Force MP600 2 TB, SSD
    8000GB WD Red WD80EFZX 5.400Umin 128MB 3.5 8.9cm SATA 6Gbs
    31.5 80,01cm Eizo FlexScan EV3285-WT Weiß
    ASUS GeForce RTX 3080 TUF OC GAMING, Grafikkarte
    Gigabyte PCIe GC-WB1733D-I WLAN AC wegen Bluetooth, Mesh-WiFi
    Logitech K850
  • 5.0 via Mindfactory on

    Guter CPU, mag schnellen RAM aber nicht benötigt viel Bios…

    Guter CPU, mag schnellen RAM aber nicht benötigt viel Bios fummelei um wirklich zu einem Monster unter den Monstern zu werden.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Mit der CPU hat man die nächste Jahre seine Ruhe

    Mit der CPU hat man die nächste Jahre seine Ruhe
  • 5.0 via Mindfactory on

    Ich Streame u. Zocke mit der CPU hab den AMD Ryzen 5950X …

    Ich Streame u. Zocke mit der CPU

    hab den AMD Ryzen 5950X auf allen 16 Kernen mit 4,7Ghz OC mehr geht leider nicht ;-

    CINEBENCH R20 singel 620 Punkte
    CINEBENCH R20 Multi12008 Punkte

    Top Leistung
  • 5.0 via Mindfactory on

    Top CPU zum Spielen und Rendern.

    Top CPU zum Spielen und Rendern.
  • 4.0 brinkibrinki on

    super, aber überteuert und power-limitiert

    eigentlich wollte ich den 5900x, aber der ist nicht lieferbar bzw lichtjahre weit entfernt von 550 msrp.

    habe mich nun doch für den 5950x entschieden, weil ich endlich mein system zusammenstellen wollte.
    (msi b550 tomahawk, 3600cl16 ballistix 2x16gb, noctua nh-d15, evo 970 pro 1tb, .. gpu? ..)

    msrp 800, bei alza um 877 gekauft.
    schon msrp ist ein wenig zu hoch (5900x pro core 45,8€; 5950x pro core 50€)

    der 5950x kann auch nicht sein potential voll ausspielen, weil der durch die ~145W limitiert ist.
    (ja PBO geht, aber dann mit garantie-verlust)

    der 5950x ist aber schon super cool.
    jeder klick wird mit einer instantanen aktion beantwortet.
    die perf und response sind super geil.
    1-2 cores boosten regelmäßig auf 5 ghz.
    in idle ~30°. wenn man jedoch leistung abfragt, geht die temp gleich auf 60°.
    man muss sich mit der fan curve ein wenig spielen.

    zusammengefasst: die cpu ist klar eine empfehlung.
    1 sternen-abzug wegen dem preis/perf verhältnis.
    • Anton Wanninger on

      Re: super, aber überteuert und power-limitiert

      Dieser Gedankensalat hilft nicht wirklich weiter

      Reply
    Compose a comment
  • 5.0 Mausfux on

    Guter Prozessor - bescheuerter Preis...

    Ja, ein super Prozessor - aber im Moment ca. 40% über Listenpreis....
    Compose a comment
  • 5.0 via Mindfactory on

    Nach einigen Startschwierigkeiten, die allerdings …

    Nach einigen Startschwierigkeiten, die allerdings wahrscheinlich am Mainboard lagen ASUS CROSSHAIR VII HERO, musste das 4007er BIOS dreimal flashen bis es funktioniert hat rennt er jetzt wie ein Gepard mit im Schnitt 4,5GHz Allcore und 5,05 Spitze.
    Was mich ein bisschen unruhig macht, ist die Idle-Temperatur von 55-60C Noctuah DH15 mit 2 Lüftern und Overkill Gehäusebelüftung 7 Noctua 140 mm, als WLP kommt die Kryonaut zum Einsatz, aber dramatisch ist das zum Glück auch nicht.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Das Ding ist n Monster. Mehr gibt es nicht zu sagen

    Das Ding ist n Monster. Mehr gibt es nicht zu sagen
  • 5.0 via Mindfactory on

    Top Prozessor, einer der besten CPUs dir ich je in der Hand…

    Top Prozessor, einer der besten CPUs dir ich je in der Hand hatte B
  • 3.0 via Mindfactory on

    Das sämtliche Techreviewer selektierte Ware erhalten ist …

    Das sämtliche Techreviewer selektierte Ware erhalten ist das eine aber das viele MSI Gigabyte und ASUS Boards der Mittelklasse ernsthafte Bios Probleme haben und keiner drüber redet die andere!

    Habe von einem 3900x auf den 5950x gewechselt und Ständige Reboots und Stock einstellungen. Habe den Speicher auf 2133Mhz gestellt und wieder Reboots die Willkürlich in Idle auf dem Desktop auftreten! Wenn man den Hobel scheucht ist alles Sahne. Sogar richtig Sahne. 627PKt SC R20 11200Pkt MC R20 Sobalt er wieder ohne last auf dem Desktop verweilt....Reboot. Erst nachdem ich sämtliche Speicher Timings manuell auf Links gedreht habe und Windows auf den Energiesparplan Höchstleistung gestellt habe, läuft der Hobel bis jetzt Stabil! Und das obwohl ich jetzt sogar nochmal den Speicher wieder auf 3466Mhz gestellt habe.

    Unterbau ist ein MSI X570 Gaming Pro Carbon Wifi mit neustem UEFI und jetzt auch mit dem besser laufenden Beta UEFI, dieser ermöglichte dann tatsächlich das der Corsair Vengance Pro RGB mit seinen 3466Mhz laufen kann.

    Alles auf Auto und Default stellen geht aber weiterhin nicht! Da sind sofort meine Reboots wieder da. Ich bin mit dem Thema auch nicht alleine. Igors Lab Forum, MSI, es quillt zum teil über mit dem besagtem Problem.

    Zur Leistung brauch man nichts erwähnen, ist ein richtiges Brett. übertakten ist bei der neuen PBO Logik absolut nicht nötig. Die CPU fährt sich selbst sehr Zielsicher ans Maximum. Zumindest mit dem Beta UEFI was ich jetzt verwende. Die R20 werte sprechen da für sich. mehr geht nur mit Customloop ;-

    Empfehlen würde ich die CPU für Mittelklasse Boards im Moment nicht, da muss noch massiv nachgebessert werden. Jedem der hier in der Problematik drin sitzt , kann ich nur raten die Timings Manuell zu stellen gibt es im Internet einige Anleitungen zu und Windows auf Höchstleistung zu stellen damit die Vcore nicht so krass in den Keller fällt. Da scheint im Moment der Hase Begraben zu liegen das die CPU im Idle einfach mit zu geringer Vcore läuft und deshalb diese Reboots verursacht.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Der 5950x - ein 16 Kerner mit 32 Threads - erreicht in …

    Der 5950x - ein 16 Kerner mit 32 Threads - erreicht in ausgewählten Benchmarks bis zu 60% der Leistung eines 64 - Kerners 3950x. Außerordentlich. Singlecore-Performance bricht Rekorde Gaming-Crown, Multicore-Leistung ist im Vergleich zu Intel überragend.
    Als AMD vor drei Jahren seine Ryzen Reihe vorstellte, konnte die Technikwelt nach vielen Jahren der Intel geführten 4-Kern-Geknechterei wieder aufatmen. Eine neue Architektur - mit vielen Kernen, hoher Leistung und niedrigen Preise.

    Viele Kerne sind geblieben. Die Hohe Leistung ebenfalls. Doch der Preis stieg an. Nach zwei günstigen Zen 1 und Zen 2 mit gutem bis sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis hat AMD an der Preisschraube gedreht - pauschal 50 Euro mehr across the board. Die UVP liegt bei 800 Euro. Doch ist diese CPU die 800 Euro wert?

    Das kommt darauf an. Für jene Enthusiasten, die Wert auf das letzte % FPS legen - ja, für die ist die CPU ihr Geld wert. Ebenso für professionelle Anwender, auch wenn diese eher zur Threadrippe Reihe greifen sollten, denn die Ryzen Reihe ist auf max. 128 GB Ram limitiert.

    Der Ryzen 9 5950x... 16 Kerne... 32 Threads... 20 PIE 4.0 Lanes, DDR-4 Ram mit hohen Taktraten sweetspot liegt diesmal bei DDR4-4000 nach JEDEC standard, ein beworbener Max-Turbo Core von 4,9 Ghz - in der Realität aber bis zu 5,05 Ghz 150 Mhz über Werbung! - und das häufig. Die Boostrate ist hervorragend. Cinebench R20 - Singlecore weit jenseits der 600, Multicore werden die 10000 angekratzt. Zehntausend. Zur Erinnerung Intels momentanes Flaggschiff kommt im Multicore grade mal sechstausendstellig.

    Die CPU ist teuer. Sie hat außerordentliche Leistung. Sie stellt die Krone der aktuellen Technik dar - und würde sie 700 € kosten, wäre hier meine bedingungslose Empfehlungserklärung. Doch sie ist teuer. Zu teuer? 899 Euro lassen sich grade so rechtfertigen, 1000 € sind definitiv zu hoch.
  • 5.0 via Mindfactory on

    TOP CPU hält was sie verspricht. Boostet sogar bis 5.05 Ghz…

    TOP CPU hält was sie verspricht. Boostet sogar bis 5.05 Ghz out of the box
  • 5.0 via Mindfactory on

    Braucht man son Klopper? Wenn man Video- und …

    Braucht man son Klopper?
    Wenn man Video- und Fotobearbeitung macht, dann ist das Ding der reinste Wahnsinn.
    Für Games, gerade Simulationsgames Cities Skylines, Parkitect, Anno 1800, etc. kriege ich immerhin eine doppelte bis dreifache Spielgeschwindigkeit hin im Vergleich zum Intel 6800K 6x4Ghz.
    Ansonsten gibts nicht viel zu erzählen, Benchmarks gibts im Netz genug.
    Ob der Preis gerechtfertigt ist, musst jeder selbst wissen.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Wahnsinn, bin von einem 3900x auf diesen hier gewechselt, …

    Wahnsinn, bin von einem 3900x auf diesen hier gewechselt, der 3900x war schon geil wie ich fande, aber das hier istn böses Monster. AMD wirbt mit einer Singlecore Pktzahl im CB R20 von 630, meiner schafft 626, denke das kann man unter Messtoleranz verbuchen. Ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen und auch wieder kaufen. Ich brauch ihn eigentlich nicht, komm eh kaum zum zocken und Contentcreation mach ich nicht, aber its nice to have. D
  • 5.0 via Mindfactory on

    Alles TOP! Alles, was man von einer CPU eben erwarten kann!

    Alles TOP!
    Alles, was man von einer CPU eben erwarten kann!
  • 5.0 via Mindfactory on

    Ich glaube man muss über dieses Monster nicht viel sagen. …

    Ich glaube man muss über dieses Monster nicht viel sagen. Die mit Abstand stärkste Desktop CPU der Welt!
  • 5.0 HRC70 on

    Workstation-Performance im Desktop-Sockel

    Wenn man Aufgaben hat wo dual Channel (Speicherbandbreite) nicht limitiert ein unfassbar schneller Prozessor, Linux-Kernel in rund 40 Sekunden kompilieren ist schon was. Läuft bei mir im ECO-Mode (65 W TDP), das ist Effizienz wie im Server und Single-Core Performance wie bei den besten Gaming-CPUs
    Compose a comment
Powered by Translate