Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Controller Cards » Storage controller » Promise FastTrak TX4310 retail, PCI

Promise FastTrak TX4310 retail, PCI

Ratings of Promise FastTrak TX4310 retail, PCI

Ratings (9)

2.89 of 5 stars

Reviews (4)

Recommendations (8)

38%
recommend this product.
  • Selten solch schlechte Hardware gehabt

    Es sollte ein kleiner Homeserver werden, der per WakeOnLan Datehn zur Verfügung stellt. Dazu baute ich einen alten PC mit ASUS-Board (ohne PCIe) wieder auf.
    Nun habe ich den Controller ein paar Monate und kann, obwohl ich schon einmal sehr gute Erfahrungen mit Promise-PATA-Controllern gemacht habe, nur sagen:
    Selten solch schlechte Hardware gehabt:
    1. Diese dämliche "space"-Funktion beim Starten lässt keinen unbeaufsichtigten PC-Start zu.
    2. Laut WebPAM läuft der Contriller nur auf SATA-I und nicht wie angegeben mit SATA-II. Dem entsprechend langsam ist er auch. OK, ich weiß, nur PCI, aber trotzdem: so langsam ?!
    3. Alle paar Tage vergisst er die Raid1-Einstellungen (dann liegen die Werte der CPU-Auslastung des "Hardware Interrupts and DPRs"-Dienstes über 87% bis 98%) und muss neu konfiguriert werden.
    Fazit:
    NIE WIEDER FastTrack 4310!
    Kauft Euch lieber einen anderen Controller, ein anderes Board mit entsprechend viel SATA-Schnittstellen, ein Motherboard mit PCIe und einen entsprechenden PCIe-Controller oder macht sonstwas um einen Homeserver zu bekommen - aber nicht mit diesem Controller!
    Dieser Controller eigent sich vermutlich für alles außerhalb eines PC - aber nicht als Controller.
    Compose a comment
  • Perfekt

    Hab den Controller jetzt 1 Monat im Einsatz und bin voll zufrieden. 4 x 1TB Platten (WD10EADS) im Raid 1/0 und bisher keine Probleme.
    Compose a comment
  • Habe den Controller schon etwas länger, jetzt läuft …

    Habe den Controller schon etwas länger,

    jetzt läuft er in meinen Server unter openSuse11.2 64Bit.
    Ich habe 4x1.5TBye Samsung Platten angeschlossen. Nur als JBOD RAID 0 ist mir zu gefährlich Raid 1 zu viel Verlust Raid 5 bei 4 Platten ?

    wie auch immer. Als Datenserver macht sich Linux so wie so gut. und selbst wenn ich mit 4 Windows Rechner auf den Server hake hat der Controller das System nur ein müdes lächeln übrig.

    Unter Linux meine erste Wahlwenn man nicht einen PCIex16 noch frei hat. und zufällig 750 rum liegen hat-

    Gruß Frank
  • RAID5 nur bis 800GB, egal wieviel Festplatten angeschlossen

    Habe mir vier Samsung HD103UJ 1TB 32MB SATA II
    Festplatten gekauft.
    Diskmanager mit CTRL-F Gestartet
    alle Festplatten dem Array als RAID5 hinzugefügt.
    Kapazität auf 800GB aus unbekannten Gründen limitiert.
    Danach BIOS der Karte upgedatet, keine Verbesserung.
    Festplatten werden nur als JBOD mit voller Kapazität erkannt.
    XP-Pro installiert, ein paar Dateien gepatcht, danach Software Raid von MS benutzt.
    Kann nur sagen, kauft was besseres.

    • bastard operator on

      Re: RAID5 nur bis 800GB, egal wieviel Festplatten angeschlossen

      also ich hab den selben controller seit über 1 jahr im einsatz und bisher nie probleme gehabt. läuft bei mir im raid5 verband mit 4x500 GB SATAII und hab die volle kapazität (1,39 TB) - kann die probleme meines vorposters daher nicht nachvollziehen. das einzige manko dieses controllers ist die limitierung auf 4x500GB -> klingt anfangs vl. viel, aber auch dieser speicher ist leider irgendwann voll :(
      preis/leistung finde ich OK, hab nichts vergleichbares gefunden für PCI
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG