Skip to Content

« Back to product

  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Die SSD wird vom System erkannt und läuft. Die Daten werden…

    Die SSD wird vom System erkannt und läuft. Die Daten werden schnell gelesen und geschrieben. Für eine SSD recht flott. Ich nutze diese als Sicherungssystem für Daten. Es gibt auf der Crucial Internet Seite viele Informationen und Youtube Videos wie die SSD installiert wird und die Daten von einer Festplatte oder einer anderen SSD auf die neue Crucial SSD transportiert werden können. Sowie Infos zum Klonen mit Acronis.
    VG
  • Rating: 3.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Diese SSD hat in meine ZFS System schon viele Lese und …

    Diese SSD hat in meine ZFS System schon viele Lese und Schreibfehler gehabt. Ich habe sie 1x austauschen lassen. Die zweite hatte das gleiche Problem und hat jetzt endgültig den Geist aufgegeben. Ich hatte diese SSD in einem RAID-1 laufen. Die andere der beiden arbeitet allerdings seit Anfang an ohne Probleme.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Mit der kostenlosen Acronis für Crucial Software Im …

    Mit der kostenlosen Acronis für Crucial Software Im Internet Downloaden und die Software erkennt die SSD automatisch, keine Demo oder Kaufversion ging die Datenübertragung von einer HDD auf die SSD problemlos. Jetzt rennt das Notebook. TOP, klare Kaufempfehlung.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Sehr gute und schnelle SSD von der ich jetzt schon 3 …

    Sehr gute und schnelle SSD von der ich jetzt schon 3 verbaut habe.
    Preis leistung ist Top und gut aussehen tut sie auch noch.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Macht was sie soll, sonst wäre diese Bewertung nicht …

    Macht was sie soll, sonst wäre diese Bewertung nicht möglich... Denn die Platte beherbergt mein Windows! Kurz Super!

    Kaufempfehlung? Absolut!
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Sieht gut aus und macht Ihren Job einfach perfekt.

    Sieht gut aus und macht Ihren Job einfach perfekt.
  • Rating: 3.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Habe die SSD gekauft um meine 250GB für Windows zu ersetzen…

    Habe die SSD gekauft um meine 250GB für Windows zu ersetzen.
    Die Möglichkeit Acronis in einer abgespeckten form nutzen zu dürfen um den Übergang zu erleichtern war sehr gut.
    Auch so war ich zufrieden mit dem Produkt, doch leider hat es nach 4 Monaten mit nur mäßiger Nutzung mitten im Betrieb die grätsche gemacht.
    Sehr ärgerlich da ich gerade die alte Ssd anderweitig in betrieb genommen habe und kein Backup von allen Daten habe.
    Denke mal ich hatte pech.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Einwandfreies Produkt. Installationsmaterial liegt bei. …

    Einwandfreies Produkt. Installationsmaterial liegt bei. Einbau und Inbetriebnahme problemlos.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Geiler Scheiß. Sitzt in meinem ASUS FA706IU und läuft 1A. …

    Geiler Scheiß. Sitzt in meinem ASUS FA706IU und läuft 1A. Hab da auch Sachen drauf, die schnellen Zugriff brauchen und das klappt EZPZ. Würde wieder kaufen.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Sehr geile SSD, der Preis ist gut. sie macht keine Probleme…

    Sehr geile SSD, der Preis ist gut. sie macht keine Probleme, ich kann sie nur weiter empfehlen.
  • Rating: 4.0 out of 5 stars
    via voelkner.de on

    ich habe die BX500 als bootlaufwerk im PC eingebaut. Läuft …

    ich habe die BX500 als bootlaufwerk im PC eingebaut. Läuft jetzt schnell hoch :-)
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Verbeitung ist wie nicht anders zu erwarten tadellos, …

    Verbeitung ist wie nicht anders zu erwarten tadellos, Preisleistung ist bei dieser SSD Top und von der Geschwindigkeit liegt sie auf einem sehr guten Niveau. Klare Kaufempfehlung!
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Verarbeitung ist gut Verbesserungsvorschlag wäre ein …

    Verarbeitung ist gut
    Verbesserungsvorschlag wäre ein schöneres design für seine ssd zu wählen
    meine erwartung ist erfüllt schnelles booten, schnelles laden von spielen
    ich würde diese platte jedem empfehlen der eine sata ssd will, preis leistung ist top
  • Rating: 2.0 out of 5 stars
    JohnnyBravo on

    SSD für Anspruchslose

    Das Positive: Guter Preis, beim Lesen schnell, beim schreiben im leeren Zustand dank großen dynamischen Pseudo-SLC-Cache von über 100GB recht schnell und in dieser Disziplin schneller als eine Samsung 860 QVO gleicher Größe.

    Das Negative: Starke Einbrüche nach Ende des Pseudo-SLC-Cache, sehr stark schwankende Schreibgeschwindigkeit, springt manchmal von 30MB/s auf über 400MB/s kurzzeitig.

    Im h2testw kommt sie beim Schreiben auf durchschnittlich knapp 70MB/s, d.h. beim Vollschreiben in einem Durchgang dauert der Vorgang fast 4 Stunden.

    Fazit: Für kleinere Schreibmengen und für Lesen von großen Dateien durchaus gut, große Schreibmengen und viele Lesezugriffe sind nicht die Stärke.
    Compose a comment
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    Bacahrie on

    Bin rundum zufrieden :-)

    Bin sehr zufrieden mit der SSD, kann nichts bemängeln! Natürlich, heutzutage wo jedes Kleinhirn dank Testtools alles mögliche über ein Produkt rausfinden kann, muss man anmerken, leistungstechnisch in der Theorie kann diese SSD nicht mit "wesentlich" teureren Modellen mithalten. ABER über welches Niveau sprechen wir???
    Für Otto-Normal-Anwender ist diese SSD super! Sie ist schnell, Daten werden schnell kopiert (das je nach Datenmenge irgendwann ein Geschwindigkeitseinbruch kommt, passiert aber auch teureren Modellen!), sie wirkt wertig und tut und macht genau das was sie soll!!! Nämlich innerhalb ihrer Leistungsdaten sehr zufriedenstellende Arbeit abzuliefern! Bei mir ist sie als 2. Platte im Einsatz, wo Games und Daten drauf sind. Lädt alles super schnell und merkbare Unterschiede zu anderen Modellen merkt man, wenn man es ehrlich eingesteht, nur mit nem Testtool ;-)
    Klare Empfehlung!!!
    • nadotu on

      Kleinhirn?!

      Was 'jedes Kleinhirn' auch herausfinden kann:
      Die TLC-SSD mit gleicher Kapazität vom selben Hersteller bekommt man zur Zeit für nicht einmal 10,-€ mehr - ohne QLC-Bremse, im 'wertigen' Alu-Gehäuse, dass die entstehende Wärme vernünftig abführen kann, während im Plastik-Gehäuse der QLC-BX sowohl Controller als auch die NAND-Chips dank Hitzestau schneller altern (wie alle elektronischen Komponenten).
      Der Geschwindigkeitseinbruch unterscheidet sich bei QLC-Modellen (ca. 80MB/sec) und TLC-Modellen (immer noch über 400 MB/sec) ja nur um den Faktor fünf.
      Wer bei diesem minimalen Preisunterschied trotzdem zur QLC-Variante greift, spart eindeutig an der falschen Stelle.

      Reply
    Compose a comment
  • Rating: 1.0 out of 5 stars
    nadotu on

    QLC Modell mit schwerem Temperaturproblem

    Über die Nachteile des neuen QLC Speichers mit 4Bit pro Zelle weiß inzwischen eigentlich jeder Bescheid:
    Sobald der SLC Cache vollgeschrieben ist wird die 'SSD' langsamer als eine alte HDD. (ca. 80MB/s). Der QLC hat eine deutlich geringere Lebenserwartung als bisherige NAND-Chips, die Fehlerkorrektur ist nochmals deutlich aufwendiger als bei TLC-NAND... ich würde einer solchen SSD meine Daten nicht anvertrauen.

    Hinzu kommt bei diesem Modell ein offensichtlicher Designfehler:
    Das Gehäuse aus Plastik leitet die entstehende Wärme nicht ab, beim Schreiben großen Datenmengen oder bei Benchmarks wird die BX500 mit QLC über 80°C heiß und übersteigt damit die eigenen Spezifikationen (bis max. 70°C).
    Ein dauerhafter 'failed' Eintrag in den SMART Werten ist die Folge - und damit prinzipiell ein Verlust der Garantie (je nach 'Kulanz' des Händlers).
    Solange das Temperaturproblem nicht durch ein Firmwareupdate behoben ist gilt: FINGER WEG!
    • Mr. C on

      Re: QLC Modell mit schwerem Temperaturproblem

      Ja, und warum die QLC-Modelle gegenüber den TLC-Modellen nur wenige Prozent preiswerter sind (außer bei Samsung, dort stimmt das Preis-/Leistungs-Verhältnis), das erschließt sich dem Experten nicht...
      Also: Lieber 10% mehr zahlen für ein TLC-Modell statt dem QLC-Modell, welches noch so viel an TLC- oder gar SLC-Cache haben kann!

      Übrigens habe ich kaum Vorteile bei SLC-Modellen festgestellt. Dort ist der nur Preis extrem hoch. Die Samsung TLC-Modelle schienen mir ausreichend gut. Aber auch bei anderen Herstellern scheint es bei TLC-Modellen inzwischen kaum noch Probleme zu geben. D.h. im privaten Bereich muss man den 50% Samsung-Aufpreis nicht zahlen. Ein Crucial TLC-Modell tut es auch.

      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate