Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Audio/HiFi » Portable Audio » MP3/MP4 Player » Anubis Typhoon jukebox My DJ 20GB (83073)

Anubis Typhoon jukebox My DJ 20GB (83073)

Ratings of Anubis Typhoon jukebox My DJ 20GB (83073)

Ratings (12)

2.64 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (11)

18%
recommend this product.
  • schlechte Verarbeitungsqualität, misserabler Akku

    - häufige HDD-Abstürze;
    - nach 6 Monaten stirbt der Akku schon, Akku-Ladung hält nicht mehr die angegebenen 5 Std. sondern nur noch 1 Std.;
    - Joystick nicht praxistauglich;
    - Disply schlecht lesbar;
    - altmodische Menüführung
    Compose a comment
  • Geld nicht wert

    Schlecht verarbeitet (Tasten klemmen, joystick geht nicht richtig),
    Schlechter Sound (Störgeräusche / Pfeifen / Brummen),
    Schlechte Bedienbarkeit(extrem langsames Vorwärtsspulen, große Dateien funktionieren überhaupt nicht)
    Compose a comment
  • schrott schlechthin!

    einen ausführlichen testbericht in englisch hab ich hier hinterlassen:

    http://www.dapreview.net/content.php?review.97

    hier nochmal kurz:
    akku hält nicht mal 5 stunden durch, mit ausgeschalteter displaybeleuchtung und ohne songskipping.

    2,5mm kopfhörerausgang. adapter auf 3,5mm wird nicht mitgeliefert! alle erhältlichen adapter sind zu gross, damit der player noch handlich ist. ich musste mir einen eigenen adapter basteln.

    die verarbeitungsqualität ist miesest. das gerät war einen monat lang bloss im mitgelieferten etui, das display ist dennoch völlig zerkratzt. nicht mal mein 4 jahre altes handy (ohne etui) hat kratzer am display.
    der joystick fing bereits an zu stocken.

    es gibt laufend systemabstürze und softwareschwächen. equalizer kann man vergessen, ausser man will ein monosignal hören. bloss "neutral" spielt ein unverfälschtes stereosignal ab.

    mp3 aufnahme ist nur bedingt möglich, da aufgenommene songs nicht angezeigt werden.

    das gerät wird zwar als wechsellaufwerk erkannt, aber um mp3 files am gerät zu spielen, braucht man die spezielle software, die erst eine database schreibt. ohne software schaut man dumm aus der wäsche.

    ich hatte das gerät vor einem monat beim lidl gekauft und wollte es zurückgeben, doch lidl übernahm keine garantie, ich solle mich an den hersteller anubis wenden, der das gerät auch per botendienst abgeholt hat. anstatt mir das geld zurückzugeben, schickte mir man ein neues gerät, das sich nicht wegen eines "system data error" nicht einschalten liess und am pc nicht erkannt wurde.
    bei nochmaligen anrufen bei anubis, wollte man mich mit anderen playern aus ihrem sortiment vertrösten, oder gleichwertigen produkten aus einer anderen sparte...

    meidet alle diese firma! das ist billigstware, irgendwo in korea zusammengeschustert. keinen einzigen cent wert!

    o.
    • cdg on

      Re: schrott schlechthin!

      Super Bericht, stimmt (fast) voll.

      Ich habe beim Marktkauf das Gerät für 199,00 Euro gekauft.

      Na ist doch bilig, eine 1/8" 20GB-Platte (Rest ggf. wegwerfen).

      Aufgeschraubt und enttäuscht, ist eine 1,8" Platte.
      Also unwesentlich kleiner als eine 2,5" aber vieeeel flacher !! ca. 5mm dick !!

      Nun eine passenden Adapter gesucht (es gibt 1,8" -> 2,5" Adapter),
      bei einem Preis von 35 Euro plus Porto wollte ich dann doch nicht mehr adaptieren.

      Nun dann habe ich eben noch einen MP3 Player,
      also mit dem Ding befasst.

      2,5mm Buchse für Kopfhörer, was ist den dass ??
      Da der beigelegte Ohrhörer noch nicht mal zum Ohrenschmalz entfernen,
      geschweige denn zum ordentlichen Hören taugt,
      habe ich das Gerät zerlegt.

      Markenfestplatte, Akku und eine recht ordentliche Innenverarbeitung
      kam hervor. Nach Austausch der 2,5mm Buchse in eine 3,5mm Buchse
      konnte ich ordentliche Hörer anschließen.
      Das Problem Musik aufzuspielen wurden von meinem Vorredner schon genannt.
      Musik wiedefinden ist ein weiteres Problem.

      Bleibt zu hoffen, das die Firmware 1.0 bald abgelöst wird,
      da das eingedeutschte Menü spätestens beim Timer und PIM nicht mehr zur Verfügung steht.

      Versuchsweise mit NERO von MP3 -> MWA konvertierte Dateien lassen sich abspielen, aber Titel, Interpret usw. werden nicht erkannt.
      Werde das mal mit einem anderen Proggi versuchen,
      vielleicht liegt es an NERO.

      Noch ein Hinweis zum "unwilligen LIDL",
      Ich hatte einen ca. 3/4 Jahr alten Rasentrimmer der defekt war und wollte
      den bei LIDL zur Reparatur einschicken lassen.
      Man hat mir sofort "Geld zurück angeboten, obwohl ich reparieren lassen wollte.
      Naja, ich habe das Geld dann doch genommen und beim Praktiker ein leistungsstärkeres Gerät billiger erhalten.

      MfG cdg
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG