Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » Monitors » Monitors » iiyama ProLite X4372UHSU-B1, 42.5"

Ratings of iiyama ProLite X4372UHSU-B1, 42.5"

« Back to product

ratings (4)

4.8 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • 5.0 via E-Tec on

    Entspricht bisher genau der Beschreibung. Ist vieleicht …

    Entspricht bisher genau der Beschreibung. Ist vieleicht anfangs gewöhnungsbedürftig, aber der Platz ist gut nutzbar. Auflösung passt.
  • 5.0 via E-Tec on

    Für relativ wenig Geld ein riesiger Monitor mit …

    Für relativ wenig Geld ein riesiger Monitor mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten, keine erkennbaren Schwächen, sehr hell, gute Farben, perfekt für Arbeit und Videos (nicht getestet für Spiele)! Funktioniert erst nach Anschluss des IR-Empfängers und Einschalten mit der Fernbedienung!
  • 4.0 karajanski on

    Endlich genug Arbeitsfläche

    Bewertung nach 1 Woche, insgesamt mein 3. Monitor von Iiyama in Folge, zuletzt ein XB2485WSU.

    Plus:

    Arbeitsfläche satt, vor allem genug Höhe für Dokumente und PDF-Dateien. Mit 104 dpi ausreichend fein aufgelöst.

    Schönes, klares, bei Bedarf sehr helles Bild. Bin kein Farbraumfetischist, für mich als ehemaligen ambitionierten Fotograf völlig ausreichend.

    Geringe Blickwinkelabhängigkeit.

    Kein oder zumindest kein mit der Fotofunktion des Smartphones detektierbares PWM-Flimmern ("flicker-free" wird versprochen).

    Modernes Design mit schmalem Rahmen und filigranen Beinchen. Eine Höhenverstellung wird von mir bei dieser Größe nicht vermisst.

    Kaltgeräteanschluss, kein Gefummel mit externem Netzteil.

    Minus:

    Randabschattung 1 - 2 mm bei schräger Draufsicht, für mich gerade noch akzeptabel.

    Panel nicht matt wie angegeben sondern mindestens halb-glänzend.

    Status-LED leuchtet nach unten, ist von vorne nicht sichtbar.

    Bedientasten auf der Geräterückseite, sehr schlecht implementiert. Immerhin eine Fernbedienung für Ein/Aus und Menü dabei, von Beginn an mit gelöster Oberseite.

    Kopfhöreranschluss an der Geräteunterseite hinten, nur nach Verdrehen oder seitlichem Anheben des Monitors erreichbar: "Blindes" Einstöpseln geht hier gar nicht.

    USB-Anschlüsse seitlich: für kurzzeitig angeschlossene oder kleine Geräte gut erreichbar. Dauerhaft angesteckte Kabel schauen links aus dem Gehäuse heraus.

    Infrarotempfänger nicht eingebaut sondern über ein Kabel ausgelagert --> ein weiteres Kabel steht vom Gerät weg.

    Bei grauem Hintergrund ungleichmäßige Ausleuchtung und Wolkenbildung sichtbar, im Alltagsbetrieb unauffällig.

    Die eingebauten Lautsprecher klingen dumpf.

    In Summe:

    Elegant aussehender Monitor mit guter Bilddarstellung (die wichtigste Funktion ist erfüllt). UHD in Verbindung mit 42,5 Zoll ergibt sehr viel Arbeitsfläche (bei 90 cm Abstand fast zu viel, bei mir werden die seitlichen Randbereiche bei 08/15-Anwendungen nur wenig genutzt). Bei Verwendung von komplexen Oberflächen (Bildbearbeitung, Musiksoftware) exzellent.

    Ergonomisch wahrhaftig ein Graus, die Kostenoptimierung lässt grüßen, ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zu meinem Vorgänger. Zumindest der USB-Up und 2 zusätzliche USB-Down Anschlüsse an der Unterseite hätten der Kabelordnung gut getan. War mich allerdings vor dem Kauf klar, die Produktbilder sprechen für sich. Hätte für eine optimale Umsetzung gerne 50 Euro mehr gezahlt.

    Für die gezahlten 480 Euro in Ordnung.

    Wen es interessiert: unter KDE/Plasma DPI für Schriften auf 120 (= Skalierung auf Umwegen) und in Firefox / Thunderbird Zoom dauerhaft auf Faktor 1.3 eingestellt. Die eigentliche Skalierung für die Anzeige ist bei mir nicht in Verwendung.














    Compose a comment
  • 5.0 omsk325325 on

    Super, Riesiger Monitor

    Habe überhaut keine Tests für diesen Monitor gefunden, nur für das ältere 40 zoll Model. Ich habe ihn auf gut glück gekauft. Ich muss sagen es ist ein klasse Monitor. Das IPS Panel ist absolut gleichmäßig ausgeleuchtet. Das Panel hat einen ganz leichten Glow effect.
    Überrascht war ich das der Monitor HDR 400 unterstützt, damit wird nirgend geworben aber ich konnte bei Netflix sowie Assasines Creed den HDR Modus in Windows aktivieren. Sowie eine Option in den Monitor Einstellungen.
    Das einzige was mich leicht stört ist das es bis heute keine GPU gibt die gut mit 4K läuft. Eine 2080ti ist schon Pflicht. In 1440P lässt sich aber auch gut spielen, man merkt keinen großen Unterschied zu 4k. Man gewöhnt sich erstunlich schnell an die Größe. Mein 32 zoll LG Monitor kommt mir danach zu klein vor. Absolute Kaufempfehlung zu dem Preis! Ich habe bei Computeruniverse 460 Euro bezahlt.
    • pizzazz on

      Re: Super, Riesiger Monitor

      Hi omsk325325,
      kannst du was zum "Einbrenneffekt" sagen, der kein wirkliches Einbrennen, sondern eher ein Nachleuchten für bis zu 3 Minuten von Dingen ist (wie Tabellengitter, Windowränder etc) und beim außerlich baugleichen "Acer ET0 ET430K" bemängelt wurde?
      Danke!

      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG