Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Graphics Cards » PCIe » Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1080G1 GAMING-8GD)

Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1080G1 GAMING-8GD)

Ratings and opinions for Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1080G1 GAMING-8GD)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 86%
4.43 of 5
based on 11 ratings
Product recommendations:
90% recommend this product.
Showing 1 user review
  • positive rating

    Ganz gut

    Overall rating: (3.50)
    Sagen wir mal so:

    Ich habe mir die Karte gekauft, weil ich:

    a) Eine sehr schnelle Karte
    b) SOFORT
    gebraucht habe, da
    c) meine alte Karte abgeraucht ist.

    Die Lieferzeiten der GTX 1080 sind nicht gerade schön gewesen, aber die G1 Gaming war lieferbar, also habe ich zugeschlagen.

    Gehen wir also mal die Punkte durch:

    ==Ausstattung & Leistung==
    In der Box ist nichts!
    Also wirklich nichts. Keine Extras nichts.
    Eine CD und halt das Notwendigste, um die Karte in Betrieb zu nehmen.
    Also ist der Inhalt der Box eher spärlich gehalten.

    Die Karte selber ist jedoch so ziemlich das Modernste, was man momentan für Geld kaufen kann.
    DisplayPort 1.4 mit HDR für Auflösungen JENSEITS von 4k und natürlich HDMI 2.0
    Diese Karte hat an Anschlüssen und Ausstattung alles, was es momentan am Markt gibt.

    Auch Leistung hat die Karte ohne Ende. Die GTX1080 ist halt momentan das Schnellste, was man bekommt. Schneller noch.
    Die G1 Gaming schafft locker die 2 GHz und kann diese in vielen Spielen auch halten. Man muss halt etwas am Powertarget drehen, um der Karte mehr Saft zu geben, aber in Shadows of Mordor ist die Karte geradezu wahnwitzig schnell.
    Mit Ihren 8GB GDDR5X hat sie genug Reserven, um Auflösungen wie 4k zu handhaben. Ich selber bin ein wenig tiefer, bei 1440p.
    Diese Auflösung meistert die Karte im Schlaf. 1080p wäre für sie schon fast eine Beleidigung, so schnell ist sie.
    Wer Power will, dem wird hier etwas geboten.

    Abgesehen kann die Karte auch blau leuchten. Das alles lässt sich im Gaming Tool von Gigabyte einstellen. Dort gibt es diverse OC Optionen, um den neuen Turbo 3.0 zu nutzen (tu ich nicht).
    Die Lüftersteuerung lässt sich auch anpassen.
    Gepaart mit dem wirklich guten Kühlsystem, welches die Karte @default auf unter 70°C hält. Mit OC und ein wenig Fummelei an der Lüfterkurve, hält die Karte, wie erwähnt, die 2GHz sehr gut!
    Wenn man OC nicht will, dann kann man auch den anderen Weg gehen und die Karte NOCH leiser machen.
    Das Kühlsystem und die Software sind also ziemlich gut.

    Einen Punkt Abzug für die sonst magere Ausstattung in der Box. Da gibt es Anbieter mit mehr.

    ==P/L==

    Also viel Geld ist das schon!
    Man bekommt zwar auch Power, aber manch einer baut sich einen ganzen PC für das Geld. Für mein Einsatzszenario hatte ich jetzt wenig Wahl, auch soll die Leistung ein wenig halten.
    Das ist jetzt kein Gemeckere, ich bin mir klar, wofür und warum ich gezahlt habe.

    Objektiv betrachtet gibt es einfach Karten, die ein besseres P/L-Verhältnis haben.
    Für mich war hier die Leistung wichtiger, aber objektiv gesehen, ist diese Karte einfach schweine teuer ;)

    ==Support==

    Uff...
    Das ist ein kleiner Stich muss ich sagen. Wer sich die Support und Garantiebestimmungen von Gigabyte mal genauer angeschaut hat, der wird wissen, was einem erwartet. Wie erwähnt, brauchte ich dringend, sehr schnell, sehr viel Leistung und die Founders Edition hats für mich nicht gerissen.

    Eine Garantieabwicklung von Seiten Gigabyte kann man nicht erwarten. Das steht auch so auf deren Seite.
    Man muss immer über den Händler gehen und die können sich ebenfalls querstellen.

    Das sind nicht so tolle Aussichten.
    Die 3 Sterne gibt es letztendlich aus folgenden Gründen:
    1.) Die Karte ist NOCH nicht kaputt ;)
    2.) Ausser EVGA kenn ich keinen Hersteller, der es anders, oder besser macht (macht es nicht besser).


    ==Qualität==

    Verarbeitung ist soweit top.
    Kann nicht klagen, abgesehen davon, dass alles Plastik ist. ASUS kann da z.B. besser. Ist zwar alles gut verarbeitet, aber immerhin alles Plastik. Kann man mögen, muss man nicht.

    Da ich besser kenne gibts hier nur 4 Sterne.


    ==Fazit==

    Jaaaaa...is schwer...

    Alles in allem ist das natürlich eine wahnwitzige Karte.
    Vorher hatte ich eine ASUS GTX670 und der Leistungsgewinn ist ABARTIG! ^^
    Die Karte selber ist super. Das Drumherum okay, bis "Muss sich noch zeigen, wie es weitergeht!".
    Erst einmal werde ich die Karte behalten (Was bleibt mir übrig ^^).

    Wie gesagt mit der Karte selber bin ich total zufrieden.
    Leise und Leistung bis zum abwinken. TOP!

    replies
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG