Matrox Millennium G550, 32MB DDR, VGA, DVI, TV-out, bulk (G55+MDHA32DBF)

Ratings and opinions for Matrox Millennium G550, 32MB DDR, VGA, DVI, TV-out, bulk (G55+MDHA32DBF)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 70%
3.80 of 5
based on 12 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
63.64% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    3
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 3 user reviews
  • negative rating
    mkfama on 05/13/2004, 14:54
    Habe die G550 (DVI+VGA-Ausgang) vor gut einem Jahr extra fuer meinen neuen Linux-PC gekauft. Dazu einen TFT mit DVI-Eingang fuer den neuen Rechner und VGA fuer den alten PC. Super komfortabel, grundsaetzlich. Leider stellte sich heraus, dass der mga-Treiber fuer Linux einen Bug zeigt, wenn der DVI-Ausgang benutzt wird. Äussert sich in minutenlangen Wartezeiten, bis die Graphische Oberflaeche gestartet wird. Und beim Beenden derselben kommt das Bild gar nicht wieder. Einfach nicht zu gebrauchen. Habe damals --wie viele andere User auch-- den Bug an den Support gemeldet. Keine Loesung. Kuerzlich, also rund ein Jahr spaeter, hab ich nochmal auf den Supportseiten (matrox-forum) nachgesehen und musste feststellen, dass es noch immer keinen funktionierenden Treiber fuer Linux/DVI gibt. Schier unfassbar! Jetzt suche ich endgueltig eine neue Grafikkarte. Dass es nie wieder Matrox wird, brauche ich wohl nicht extra zu erwaehnen...
    reply
  • positive rating
    amix on 03/11/2004, 20:49

    Gute Linux Unterstützung!

    Overall rating: (4.25)
    Mein Vorgänger hat sicherlich recht mit dem was er sagt. Doch kann ich es nicht bestätigen, da ich die DVI Funktion nicht ausprobiert habe.

    Ich habe mir diese Karte ausschließlich wegen der guten Unterstützung unter Linux gekauft (für einen HTPC). Von allen großen VGA Karten ist diese vielleicht am offensten dokumentiert, meines Wissens nach. DirectFB (www.directfb.org) unterstützt die Karte zu 90%.
    Es gibt mehrere spezielle Linux Projekte zu dieser Karte, man kann sagen, daß sie vielleicht den besten Support seitens der OpenSource Community erfährt.

    Dazu kommt, daß die Karte keinen Lüfter hat und somit still ist ,hervorragende Bildqualität liefert und solide ist.
    reply
  • negative rating
    Amandus on 01/11/2004, 21:41

    Mangelhafte Treiber unter Linux

    Overall rating: (4.00)
    Unter W2K ist das Bild über den digitalen Monitoranschluß hervorragend. Anders die Situation unter Linux: um nicht seine tolle DualHead-Technik zu verraten legt Matrox nicht die Spezifikationen für eine freie Treiberentwicklung durch die Community offen. Selbst aber bringen die Nordamerikaner seit Jahren keinen Treiber zusammen der über die Beta-Version hinausgeht und an die Qualität der Windowstreiber heranreicht. Unter Linux ist die 450er daher völlig ausreichend und zufriedenstellender.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG