ASRock Z68 Pro3-M (90-MXGJB0-A0UAYZ)

Ratings and opinions for ASRock Z68 Pro3-M (90-MXGJB0-A0UAYZ)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 87%
4.48 of 5
based on 18 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
88.89% recommend this product.
Showing 2 user reviews
  • M.H on 09/13/2011, 14:16
    positive rating

    Problemlos! Gutes HTPC Board

    Overall rating: (4.75)
    Hallo,

    kann die Kritik von meinem "Vorkäufer" nicht nachvollziehen. Nutze das Board in meinem HTPC mit einem Core I3-2100 und bin voll zufrieden. Zusammengebaut und alles lief sofort. Das mit der Skalierung hatte ich bei meinem LCD auch, aber es ist kein Problem diese in den Intel Grafik Einstellungen schnell und einfach anzupassen. Ist in einschlägigen Foren erklärt z.B. AVS Forum. Scheint also kein Einzellfall zu sein. Bei meinem Monitor stimmte die Skalierung sofort. Beim Sound habe ich weder bei PCM noch bei Bitstream Probleme. Das UEFI ist leicht und gut zu bedienen.
    Kann das Board rundum für einen HTPC nur empfehlen und würde es wieder kaufen.
    reply
    • M.H on 09/13/2011, 20:27
      Skalierungsproblem
    • M.H on 09/13/2011, 20:26
      Re: Problemlos! Gutes HTPC Board
  • legahuana on 06/02/2011, 02:21
    negative rating

    You get what you pay for..

    Overall rating: (2.33)
    Es läuft und macht was man von ihm erwartet,
    das war es aber auch leider schon.

    Das UEFI (v1.20) ist grausam.
    Es wird stets nur ein Viertel des Bildes angezeigt und man muss mit der Maus "durchblättern".
    Das eigentliche Gesamtbild wird horizontal sowie vertikal mittig zerschnitten wobei auch gern mal Wörter/Sätze durchtrennt werden. -.-
    Getestet habe ich per HDMI und DVI onboard sowie über meine HD6850.
    Angeschlossen wurden ein 21" SyncMaster und ein Plasma in FullHD -all the same.

    Dazu kommt das die Skalierung der Onboardanschlüsse unter Win 7 nicht passt und auch nicht nachgeregelt werden kann.
    (Auf einem 117cm TV in 1920x1080 ein etwa 3cm schwarzer Balken um das gesamte Bild)

    Beim Soundchip habe ich unter CPU-Last ein Rauschen auf den hinteren Kanälen.
    Da dieses Board auch kein DTS o.Ä. unterstützt geht der Sound direkt an den Reciever -hier habe ich das Rauschen zum Glück nicht.

    Mein Fazit:
    Für einen Office-PC sicher ausreichend,
    wer denkt sich einen günstigen HTPC aufbauen zu können dürfte enttäuscht werden.


    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG