MSI K8T Neo-V (PC-3200 DDR) (7032-020)

Ratings and opinions for MSI K8T Neo-V (PC-3200 DDR) (7032-020)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 60%
3.43 of 5
based on 7 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
57.14% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    3
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 3 user reviews
  • Ikke on 12/01/2006, 15:22
    negative rating

    Leider nicht zu empfehlen...

    Overall rating: (2.75)
    Bestellt, eingebaut und auf ein stabiles Athlon 64 System gehofft.

    Doch schon beim Kabel einstecken erste Probleme - wer einen zweiten IDE-Kanal nutzen will, sollte eine moeglichst kurze Grafikkarte haben, bei einer ATi Radeon 9800 Pro gab es Probleme alles ordnungsgemaesz zu befestigen.

    Starten liesz es sich letztendlich auch nicht, stattdessen gab es 3 lange Pieptoene, was auf Speicherprobleme hinweisen soll. Die zwei verwendeten 2700er 256 MB No-Name-Riegel liefen vorher jedoch einwandfrei auf einem AsRock K7VT4 Pro, sodasz ich mein Glueck nun mit einem Asus-Untersatz teste...
    reply
  • CCCP on 01/05/2006, 10:45
    negative rating

    Leider defektes Board bekommen

    Overall rating: (3.00)
    Habe den Computer (Sempron 2800 boxed + DDR 400 + ATI 9200) schön zusammengebaut und dann Windows installiert. Lief eigentlich alles prima. Bis ich dann den Rechner ausschalten wollte - ging nicht. Der fährt runter und startet dann sofort wieder!!?? Netzteil getauscht - immer noch das gleiche. Die Anschlüsse für Reset, Switch etc. gekappt - nicht. Also Board zurückgeschickt und sofort Geld zurückbekommen!
    reply
  • Ratbo on 12/19/2005, 14:56
    positive rating
    Habe das Mainboard mit einem 512MB-DDR333 + Sempron64-2800 + Arctic Cooling + Geforce5600 + TV-Karte + SamsungHDD160GB verbaut.

    Mit Infineon RAMs (2x 256MB DDR400) hatte es Äger gemacht und unter vielen Abstürzen gelitten.
    Wobei es dann manchmal nur 384MB angemeldet hatte, und selbst eine manuelle Einstellung auf DDR333 nix half, mal wollte es DDR400 nehmen, mal DDR333, oder lief gar nicht an.
    Die RAMs sind aber net defekt, die laufen problemlos mit DDR400 in einem Sockel-A Mainboard.
    Mit einem 512MB DDR333 (Kingston) läuft es absolut einwandfrei.

    Ärger machte ebenfalls der Arctic Cooling, da das Mainboard wegen zu geringer Lüfterdrehzahl piepste und es im Bios keine entsprechenden Optionen gibt, nur Notabschalttemps für die CPU.
    Hatte dann einen Gehäuselüfter @ 7V angeklemmt und war das nervende Piepsen beim Start los :D

    Auch wenn nur DDR333 Speicher zum Einsatz kommt, zeigt das Mainboard eine sehr gute Performance. Die meisten Spiele laufen recht gut auf diesem Kasten.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG