Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » Monitors » Monitors » iiyama G-Master GB2488HSU-B3 Red Eagle, 24"

Ratings of iiyama G-Master GB2488HSU-B3 Red Eagle, 24"

« Back to product

Ratings (5)

4.0 of 5 stars

Rating Snapshot

  • Für einen Monitor dieser Preisklasse hat er alles …

    Für einen Monitor dieser Preisklasse hat er alles was man benötigt.
    Höhen-Seitenverstellung, Pivot-Funktion - übersichtliche Menüführung und, was für Zocker das wichtigste sein dürfte, super schnelle Reaktionszeit + 144hz on top.
    Ich nutze den Monitor halb beruflich, halb privat und überlege bereits, ob ich meinen 2. Monitor ein alter 22 Samsung-Monitor durch einen zweiten dieser Sorte austausche.

    Die Ausleuchtung des Panels ist gleichmäßig, Kontrast und Farben gefallen mir sehr gut.
    Man benötigt allerdings Sonnencreme, wenn der Monitor mit der Standardhelligkeit betrieben wird ;-

    Von mir eine absolute Kaufempfehlung.
  • Pixelfehler und helle Schlieren, Höhenverstellung verhakt

    Habe meinem Sohn einen "tollen" Monitor zu seinem Gaming-PC kaufen wollen. Leider bin ich mit diesem Produkt überhaupt nicht zufrieden. Die Probleme wären:
    a) ein Pixelfehler (Austausch auf Garantie wurde abgelehnt)
    b) Höhenverstellung war so verhakt, dass ich den Monitor schon wieder einpacken wollte. Als ich ihn dann kopfüber in die Schachtel stecken wollte, hat es klack gemacht und die Höhenverstellung hat funktioniert
    c) bei dunklem Hintergrund sind deutlich helle Schlieren zu sehen. Wirklich deutlich, nicht nur ein bisschen.
    Um den Preis hätte ich mir doch etwas anderes erwartet. Ich werde mir sicher keinen Monitor von iiyama mehr kaufen, ich werde auch keinen mehr empfehlen. Und da ich in der EDV tätig bin, fragen mich sehr viele Bekannte und Freunde, zu welchem Produkt ich rate.
    Schade!
    Compose a comment
  • Sehr hell ab Werk eingestellt, nach etwas rumgefummele …

    Sehr hell ab Werk eingestellt, nach etwas rumgefummele aber ein super angenehmes Bild.
    Zum zocken mit hohen FPS absolut zu empfehlen. PL technisch absolut in Ordnung.
    Danke an Mindfactory für die die Auslieferung, obwohl der Artikel noch als bestellt angegeben war. ;
  • Juhu, Erster... Über diesen Monitor findet man im …

    Juhu, Erster...

    Über diesen Monitor findet man im deutschsprachigen Raum leider sehr sehr wenig.
    Im Englischen schon was mehr, und auf niederländischen Seiten findet man sogar Tests....

    Also um meine Entscheidung für diesen Monitor mal zu erklären, ich suchte was aktuelles, es sollte Freesync haben, und 144 Hz.

    Dazu direkt darauf hingewiesen, sobald man Freesync aktiviert, hat dieser Monitor Nur noch 120 Hz, ohne Freesync 144 Hz.

    Gut, da ich nur ne RX 480 hab, und nicht davon ausgehe dass diese genügt um die nächsten 5 Jahre wirklich 144 Hz zu liefern, geschweige den mein i-5 3570K entsprechend in der Lage ist Bilder zu liefern... War ich diesem dann doch nicht mehr so sehr abgeneigt.

    Nach mehreren Testberichten, und bezüglich des Preises, gab es 3 Alternativen, einmal Acer, einmal AOC, und dann den Iiyama.

    Der Acer ist leider wenig bewertet, und die Bewertungen selbst zeugen nicht von wirklicher Begeisterung.

    Der AOC ist mittlerweile n paar Jahre alt, und ich hab keine Lust auf Alte Technik

    Der Iiyama ist sowas wie ein Geheimtip, recht unbekannter Hersteller, sehr neues Produkt, jedoch sind die Leute welchen diesen getestet haben, sehr zufrieden.

    Auch ich selbst kann nix negatives Berichten, gut, ich habe einen Cyan leuchtenden Pixel, mal schauen ob ich den mit nem Pixelfixer wieder grade bekomme, aber keinerlei Ausfälle al ungleichmäßiger Beleuchtung, oder einer Masse von Pixelfehlern.
    Bild finde ich Top, ja, es geht sogar DunkelSchwarz.

    Freesync funktioniert übrigens nur über DisplayPort, jedoch wird dieses Mitgeliefert, ebenso ein DVI Kabel, ich glaube HDMI war auch dabei, habs aber schon weggekramt.
    Line-In ist ebenfalls dabei, der Monitor hat Boxen, habe diese jedoch noch nicht benutzt, und werde es wohl auch nicht.
    Nebenbei gibt es Zwei USB Ports an der Seite, da se Blau sind, schätze ich USB 3.0

    Der Ständer ist Top, Monitor lässt sich seitlich stellen, hoch und runter, ebenfalls gut in alle Richtungen neigen.
    Habe jedoch trotzdem so einen Ständer-Arm besorgt, der Monitor hat VESA-100 und lässt sich entsprechend leicht montieren.

    Ich kann diesen Monitor nur empfehlen, und darauf hinweisen, dass man sich nicht von der Maximalen Wiederholrate von 120 Hz abschrecken lassen sollte, vom BIld und sonstigem her, ein Top Monitor.

    Klar, ich hab keinerlei vergleich zu IPS Panels, jedoch reden wir hier von der Preiskategorie 270
  • Prinzipiell Empfehlenswert

    Grundsätzlich empfehlenswerter Monitor mit geringen Mankos. Display mit überraschend guter Helligkeit, Kontrast und Sättigung. Es handelt sich um ein TN-Panel, mit den heute beliebten IPS-Panels kann es was die Farbe angeht nicht mithalten – dafür gibt es eine super Ausleuchtung fast ohne sogenanntes "Bleeding" und 144 hz auch für den mittleren Geldbeutel. Die Blickwinkel sind meiner Meinung nach überraschend stabil, wer direkt vor dem Monitor sitzt, sollte keinerlei Probleme haben. Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung, aber nicht auf dem Niveau von z. B. Dell.

    Gerät verfügt über AMD FreeSync, ist dieses aktiviert, läuft der Monitor aber nur noch mit 120 Hz, auch außerhalb von Anwendungen die es benutzen. Das ist nicht allzu schlimm, wird meiner Meinung nach aber nicht klar genug kommuniziert (ich ging davon aus, dass dies der Unterschied zum *-B2-Modell ist). Mein Gerät hatte einen deutlich zu hohen Gamma-Wert, dieser ist wiederum anscheinend nicht am Monitor regulierbar – unverständlich! Zum Glück bietet Windows diese Option in der Farbkalibrierung an, ansonsten wäre das ein K.O.-Kriterium. Insgesamt 4/5 und knapp an den 3/5 Sternen vorbeigeschrammt, ich empfehle das Gerät für Spieler, weil Preis/Leistung in einem ordentlichen Verhältnis stehen. Office-Nutzer sollten aber zur Konkurrenz greifen.
    • Buffalo-Harry on

      Re: Prinzipiell Empfehlenswert

      Frage 1: was ist an IPS Panels interessanter als bei TN?

      Frage 2: ich will das Gerät nicht als Spieler nutzen, sondern für Bild-/Videobearbeitung oder wahlweise - pardon- als TV-Monitor am Sat-Receiver oder am bluray-Player über HDMI. Ist das Gerät dafür geeignet? Aiuch da werdn ja schnelle Reaktionen gefordert wie beim Spielen... Ob er mir den Beamer ersetzen kann, muss ich wohl selbst sehen.
      Danke für die Mühe!
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG