Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » Hannspree HW191DP0, 19"

Hannspree HW191DP0, 19"

Ratings of Hannspree HW191DP0, 19"

Ratings (68)

3.57 of 5 stars

Reviews (9)

Recommendations (65)

72%
recommend this product.
  • TOP

    Ein Top Display. Ich kann es nur empfehlen!
    Keine Pixelfehler, keine schlieren bei Spielen und gestochen scharf im Office!

    Würd glatt ein zweites kaufen, nur leider ist der Schreibtisch zu klein...^^
    Compose a comment
  • Luminanz-Probleme waren gestern

    Unter in Betrachtungnahmne des geringen Preises ein guter Monitor. Er ist viel zu hell. Habe die Kiste bei 4% laufen (bin aber auch eher lichtscheu (verglichen mit einem acerAL1715 bei 20% Luminanz). Als schnuckeliger Zweitfernseher bestens, als Arbeitsplatzmonitor könnte er besser sein. Zum Bearbeiten - vor Allem für längere Zeiträume eher fraglich.
    Compose a comment
  • Super Monitor für kleinen Preis

    Spitzengerät für kleinen Preis. Nach kurzer Eingewöhnung ist das 16:10 Format nicht mehr wegzudenken. Super für Office und Filme. Das Gerät hat sowohl über VGA als auch über DVI eine sehr gute Bildqualität. Sehr hell (ich hab ihn auf 70% eingestellt da er mir sonst zu hell ist). Der Standfuß ist etwas waklig, und leider ist der Monitor nicht höhenverstellbar. VESA Bohrungen für eine Wandmontage sind vorhanden. Leider kein DVI-Kabel dabei. Das Menü ist nicht sehr benutzerfreundlich. Ansonsten sehr empfehlenswer.
    Compose a comment
  • Test in Computerbild 17/2006

    2.Platz von 8 getesteten 16:9 Bildschirme.

    + 2 Monitoreingänge (1 VGA + 1 VDI)
    + Vor-Ort Austausch
    + sehr detailreiches Bild mit 2,16

    +/- Stromverbrauch mit im Betrieb/Bereitschaft/Aus
    25,8/1,4/0,9 Watt

    Über DVI war die Bildqualität noch ein wenig besser und schärfer. Auch die Farbtreue verbesserte sich.
    • reuten on

      Re: Test in Computerbild 17/2006

      kann ich nur bestätigen!!!
      Reply
    • M. Polle on

      Gutes Preis/Leistungs verhältnis

      Habe diesen TFT mittlerweile seit einem halben Jahr.
      Nach der etwas umständlichen Installation der beigelegten Software, funktionierte alles einwandfrei:-)
      Nur schade, dass kein DVI Kabel beigelegt ist, aber immerhin hat der TFT für den Preis einen DVI Anschluss, was man bei dem Preis normalerweise nicht vorfindet>-(

      Nach nun mehr als 6 Monaten ist bei mir ein winziger Subpixelfehler im rechten oberen Eck aufgetaucht. Aber durch die wirklich winzige Größe erst nach genauerem Hinschauen aufgefallen;-)
      Mich stört er nicht, da es ja kein Pixelfehler ist, der als schwarzer punkt auffallen würde|-D

      Alles in allem ein sehr guter Monitor für einen sehr guten Preis, einziges Manko ist das fehlende DVI Kabel>-(
      Reply
    Compose a comment
  • Viel Monitor für wenig Geld

    Die Bildqualität ist top für einen 190.- Monitor, mein Exemplar hat nicht einmal einen einzigen Pixelfehler.
    Wie schon erwähnt wurde, das äußere Erscheinungsbild wirktetwas billig, aber um den Preis ist das völlig in Ordnung.
    Noch ein kleiner Mangel sind die unübersichtlichen Einstellungsknöpfe. Hab mich schon einige Male verdrückt und den Monitor abgedreht.
    Compose a comment
  • Empfehlen ja, aber...

    manche Anwendungen oder Spiele die nicht Wide Screen fähig sind werden automatisch gestreckt, es gibt keine 4:3 Funktion o.ä. Ich kann diesen Monitor für Spieler nicht empfehlen. Und selbst wenn das Spiel die 16:10 Auflösung unterstützt, braucht man auch schon etwas mehr Grafikpower im PC wegen der höheren Auflösung.

    Zum Surfen, grafische Arbeiten, Office-Bereich und Filme schauen ist das aber ein sehr guter Monitor!
    • DonStefano on

      Re: Empfehlen ja, aber...

      Wie sieht das denn mit Schlierenbildung oder Nachzieheffelten beim Filmegucken aus? Habe mal irgendwo gelesen, dass man beim diesem Monitor auf jeden Fall Artefakte sieht!!
      Wie macht sich das bei Spielen bemerkbar?

      Wenn das zu krass ist, gibt es eine andere Empfehlung für einen 19 Zoll TFT 16:10 bis ca. 280€???
      Reply
    • DonStefano on

      Re: Empfehlen ja, aber...

      Wie sieht das denn mit Schlierenbildung oder Nachzieheffelten beim Filmegucken aus? Habe mal irgendwo gelesen, dass man beim diesem Monitor auf jeden Fall Artefakte sieht!!
      Wie macht sich das bei Spielen bemerkbar?

      Gibts irgendwo den Testbericht aus der CT??

      Wäre noch wahlweise am Samsung 940bw oder LG l194wt interessiert! Kann man für einen der 3 Monitore (mit dem HannsG) ne Empfehlung aussprechen? Würde ja zum Samsung tendieren. Allerdings könnte ich das auch nicht begründen :-)))
      Reply
    • Rauditt on

      Re: Empfehlen ja, aber...

      Schau mal hier:

      http://www.widescreengamingforum.com/wiki/index.php?title=Master_Games_List_-_A

      das könnte die Lösung sein :-)
      Reply
    • NOTI1 on

      Re: Empfehlen ja, aber...

      Hi,

      beobachte diesen TFT schon länger.
      Was bedeutet mehr Grafikpower - welche Grafik Karte ist Deiner Meinung ( evtl Euerer ) Meinung nach nocha usreichend bzw. eben gerade ok oder super ok.
      Nutze einen AGP 6800 Ultra und würde gerne wissen ob die das kann ( DVI hat diese )

      greets NOTI
      Reply
    Compose a comment
  • Gute Leistung für wenig Geld

    Habe dieses TFT jetzt seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden. Das Gehäuse wirkt etwas billig, die Bildqualität dagegen ist meiner Meinung nach einwandfrei.
    Compose a comment
  • Sehr unzufrieden über die Technische Qualität

    Habe mir diesen Monitor diesen Montag in der Filiale von HIQ24 in Aachen gekauft. Angeschlossen waren per DVI-D mein Rechner (er wurde als zweit Monitor, neben meinem Samsung 970p ebenfalls per DVI-D angeschlossen) und am VGA Anschluss hing meine Xbox360.

    Der Monitor hatte eine zufriedenstellende Ausleuchtung, auch die Reaktionszeit sowie der Kontrast sind recht gut. Die Blickwinkel schwenken im Vertikalenbereich recht schnell um, im Horizontalen gab es da weniger probleme.

    Auch sehr angenehm ist das der Monitor bis ca 20° neigbar ist.

    Nun aber zu den Problemen mit diesem Monitor. Die machten sich dann nämlich am nächsten Tag bemerkbar: Beim Hochfahren des Rechners meckerte der Hanns.G über kein Signal und man solle das Signalkabel prüfen. Da ich noch, neben dem Duallink DVI-D Kabel ein Singlelink vom Samsung da hatte (nebenbei erwähnt das ein DVI Kabel nicht zum Lieferumfang gehört!) habe ich dies schnell ausprobiert, leider ohne Erfolg.
    An einem anderen Rechner starrte ich ebenfalls auf einen Schwarzen HW191D und eine Orangeblickende Statusleuchte. Die Xbox360 spielte über den VGA Eingang übrigens ohne Probleme.

    Also bei HIQ24 angerufen und das Problem geschildert, mir wurde direkt ein Austauschgerät zugesagt welches aber, wie sich bei Abholung im Ladenlokal herrausstellte nicht auf Lager war.

    Am Mittwoch Abend habe ich dann das neue Gerät bekommen, welches ich allerdings erst am Donnerstag angeschlossen habe. Und siehe da am Freitag genau das gleiche Problem - dabei handelte es sich wie ich an der Seriennummer erkennen konnte 100% um ein neues Gerät!.
    Also mal auf intensievere Fehlersuche gegangen und festgestellt das der Signalgeber im Monitor wohl Defekt sein muss, denn wenn ich das Kabel von meinem Samsung nach dem Bootvorgang an den Hanns.G angeschlossen habe, zeigte auch dieser Monitor ein Bild per DVI an.

    Ich habe nun von HIQ24 mein Geld zurück erhalten (Lob noch einmal an diesen Shop!) und finde es eigentlich Traurig das der beste Monitor des 16/2006er c't Tests noch solche Fehler aufweist.

    Also alle die diesen Monitor per VGA benutzen wollen sei er sehr ans Herz gelegt, allen anderen rate ich vom Kauf stark ab!

    • realhuette on

      Re: Sehr unzufrieden über die Technische Qualität

      Habe seit heute auch das Gerät und prompt denselben Fehler mit dem DVI-Anschluss festgestellt :-(
      Nach einigem Rumprobieren stellte ich aber fest, dass das Problem nur dann auftritt, wenn der Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz angesteuert wird. Bei 60 Hz funktioniert alles prima über DVI! 60 Hz sind ja ebenfalls flimmerfrei und ich kann ehrlich gesagt auch keinen nennenswerten Unterschied zwischen 75 und 60 Hz feststellen.

      Also, auf 60 Hz stellen und freuen, das Gerät ist nämlich wirklich super!!

      Jürgen
      Reply
    Compose a comment
  • ausreichend für diesen Preis

    Ich finde die Verarbeitung und Zubehör dem Preis entsprechend in Ordnung.

    Man bekommt ein Netzkabel, ein Audio-Kabel sowie ein VGA-Kabel.
    Man hätte auch ein DVI-Kabel beipacken sollen und dafür halt 10€ mehr verlangen, dann würde er sich sicher genausogut verkaufen.

    Einzig es gibt vom Hersteller keine speziellen Treiber für den Monitor, was eventuell zu Problemen führen kann, weil man die 1440x900 nicht einstellen kann.

    Entweder man verwendet dann Powerstrip oder wenn es möglich ist ein Programm vom Graka-Hersteller wo man diese Auflösung freischalten kann.

    Blickwinkel, Kontrast und Helligkeit sind auf jeden Fall sehr gut.
    Spiele kann ich nicht beurteilen, aber immerhin haben meine Excel-Sheets nun endlich ein wenig mehr Platz :-)
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG