Skip to Content
Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » Processors (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 9 5900X, 12C/24T, 3.70-4.80GHz, boxed without cooler (100-100000061WOF)

Ratings of AMD Ryzen 9 5900X, 12C/24T, 3.70-4.80GHz, boxed without cooler (100-100000061WOF)

« Back to product

ratings (27)

5.0 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • 5.0 via Mindfactory on

    Mit ein bisschen Glück konnte ich bereits Ende …

    Mit ein bisschen Glück konnte ich bereits Ende November einen AMD Ryzen 9 5900X bei Mindfactory ergattern, der seitdem äußert zuverlässig und mit toller Leistung sein Werk in meinem PC verrichtet.

    Die Performance ist sowohl auf einem MSI MEG X570 Unify als auch auf einem ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero absolut beeindruckend. Sowohl in aktuellen AAA-Games als auch bei der Videobearbeitung merkt man einen spürbaren Leistungssprung im Vergleich zur Zen2 Generation der AMD-CPUs.

    Auf beiden Mainboards kann ich die CPU mit automatischen Spannungseinstellungen ohne Probleme mit einem Infinity Fabric Clock von 3800 MHz mit 11 Takt zum Ram G.Skill Trident Z Neo 2x16 GB betreiben. In Kombination mit Precision Boost Overdrive 2, dem halbautomatischen Undervolting der CPU, das zusätzlichen Spielraum für die Boost-Funktion des Prozessors bietet, lassen sich so noch einige Prozent mehr herausholen.

    Beim Kauf einer Zen3 CPU sollte man allerdings darauf achten, auch die entsprechende Kühlleistung zur Verfügung zu haben, da die CPUs ihre Taktfrequenz in Abhängigkeit von der Temperatur steuern und sich generell als ziemlich Hitzköpfe entpuppt haben. Für den 5900X würde ich also definitiv einen großen Tower-Kühler oder eine All-In-One-Wasserkühlung mit mindestens 240 mm Radiatorfläche empfehlen.

    Bei mir wird die CPU mit entsprechenden PBO2 Settings und einer 360 mm AIO bei sehr angenehmen Lüfterdrehzahlen selbst in Stresstests nie heißer als ca. 75°C.

    Alles in allem wirklich eine tolle CPU mit wahnsinniger Leistung, wenn auch aktuell leider meist nur mit etwa 100 € Aufpreis zur UVP zu bekommen. Für Enthusiasten dennoch eine absolute Kaufempfehlung!
  • 5.0 via Mindfactory on

    Tolle CPU. Meine CPU war defekt, aber der Umtausch hat …

    Tolle CPU. Meine CPU war defekt, aber der Umtausch hat problemlos funktioniert.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Für den Bau eines neuen Build benutz. Mit dem dazu …

    Für den Bau eines neuen Build benutz.

    Mit dem dazu bestellten BeQuiet Dark Rock 4 Pro, gut zu kühlen. Leistung ist ja allgemein bekannt. Ein starker 12 Kern Prozessor der Leistungstechnisch absolut spitze ist.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Es ist schlicht ein seeehr schneller Prozessor. Mit einem …

    Es ist schlicht ein seeehr schneller Prozessor. Mit einem Be quiet Dark Rock Pro 4 lässt er sich problemlos auf 55C kühlen. Selbst wenn das ganze System Volllast läuft. Veröffentlichte Benchmarks entsprechen denen in meinem System.
    Ich bin zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Dieser Prozessor ist ein wahres FPS Monster beim spielen. …

    Dieser Prozessor ist ein wahres FPS Monster beim spielen.
    Auch zum Streamen ist dieser Prozessor recht gut geeignet wenn man nicht das nötige Kleingeld für einen zweiten PC und einen 5950x hat.
    Der Preis ist ok .
    Auf jeden Fall ist Prozessor Zukunftssicher , zumindest für die nächsten 4 bis 6 Jahre.
    Ich selber Spiele mehr als ich Profesionelle Anwendungen brauche , aber trotzdem habe ich mich für einen 12 Kerner entschieden weil ich der Meinung bin das die nächste Spielegeneration , insbesondere StrategieSpiele davon profitieren werden.

    Auf jeden Fall , definitiv zu empfehlen!
  • 5.0 via Mindfactory on

    Top Prozessor Qualität super, extrem schnell. Einziger …

    Top Prozessor

    Qualität super, extrem schnell.
    Einziger Nachteil ist das der Ryzen extrem warm wird
  • 5.0 via Mindfactory on

    Leistungsstarker Prozessor. Die Antwort auf jegliche …

    Leistungsstarker Prozessor. Die Antwort auf jegliche Single-Thread Flaschenhälse, die es doch in einigen Spielen gibt, ohne Kompromisse bei Multi-Threading Aufgaben zu machen. Machte auf Anhieb seinen Job tadellos und keinen Crash beim Stresstest. Lässt sich per Ryzen Master automatisch auf knapp über 5 GHz übertakten, braucht man aber nicht tun.

    In meinem Fall - ein Umstieg von Intel 6800K - lief der Wechsel von Intel auf AMD mit aktuellem Windows 10 völlig reibungslos.

    Zu beachten
    Passende Mainboards
    - brauchen eine aktuelle BIOS Version und nicht alle lassen sich ohne ältere CPU aktualisieren
    - haben meist einen Lüfter, um den entsprechenden Chipsatz zu kühlen und platzieren diesen gerne direkt neben dem Grafikkarten Slot. Ist die Grafikkarte lang und groß, verdeckt sie diesen und mindert dessen Effizienz. Vorher informieren, wie gut oder schlecht der Hersteller dies gelöst hat!

    Der Stromverbrauch im Idle ist gegenüber Intel etwas höher ca. 10-20w. Generell hilft hier, die Stromsparfunktion von Windows zu nutzen, um den Takt zu begrenzen. Habe mir das per Autohotkey und powercfg geskriptet - muss jeder selber wissen, ob das Not tut.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Ich habe jetzt trotz der aktuell etwas hohen Preise einen …

    Ich habe jetzt trotz der aktuell etwas hohen Preise einen neuen Spielpartner für die MSI 3090 Suprim angeschafft und es hat sich definitiv gelohnt. Der Prozessor ist der Hammer und hat jegliche meiner Erwartungen weit übertroffen. Läuft auf einen MSI B550 Tomahawk mit 32GB Crucial Ballistix BL2K16G36C16U4BL und einem Noctua NH-U12A Stock bei max 78C unter Volllast. Etwas näher an der UVP wäre er eine Top-Empfehlung wert, so aber nur für wirkliche Technik-Enthusiasten und Leistungsfetischisten.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Diese CPU ist echt mega. Der Ryzen 9 5900x hat meinen i7 …

    Diese CPU ist echt mega. Der Ryzen 9 5900x hat meinen i7 6700K in die Rente geschickt.
    Der Performance Anstieg ist definitiv spürbar von 4 auf 12 Kerne. Auch zum Streamen und Rendern ist die CPU sehr gut geeignet.
  • 4.0 via Mindfactory on

    - Verarbeitungsqualität keine Ahnung, es läuft - …

    - Verarbeitungsqualität
    keine Ahnung, es läuft
    - Verbesserungsvorschläge
    keine, mehr produzieren und UVP erreichen.
    - Erwartungsansprüche erfüllt
    ich komme von einem 6-Kerner Core i7 5820k 4GHz.
    Benchmarks laufen lassen mit RTX 2080 MSI
    5820k, PCMark10 4993
    5900X, PCMark10 7115
    5820k, 3DMark Timespy 9731
    5900X, 3DMark Timespy 10778

    Für 1060,- EUR Kühler, CPU und Mainboard gewechselt. 6 Kerner auf 12 Kerner und keine Verdopplung enttäuschend.

    Im Alltag öffnen sich Programme etwas fixer.

    - Weiterempfehlungsrate
    Wenn ich noch einmal entscheiden müsste, würde ich wohl die nächste Prozessor Generation abwarten.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Super Prozessor mit enormer Leistung! Ich habe den …

    Super Prozessor mit enormer Leistung!
    Ich habe den Prozessor zusammen mit einer RTX 3090 Founders Edition und ich bin enorm glücklich mit dem 5900x.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Tolle CPU! Viele Testbereichte spreichen von der …

    Tolle CPU!

    Viele Testbereichte spreichen von der schnellsten CPU für Consumer PCs.

    Daher war mein Anspruch entsprechend hoch.
    Ehrlich gesagt hatte ich mir mehr versprochen. Doch das ist stöhnen auf allerhochsten Niveau.

    Wenn der Preis stimmt spricht nichts gene die CPU.

    Die unverschmäten Aufpreise die zur Zeit im Netz verlangt werden sind nicht angemessen.
    Da lohnt sich sicherlich das warten.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Ich muss sagen, dass ich Mega begeistert bin von diesem …

    Ich muss sagen, dass ich Mega begeistert bin von diesem Prozessor. Die knapp 700 haben sich dafür echt gelohnt.

    Egal was ich spiele CoD Warzone oder WoW etc. der Prozessor ist schnell und überhitzt in der Kombination mit dem be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler garnicht. Er ist maximal 60 Grad warm.

    Auch in High Peeks ist der CPU maximal bei 40 Prozent Auslastung bei mir.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Einfach ein Top Produkt. Hab ihn zwar 100 über MSRP gekauft…

    Einfach ein Top Produkt. Hab ihn zwar 100 über MSRP gekauft, dennoch voll zufrieden. Eine gute Kühllösung ist zu empfehlen. Ist eher auf der etwas heißeren Seite der Kollege.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Nach über 10 Jahren Intel habe ich meinen letzten I7 8700K …

    Nach über 10 Jahren Intel habe ich meinen letzten I7 8700K in Rente geschickt und habe es nicht bereut wieder auf AMD zu setzen. Der Prozessor ist wirklich beeindruckend. Das einzige, was mich ein wenig stört, sind die höheren Temperaturen trotz potenter Kühlung. Im Idle so um die 35-50 Grad und unter Last ca 75-85 Grad. Naja laut AMD ist das ja so gewollt und alles im grünen Bereich. Mein alter geköpfter 8700K lief im Idle bei 27-30 Grad und unter Last bei maximal 60 Grad. Da ist man erstmal etwas geschockt ;- Trotz allem würde ich den 5900x immer wieder Kaufen da er eine wirklich super Leistung abliefert. Auch, wenn ich lieber noch etwas hätte warten sollen das sich der Preis auf UVP bewegt ist er sein Geld wert. Aber die haben wollen Gier war größer ;-
  • 5.0 via Mindfactory on

    Verabeitung Top die Erwartungen zu Meiner vollsten …

    Verabeitung Top die Erwartungen zu Meiner vollsten zufriedenheit erfüllt und darüber hinaus bei standart einstellung der CPU.
    Ich hatte vorher ne 6700K und jetzt die 5900X den Leistungsschub merkt man.
    Schnelle Lieferung dank Mindfactory und DHL.

    Das einziges negative ist aber der Nachfrage und Angebot geschuldet das ich sie damals für 678 Mit Porto und Versand eingekauft habe anstatt für 550 UVP aber immer noch günstiger als 700 oder bis zu 1000 .

    Mfg Paddy
  • 5.0 via Mindfactory on

    Es ist ein sehr guter Prozessor. Keine Probleme. AMD …

    Es ist ein sehr guter Prozessor. Keine Probleme. AMD versprach den Boost auf 4,8 GHz, aber ich sehe sehr oft die Boos für 1-2 Kerne bis 5 GHz. Dieser Prozessor ist ein Monster. Herzlich empfohlen!
  • 5.0 Lacrosse on

    Rechenpower ohne Ende - jedoch kleiner Hitzkopf!

    Mein neuer 5900X ist ne Wucht! Boostet mit Standard-UEFI (also ohne Overclocking oder PBO-Fummeleien) auf 4,95 und manchmal auch auf 5,00GHz (lt. Datenblatt eigentlich "nur" auf 4,8) auf meinem ITX-B550-Mainboard.

    Die CPU/der Prozessor wird aber aufgrund des ausgereiften 7nm Herstellungsprozesses und damit einhergehend der geringen Fläche sehr heiß (irgendwo müssen die 142W ja hin). Der Kühlkörper kann die "Hitzespots" aber nicht so schnell weg transportieren. Das sollte man bei den dann angezeigten Sensorwerten (wie z.B. mit HWINFO64 6.40) berücksichtigen - musste ich auch erst lernen/hab´s mir in Computerforen erlesen.

    !Es ist nicht schlimm wenn die CPU-CCD-Dies 85-90°C beim Boost erreichen!
    Bitte nun NICHT versuchen, mit 2000U/min oder anderen viel zu lauten maximalen Lüftergeschwindigkeiten, die CPU-Temperatur minimal um wenige Grad Celsius zu senken.

    Alles unter 90°C ist okay - und die CPU regelt den Takt /die Spannung/die Wärmeentwicklung selbst runter, falls die im UEFI gesetzten Standardeinstellungen zum Takt&Spannung nicht deaktiviert oder mit PBO oder anderen Tweaks ausgehebelt werden.
    Je nach Kühler ist ein ähnlich gutes Kühlergebnis statt mit 1500-2000U/min schon mit *800-1200U/min erreicht. Und dann auch noch "LEISE"* und genauso performant.

    Grüße

    *Das muss jeder für sich und seine "Gehäuse/Lüfter/GPU/CPU-Kühler/Anwendungskombination" selbst heraus finden. Dazu am besten die im UEFI hinterlegte Lüftersteuerung anpassen (oder mit Zusatztools unter Windows 10). Viel Spaß mit Euren schnellen Rechenknechten!
    Compose a comment
  • 5.0 AlphaDango on

    Super Prozessor!

    Sehr Leistungsstarke CPU!

    Mit passendem Kühler sogar im ITX System verwendbar.
    Mit meiner 240mm AIO bei ~70°C unter Volllast und Taktet je nach Workload im Allcore auf 4,5 oder 4,7 GHz.
    Im Singlecore boostet die CPU teilweise sogar über die angegebenen 4,8GHz auf 5GHz.

    Im Idle läuft die CPU bei ~35-40 °C (Im ITX System)

    Ich empfehle jedem der sich den Prozessor kauft die Betriebsspannung um etwa 100 Millivolt zu reduzieren um die Temperatur und den Stromverbrauch etwas zu senken, da die CPU von Haus aus über 1,4V anstauert.
    • BGS_Duke3d on

      Re: Super Prozessor!

      ~70C° unter Last? Kannst du mir das mal zeigen, oder was ist bei den "unter Last"? ;) Meiner verhält sich genau wie Lacrosse geschrieben hat. Meiner Erfahrung nach kannst du die CPU so gut kühlen wie du willst, aber unter Last läuft er immer in sein 90C° Limit - selbst bei einfachen Workloads passiert das.

      Reply
    • lotek on

      Re: Super Prozessor!

      danke für die Infos. Für welchen Kühler hast du dich entschieden? Ich bin auch gerade am Einlesen. ich hab den "Scythe Mugen 5" hier verpackt liegen bis der Ryzen lieferbar ist...

      Reply
    Compose a comment
  • 5.0 via Mindfactory on

    Sehr schnelle CPU. Mit meinem Kühlkonzept läuft …

    Sehr schnelle CPU. Mit meinem Kühlkonzept läuft diese im idle mit 30°C bis 35°C und bei Spielen bis 60°C. Ein guter Kühler sowie ein ausreichend belüftetes Gehäuse wird unbedingt benötigt. Die Temperaturen von anderen Benutzern bis zu 75°C treffen mehr auf eine Mainstream Kühllösung zu - nicht meine.
    Tipp meinerseits Kein BIOS OC nutzen, Frequenzen auf Auto lassen, PBO Precision Boost Overdrive auf Auto stellen, falls es nicht sowieso standardmäßig auf Auto eingestellt ist. Dann taktet die CPU im idle runter und boosted bei Workloads bis 4,9 Ghz. Mit BIOS OC gibt es keinen Boost und die Frequenz ist fix.
    P.S. OBS Live Stream, 6000kbps, 1080p60, medium encoder - mit Prioritätsaufteilung der 24 Threads auf jeweils 12 OBS und Spiel, kommt die CPU nicht annähernd an ihre Grenzen - Die CPU ist selbst für 100€ über MSRP mit Steuern sehr zu empfehlen
  • 5.0 via Mindfactory on

    Top CPU Ob beim gamen oder kompilieren von code ist diese …

    Top CPU
    Ob beim gamen oder kompilieren von code ist diese CPU eine der besten, was den Workflow deutlich verbessert.
    Kann man nur empfehlen
  • 5.0 via Mindfactory on

    Klasse CPU von AMD Die wird mir auf Jahre mit genug …

    Klasse CPU von AMD
    Die wird mir auf Jahre mit genug Leistung versorgen.
    In meinen Augen die beste viel Power zum spielen und wenn man etwas arbeiten muss ist man auch sehr flott unterwegs.
    Kompliment AMD!!!!
  • 5.0 via Mindfactory on

    Super schnelle CPU, die sowohl in Single-Core als auch in …

    Super schnelle CPU, die sowohl in Single-Core als auch in Multi-Core Anwendungen seines Gleichen sucht. Damit ist AMD endlich der große Wurf gelungen um Intel die Krone auch in Sachen Spiele Leistung abzuluchsen. Als Bonus ist AMD dies sogar mit einer überragenden Effizienz gelungen bei der Intel nicht einmal ansatzweise mithalten kann. Zusätzlich sollte auch noch erwähnt werden, dass auch die Ryzen 5xxx Prozessoren, im Gegensatz zu aktuellen Intel Prozessoren, PCI-E 4.0 unterstützen um auch schnelle SSDs mit Lesegeschwindigkeiten von teilweise über 7 GBs zu befeuern.
  • 5.0 via Mindfactory on

    ich bin von einem I7 7700k auf diesen hier gewechselt und …

    ich bin von einem I7 7700k auf diesen hier gewechselt und kann sagen, das es sich preislich vieleicht nicht so ganz gelohnt hat 649 aber leistungstechnisch bin ich voll zufrieden, die cpu wird aber recht warm im spielbetrib mit einer 1080gtx und einem kühler bequite darkrock4pro liegt man so bei 70 , wenn man im bios beim Asrock x570 Extrem 4 die lüftersteuerung auf leistung einstellt.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Einer der Besten Gaming CPUs was soll man dazu Groß sagen …

    Einer der Besten Gaming CPUs was soll man dazu Groß sagen funktioniert mit meinem dazu gekauften MSI MEG X570 ACE Wunderbar!
  • 5.0 dercaptain on

    Schneller Prozessor mit gutem Preis-Leistung Verhältnis

    Was soll man zu einem Prozessor sage, wo alle vermutlich die Benchmarkergebnisse kennen, die hier rauf klicken.
    Ja, er ist verdammt schnell und trotzdem sparsam. Im normalen Windows Office Betrieb steht der Lüfter still, während er unter vollast beim Rendern auch mal voll aufdreht. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, dass diese CPU auch mal 90° C heiß wird, ist aber seitens AMD so vorgesehen. In Spielen langweilt er sich etwas und dümpelt bei 20%-30% Auslastung herum.

    Für mich war entscheidend noch dieses Jahr den alten PC aufgrund von Alterungsentscheidungen zu ersetzen. Auf die alte Architektur will man auch nicht mehr setzen, dessen Preise demnächst in den Keller gehen dürften. So kam also nur die Ryzen 5000 Serie in Frage. Innerhalb dieser Serie hat der Ryzen 9 5900X mit einem Preis von 550€ das beste Preis-Leistung Verhältnis.

    Da die Prognosen so aussahen, dass die Ryzen 5000 dieses Jahr erstmal im Preis steigen werden, sobald die ersten Chargen abverkauft sind und auch vor dem Jahreswechsel nicht mehr sinken, sollte man zuschlagen, wenn sich die Chance ergibt. Ich hatte das Glück vier Wochen nach dem Release noch die UVP zahlen zu können.
    Compose a comment
  • 5.0 via Mindfactory on

    Eine wirkliche Top CPU! Sie tut genau das was sie …

    Eine wirkliche Top CPU!

    Sie tut genau das was sie verspricht. Verwendet wird diese CPU mit 32 GB 3000 Mhz Ram und einem x570 chipsatz Board. Nachdem das BIOS des Boards aktualisiert worden ist, lief die CPU sofort an. Perfekter Ausgleich zwischen Performance in Games und 3D Workflows, aus beiden Welten das beste. Ein wahrer No-Brainer wenn man auch mit seinem Computer arbeitet!
Powered by Translate