Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » Monitors » Monitors » Samsung C27HG70, 27" (LC27HG70QQUXEN)

Ratings of Samsung C27HG70, 27" (LC27HG70QQUXEN)

« Back to product

ratings (19)

4.2 of 5 stars
Rate product
  • 3.0 via Mindfactory on

    Der Monitor hat einen ziemlich weiten Farbraum. Ich habe …

    Der Monitor hat einen ziemlich weiten Farbraum. Ich habe zwar kein Kolorimeter, aber im Vergleich zu meinen bisherigen Monitoren fallen mir insbesondere die Rot- und Grüntöne als deutlich knackiger auf. Ein Kalibirerungsreport, von dem manche Reviews berichten, lag meinem Modell allerdings nicht bei. Hier taktiert Samsung also. Auch beim Kontrast nehme ich eine deutliche Verbesserung wahr. Das sind wichtige Aspekte, und ohne die würde die Gesamtbewertung angesichts der folgenden Punkte sicher deutlich schlechter ausfallen.

    Die Anti-Glare Beschichtung weist eine klar sichtbare Körnung auf, was sehr schade ist und den größten Teil des Punktabzuges verursacht. Trotz der groben Körnung kann es bei Lichteinfall noch zu sichtbaren aber nicht blendenden Spiegelungen kommen. Die kann man aber mit der hohen Leuchtkraft des Monitors gut kompensieren die Helligkeit kann mit dem Joystick eingestellt werden, ohne sich durch Menüs zu hangeln. Ich möchte natürlich einen entspiegelten Bildschirm, aber für den Preis erwarte ich besseres.

    Der Ständer macht, trotz des vielen Plastiks, einen hochwertigen Eindruck und bewegt sich butterweich, hält den Monitor aber ohne Spiel an Ort und Stelle. Das ist aber ein Pyrrhussieg, denn leider werden ihn viele Leute nicht benutzen wollen. Er hat eine so enorme Tiefe, so dass man entweder einen sehr großen Tisch braucht ich würde sagen mindestens 80cm tief, meine 65cm sind viel zu wenig, oder besser, eine VESA-Halterung benutzt. Dass der Bildschirm näher kommt sich entfernt wenn man ihn hoch bzw. runter bewegt, ist damit nur noch eine Fußnote.

    Der Monitor hat sowohl USB-Buchsen als auch Anschlüsse für Lautsprecher Kopfhörer und Mikrofon. Da ich zwei PCs an den Monitor anschließen wollte, hatte ich insgeheim gehofft, ihn auch als KVM Switch einsetzen zu können. Also Tastatur, Maus und Headset an den Monitor und wenn ich zwischen HDMI und DisplayPort wechsele, würden auch die Geräte entsprechend durchgereicht. Nun, ich hatte damit gerechnet, dass es vielleicht nicht klappt, aber der Grund dafür ist echt dämlich.

    Passthrough gibt es nur für Audio-Out, sowohl über DP als auch HDMI. Will man USB-Geräte anschließen, legt Samsung ein recht kurzes Kabel bei, mit dem man zusätzlich zum Monitorkabel! den Bildschirm mit dem Rechner verbindet. Und will man noch ein Mikrofon anschließen, muss man Monitor und PC auch noch per 3.5mm Klinkenkabel verbinden liegt nicht bei. Kurzum Wird die Bildquelle gewechselt, wird auch die Tonausgabe gewechselt, Mikrofon oder USB aber nicht.

    Die Menüführung ist übersichtlich und intuitiv mit einem Joystick an der Rückseite gelöst. Außerdem liegt dem Monitor eine Plastikklappe bei, mit der man die Anschlüsse an der Rückseite für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild abdecken kann. Bei der B-Note kann der Monitor also punkten.

    + Weiter Farbraum
    + Guter Kontrast
    + Wertiges Gefühl beim Verstellen des Ständers
    + Gute Menüführung
    + Elegante Abdeckung der Anschlüsse
    - Anti-Glare Beschichtung ist sichtbar körnig, aber wenig effektiv
    - Ständer größenbedingt für die meisten Leute unbrauchbar
    - Ändert man die Höhe, kommt der Bildschirm näher oder zieht sich zurück
    - Audio-Passthrough über DisplayPort HDMI gibts nur für Lautsprecher
    - Mikrofonanschluss und USB brauchen jeweils weitere Verbindungskabel
    - Wird ziemlich warm
    - Kein Kalibierungsreport

    Unterm Strich bin ich zufrieden genug, um den Monitor nicht zurück zu schicken und einen anderen zu testen, nur um dann doch wieder diesen hier zu kaufen. Insbesondere bei der Entspiegelung sollte Samsung aber nachbessern. Für Leute, die keine VESA-Halterung benutzen, kommt mit dem enorm tiefen Standfuß allerdings ein weiterer großer Minuspunkt hinzu.
  • 5.0 via E-Tec on

    Sehr gut Monitor

    Sehr gut Monitor
  • 4.0 via Mindfactory on

    Leider hatte der erste Monitor, den ich bekam, einen Defekt…

    Leider hatte der erste Monitor, den ich bekam, einen Defekt - einen kleinen gelben Fleck in der Ecke des Bildschirms. Also gab ich es zurück und bekam einen Ersatz. Der neue Monitor hat keine Mängel.

    Die Verarbeitungsqualität und die Farben sind gut. Ich habe nur 3 tote Pixel gefunden. Der Standard-Monitorständer ist größer als der Durchschnitt, daher ist es besser, einen separaten Tischständer zu verwenden.
    Der Nachteil für mich war die schlechte Schwarzgleichmäßigkeit, insbesondere bei hoher Helligkeit. Und der Preis könnte niedriger sein.
  • 4.0 via Mindfactory on

    Alsoooo... Macht euch erstmal nicht zu viel Gedanken …

    Alsoooo... Macht euch erstmal nicht zu viel Gedanken über das Curved - das ist bei Games nett und sonst bemerkt man es nichtmal groß, also wenn ihr euch zwischen curved und flach entscheiden müsst, geht nach den anderen Faktoren.

    Farben sind gut, Schwarzwert hat mich positiv überrascht, 1440p bei 27 finde ich nötig - bin da von meinem 3000x2000p 15 Laptop aber auch etwas verwöhnt D
    Das Bedienmenü ist ok, es gibt 3 einstellbare Profile mit Hotkeytasten - sehr praktisch.

    Was von Modell zu Modell unterschiedlich ist, ist das Backlight Bleeding Das Problem haben sehr viele LEDLCD Panel. D.h. dass die Hintergrundbeleuchtung an den Rändern nicht perfekt abgeschirmt ist und manche Bereiche bei sehr dunklen Bildern ein wenig heller erscheinen können einfach googlen. Bei meinem habe ich das auch festgestellt, wenn auch nur sehr schwach. Ob das jetzt ein großes Problem ist hängt von dir selber ab - ich für meinen Teil habe Wochen damit verbracht nach Monitoren zu suchen die besagte Probleme nicht aufweisen und gleichzeitig alle nötigen Features haben... nur um jetzt festzustellen dass Backlight Bleeding oft extrem überbewertet wird.
  • 5.0 via Mindfactory on

    Hab den Monitor seit ca. drei Monaten als Ersatz für …

    Hab den Monitor seit ca. drei Monaten als Ersatz für einen Dell Full-HD-Monitor gekauft.
    Er wird für Surfen, Office sowie Games Shooter, Racing-Games, etc. und Sky-Go verwendet.
    Außerdem klemmt mein MacBook Pro dran.

    Die Größe ist optimal für eine Entfernung von ca. 50 cm zum Monitor.

    Das Bild ist fantastisch, die Farben relativ originalgetreu, wenn man Photoshop als Amateur verwendet und keine Profi-Ansprüche stellt. Der Augenschön-Modus, den auch Windows selbst hat, ist wirklich gut. Die Weißwerte werden schön ins Gelbliche gezogen und damit das böse blaue Licht etwas herausgefiltert.

    Die Reaktionszeiten sind super für Shooter. HDR selbst ist nicht der Bringer - weder auf diesem noch auf sonstigen Monitoren in dieser Preisklasse.

    Der Stromverbrauch liegt mit etwas über 60 Watt für 27 Zoll auf Markendurchschnitt, könnte aber besser sein.

    Pro

    - gutes Bild
    - gleichmäßige Ausleuchtung
    - relativ farbecht
    - Freesync möglich mit RTX-Karten von Nvidia
    - 2x HDMI + Displayport
    - USB-Hub
    - Bedienung über 5-Wege-Stick auf der rechten Rückseite


    Con
    - sehr ausladender Standfuß, der ca. 30 !!! cm Platz nach Hinten braucht
    - Stromverbrauch nicht mehr zeitgemäß
    - keine eingebauten Lautsprecher
    - USB-Anschlüsse nur auf der Rückseite
  • 5.0 via Mindfactory on

    ist wirklich ein sehr guter Bildschirm. Hat ein sehr …

    ist wirklich ein sehr guter Bildschirm. Hat ein sehr gutes Bild und leicht einzustellen
  • 5.0 Damian Höster on

    Mit ausgeschaltetem lokalen Dimming ein brauchbarer Gaming-Monitor.

    Ich war kurz davor, den Monitor zurückzuschicken.
    Ständig flackerte die Helligkeit, im HDR-Modus war es besonders schlimm.
    Mit ausgeschaltetem lokalen Dimming kommt das zum Glück nicht mehr vor.
    Nur die Hintergrundbeleuchtung könnte gleichmäßiger sein, der Monitor hat bei schwarzem Bild einige Lichthöfe. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.
    • Damian Höster on

      Re: Mit ausgeschaltetem lokalen Dimming ein brauchbarer Gaming-Monitor.

      Das Flackern kam von der Ultimate FreeSync Engine. Mit der Standard Engine ist alles normal. Local Dimming würde ich aber trotzdem ausschalten, ist natürlich Geschmackssache.

      Reply
    Compose a comment
  • 5.0 via Mindfactory on

    Einer der geilsten Monitore überhaupt. Die …

    Einer der geilsten Monitore überhaupt. Die Farbqualität ist gut Abgestimmt, die Schärfe ist umwerfend und diese Leuchtkraft. 3

    Aber mal Tachilis, der Curved Effekt ist ein schönes Kimik was ich nicht mehr missen will und generell. Ich hab solange gesucht und hab jetzt diesen geilen Monitor gefunden in jedem Belangen grandios. Wenn man schon so viel Geld ausgeben möchte oder kann, dann nimmt man den hier und für alle die bedenken habe mit Grafikleistung, wenn man eine GTX 1070 hat kann man alles mit ein paar Abstrichen gut spielen. Mit einer GTX 1080 ist es noch besser und mit den Vega 56 und Vega 64 ist es einfach Unschlagbar.
  • 3.0 via Mindfactory on

    Ich hatte den Monitor gekauft, da ich endlich ein …

    Ich hatte den Monitor gekauft, da ich endlich ein modernes 1440p-Display wollte, das eine hohe Farbtreue aufweist. HDR war eher zweitrangig aber gleich vorweg HDR funktioniert nicht zusammen mit dem Low Latency-Modus, das lässt sich verschmerzen, sollte aber gleich offen gesagt werden. Der Fuss ist sehr ausladend, wer wie ich das Ding nicht direkt an der Wand stehen hat, der sollte keine Probleme haben. Von der Verarbeitungsqualität her gibt es nichts zu bemängeln, Fuss und Display bestehen jedoch aus Kunststoff und das Bezel ist etwa 1 cm dick. Von der Farbqualität her ist er exzellent, wenn man ihn nicht gerade im HDR-Modus unterstützt wird HDR10 betreibt, die beworbene Helligkeit erreicht er definitiv nicht und im Desktopbetrieb sehen die Farben im HDR-Modus sehr ausgewaschen aus. Selbst wenn man ihn dazu bewegt HDR-Material zu erkennen, ist der Eindruck eher getrübt von durchwachsener Qualität. Das ist leider ein Nachteil von nur acht klar erkennbaren Dimming-Zonen und er ist damit eher im Low-End-Bereich.

    Insgesamt ein Monitor, der leider auch die derzeitigen Probleme von Samsung mit der Qualitätskontrolle fortführt. Generell haben VA-Paneele nicht gerade ein ebenes Helligkeitsbild, jedoch hatte ich ein Display erwischt, das bereits in bewegten Szenen sichtbar statische Wolken zeigte, die eindeutig auf Produktionsfehler hinwiesen. Insgesamt kein schlechter Monitor, aber es gibt definitiv bessere Alternativen, vor allem wenn man hohe Farbtreue wünscht. HDR im PC-Gaming ist einfach noch in den Kinderschuhen und wenn man auf gutes HDR besteht, dann sollte man nicht sparen.
  • 4.0 via Mediamarkt.de on

    Top Monitor

    Gebe dem Samsung Monitor 4 Sterne, weil er free Sync hat und kein gsync sonst aber top. Die 2 k Auflösung begeistert mich. Optik ist kein Gamer aber nicht so schlimm !!!
  • 5.0 via Mediamarkt.de on

    Super Monitor! Zum Gamen und für Editing (PS,LR, InDesign, usw.)

    Ich habe diesen Monitor nun seit einer Woche und bin einfach nur super begeistert! Zuerst hatte ich zu Konsolenzeiten einen 60hz 1ms Monitor mit Tn Panel, dann folgte beim Umstieg auf den PC ein 75hz 1ms Tn Panel.
    Doch nach und nach kam der Wunsch nach mehr Hz auf und so legte ich mir dieses Schmuckstück zu.
    Zusätzlich zu den beiden vorherigen Monitoren hatte ich einen EIZO Fotomonitor mit einer unbeschreiblichen Farbwiedergabe. Die Tn Panels standen direkt daneben und man hat einen enormen Unterschied bemerkt.
    Doch damit ist jetzt Schluss!
    Ich benutze den Samsung Monitor mittlerweile sogar als Hauptmonitor im puncto Fotobearbeitung.
    Eins noch zum Schluss, man bemerkt einen enormen Sprung von 75hz auf 144hz....einfach ein Traum!

    100% zu empfehlen !
  • 4.0 via Mediamarkt.de on

    Top Monitor

    Der Monitor war innerhalb von 2 Stunden im Warenausgang und versandbereit (Montags morgens bestellt). Warum DHL 3 Tage zum Abholen gebraucht hat ist unklar aber egal.
    Die Verarbeitung ist ok, ein paar kratzer am rauen teil der Bildschirm-Umrandung, aber nichts was iwie stört. Das Panel ist topp und die 144Hz ein Genuss. Das Curved Design ist gewöhnungsbedürftig, fällt aber nur bei der Desktop-Anwendung auf (besonders bei Ladebalken). Ein paar Probleme habe ich aber, die ich nicht ganz verstehe. Erstmal sind 2 USB Kabel enthalten. Da der Monitor aber nur einen USB Eingang hat iwie unnötig. Des Weiteren war ein DisplayPort Kabel dabei. Aber kein HDMI. Ich habe also den Monitor an DP angeschlkossen und festgestellt, das ich die Helligkeit nicht einstellen kann. Auch kann ich in Windows kein HDR (sollte man ehh aus lassen) einstellen. Nach Recherche ist mir aufgefallen dass das an DP1.2 liegt. Ich habe also ein HDMI Kabel genommen und siehe da. Ich konnte Helligkeit und HDR einstellen. Warum also nicht gleich ein HDMI kabel statt dem 2. USB Anschlusskabels?
    Trotzdem kann ich den Monitor nur empfehlen. Nach ein paar adjustments in den Einstellungen ist das Bild für Jeden Optimal.
  • 5.0 via Mediamarkt.de on

    Super für Xbox One X und für PC.

    Ich habe mir den Monitor hauptsächlich für meine One X gekauft.
    Da die One S/X die Auflösung von 2560x1440 unterstützt, kann ich auf 4K verzichten.
    Der Monitor verfügt über alle Feature, die für die Konsole perfekt sind. Die Xbox One unterstützt FreeSync via HDMI was auch mit dem Monitor herrlich funktioniert. Der Monitor unterstützt 144Hz. Einige Spiele auf der One X, laufen Teilweise bis 131 FPS (Rainbow Six Siege). Und der Monitor meistert die Arbeit mit Gravur.
    Desweiteren ist der Monitor HDR fähig und unterstütz HDR 10. Was dafür sorgt, das Spiele, die HDR unterstützen einfach wunderschön aussehen. Die Farben die der Monitor bringt, sind echt erstaunlich.
    Seit Anfang Mai unterstützt die Xbox auch 120Hz, was natürlich auf diesem Moitor einfach super funktioniert.
    Ich spiele auf der One X mit der Auflösung von 2560x1440 mit 120Hz und muss sagen dass einwandfrei läuft. Und wenn die Spiele eine Framelock auf 30 FPS haben, bügelt es dass FreeSync-System es wieder aus. 30 FPS fühlen sich Gott sei Dank nicht mehr wie 30 FPS an.

    Ich habe den Monitor auf dem PC auch gründlich testen können und war ebenfalls überrascht.

    Dieser Monitor ist jeden Cent wert. Für 144Hz, FreeSync bis 144 FPS, LFC und HDR10, ist der Preis mehr wie gerecht und sein Geld einfach wert.

    Ich hoffe ich konnte den Konsolenspieler ein wenig weiterhelfen. Da ich den Monitor hauptsächlich auf der Konsole benutze und nicht auf dem PC.
  • 4.0 via Mediamarkt.de on

    Top Gerät!

    Wirklich ein sehr schöner Monitor mit einer Auflösung 2560 x 1440 Pixel. Tolles Bild und toller Blickwinkel! Das Arena Lightning sorgt für eine schöne indirekte Beleuchtung und der Augenschon-Modus ist für längere Bildschirmarbeit (mit weißem Hintergrund) sehr vorteilhaft.
  • 5.0 via Mediamarkt.de on

    Super Monitor

    Hab den Monitor seit Weihnachten und bin begeistert davon. Die Farbdarstellung ist hervorragend und bei Battlefield One erkenne ich endlich auch die Gegner in der Entfernung. Die 2k Auflösung und die 144Hz will ich nicht mehr missen.

    Der Monitor entspricht meinen Vorstellungen, das einzige was er nicht hat ist gsync, da gibts momentan nix vergleichbares zu dem Preis.

    Ich nutze am Monitor bis jetzt nur die Grundeinstellungen. Bis her hab ich The Wichter 3, Bf 1, PUBG, MA Andromeda, WOWS, War Thunder mit dem Monitor gespielt und mir ist bisher nix negatives aufgefallen. Die Spiele sehen klasse aus.

    Das Curve Design gefällt mir sehr gut, ich weiß noch nicht genau wie ich es beschreiben soll, es fällt optisch nur auf wenn man auf das Gehäuse schaut. Wenn man im Spiel vertieft ist merkt man nicht dass das Bild gebogen ist, aber es fühlt sich irgend wie besser an als ein normaler Monitor.

    Ich hab lange nach einem neuen Monitor gesucht der meine Erwartungen erfüllt und bezahlbar ist. Mit dem Samsung denke ich hab ich ich den richtigen gefunden auch wenn er kein gsync hat.
  • 1.0 mriron91 on

    Langzeit Samsung-Kenner

    Also meine Geschwister und Ich selbst hatten mehrere Samsung Monitore in Vergangenheit. Wir waren große FANS!
    Ausnahmslos ALLE MONITORE sind jeweils nach 4 bis 5 Jahren Kaputt gegangen. Hinzukommt, dass diese garnicht "exzessiv" genutzt wurden, teilweise sehr wenig genutzt wurden. Schaut man das Internet und die Marktplätze durch, sind sie voller defekter Samsung Produkte! Die Gebrauchtwaren-Marktplätze sprudeln vor Samsung, weil der Halbwegs klügere Samsung-Kunde weiß, er sollte das Ding möglichst vor Ablauf der Garantie loswerden.

    Sorry wer soviel Geld und mehr bezahlt, hat gefälligst zu erwarten dass die Ware nicht nach bestimmter Zeit einfach "kaputt" geht.

    Geplante Obsoleszenz - das habt ihr von diesem Monitor zu erwarten!

    ASUS liefert 3mal längere Haltbarkeit!
    • SilentQuiet on

      Re: "Langzeit Samsung-Kenner... " ...und hater?

      Besitzt du diesen Monitor überhaupt? Klingt nämlich eher nicht so, sondern mehr danach als ob einfach nur aufgrund von schlechten Erfahrungen mit anderen und wie du selbst sagst 4-5 Jahre ALTEN Produkten des Herstellers eine schlechte Bewertung abgegeben wird.

      Man hätte auch konstruktiv auf die eigene Erfahrung mit bestimmten Produkten hinweisen können, anstatt gegen den ganzen Hersteller Samsung zu haten, das hat in der Bewertung dieses Monitors allerdings nichts verloren! Übrigens stellt Samsung LCDs und Chips für Monitore anderer, wie du es nennst "renommierter Hersteller", wie z.B. Asus her ;-).
      Wirklich schade, da solche Bewertungen, ob positiv oder negativ, andere Nutzer in die Irre führen können und den Nutzen von Bewertungen zerstören.

      Reply
    • mriron91 on
      Re: Langzeit Samsung-Kenner
    • EarlGrey on

      Re: Langzeit Samsung-Kenner

      Kommt mir bekannt vor. Aber mit ASUS habe ich andere böse Erfahrungen gemacht (plötzlicher MoBo-Tod nach nicht mal drei Jahren, und keiner fühlt sich zuständig).

      Bei Samsung gibt es wenigstens "Reparaturkits" für deren Sollbruchstellen auf eBay (Kondensatoren zum Einlöten).

      Ist irgendwie alles Mist. Nur mein privater Eizo-Monitor hält brav seit über einem Jahrzehnt die Stellung, und das AsRock-Mainboard und AMD Phenom II von 2009 sind anscheinend auch sehr solide Zeitgenossen. Nächster Rechner wird auch ein Asrock-MoBo mit irgendeinem Ryzen.

      Reply
    • Morrich on

      Re: Langzeit Samsung-Kenner

      Es geht hier um Bewertungen zu einem bestimmten Produkt!

      Da hat dein Hate auf Samsung Monitore absolut nichts verloren!

      Reply
    Compose a comment
  • 5.0 via Mindfactory on

    Ich habe mir den Monitor aufgrund der Daten zusammen mit …

    Ich habe mir den Monitor aufgrund der Daten zusammen mit einer RX Vega 64 bestellt und bin begeistert. Ich habe keine toten Pixel, kein tearing und kein clouding. An den Rändern gibt es leichte Aufhellungen welche mich aber nicht stören. Das Menü ist gut übersichtlich und anfangs war der Monitor sehr hell. Nach wenigen Minuten in der Einstellung, habe ich ein sehr lebendigen Bildeindruck erzielt - Top! Auch der Standfuß ist sehr stabil! Der große Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Monitor in jeder denk und undenkbaren Höhe, Neigung und Drehung einaufstellen kann. Im Ganzen ein fast perfekter Gaming Monitor, der mir hoffentlich noch lang Freude bereitet. Danke an Mindfactory für den schnellen Versand.
  • 4.0 via Mindfactory on

    Ich war erst unsicher ob ich diesen Monitor kaufen soll …

    Ich war erst unsicher ob ich diesen Monitor kaufen soll und ob er von der Größe nicht zu klein für mein geschmack ist.
    Ich hatte einen Acer XR342CK der nur Probleme hatte, auch nach einer Reparatur keine Besserung in Sicht war.
    Es ist ein VA Panal verbaut der gute Farben wiedergibt, gefühlt auch bessere Farben als mein Acer XR342CK der ein IPS Panel hat.
    Durch HDR ist BF1 viel lebendigen und der Spiel spaß um einiges höher.

    Ich bin voll Zufrieden mit dem Monitor und habe keine Augenprobleme mehr, falls doch kann ich denn Augenschonmodus aktivieren.

    Leider muss ich einen Punkt abziehen, weil der Standfuß viel Platz brauch und der Monitor dadurch sehr weit nach vorne auf meinen Computer Tisch kommt.

    Hoffentlich kommen einige Updates für Spiele die dan auch HDR unterstützen.

    Mindfactory ist mein Favorit wen es um Computerteile geht !
  • 4.0 skell on

    Guter Monitor, der nach Fummelei in den Einstellungen auch sehr zufriedenstellendes Bild darstellt.

    Die Daten des Monitors sind auf dem Papier ja ziemlich perfekt, in der Realität ist es ein sehr guter Monitor, aber eben nicht ganz so perfekt, wie auf dem Papier.

    Panel:
    Die Bildqualität ist als gut zu bezeichnen, das Panel weist im kalten Zustand ein wenig clouding auf, welches aber nur bei größflächigen dunklen (z.B. Blau- o. Grau-) tönen wahrnehmbar ist und im warmen Zustand fast weg ist. Bei "normalem" Bildinhalt ist es auch im kalten Zustand nicht wahrnehmbar.
    An den Rändern gibt es leichte Aufhellungen - v.a. am unteren Rand macht sich das bemerkbar (Startleiste wirkt ein wenig kontrastärmer) vor allem, wenn man leicht von schräg oben drauf schaut, wo die leichte Farbverschiebung wegen des Blickwinkels dazu kommt.
    Bei Spielen macht sich das aber wiederum nicht bemerkbar.
    Pixelfehler kann ich keine ausmachen. (Wäre ein Umtauschgrund gewesen.)
    Banding tritt je nach (Test-) Bild auf, aber man muss pingelig hinsehen. Auch hier gilt: Im normalem Bildinhalt fällt es nicht auf.

    Ergonomie:
    Anfangs ein wenig skeptisch wegen des "curved" kann ich Entwarnung geben, man gewöhnt sich schnell daran und ich empfinde es nicht als nachteilig. (Als Vorteil jedoch auch nicht)
    Skeptisch war ich auch wegen des doch sehr in die Tiefe auslegenden Standfußes. Diese Skepsis muss ich vollkommen zurücknehmen, da der Standfuß auch stabil steht, wenn er leicht anch hinten über den Tisch hinausragt und somit der Monitor nicht zu weit nach vorn kommt.
    Der große Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Monitor quasi in jeder denk und undenkbaren Höhe, Neigung und Drehung ein/aufstellen kann - perfekt!

    Einstellungen:
    Hier könnte man ein Buch verfassen. Fabrik-kalibriert schaut das Bild schon sehr gut aus, aber ist viel zu hell. (Im Dunkeln brennts einem die Pupillen weg)
    Nach Aktivierung aller gewünschten Funktionen hat es mich ein paar Tage gekostet, eine vernünftige Kombination hinzubekommen, bin jetzt aber recht zufrieden.

    Sonstiges:
    Auch nach Firmwareupdate auf "1011.2" sind die Einstellungen manchmal inkonsistent ausgegraut.
    Während das bei einigen sich ausschliessenden Features auch so dokumentiert ist, ist es bei anderen eindeutig auf Fehler zurückzuführen, da sie einmal aktiv sind und ein weiteres Mal wieder ausgegraut, ohne dass man etwas geändert hätte. Hier wird es sicher weitere Firmwareversionen geben.
    Im Notfall kann man die Fabrikeinstellungen zurücksetzen und von vorn beginnen.

    Zusammenfassung:
    Ein guter Monitor, der mir hoffentlich noch lang Freude bereitet.

    P.S.:
    Dies ist eine Kopie der Bewertung, die ich in dem Shop, in dem ich ihn gekauft habe, eingestellt habe.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG