Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Video, Cameras & TV » Cameras & Lenses » System Cameras » Canon EOS R black with lens adapter EF-EOS R (3075C023)

Ratings of Canon EOS R black with lens adapter EF-EOS R (3075C023)

« Back to product

Ratings (2)

3.5 of 5 stars

Rating Snapshot

  • Fotos gut - Bedienung gaga

    Ich bin nun seit 30 Jahren Pressefotograf. In den letzten Jahren habe ich alle EOS 5 Modelle von MK 1 bis 4 in Verwendung. Ok Aller Anfang ist Schweer – ABER seit ich die EOS R verwende habe ich in den letzten Monaten mehr Bilder in den Sand gesetzt al in den letzten 20 Jahren.
    Wenn alles richtig eingestellt ist (und es so bleiben würde) würde die Kamera geniale Bilder für die Preisklasse machen.
    Die Abkehr von den gewohnten Canon Bedienelementen ist schon mal gaga. Der Touchscreen wäre toll – aber man verstellt selbst mit der Nase unabsichtlich ständig wichtige Einstellungen. Selbst beim einschalten mal wo ankommen und alles ist dem Reset zum Opfer gefallen. Also mal Touchscreen abschalten – dann wird die Bedienung aber unterirdisch da man immer irgendwelche knöpfe halten muss um die Einstellungen zu erreichen absolut kein vergleich zu den genialen alten EOS 5 Bedienkonzept.
    Der Leise Modus (mein Kaufgrund) ist nicht wie versprochen immer verfügbar !!!! Mit Blitz geht er gar nicht. Eine von Unpraktikern programmierte Vorrangschaltung kostet in der Praxis Bilder: Kamera ohne Blitz im lautlosen Modus… Menschengruppe formiert sich vor einem Fenster (Gegenlicht)… also Blitz einschalten und… nix geht weil – solange die Kamera im lautlosen Modus ist löst der Blitz einfach nicht aus – wieder ein Bild das man nicht hat nur weil die Kamera erwartet das man vorerst tief ins Menü geht und mal lautlos abschaltet um wieder vollwertig arbeiten zu können
    Wenn man in der Anleitung liest das bei automatischer Belichtungskorrektur zu helle Fotos entstehen können, dann ist das absolut untertrieben – bei mir waren Bilder teilweise 4 Blenden überbelichtet – also alles abschalten was zb. Eine einfache Powershot 5GX perfekt könnte.
    Fazit: keine 2 Kartenschächte, Bedienung schrott, Korrekturautomatiken unbrauchbar, leiser Modus nicht mit Blitz, Touchscreen zu empfindlich – verstellt unabsichtlich wichtige Einstellungen, Bedienkonzept zu weit weg vom gewohnten Canon Standard. Wenn man aber alles mühsam richtig eingestellt hat liefert die Kamera super Bilder.
    • mastert on

      Re: Fotos gut - Bedienung gaga

      guter Beitrag, vor allem der Vergleich zur 5D IV war für mich interessant. Ich fotografiere unter anderem auf Hochzeiten und eine Kamera ohne zweiten SD Slot ist für mich ein KO Grund. Bin gespannt, ob Canon noch ein Modell oberhalb der R nachschiebt und welchen utopischen Preis diese kosten wird.
      Reply
    Compose a comment
  • fast wie eine tolle Kamera von Canon!

    Nach einer langen Überlegung zwischen dieser und der Canon 5D MKIV habe ich mich für dieses Modell entschieden, da der Preis gut 500 € niedriger ist und die Spezifikationen sehr ähnlich sind. Der Sensor ist sehr nahe an dem der 5D MK IV (30mp). Obwohl die Kamera einige "Schnickschnack" hat wie die 5D, ist sie insgesamt eine wirklich gute Kamera für Größe und Gewicht. Der Erntefaktor ist (bei 1,8 !!) für 4K-Video sehr lästig, aber hoffentlich wird das Firmware-Update der 5D MK4, Canon, den Erntefaktor auf 1,27 reduzieren. Sie haben gerade ein 1.1.0-Update für diese Kamera veröffentlicht, was enttäuschend war, aber hoffentlich wird das nächste besser. Diese Kamera macht jedoch erstaunliche Fotos. Die Linsen, die sie auch anbieten (obwohl sie wirklich teuer sind) sind wirklich nett. Wir besitzen derzeit eine 6D MK II und dies ist eine sehr schöne Kamera, zu der man 2 Kameragehäuse haben kann. Ich habe 3 Hauptobjektive, die wir mit dieser Kamera verwenden (20 mm, 35 mm und 85 mm). Mit dem Adapter funktionieren diese Objektive auch sehr gut für die EOS R. Die Negative, die ich mit dieser Kamera sehe, sind die mangelnde Stabilisierung im Körper (wie bei der günstigeren A7 III und Nikon Z7 zu sehen) und der Erntefaktor in 4K. Deshalb gebe ich ihm nur 4 Sterne. Die neue Touchbar gefällt mir auch nicht, da sie sehr einfach zu bedienen ist. aber das konzept ist sehr nett. Es gibt ein enormes Potenzial für die Zukunft der spiegellosen Canon-Kameras, und ich bin sehr gespannt, was die Zukunft jetzt bringt, wenn sie fest im Markt ist.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG