Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Input Devices » Mice » Razer DeathAdder, USB (RZ01-00150100-R2M1)

Razer DeathAdder, USB (RZ01-00150100-R2M1)

Ratings of Razer DeathAdder, USB (RZ01-00150100-R2M1)

Ratings (84)

4.16 of 5 stars

Recommendations (79)

81%
recommend this product.
  • Doppelklick Bug untragbar!

    Musste mich meiner 2 Jahre alten DeathAdder nun entledigen, nachdem jeder Klick zu einem Glücksspiel wurde: kein Klick, ein Klick oder gleich zwei waren möglich. 60 € für ein unsauber abgeschliffenen Taster unter der linken Maustaste. Seltsamerweise ist der rechte 100% perfekt.

    Die Probleme sind Razer seit mindestens 2007 bekannt und sie haben kein Interesse das endlich in Angriff zu nehmen -> schlechte Bewertung, nie wieder Razer.

    Geplante Obsoleszenz.
    Compose a comment
  • überteuert

    Ja, die Maus liegt gut in der Hand, aber mein Daumen, z.B. ist zu kurz um wirklich bequem beide Daumentasten zu erreichen.

    Die Qualität lässt ebenfalls zu Wünschen übrig
    * die Maus ist mit einer seidenmatten Folie überzogen, diese beginnt sich recht früh abzulösen (nach ca 1 Jahr)
    * Doppelklick klappt machmal nicht

    Die Maus stellt mich ansonsten immer noch zufrieden, bloß nicht zu dem Preis.
    Compose a comment
  • das berühmte doppelklick problem!

    so hab diese maus jetzt schon länger.
    insofern eine ziemlich hochwertige maus, liegt sehr gut in der hand und ist auf fast jeder unterlage ziemlich prezisse, aber seit ca. 3 monaten hatte ich dieses doppelklickproblem auf der linken maustaste, von dem man ziemlich oft liest.
    habe es gerade gelöst: maus zerlegen, den druckzipfel der auf den schalter drück mit einer oder zwei lagen klebeband versehen, maus zusammenbaun und weiter freude haben.
    Compose a comment
  • Geile Maus!

    Super Gamingmaus, bin voll zufrieden damit, wirklich negatives kann ich nicht feststellen.

    Hatte vorher eine MX510, also die Deathadder ist um Welten besser, die Umstellung von Logitech auf Razer war bei mir problemlos.
    Compose a comment
  • Geile Maus!

    Super Gamingmaus, bin voll zufrieden damit, wirklich negatives kann ich nicht feststellen.

    Hatte vorher eine MX510, also die Deathadder ist um Welten besser, die Umstellung von Logitech auf Razer war bei mir problemlos.
    Compose a comment
  • im grunde ne geile maus

    bin von einer laser mouse 6000 umgestiegen. gewicht ist ca 30% höher woran man sich erstmal gewöhnen muss aber die form ist extrem geilo, da hat razer schön bei M$ geschielt und von den fehlern der habu gelernt! durchgängige tasten mit exzellentem druckpunkt, sehr bequem zu erreichende seitentasten die nie im weg sind, klasse beschichtung, super gleitfähig. extrem bequem für menschen mit großen händen (kann einen basketball mit einer hand heben).

    einzig das rad ist scheisse. es hat zu viel spiel zu den seiten und lässt sich manchmal unpräzise drehen. ausserdem funktioniert bei mir bei zwei spielen nicht das rad als mittelknopf, in windows schon. sehr dämlich.

    ansosnten sehr gut.
    Compose a comment
  • Liegt prima in der Hand !

    benutze die Maus jetzt seit einem Jahr zum zocken und bin sehr zufrieden! Liegt super in der Hand (sofern man mit der rechten hand arbeitet) und die beschichtung ist ebenfalls klasse. Doppelklich problme hatte ich noch keine. Die Seiten tasten lassen sich bequem erreichen und optisch macht die Maus auch was her !
    Compose a comment
  • Herausragende Maus mit Doppelklick-Dilemma

    Für einen absolut angemessenen Preis bekommt man eine schön große Rechtshändermaus mit einer derart angenehmen Haptik, dass ich bisher um keine bessere (für meine großen Hände) wüsste. Die Oberfläche fühlt sich toll an, die Haupttasten sind schön groß und von guter Form, das Mausrad hat einen sehr ordentlichen Druckpunkt und Lauf und die Gleitfüße sind ebenfalls spitze.

    Leider ist die vordere Daumentaste nur ein kleines Stück ZU weit vorn, aber mit etwas Übung gewöhnt man sich auch daran. Die 1.800 dpi stellen sich ebenfalls nach einer Weile als schöner Kompromiss zwischen High- und Lowsense heraus.

    Warum aber nur 4 Punkte bei der Ausstattung? Zum Einen hat die Maus "nur" 5 Tasten - man muss sich also praktisch zwischen zusätzlichen Gameplay- bzw. Arbeitstasten und einem direkten DPI-Switch entscheiden. Außerdem sind unter- und nicht nebeneinander angeordnete Daumentasten eindeutig besser.

    Die 3 Punkte für die Qualität rühren jedoch von einem ganz anderen Problem her...
    ( http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=438535 )
    Die Razer DeathAdder ist - wie aber so ziemlich alle anderen aktuellen Mäuse auch - ein Kanditat für das Doppelklick-Problem. Die Materialien der Schalter sind minderwertig und verschleißen schnell - bei mir hat es gar nur 6 Wochen (ohne viel Zocken!) gedauert!

    Insofern fällt es mir jedoch schwer, überhaupt aktuelle Mäuse von Logitech und Razer zu empfehlen, da ich von diesen weiß, dass sie eben das Problem haben. Klar: andere Mäuse werden nicht so oft gekauft und damit gibt es auch keine eindeutigen Zahlen über diese Problematik, aber dennoch: so nicht, Razer!

    ---

    Fazit:
    Mit einigen Zahnschmerzen empfehle ich diese Maus dennoch, denn sie ist einfach nur außerordentlich gut. Wer mutig ist und sich auf das Doppelklick-Problem einlassen will und mit nur 5 Tasten zurecht kommt, darf gern zuschlagen.

    ---

    PS zum Support:
    Schnelle (englische!) Reaktion mit Standardfragen-Protokoll. Wenig individuell, aber professionell.
    Compose a comment
  • Gute Maus, die bei mir die MX518 ablöst

    Habe mir die Maus vor ca 3 Monaten gekauft.
    Fühlt sich gut an, ist präzise und hat viele Einstellmöglichkeiten.

    Besonders im vergleich zu Logitech finde ich das große und breitere Scroll Rad. Wenn ich nun meine alte MX 518 in die Hand nehme fühlt es sich fast schon unangenehm an da dieses bei Logitech Mäusen immer so schmal ist.

    Fazit: I like it :)
    Compose a comment
  • Sehr gute Maus

    Die Maus gefällt mir. Ich hatte vorher eine MX518 und SteelSeries Ikari Optical. Von der Ergonomie her ist die Razer ziemlich ideal. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck.

    Ein Nachteil des "neuen" optischen 3G-Sensors: mir ist noch keine Maus untergekommen, die DERARTIG sensibel auf spiegelnde Oberflächen reagiert. Ich habe ein hartes Mousepad (Razer eXactMat) und die DeathAdder nimmt an Stellen, die leicht feucht (Schweiß) sind, keine Bewegungen auf - der Mauszeiger steht also, obwohl die Maus bewegt wird. Ein ziemlicher Hammer - ich hatte mit sowas noch nie Probleme. Hab mir jetzt ein Stoffpad bestellt, da ich die Maus doch wegen der Ergonomie und der anderen Vorteile behalten möchte

    Noch ein Kritikpunkt: der DPI-Umschalt-Button auf der Unterseite ist sinnlos, da zwangsweise 5 Profile durchgeschaltet werden (zu viele) und die aktuelle DPI-Einstellung NICHT wie beschrieben auf dem Bildschirm angezeigt wird, trotz aktivierter Funktion und allem - ich habe Win XP 32.

    Lässt man die extreme Sensibelheit gegenüber (auch nur leicht) spiegelnden Flächen und den sinnlosen DPI-Button, bzw. defekte Software/Treiber außer Acht, dann ist dies eine klasse Maus, die gut in der Hand liegt, gut aussieht und butterweiche Mausbewegungen produziert.
    Compose a comment
  • Top Maus

    Über die exzellente Sensorleistung braucht man dank dem esreality Review nichts mehr hinzufügen. Wenn du die Hand auf die Maus auflegst ist sie die erste Wahl. Wer jedoch die Maus aber nur mit drei oder vier Fingerspitzen berührt nimmt Diamondback oder die kleinere Krait.
    Compose a comment
  • Beste Maus....

    Vor dem Kauf habe ich div. Mäuse im "Mädchenmarkt" getestet. Die DeathAdder hat mir am besten gefallen! Der Eindruck hat sich auch nach dem Kauf fortgesetzt. In Kombination mit dem Razer Bundle eXactMat & eXactRest eine tolle Sache! :-)

    Mein Fazit:

    Beide Daumen hoch!! :-)
    Compose a comment
  • Die beste Maus die ich je hatte!

    Bin von meiner in die Jahre gekommenen Logitech MX518 auf diese Maus umgestiegen und ergonomie-technisch war das überhaupt kein Problem! Ganz im Gegenteil, ich finde die Razer sogar um einen Tick besser (habe eher kleine Hände).

    Die Oberfläche ist extrem angenehm anzugreifen (auch da sie aus nur einem Stück besteht) und die Präzision des Lasers ist auch perfekt!
    Die Tasten sind alle angenehm zu drücken (sogar die Seitentasten) und optisch macht sie einiges her (blinkend aufleuchtendes Razer Logo am Mausrücken...)

    Für einen Preis von 44€ (bei Amazon gekauft) kann ich die Maus 100%ig empfehlen!!
    Compose a comment
  • Super Maus.

    Hab die Maus seit fast einem Jahr und bin immernoch absolut zufrieden. Es hat etwa 1 Woche gedauert, bis ich mich an die Maus gewöhnt hab. Davor hatte ich die alte mx510.
    Sie sieht geil aus und liegt perfekt in der Hand (ich hab relativ große Hände).
    Für den Preis absolut Top. Eine mx518 hat dagegen meiner Meinung nach keine Chance in Sachen komfort und gaming.
    Compose a comment
  • simply the best

    Ich hatte zuvor die Copperhead, welche nach einem Jahr den Geist aufgab.
    Habe vor einem halben Jahr alle aktuellen Mäuse beim Fachhändler durchprobiert und fand meinen eindeutigen Favouriten !
    Schönes Design, (für mich)beste Ergonomie + tadellsoe Leistung(DPI reichen vollkommen)!
    Compose a comment
  • Super, bis auf Daumentasten

    Die Maus liegt gut in meinen großen Händen; wirklich eine gute Form. Sie gleitet dank Teflonpads leicht über das Mauspad.
    Sie wäre perfekt, wenn nicht die beiden Daumentasten zu niedrig angesetzt wären. So bleibt für den Daumen etwas zu wenig Platz zwischen Tasten und Boden :-/. Zum Glück kann man im Treiber die Funktion dieser Tasten deaktivieren. Entgegen der sehr angenehmen Oberfläche am Mausrücken, ist die Oberfläche seitlich glatt, also dort wo die Fingerchen für die seitliche Versetzung sorgen sollen. Die 'Lichter' lassen sich ebenfalls über die gute Treiberoberfläche konfigurieren.
    Compose a comment
  • Meine bisher beste Maus!

    Auf der Suche nach einer hochwertigen, ergonomischen Maus bin ich bei der Deathadder gelandet und weiß aktuell nichts, was man ausser dem Preis besser machen könnte!
    Compose a comment
  • Razer = Billigschrott

    Habe jetzt 2x innerhalb von einem halben Jahr meine Maus umtauschen müssen. Das erste mal war die linke Taste defekt, das zweite mal die Laser-LED. Von Qualität kann also keine Rede sein. Made in China.
    • No-Mercy on 09/09/2007, 21:30

      Re: Razer = Billigschrott

      Ist auch typisch, dass der Lasersensor an ner IR-Maus kaputt geht!
      Reply
      • nuffbrata on 14/10/2010, 23:30
        Hey there
    • Alleskenner on 29/07/2007, 18:19

      Re: Razer = Billigschrott

      Wenn das Billigschrott ist kauf dir mal was von LOGITECH ;b
      Reply
    Compose a comment
  • liegt sehr gut in der Hand

    Hab die Maus als Prämie für ein Magazin-Abo bekommen, sonst wär sie mir wohl zu teuer. Ich hatte vorher die MX518 und ich muss sagen die Razer liegt eindeutig besser in der Hand. Optisch gesehn ist sie auch sehr gut gestaltet. Das einzige was mir bisher negativ aufgefallen ist, dass der Druckpunkt der Seitentasten etwas zu hart ist.
    Wenn man die rechte Maustaste drückt und gleichzeitig das Mausrad dreht reibt das Rad irgendwie an der Taste. Nicht wirklich schlimm aber trübt halt den sonst sehr gelungenen Eindruck.
    Auf jeden fall ist die Maus empfehlenswert.
    Compose a comment
  • Doch...ganz nett

    Habe mir die Maus angesehen und fand sie recht gut. Gut verarbeitet und handlich. Der Startpreis von 60€ ist etwas hoch. Allerdings wird sich das ja auch in kürze ändern. Finde die Copperhead allerdings noch nen Tick besser. Von der Performance merkt man eh keinen Unterschied zwischen den beiden Razern. Jetzt kommts wohl drauf an welche besser in der Hand liegt. Bei mir ists eindeutig die Copperhead.
    Compose a comment
  • schnelle Maus aber zu klein und Software mangelhaft

    Vorteile:
    -gummierte Oberfläche
    -Teflonfüße
    -optischer Leckerbissen
    -große Tasten

    Nachteile:
    -tlw nicht erkannt von der Software am USB Port, obwohl die Maus selbst ihre Arbeit verrichtet. Ergo kann man keine Einstellungen vornehmen.
    - für größere Hände absolut nicht geeignet.
    • Alleskenner on 25/02/2007, 22:12

      Re: schnelle Maus aber zu klein und Software mangelhaft

      Wieso zu klein? Ist größer als Copperhead und sogar wesentlich größer als Krait. Oder vergleichst du etwa mit Logitech-Abschaum? :)
      Reply
    Compose a comment
  • Spitzenmaus

    Rein von der Sensorleistung zur Zeit die Referenz.

    Hier ein seriöses Review:
    http://www.esreality.com/?a=post&id=1300293
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG