Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Video, Cameras & TV » Cameras & Lenses » System Cameras » Nikon D5300 black with lens AF-S DX 18-55mm 3.5-5.6G VR II (VBA370K003)

Ratings of Nikon D5300 black with lens AF-S DX 18-55mm 3.5-5.6G VR II (VBA370K003)

« Back to product

Ratings (21)

4.8 of 5 stars

Rating Snapshot

  • Super Kamera

    Alles top, alles prima. Super Kombi.
    Genau was ich gesucht habe. Tolle Qualität.
  • Nikon 5300 mit 18-55 mm

    Als mehrfacher Nikon Spiegelreflexbesitzer ( Gute aber auch etwas schwerere Modelle. ) war eine etwas leichtere mit hervorragender Technik angesagt. GPS und WiFi.
    Die 5300 erfüllt alle meine Wünsche und ist seitdem überwiegend
    mein Begleiter.
    Sie macht mir sehr viel Freude und ich kann Sie nur Weiterempfehlen .
  • Empfehlenswert

    Ich habe mir vor 3 wochen diese Kamera gekauft es macht einfach nur Spaß zu fotografieren. Macht sehr tolle Bilder und Videos Qualität ist top Ich kann nur weiter empfehlen
  • Super

    Ich hatte mir die Kamera spontan gekauft, als sie im Angebot war. Ich bin Neuling mit solchen Kameras, komme aber sehr gut klar damit. Ist alles leicht verständlich und die Bilder sind super.
  • Nikon D5300

    Hallo,
    die Nikon D5300 ist einfach perfekt für mich. Sie liegt super in der Hand und macht klasse Aufnahmen. Das 18-55 Objektiv ist für mich als Einsteiger völlig in Ordnung und tut was es soll.

    Die Kamera ist super leicht zu bedienen sodass ich nach wenigen Tagen schon Kompliziertere Einstellungen vornehmen konnte.

    Von Bestellung --> Versand ---> Lieferung und nach nicht einmal 2 Tagen hatte ich sie bei mir zuhause... also Top Leisung.
  • Gute Ausstattung für Einsteiger DSLR

    Ich bin Hobby-Fotografin und bisher sehr zufrieden mit der Kamera. Ausgiebige Einsätze stehen noch aus. Ich habe etliche Tests gelesen und mich umfassend über DSLR in diesem Preissegment informiert und letzendlich hat die Nikon d5300 gegenüber der Canon Eos 700d gewonnen. Ich will nicht lange schreiben warum, die Ausstattung und die Bildqualität sprechen für sich, da kann die Canon nicht mithalten. Das der Autofokus der Nikon etwas langsamer ist als bei der Canon war für mich nicht relevant, da die Bildqualität besser ist.
  • Nikon D5300

    Die Nikon 5300 D ist eine Mega gelungene Spiegelreflexkamera.
    Alle Funktionen an Bord was man als Hobbyfotograpf benötigt.
    Super Autofocus und sehr leise.Die Kamera funktioniert auch super zum Videos machen,stellt immer schnell genug scharf und der AF ist nicht zu hören.
    Die Bildqualität ist absolut Spitzenmäßig.
    Klasse Standard Objektiv mit dabei mit Bildstabilisator.
    Nur zu empfehlen..!!
    Spiegelreflexkamera die Königsklasse unter den Kameras.
    Kann diese Kamera auf jedenfalls weiterempfehlen.

    Super Preisleistung Verhältnis.
    Dafür 5 *****.!
  • Beeindruckend!

    Das ist meine erste Spiegelreflexkamera, und ich bin gerade erst am Lernen, was qualitative Fotografie betrifft. Ich bin von der Verarbeitung, und der leichten Bedienung beeindruckt.
  • Suuuper

    Tolle Kamera. Kann ich nur empfehlen.
  • Nikon D5300

    Alles Super sehr schnelle Lieferung
  • Es gibt nichts besseres in der Preisklasse

    Ich hatte mir den Nachfolger D5500 bei den Nikon Testtagen ausgeliehen. Diese ist im Gegensatz zur D5300 etwas kleiner etwas handlicher und hat ein Touchdisplay , aber kein GPS. Ich brauche kein Touchdisplay, da ich mit 50 Jahren zu den grobmotorigeren Menschen gehöre und mich Touchdisplays eher stören, kam für mich der kostengünstige Vorgänger D5300 in Frage. Das Menü ist fast identisch und Nikon üblich. GPS ist nett , brauche ich bisher nicht vielleicht im Dezember in Afrika. Wer GPS benutzen will unbedingt die Tipps dazu im Netz lesen, da sonst die Wartezeit auf ein GPS-Signal zur Geduldsfrage wird. Die Bildqualität ist hervorragend, allerdings nicht mit dem mitgelieferten Objektiv. Um wirklich alles herauszuholen habe ich schon lange ein 1.8 85mm und das 1.8 35mm. Ich empfehle jedem sich das 1.8 35mm zuzulegen um mal zu schauen was diese Kamera kann. Die Funktionen der Kamera sind mehr als standard. Die Kamera bietet verschiedene Modi wie Sport, Porträt, Landschaft. Zum einstieg hilfreich , wer ernsthaft hochwertige Bilder macht schaltet lieber auf Blendenautomatik oder Zeitautomatik, Dazu gibt es noch Timelaps, auch hier wer es ernstahft macht, macht Intervallaufnahmen und schneidet sie mit externen Programmen zusammen. Das Display ist groß und klappbar in alle Richtungen, was ich als Vorteil gegenüber meiner D750 mit dem Neigedisplay und der D810, die ein festes Display hat, sehe. Gerade wenn man Bodennahe aufnahmen macht ist es rückenschonend das Display auszurichten, statt auf dem Boden zu liegen und seine Hose zu versauen. Der Riesennachteil dieser Kamera: Alte AF Objektive ohne AF-S können nicht über den Autofocus scharf gestellt werden. Diese Kamera hat keinen AF Motor und setzt einen Motor im Objektiv (AF-S) vorraus. Ärgerlich wer viele alte Nikkore AF besitzt. Für einen Neuanfang ist es fast egal er kauft sich eh nur AF-S. Fast! Das geniale Fischauge 10,5mm im DX Format gibt es nicht in AF-S. Aber bei Weitwinkel eh nicht so wichtig man kann es auch per Hand scharf einstellen. Bei Teleobjektiven rate ich dringend zu AF-S Objektiven. Der Autofocus ist schnell, nicht so schnell wie der der D750 , aber bedeutend schneller als der meiner betagten D200 oder F5 und die galten damals als herausragend. Das integrierte Blitz ist als schneller Aufheller brauchbar, aber nicht um schöne Bilder zu machen. Ich rate hier zu einem Blitz wie das alte SB800 oder eins das sich von der D5300 mit TTL steuern lässt. Lest das Manual was sie alles kann. Lohnt!
  • Super

    Sehr gut.
  • Beeindruckend

    Trotz schlecht funktionierende GPS bin ich mit dem Kamera sehr zufrieden. Macht tolle Bilder.
  • Kamera ist gut, aber WLAN Funktion ist nutzlos

    Die WLAN - Funktion der Kamera kann man nur für die Verbindung mit einem mobilen Gerät nutzen und nicht für die Verbindung mit einem NAS.
  • Top Gerät zu einem Spitzenpreis!

    Ich habe vor einigen Jahren eine Canon EOS 500d gehabt und musste mich jetzt mal für eine neue entscheiden.
    Ich habe lange überlegt ob es ne Nikon oder doch wieder ne Canon wird (EOS 700d oder EOS 760d).
    Letztendlich habe ich mich dann für die Nikon entschieden und kann sagen, dass meine Erwartungen bei weitem übertroffen wurden!
    Die Bildqualität ist aller erste Sahne und das ist ja das worauf es in erster Linie ankommt!
    Ich habe mir zu der DSLR von Mediamarkt auch noch das Nikkor 55-300 gekauft und bin damit für den Wiedereinstieg bestens gerüstet.
    Also wer sich eine Spitzen DSLR zum kleiner Preis gönnen möchte, ist mit dieser Kamera bestens bedient.
    Ich denke das sogar Profis mit dieser DSLR noch Spaß haben können.
  • GPs lohnt sich

    Habe mir die Kamera spontan geholt, als sie für 500 im Angebot war. Hatte davor die D5100 und war 4 Jahre lang sehr zufrieden. Super Handling, erstklassige Bilder. Warum dann einen Neue? Vor allem wegen GPS!

    Bisher habe ich Bilder extern über das iPhone "verortet" (GPS-Tracking während der Tour und daheim über Nikons ViewNX mit den Bildern verbunden). Das funktioniert toll, allerdings ist am Ende des Tages der Akku des iPhones leer.

    Über die Werbung von MM wurde ich auf die D5300 aufmerksam. Kurze Recherche ergab: inzwischen gibt es bereits D5500 mit quasi gleichen technischen Daten nur kleinerem Gehäuse und kein GPS mehr (downgrading!?)! Darum stand für mich fest: schnell handeln und D5300 für Schnäppchenpreis sichern!

    Allerdings kam in den Rezensionen genau diese Funktion eher mäßig weg. Zu langsam, zu ungenau. Egal, ich wollte meine eigenen Erfahrungen sammeln...

    4 Tage Ostern an der Nordsee haben diese nun geliefert: ja, GPS ist langsam (zumindest bei Kaltstart), aber das ist es auf iPhone in der Pampa auch. Mit den A-GPS-Daten (werden von der Nikon-Seite zum Download angeboten) findet die Kamera den Ort nach max. 12 Sekunden.

    Meine Einstellungen: Standby-Vorlaufzeit von 8 auf 20 Sekunden erhöht (damit hat die Kamera mehr Zeit den Ort zu finden). GPS-Tracking in der Kamera auf allen Touren an (frisst tatsächlich kaum Akku, ganz im Gegenteil zu WLan – dazu unten mehr).

    Nach 600 Bildern das Ergebnis: ca. 2/3 der Bilder haben automatisch eine Ortsangabe erhalten. Für den Rest habe ich den Log der Kamera und kann sie so auch noch mit Ortsangaben versehen. Genauigkeit ist im GPS-Toleranzbereich von 10m. Für mich völlig ausreichend und ähnlich "genau" wie früher mit dem iPhone.

    Ach ja, zur Kamera selbst: wie gesagt, ich hatte bereits die 5100. Der bessere Sensor ist spürbar und 39 statt 11 Fokus-Messfelder sind ebenfalls feststellbar. Die Bilder sind topp. Vielleicht sogar ein wenig besser. Das Handling bleibt super und dass der Monitor ein wenig größer geworden ist fällt kaum auf. Sehr gute Weiterentwicklung. WLan ist auch schick und nützlich, saugt einem aber den Akku leer. Werde ich daher sparsam einsetzt. Ganz im Gegenteil zum GPS: Log ist bei Touren immer an.

    Mein Fazit: Das Update lohnt auf jeden Fall (insbesondere für den Preis). Endlich kann ich den Akku des iPhone schonen und habe in der Kamera gleich die Ortsangaben. Die Bilder sind auch ein Quäntchen besser als auf der D5100. Bin sehr zufrieden und würde sie wieder kaufen.
  • Super Preis Leistung

    Besser geht es nicht! !!!
  • nikon d5300

    Als gut getestete Kamera zu einem genialen Preis. Kamera erfüllt alle meine Erwartungen.
  • Tolle Universalkamera

    Die Nikon D5300 ist nach der Vorstellung der D5500 der Geheimtipp für alle, die kein Touch-Display brauchen. Bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse.
    Das Objektiv ist für alle Standardanwendungen geeignet, wer allerdings mehr Brennweite braucht, dem sei das 18-105mm empfohlen.
  • Top für Hobby und Profi

    War lange auf der Suche nach einer Kamera die sowohl den Hobbyfotografen (Schnappschüsse) als auch den Profi (erweitertes, manuelles Fotografieren) bedient. Habe von Canon über Samsung, Sony und Olympus alles getestet. Nikon aber überzeugt mich jedes mal wieder in Sachen Qualität, Verarbeitung und Handhabung. Mit der Nikon D5300 und dem 18-55mm VR II Objektiv hat man eine hervorragende Kamera zu einem unschlagbaren Preis. Die Bilder sind in absoluter Fotoshooting Qualität. Nikon steht ja schon seit Jahrzehnten für top Qualität. Ich kann diese Kamera nur jedem empfehlen.
  • Enttäuschung

    Ich hatte mir vor einigen Jahren die D5000 gekauft und war eigentlich damit zufrieden, bis sie halt vor einigen Monaten dann komplett den Geist aufgegeben hat. Sie hat sehr gute Deinste geleistet und über einen Million Bilder gemacht. Nun war ich auf der Suche nach einem Nachfolger. Und ich habe dieses Super Angebot bei MediaMarkt entdeckt und die Kamera sofort gekauft. So nachdem ich die Kamera in allen Varianten ausprobiert habe, bin ich absolut enttäuscht, denn von der Qualität der Bilder ist meine bisherige D5000 besser!!! Ich sehe da keine Verbesserung die Nikon in dem 3. Folgemodell nun verbessert haben sollte. Ich denke, ich hätte mir doch lieber eine Sony kaufen sollen :(
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG