AMD Phenom II X4 940 Black Edition, 4x 3.00GHz, boxed (HDZ940XCGIBOX)

Ratings and opinions for AMD Phenom II X4 940 Black Edition, 4x 3.00GHz, boxed (HDZ940XCGIBOX)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 71%
3.85 of 5
based on 639 ratings and 40 user reviews.
Product recommendations:
72.88% recommend this product.
Showing 40 user reviews
  • bigbudu on 09/21/2009, 00:24
    positive rating

    Wie schmeckt ein Core i7???

    Overall rating: (5.00)
    Der Oberwahnsinn für 140 Mücken
    Die 125W TDP sind auch OK.
    Mit Scythe Infinity/Mugen(Mugen II) bleibt die CPU schön kühl zB. 46° Vollast(Prime95) bei 20°RaumTemp , 3,2GHz und 1,35V

    p.s. gab es schonmal einen "Guten" BOXED Kühler??
    reply
  • Ganjaman on 08/24/2009, 20:03
    Neben dem Preis/Leistungsverhältnis finde ich auch die Übertaktbarkeit genial. Durch den freien Multiplikator kann man bequem mittels K10stat übertakten. Dieses Programm ist zwar eigentlich zum Stromsparen, erlaubt aber daher die völlige Kontrolle über den Multiplikator bei gegebener Prozessorlast. Gleichzeitig kann man für jeden Multi die passende CPU-Spannung einstellen.
    Bei allen Intels vor dem I7 (oder bei dem auch?) gibt es den sogenannten Cold Boot Bug beim Übertakten, bei den AMDs gibt es das nicht.
    reply
  • Nikos on 07/27/2009, 08:04
    positive rating

    3.7GHz mit 1.375V

    Overall rating: (1.50)
    Hab die CPU jetzt ca. 2 wochen. Alles mögliche ausprobiert, und festgestellt das die CPU ziemlich gut zu übertakten ist. Bei mir läuft die CPU stabil mit 3.7GHz 1.375V und Luftkühlung.

    Kaufen!
    reply
  • TeamStreetLegal on 07/26/2009, 15:02
    positive rating
    Anstatt dem "Boxed" CPU Kühler, nutze ich den Zalman CNPS 9900 LED, durch sein Design nutzt er den Gehäuseluftstrom optimal aus, gleichzeitig unterstützt er ihn und kühlt die CPU dabei konsequent

    ---

    Da ich es nützlich fand, wenn andere ihre PC Konfiguration zeigten, hier auch meine:

    Cooler Master Centurion 590
    1x Cooler Master STB-3T4-E3-GP HDD Modul
    2x 140x140mm Aerocool V14 Blackline
    Sharkoon 660W CM SHA660-135A

    ASUS M3N-HT Deluxe/HDMI nForce 780a AM2+

    AMD Phenom II X4 940 Black Edition 4x3GHz AM2+
    Zalman CNPS 9900 LED
    DDR2 2x2GB (4GB) Kit OCZ Reaper HPC 1066

    LG DVD GH22LS50 schwarz
    ALPS 3.5" schwarz

    Gainward GTX 275 896MB PCIe
    Hauppauge WinTV FM

    Seagate Barracuda ES.2 500GB SATA II 24/7

    WinXP Pro 32bit
    reply
  • Nikos on 07/19/2009, 21:22

    Geht gut ab!!!

    Overall rating: (1.50)
    Hab von einem AMD 6400BE mit ATI 3870 auf Phenom 940BE mit ATI 4870 aufgerüstet (gleiches Mainboard behalten).
    Bei 3DMark2006 von 10500 auf 16500
    Bei 3DMark2005 von 15500 auf 22000

    vor allem wenn man die CPU übertaktet skaliert die linear hoch. Läuft testweise mit 4 X 3.6GHz mit 1.375V ohne probleme.
    Allerdings wird die CPU sehr warm!

    Auch beim zocken macht sich die rechenpower bemerkbar. Kann die CPU auf jeden fall empfehlen.

    Der mitgelieferte Kühlkörper ist ein witz! Nicht zu gebrauchen wenn man OC betreibt.
    reply
  • Maldweister on 06/22/2009, 06:48
    positive rating

    Klasse Prozessor!

    Overall rating: (5.00)
    Habe das gute Stück als Ersatz für meinen S939 X2 3800 @2,8 GHz gekauft und bereue es nicht. Hatte mir zwar vom OC mehr versprochen, aber es reicht eigentlich, komme mit 1,35V bis 3,4GHz und mit 1,5V bis 3,6GHz. Nach Cinebench 10 habe ich einen Leistungszuwachs pro Kern von ~75% und beim "Unraren" limitiert schon fast die Festplatte, da kann man nciht meckern. Ein Core i7 wäre mir zwar lieber gewesen, aber der kostet auch entsprechend mehr. Würde ihn jederzeit wieder kaufen!
    reply
  • ultra-k-oz on 06/09/2009, 22:13
    positive rating

    Bin vollauf zufrieden!

    Overall rating: (4.25)
    Habe meinen Athlon 5600+ (Brisbane) durch den Phenom II X4 940 ersetzt. Bin dabei von XP 32-bit auf Windows 7 64-bit umgestiegen. Mit 8 GB DDR2-800 Speicher auf meinem Gigabyte GA-MA78GM-S2H läuft das Ganze sehr zufriedenstellend.
    Ich mache vor allem Softwareentwicklung und kann jetzt mehrere virtuelle Maschinen ohne Probleme parallel betreiben.
    reply
  • zebra4 on 05/21/2009, 19:27

    Der schnellste bisher....

    Overall rating: (4.50)
    Es ist ja bisher schon viel gutes über disem CPU gesagt worden.... Ich möchte nur dazu mein vergleich zu mein bisherigem Phenom 9550 hinzufügen:
    ich habe einem 90 min. Film mit Movie Maker auf DVD gebrannt. Mit dem Phenom 9550 hat es 52min 20 sec. gedauert. Mit dem PhenomII 940 hat es 38 min. 20sec gedauert. Einfach Super!
    reply
  • boon23 on 04/23/2009, 15:16
    positive rating

    toller Prozessor

    Overall rating: (5.00)
    Ich benutze den phenom II x4 940 nun schon seit ein paar Monaten und er ist schlicht und ergreifend: Hammer.
    Sauschnell, saugut, sauzuverlässig. :)
    reply
  • Toddybear on 04/10/2009, 12:22
    positive rating
    Konnte nun weitere Tests machen. Habe die CPU auf 3400 MHz ohne Anhebung der Spannung gebracht und mit prime95 getestet. Der Boxed-Lüfter drehte nun deutlich hörbar auf, die CPU-Temperatur stieg auf kritische 63° C, blieb aber dabei.
    Also mir reichen die 3,4 GHz und werde es im Produktivbetrieb dabei belassen. Noch weitere Übertaktungsversuche werde ich aber erst mit einem besseren Kühler und einer optimierten Gehäuselüftung wagen. Leider spackt das Board immer wieder...
    reply
  • Toddybear on 04/03/2009, 20:56
    positive rating

    Preiswert und schnell

    Overall rating: (4.50)
    Hallo,

    seit zwei Tagen habe ich nun die CPU meiner Träume und war gespannt, wie diese sich zu meinem alten X2 6400+ verhält.
    Mit der CPU habe ich auch gleich in ein gutes Board investiert (Asus M4A79 Deluxe). Alles eingebaut inkl. des Boxed-Lüfters und losgelegt. Leider zunächst Enttäuschung, das System war sehr instabil, von OC ganz zu schweigen. Beim Einsatz der Tools von der Asus Support-CD bemerkte ich jedoch, daß das RAM mit 2,4 V lief, was natürlich nicht sein kann. Ich kürze an dieser Stelle: Windows Vista fühlt sich schneller an, aber so wirklich spürbar ist der Geschwindigkeit z.B. bei dem Tool "mkvtoolnix", rasend schnell kann ich damit mkv-Dateien bearbeiten. Aktuell läuft der Phenom II bei 3,2 GHz stabil zu weiteren eingehenden Tests hat mir bisher die Zeit gefehlt. Auf jeden Fall ist diese CPU zu empfehlen, selbst mit dem Boxed-Lüfter ist das System leise. Und wichtig ist natürlich die Ausgewogenheit ALLER Komponenten, gerade in meinem Fall hat sich gezeigt, daß auch der RAM mitspielen muss (werde mir noch ein gutes 4GB-Kit bestellen).
    reply
  • Zainaman on 03/29/2009, 16:22
    positive rating
    Kann das Ding nur empfehlen! Ich hab mir in weißer vorrausicht ja ein AM2+ Board gekauft! Und bin jetzt von meinem X2 6000 auf den Phenom II 940 um gestiegen!

    Als mein X2 6000 wurde heisser war etwas langsamer (bei einem Prozess)

    Mit 3,4 GHz und der Standardspannung konnte auch ich bis jetzt keine Probleme feststellen. Hab 2 mal den 2.6.29er Kernel mit 2,4 GHz kompiliert. (Hab nur den Multiplikator geändert).

    Bei 3,5Ghz hatte ich beim kompilieren dann schon Fehler. Und das System war nicht mehr stabil.

    So lange man die Spannung nicht erhöht steigt auch die Verlusstleistung nicht dramatisch an. Deshalb lass ich das jetzt mal leiber (schlecht gekühltes Mainboard).

    Mit einem Wassergekühlten Mainboard und CPU würde ich da schon noch was raus holen nur steckt meine WaKü im alten Rechner (und bin zu faul das Ding aus zu bauen). Ohne guter Kühlung würde ich die Finger von der Spannung lassen!

    Ach ja über 50C bekommt meiner auch nicht! Hab einen Zallman CNPS9700 als Kühler. Und ein LianLi Case => Platten sind getrennt von CPU und Grafikkarte.
    reply
  • dadigga on 03/07/2009, 21:22
    positive rating
    Hab Ihn jetzt schon ein paar Tage in meinem neuen PC und muss sagen es ist ein Spitzen Prozessor mit mehr als ausreichender Leistung. Selbst mit 3,4 Ghz bei Standart Vcore von 1,3 Volt läuft er völlig primestable und würd nicht wärmer wie 52 Grad wobei mein Xigmatek S1284C Achilles CPU Lüfter nur bei knapp 1000rpm dreht. Sprich da ist noch viel Luft nach oben^^ GO AMD weiter so......
    reply
  • Thundercracker on 03/06/2009, 11:03
    positive rating
    Hatte zuvor nen 9950er, der mit 3,00 Ghz stabil lief, höher gings zwar auch, aber nicht so wirklich stabil und vor allem nicht gerade kühl!!!

    Der Phenom zwei nutzt hier seine 45nm-FGertigungstechnik, er verbraucht weniger und wird dahingehend auch nicht so heiss wie sein Vorgänger.

    Performanceschub merkt man schon deutlich, vor allem durch die standardmäßig höhere Ghz Zahl pro Kern und den L3-Cache von 6MB.

    Unter 3dmark Vantage hatte ich mit dem OC 9950 eine CPU Score von etwas über 8000 Punkten.
    Bei dem Exemplar hier sind ist im Standard schon über 10000 Punkte und mit dem OC Potential um die 12000.

    Zum OC:

    Hier scheiden sich die Geister!
    Merkt Euch eins: 4 Ghz sind unter "normalen" Umständen nicht drin!
    Dazu gehören Komponenten, die nicht nur sehr gut sind, sondern auch zusammen passen! Hier sind DRAM und vor allem MoBo und PSU ausschlaggebend! Und selbst dabei gibt es innerhalb eines Modelles Fertigungsunterschiede! Hatte mein BeQuiet P7 austauschen lassen und danach besseres OC.

    OC Extrem:
    Wer glaubt, es hinge wirklich vor allem von der Produktionswoche seiner CPU ab (KW 08-50/ etc.), den muss ich enttäuschen. Ich hatte nen 940er aus 08/51, der bereits bei 3,4 Ghz und Standard VCore abschmierte. Wollte mit nen 940er aus ner 2009er Produktionswoche holen, aber da muss man Glück haben oder beim "netten" Händler selber schauen.
    Nun denn, dieser andere 940er mit KW 08/51 geht wunderbar soweit getestet mit Standard Spannung auf 3,4 Ghz und bleibt PrimeStable, obwohl gleiche KW wie zuvor.
    Also davon nicht zu sehr beeindrucken lassen, nach dem Thema: Oh, der ist aus 08/50, den schicke ich gleich zurück. Hier gibt es eindeutig Unterschiede im Individuellen!

    FAZIT:

    Von einem 9850/9950 zum Phenom II 940 lohnt es sich auf jeden Fall!
    1.Mehr Performance
    2.Weniger Verbrauch
    3.Weniger Wärmeentwicklung
    4.Besseres OC Potential
    5.Besserer Memory Controller für 1066er DRAM und volle Bänke!
    reply
  • hkeilhauer on 03/01/2009, 18:22
    positive rating

    Klare Kaufempfehlung

    Overall rating: (5.00)
    Habe die CPU seit gestern. Das Teil ist rasend schnell, sogar noch im Vergleich zu meinem alten X2 6000+.
    Ich habe ihn auf einem Gigabyte GA-M78G-DS3H und derzeit ohne Vcore Erhöhung bei 3,4 GHz stabil am Laufen.
    Da ist aber sicher noch mehr drin. hatte nur noch keine Zeit es bis zum Maximum auszuprobieren.
    Im 3DMark06 stieg der Wert von ca. 10900 auf 15010 Punkte mit einer 9800GTX.
    Die GTX 285 ist aber bestellt, schließlich soll der Phenom II sich ja nicht langweilen :)
    Die CPU ist TOP und ich kann sie nur wärmstens empfehlen, zumal auch die Übertaktbarkeit enorm ist.
    Die Temperatur liegt im Idle bei 28° und bei unter Voll-Last (prime95) bei 50°C mit einem alten Hyper TX2 Kühler.

    Da die kommenden AM3 CPUs auch DDR2 unterstützen, kann man z.Zt. getrost die AM2+ Boards verwenden.
    DDR3 bring im Vergleich zu DDR2 nicht wirklich viel und ist zudem noch deutlich teurer.

    Bevor die CPU aber in dem neuen o.g. Gigabyte erkannt wurde, musste ich noch einen BIOS Update machen.
    Leider hat sich das mit dem Phenom II noch nicht überall herumgesprochen.

    Bei der CPU mit echtem Quad und der Übertaktbarkeit ist das Preis/Leitsungsverhältnis OK.

    reply
  • phenomIIX4 on 02/26/2009, 19:43
    positive rating
    hab mir den cpu für 209€ bei arlt geholt und bin sehr zufrieden!

    läuft bei mir prime stable auf 3,4ghz mit 1,37V wenn ich die spannung erhöhe geht auch 3,6ghz dann braucht man aber eine gute kühlung!
    bin total zufrieden und das preis leistungsverhältnis ist sagenhaft!

    mit 3,4ghz bekomm ich über 14000 punkte

    lg
    reply
  • Pseudex on 02/25/2009, 23:07
    positive rating

    wow

    Overall rating: (5.00)
    Hatte bis heut abend noch den 180er Opteron (2x24GHz) drinne. Hab jetzt auf den PII 940 gewechselt (GA-MA790x DS4 + 8GBRAM@800MHz).
    Die CPU ist einfach hammer. Hab mal den Boxedlüfter draufgepackt und bin angenehm überrascht, da dieser die CPU wirklich gut kühlt.

    GTA4 mit Opteron ~20fps
    GTA4 mit PII 940 ~50fps

    hab eine HD4850 und hab eigentlich nix an den Einstellungen verändert. Nun ist das Game endlich spielbar.

    Kann die CPU nur empfehlen. Für den Preis einfach klasse. Ein vergleichbares Intel-aufrüstkit hätte ~150€ mehr gekostet.
    reply
    • Maldweister on 07/03/2009, 10:12
      Re: wow
  • Kainchance on 02/25/2009, 12:37
    positive rating

    Super CPU

    Overall rating: (5.00)
    Läuft seit 2 Wochen ohne Probleme auf Foxconn A79A-S Motherboard. Geht ohne VCore-Erhöhung oder ACC auf 3,4 GHz (Multi =16). Allerdings sollte zum übertakten schon was besseres als der Boxed-Kühler her.
    Idle C&Q ~30°C
    Idle ohne C&Q ~35°C
    Vollast unter Prime komme ich nach 15min auf 58°C.
    Verbrauch Idle und unter Vollast etwa 10 Watt mehr als vergleichbares Phenom-9550-System, bringt aber in Benchmarks rund 30% mehr Leistung.

    Meiner Meinung nach eine sehr gute CPU. Klare Empfehlung von mir.
    reply
  • Arhey on 02/22/2009, 20:08
    positive rating

    Ganz klar Top.

    Overall rating: (5.00)
    Die CPU ist ganz klar ein Top Produkt.
    Die Leistungen können überzeugen, Preis ist angemessen.
    Die CPU wird mit dem Boxed Kühler selten über 40 °C warm (bei Belastung).

    Klar Kaufempfehlung
    reply
  • killissa on 02/22/2009, 13:16
    positive rating

    BamBamBam (aka echt tight)

    Overall rating: (5.00)
    Läuft bei Standard-Vcore mit 3,67 GHz, bevorzugt lasse ich ihn aber bei 3,2 GHz und 1,22 V laufen, so zieht das Gesamtsystem unter Last 40 W weniger aus der Steckdose. Die "gefühlte" Geschwindigkeit des Systems hat sich gegenüber meinem Core 2 Duo E8400 doch unerwartet deutlich gesteigert, die Leistungsaufnahme bei der 3,2 GHz Einstellung zum Glück aber nicht :). Insbesondere das normale Arbeiten unter Windows ist spürbar schneller, messbar ist die Geschwindigkeitszunahme bei meinen Matlab-Berechnungen; so braucht z.B. ein bestimmtes Programm, das vorwiegend Fourier-Transformationen ausführt und hauptsächlich die FPU nutzt, 2 h 41 min auf dem Core 2 Duo E8400 @ 3,2 GHz, auf dem Phenom II X4 940 @ 3,2 GHz sinds nur noch 56 min - also deutlich schneller als nur durch die Verdopplung der CPU-Kerne zu erwarten wäre. Da Spiele ebenfalls hauptsächlich die FPU nutzen, kann ich mir gut vorstellen, dass bei neu kommenden Spielen, bei denen im Quellcode auch Optimierungen für den Phenom II programmiert sein werden, die Phenom II CPUs dem Intel Core 2 Duo/Quad Gespann davonziehen.
    reply
  • gerdoc1 on 02/16/2009, 13:23
    positive rating
    Hatte mir voriges Jahr im Frühjahr ein AM2+ Board
    (Gigabyte GA 790X DS4) im Hinblick auf den Phenom I besorgt, vorerst bliebs bei einem X2 5000+ BE, da die Phenom`s allesamt auf Grund der hohen Verlustleistung und unbefriedigender OC Eigenschaften nicht überzeugten.Bei 9950 BE 125 Watt wurde ich beinahe schwach, wartete aber doch den X4 940 BE ab - habe diesen seit Mitte Jänner (EUR 250) laufen.
    Bios von F2 auf F4 und dann auf F6 geflasht, den guten X2 5000+ raus, X4 940 rein, scythe Mugen drauf (+Arctic Silver), die RAM settings im Bios manuell auf 1066 CL 5, Spannung auf 2,15 v (mehr lässt sich auf diesem board nicht einstellen) und keine Probleme.
    Läuft stabil , ohne Spannungserhöhung (board übervoltet etwas) auf 2oo x 17,5 = 3.514

    Bei 1,475 v core bis ca. 3,7 Ghz stable.

    Im Normalbetrieb Multiplikator auf 14 und 2.800 + = mehr als ausreichende Leistung !

    Temperaturen im Antec P182 mit 4 Lüftern (Scythe Flex) auf low : 35°, Zimmertemp 21° und max. 58°
    prime95. (Bei 3,3 Ghz!)

    Wer glaubt mehr Leistung zu brauchen, sollte sich den Intel I7 940 (um`s doppelte Geld + Ümrüst- kosten auf 1336 MB + DDR3 1600 RAM`s) kaufen.

    Intel`s erster nativer Quad (I7) zeigt, dass AMD mit dem Phenom I auf dem richtigen Weg war, aber zu früh und mit der falschen 65nm Fertigungs-größe.

    Kann den 940 er jedem AM2 (+) Aufrüster nur empfehlen, für all jene die auf weitere AM3 boards (mit neuen chipsätzen) warten, die neuen und kommenden X3 und X4 Phenoms abwarten.





















    reply
  • Shock on 02/15/2009, 21:51
    positive rating

    Top CPU !!

    Overall rating: (5.00)
    Habe meinen Intel Core2 Quad Q6600 gegen einen AMD Phenom II X4 940 Black Edition getauscht und ich muss echt sagen es hat sich gelohnt !! Ich betreibe ihn auf einen Gigabyte 790X DS 4 mit 4 GB Ram von G-Skill (1066 MHZ) stabil auf 3,45 GHZ (15X230) ohne V-Core Erhöhung mit einem EKL Großglockner.Idle 26 Grad Voll Last 55 Grad . Stromverbrauch ist im IDLE um 30 Watt und unter Voll Last um 20 Watt gefallen (gemessen mit einem Energiekosten-Gerät).Und das beste war die Installation des Kühlers endlich keine Pushpins mehr wie bei Intel.Ich hoffe ich konnte euch mit meiner Bewertung etwas helfen :-)
    reply
  • phiber66 on 02/15/2009, 21:29
    positive rating
    Wenns noch mehr solche Leute wie ein Alex Ritter hier gibt muss man sich wirklich um die "geizhalsige" ;-)AMD Käuferschicht Sorgen machen. Und auch um vlt. entsprechende Arbeitsplätze dieses Chipherstellers...!
    Der Punkt ist der, das der typische Otto Normal Verbraucher der sich eben nicht so gut mit PCŽs auskennt sich auf Geizhals.de auch von solchen hohlsinnigen Kommentaren!!! in seiner Kaufentscheidung beinflussen lässt.
    reply
  • balancedthinking on 02/15/2009, 18:15
    positive rating

    @ Alex Ritter

    Overall rating: (5.00)
    Wie armselig muss man sein, sich extra bei Geizhals anzumelden nur um AMD mutwillig schlecht zu bewerten?

    2 Beiträge fast zeitgleich erstellt, einmal den Phenom II 940 und einmal den X2 7750 niedergemacht, bist echt der größte.

    Jeder mit etwas Ahnung erkennt sofort, dass du nie einen dieser Prozessoren besessen hast. Alles was du vorbringst ist erstunken und erlogen.

    Intel Fans sind ja gern mal grenzwertig aber das schießt echt den Vogel ab. Kaum hat AMD mal wieder einen richtig klasse Prozessor auf dem Markt kommen sie aus den Löchern gekrochen. Fanatisch hoch 10
    reply
    • Alex Knights on 02/15/2009, 19:19
      Re: @ Alex Ritter
    • Alex Knights on 02/15/2009, 19:19
      Re: @ Alex Ritter
    • gerdoc1 on 02/16/2009, 14:18
      Re: @ Alex Ritter
  • Thundercracker on 02/14/2009, 14:43
    positive rating
    Hatte zuvor den Phenom 9950 als 125W Version.
    Dieser lief recht gut und stabil mit 3,00 Ghz und leichter VCore Erhöhung (1,3375 V).
    Allerdings schwer stabil zu bekommen bei 3,1 und 3,2 Ghz.

    Dieser Phenom II hier ist unglaublich. Kein Vergleich!
    Bei Standard Spannung läuft er sofort mit 3,2 Ghz, eine leichte VCore Erhöhung und 3,4 Ghz sind locker drin und mehr trotz Luftkühlung (Zalman 9700 NZ)!

    Das Beste sind allerdings die Temperaturen! Mein 9950er machte im Idle knapp über 40 Grad und ging unter Vollast stark auf die über 60 Grad zu!

    Der Phenom II hat bei 3,2 Ghz im Idle nur 34 Grad! Konnte es kaum glauben! Voll Last 50 Grad!
    Hier hat sich definitiv durch die 45 Nm Technik was getan! Beim Overclocken ist das wirklich Gold wert!

    Kurz gesagt:
    Ein Wechsel vom 9950 auf den Phenom II 940 lohnt sich hier sogar, denn mehr OC Potential, mehr Leistung, weniger Verbrauch und vor allem weniger Wärmeentwicklung!
    reply
  • Peter_Gunn on 02/13/2009, 21:43
    positive rating

    Tolle CPU

    Overall rating: (5.00)
    Hab seit kurzem diese CPU gekauft und bin sehr zufrieden. Habe ihn ohne Spannungserhöhung auf 3.5 ghz durch den Multiplikator übertaktet, mit meinem Foxconn A79A-S, ebenfalls mit dem Original boxed-Kühler, wird maximal 58° unter Volllast warm.
    Kann ich nur empfehlen.
    reply
  • User #23 on 02/13/2009, 18:46
    positive rating

    Sehr zufrieden!

    Overall rating: (5.00)
    Ich habe mir die CPU zusammen mit Gigabyte GA-MA790GP DS4H gekauft. Die Leistung reicht für alle aktuellen Spiele locker aus, ich hatte vorher allerdings einen 3500+ ;-)
    Übertaktet habe ich nicht, der Stromsparmodus im Leerlauf funktioniert dagegen hervorragend. Die CPU taktet dazu auf 800Mhz runter und läuft dann mit nur 0,9-1,0 Volt.
    Auch der Boxed-Kühler reicht aus, wenn nicht übertaktet wird, Idle: 45°C, Last: 55°-60°C.
    Kaufen Leute!
    reply
  • djm193 on 02/12/2009, 00:07
    hab mal ne frage: müsste die cpu nicht unter dem sockel am3 gelistet sein? ich weiss zwar dass die phenom II modelle aufgrund des ddr2 und ddr3 controllers auch auf am2+ mainboards laufen, aber es wundert mich dann doch, dass der hier und einige andre nicht unter der rubrik am3 gelistet werden??

    mfg
    reply
  • Xaero on 02/09/2009, 18:40
    positive rating

    Top CPU

    Overall rating: (5.00)
    Absolut auf Augenhöhe mit Intel, sowohl bei der Leistung als auch beim Verbrauch und der Taktbarkeit.

    Kaufempfehlung!
    reply
  • SCHLOSSER_CHEN on 02/08/2009, 18:33
    positive rating

    Nachtrag

    Overall rating: (4.50)
    mit 3870 x2 bei 3dmark06 18300 points :-)
    reply
  • SCHLOSSER_CHEN on 02/07/2009, 13:17
    positive rating

    Einfach gut

    Overall rating: (4.50)
    läuft mit ori lüfter auf 3,6 mhz 54grad mit 1,37volt auf asrock 770 crossfire - speicher cosiair 800 auf 940 mhz mit 5/5/5/18 ht 2100 mhz prime stabil
    ist mit besseren cpu lüfter sicher noch mehr drinnen
    Noctua 12 wie auf opteron170 2,8mhz wird sicher die beste wahl sein - kann das ding nach drei tagen mit dauerlast absolut nur empfehlen
    reply
  • Lord_British on 02/07/2009, 10:11
    reply
  • Ganimesh on 02/05/2009, 00:40

    Konkurrenzfähig

    Overall rating: (4.75)
    Habe diese CPU gestern auf einem günstigen Mainboard (AM2, Grafik-Onboard) verbaut. Die Installation lief einwandfrei. Die CPU ist verdammt schnell.

    Zu einem Vergleich der Geschwindkeit mit vergleichbaren Intel-CPU kann ich nichts sagen.
    Aber in einigen (vielleicht für die meisten User unwichtigen) Dingen hat AMD deutlich die Nase vorn.

    ++ die Installation der CPU auf dem Mainboard ist einfach. Die Halterung für den boxed-Lüfter leicht zu bedienen, der Kühlkörper binnen ein paar Sekunden installiert.

    -- Anders macht es da Intel: um den boxed-Lüfter zu installieren muss man kompliziert die vier Befestigungspins mit derartiger Gewalt ins Mainboard drücken, dass sich das Mainboard durchbiegt.

    ++ Die Verpackung der AMD-CPU ist klein und besteht größtenteils aus Pappe und sehr wenig Kunststoff.

    -- Intel meint die Schnelligkeit der CPU mit einer größeren Umverpackung und einer stabilen, unsinnigen Blister-Kunststoffverpackung zu unterstreichen. Ökologisch gesehen total daneben.

    ++ Cool&Quiet von AMD funktioniert wunderbar. Im Leerlauf schaltet sich die CPU auf 800mhZ. Wenn die CPU etwas zu tun kriegt schaltet sich nur die benötigte Anzahl an Kernen höher. Einfaches, geniales Prinzip.
    reply
  • jor2000 on 02/01/2009, 16:27
    positive rating

    Guter Kauf

    Overall rating: (5.00)
    Der Prozessor läuft bei mir seit einigen Tagen problemlos auf einen Gigabyte MA770 DS3 Mainboard (Bios F7). Gegenüber den Vorgänger den 5000 er AMD DualCore ist besonders bei vielen Anwendungen und einigen neueren Spielen die Mehrleistung deutlich spürbar. Der mitgelieferte Heatpipe Kühler verrichtet seine Arbeit ordentlich und relativ leise. (gute gehäusekühlung voraussgesetzt). Im Vollastbetrieb (Prime95) gehen die Temperaturen bis 65 Grad, Cool&Quiet funktioniert problemlos, Der prozessor ist im Gegensatz zum Intel geradezu ein Schnäppchen. Ich würde in wiederkaufen.
    reply
  • ndorphin on 01/26/2009, 00:31

    Vista rennt plötzlich

    Overall rating: (5.00)
    Ich nutze Vista64 mit 8GB RAM und bisher einerm X2 5000 Black Edition @ 2800Mhz (also nicht gerade was minimales). Seit dem Umstieg läuft Vista fühlbar viel flüssiger, wo vorher doch immer wieder leichte aber merkbare Verzögerungen auftraten (bei mir laufen ständig viele Programme und Virenscanner etc. nebeneinander). Super Kauf!

    Erste Undervolting Ergebnisse bei mir (Board ASUS M2A78-EM, 8 GB, 2 HDD, Seasonic Seasonic S12II 330W): 3000@1.275V und 800@0.95V. Im Idle sind es bei mir insgesamt 72 Watt - mein X2 hatte minimal bei 800@0.95V 60 Watt => also bis jetzt vertretbare 12 Watt mehr und ich denke da geht noch was. Temp liegt idle bei 34 Grad. Das einzige was zum glücklichsein noch fehlt ist ein bequemes Tool wie RMClock oder CPUID, nutze zur Zeit das etwas krude aber funktionierende K10Stat.

    Hoffe das AMD mit dem Prozessor wieder aufholt. Kaufe seit Jahren nur AMD - ich kenne noch gut die Zeit als Intel Mondpreise für seine Prozis genommen hat und ohne AMD wirds vielleicht bald wieder so sein.

    Fazit: Wer eine sehr guten Prozessor mit fairem Preis und gutem Boardangebot sucht und auch Interesse an einem in Zukunft funktionierenden Prozessormarkt hat kauft jetzt Phenom II!!!
    reply
  • chame4ok on 01/12/2009, 19:47
    positive rating

    Vorgänger hat recht

    Overall rating: (5.00)
    Wenn ich meinen Q9450 mit dem Phenom II vergleiche komme ich im täglichen Einsatz mit dem Phenom II schneller weg.

    Zur Betrachtung habe ich ein Multicore optimiertes Programm herangezogen, welches ich täglich nutze.
    reply
  • Àndyvongillette on 01/09/2009, 19:31
    positive rating

    Richtig Klasse CPU

    Overall rating: (5.00)
    Ja ich habe den Prozessor wirklich und auch schon getestet. Läuft auf AsRock K1078NFullHD-hSLI 3.0
    mit BIOS 1.60.
    Meiner läuft für Boinc Projekte und die Prozessor Zeiten für WU sind sehr schnell. Meiner läuft mit 1,475V bei 3600Mhz über den Multi 18*200. Mit weniger Kernspannung geht das nicht. Mit Standard sind mehr als 3400 Mhz nicht drin. Verbrauch den gesamten PC unter Last sind dann 180W.
    Er hat den Speed eines Q9550 von den Rechenzeiten die ich bei Seti vergleichen kann und nur das zählt für mich. Die Synthetischen Benchmarks sind vorn Arsch. Sehr Intel orientiert.
    Ich ziehe diesen X4 jedem Core2Quad vor. Ich hatte ja die Wahl. Selbst wenn er bei 3DMark 06 Penislang hinter dem 9550 oder 3% davor liegt.
    Fazit: Kaufempfehlung von mir , denn Intel hat jeder!
    reply
  • nu.tella on 12/19/2008, 10:46
    hört doch mal auf hier bewertungen zu vergeben, wenn die prozzis noch nicht mal draußen sin!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG