Skip to Content
Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Office & School » Office Furniture » Chairs » Tesoro zone Balance office chair, black (TS-F710)

Ratings of Tesoro zone Balance office chair, black (TS-F710)

« Back to product

  • 3.0 via Mindfactory on

    nach mehr als einem jahr sitzprobe ergibt sich folgendes …

    nach mehr als einem jahr sitzprobe ergibt sich folgendes

    verarbeitungsqualität und style 2
    die weißen ränder am sitz siehe bild sind bei meinem modell nicht auffindbar. nähte halten. lendenkissen vorhanden, aber mit besticktem Break the Rules-satz, ähmn, ja. nackenkissen vorhanden - mit mega coolem tesoro emblem darauf. die linke seitenabdeckung kann nicht bist zum anschlag angezogen werden, wackelt vor sich hin.

    einstellungsmöglichkeiten 5
    wirklich ALLES was man sich vortellen kann, ist genau auf den eigenen kadaver einjustierbar, wenn nicht...

    sitz- und rollkomfort 5 aber abzug auf 1
    .. die sitzfläche fing nach wenigen monaten an ein wenig zu knarcksen und leichtes spiel an der gaskartusche zu bekommen, so, dass der sitz nun in alle richtungen wackelt zur info ich wiege so um die 85 kg. den elchtest würde man damit bestehen, jedoch ist das knarcksen der gaskartusche bei jeglicher bewegung nervig und es kommt hinzu, dass der gewichtsmittelpunkt dadurch wohl nicht meinen sonst gewohnten sitzmöglichkeiten enspricht ich kippe nach vorne über, wenn ich mit den füßen an den schreibtisch feinsjustieren möchte, da helfen leider auch nicht die 5 bei der feinjustierung. mittlerweile weist der sitz ein spiel von 35mm in alle richtungen auf, wenn man ihn arretiert und ihn an der kopfstütze bewegtmisst.

    weiterempfehlungsrate ein schwabe sitzt das aus, aber wie viel schwabe bist du?
  • 3.0 via Mediamarkt.de on

    Guter Gaming Stuhl mit Mängeln

    Ich habe mir zum Zeitpunktes eines Preisnachlasses im Gesamten Sortiment mir diesen Stuhl gekauft.

    Wie ein Vorredner schon geschrieben hatte dieser Stuhl die Macke das 2 Löcher an der Rückenlehne verdeckt waren und selber geöffnet werden müssten oder wenn man nicht es selber machen möchte wegen Garantie oder sonstiges den Kundendienst kontaktieren sollte

    Als neben Hinweis hatte ein Bekannter von mir den selben Stuhl bei einen anderen Händler gekauft und dieser hatte nicht diese Fehler.
  • 3.0 via Mindfactory on

    VerarbeitungMaterial Mit dem VorwissenInformationen durch…

    VerarbeitungMaterial
    Mit dem VorwissenInformationen durch etliche TestsReviews habe ich nun den Stuhl nun erhalten. Auf mich wirken die Einzelteile wie von mehreren Firmen zusammengewürftelt. Das Sitz und Rückenteil z.b. wirken hochwertig, weisen leider jedoch ein paar wenige unsauberheiten auf, die für mich verschmerzbar sind. Zum einen drückt sich an einer Naht heller Stoff hinaus lässt sich evtl. abschneiden oder reindrücken zum anderen ist an der Unterseite des Sitzes das umgenähte Leder zerkratzt. Für mich persönlich jedoch ok, da im montierten Zustand nicht sichtbar.
    Die Armstützen sind recht einfach aber funktional und angenehm groß sehr selten der Fall.
    Das Fußkreuz ist unsauber verarbeitet Im montierten Zustand kaumnicht mehr zu sehen
    Beide Kissen sind einwandfrei verabeitet und fühlen sich nicht zu weich und nicht zu hart an.
    Die Abdeckungen der Mechanik sind von sehr minderwertiger Qualiät, passen quasi nicht, da sie die Metallelemente nicht komplett abdecken. Zudem sind sie nicht fest montierbar, da es nur eine Montageschraube gibt. Sehr schlecht gemacht.
    Und die Montage ist leider ein Schwachpunkt. Zum einen sind nicht alle Montageschritte enthalten. Dadurch kommt es ggf. zu einer unvollständigen oder gar falschen Montage.
    - Die Montage der Abdeckung der Gasfeder ist nicht beschrieben.
    - Das Anbringen des Lendenkissens fehlt
    - Die Montagerichtung der Sitzmontageplatte ist durch die Illustration nicht eindeutig erkennbar.
    Sitzkomfort
    In den ersten Tagen kann ich einen guten Komfort bescheinigen. Eine Langzeitbetrachtung steht natürlich noch aus. Vorallem auf die Haltbarkeit der Materialien bin ich sehr gespannt.
    Das Lendenstützkissen ist mir persönlich zu dick. Das Kopfstützkissen hingegen ist durch seine Dicke sehr angenehm. Ich würde behaupten, dass die Kissen viel zum Komfort beitragen. Wie ich auch in anderen Tests lesen konnte, so kann ich mir auch vorstellen, dass der Stuhl für Personen über 1,8m oder 1,85m nicht mehr ideal sein wird. Da das obere Kissen nur per Gummizug am Stuhl befestigt wird, findet es bei noch höherer Position einfach keinen Haltepunkt mehr und kann ganz oben am Stuhl nicht befestigt werden.
    Die Gasdruckfeder lässt nur eine moderate Höhenverstellung zu. In meinem Falle ist es ausreichend. Bedenkt dies jedoch bei eurer Kaufentscheidung.
    Die Mechanik zum verstellen an sich ist auch recht laut und ruppig. Alles geht recht geräuschvoll vonstatten. Die Rollen sind relativ leichtgänig. Insgesamt macht der Stuhl jedoch deutlich mehr lärm, als mein vorheriger Viasit.
    Im ersten Moment mag meine Beurteilung recht negativ klingen. Insgesamt jedoch setzte ich im Gegenzug den recht hohen und bis jetzt gut wirkenden Materialeinsatz in Relation zum Preis entgegen. Leider habe auch ich mich durch die überschwenglichen Bewertungen und Tests ein wenig hypen lassen. Danach würde man meinen, man hat einen erschwinglichen aber dennoch ergonomischen, gut verarbeiteten Stuhl erworben. Ich wurde nun jedoch auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und muss feststellen, dass es dann doch einen großen Unterschied zu den üblichen Stühlen der 300 Euro-Klasse gibt.
    Fazit
    Wer mit den teilweise minderwertigen Anbauteilen, der nicht einwandfreien Verarbeitung Verbindungsstellen, Schweißnähte im kaum sichtbaren Bereich und der lückenhaften Anleitung leben kann, erhält einen für mich, auf den ersten Blick, bequemen und vorallem erschwinglichen Stuhl.
Powered by Translate