Ratings of Yamaha R-N402D black

« Back to product

Ratings (2)

4.1 of 5 stars

Rating Snapshot

  • 5.0

    Schönes Gerät mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

    Schönes Gerät mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Außen eher schlicht, steckt doch eine Menge Technik im Reciever: WLAN/Netzwerk (z. B. für Internetradio), Bluetooth, DAB Radio. Verstärkerleistung ist auch ordentlich. Einzig das Einrichten der kabellosen Verbindung zum Router war bei mir fummelig, da es per WPS nicht geklappt hat. Mit der kostenlosen MusicCast App kann man das Gerät sogar vom Smartphone aus steuern. In der Anleitung war jedoch nirgendswo aufgeführt, dass die App erst funktioniert, sobald die Netzwerkverbindung steht. Wäre für "Ungeübte" ein hilfreicher Hinweis.
  • 3.2

    Brauchbares Gerät mit präsentem Rauschen.

    Der Yamaha R-N402D….mhm, schwierig hier ein Urteil zu fällen.
    Ein Stereo Receiver sollte es sein bei dem der Kopfhörer Permanent angesteckt
    bleiben kann. Grundsätzlich bin ich davon ausgegangen das dass jeder Receiver kann
    bei dem man die Lautsprecherpaare separat schalten kann. (so wie früher  )
    Erster: Onkyo TX 8020 in Schwarz, gutes Gerät aber leider gehen beim Einstecken der LS die KH aus.
    Und bedienen kann man Ihn selbst bei Tageslicht an der Front nur durch erraten der Tasten.
    Vorteile sind der Sub Out und fast keinen noise Floor (Grundrauschen). Quasi nicht existent.
    Und LS lassen sich nicht per Fernbedienung schalten. Das kann der Pioneer SX 20 der hat zwar kein Sub Out aber das war weniger wichtig. Probiert. Ein Grundrauschen von einem anderen Stern.
    Unerträglich an zwei Cambridge Audio Minx XL. Selbst bei Zimmerlautstärke.
    Der Pioneer Support versicherte mir nach einsenden: „Gerät ist im Serienzustand“
    Aber die KH liefen zusammen mit den LS und ich kann die LS per Fernbedienung an uns ab
    Schalten. Perfekt bis aufs Rauschen. Ging nicht.
    Jetzt versuchte ich was ganz Verrücktes. Ich gebe mehr Geld aus und Informiere mich besser.
    Von ca. 20 Geräten die Bedienungsanleitung runtergeladen und gelesen!
    Beim Yamaha R-N402D dann das im Original in der Anleitung:
    Auf Seite 20 Absatz 2 steht: "Hinweise" *"Wenn Sie Kopfhörer verwenden möchten, schalten Sie die Lautsprecher aus".
    Und per Fernbedienung kann ich sie auch schalten. Prima. Plus DAB+ und Netzwerk.
    Aber 200 Euro teurer. Zögern. Gekauft. Angekommen und KH eingesteckt…….LS aus.
    Unglaublich. Warum? Da aber der Rest passt, sprich Grundrauschen (ist da aber nicht so stark wie beim Pioneer, trotzdem unverständlich in dieser Preisklasse) und LS Schaltung plus Multiroomfunktion und Netzwerk hab ich mir einen KH Verstärker gekauft und der hängt am Rec Out. Klingt besser und der KH ist immer an. Die LS schalte ich bei Bedarf dann zu.
    Per Fernbedienung. (schade Onkyo)
    Das Grundrauschen und das sehr lange dauernde wechseln zwischen den Radiosendern sind Kritikpunkte am R-N402D auch das die gespeicherten Sender nicht direkt gewählt werden können. Nervig. Und warum sind alle schwarzen Geräte so gebaut das man sie bei
    Dämmerung nur mit Taschenlampe bedienen kann? Ok, dafür ist die FB Silber.
    Der Pioneer hatte aber nachtleuchtende Tasten!!! Die Endstufe des Yamaha ist dafür
    aber sowas von Pegelfest. Wahnsinn. Da kommen die 2x 100 Watt an 8 Ohm auch raus.
    Das mit dem noise floor versteh ich trotzdem nicht.
    Nicht mal mein HK6100 von 1991!!!! macht son Mist. Für 399.- Mark!
    Den perfekten Receiver gibt es nicht;)
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG