Archos 101 G9 8GB, 1.00GHz, Android 3.2 (501870)

Ratings and opinions for Archos 101 G9 8GB, 1.00GHz, Android 3.2 (501870)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 72%
3.89 of 5
based on 9 ratings and 4 user reviews.
Product recommendations:
75.00% recommend this product.
Showing 4 user reviews
  • hb72 on 06/23/2012, 00:31
    positive rating
    Bis zu diesem Update war ich kurz vor der Verzweifelung, ständige Abstürze (alle Stunde) waren an der Tagesordnung.
    War kurz davor ein zuschicken.
    Sonst war alles OK, Tempo voll zufriedenstellend, Bild super mit toller Auflösung (mehr braucht kein normaler Mensch, außer zum prahlen). Aber die Abstürze waren zum Mäuse melken.
    Aber seit ein paar Tages kam einer neuer Update, seit dem ist alles prima bin wieder glücklich mit meinem Tablet.
    Denn wo bekommt man ein 10Zoll Tablet mit Dualcore und kapazitiven Display mit toller Auflösung für unter 250Euro?
    Und wenn ich irgendwann UMTS brauche, kann ich jederzeit nachrüsten für kleines Geld.

    Weiter so Archos!!! Bald auch Jelly Bean?
    Ohne Tuning der Oberfläche bestimmt schnell, eben Android pur.
    reply
  • EKW on 03/25/2012, 19:00
    positive rating

    Alleskönner

    Overall rating: (5.00)
    Überraschend gutes Gerät, ohne nennenswerten Schwächen.
    Besonders beeindruckt hat mich die Sprachsteuerung bei der Googlesuche und auch bei der Navigation.
    Internet geht zügig und problemlos
    .
    H264 Filme funktionieren nur mit dazugekauften Codex, geht aus der Beschreibung leider nicht hervor...
    Man kann sie aber bei der Übertragung in WMV konvertieren,( macht keinen grossen Unterschied in der Qualität) dann geht es auch ohne Codexkauf.
    Wobei der Preis von 6 Euro auch akzeptabel wäre, leidern nur mit Kretditkarte zu bezahlen.
    .Ansonsten ein supper Tablet zu einen guten Preis.
    reply
  • Olaf2222 on 03/09/2012, 10:19
    Wer ein Tablet als Hingucker sucht, na ja,de sollte sich das hier erst "live" ansehen.

    Es ersetzt auch kein Smarthphone,einige apps laufen nicht,und stören dann den normalen Ablauf.

    Sofort nach dem aufladen die Updates durchführen,das geht mit Wlan ganz leicht.

    Ein googlekonto erstellen,fertig.



    -Ackuleistung ist gut,dauerleistun 1Tag.

    -schneller als mein 4Jahre altes Notebook(Vista home).

    -Auflösung völlig ausreichend.

    -Helligkeit/Kontrast gut,(ich Sitz gerade in der Sonne auf der Terrasse mit einer Kuscheldecke .)

    -Verbindung mit meinem Homenetzwerk ist super,Verbindung zu meiner NAS super,Bilder und Musik lassen ohne problemeabspielen und verwasten(AVM7390).

    -meine Samsunggeräte lassen sich super damit steuern.

    -die Empfindlichkeit am Rad kommt nur wenn es ständig auf dem ausklappbaren Halter steht,also nicht Tagelang so stehen lassen,dann klappts auch.

    -Anschlüssen Hdmi,USB,sdmicro'G3 einschub und Kopfhörer in der Preisklasse unglaublich.

    -in 2 Wochen kommt das Update ICS 4.0

    - die Kammera ist nur für Videotelefonie

    tauglich,Fotografieren und Filmen *hust*grins*.

    -nach dem einschalten bin ich innerhalb von 20 sec.

    -die Mails von Google kommen auch in der gleichen zeit.

    nur meine Haupt Mail Adresse geht nicht weil die Telekom noch kein kein Update hat.(bei unseren smartpfones geht das schon)Dauert halt wieder mal bei der Telekom

    -Nachrichten/Eilmeldungen und das Wetter wird laufend aktualisiert.

    -PDF/Exel/Word laufen ohne probleme.





    Ich habe für diese Version 101 9g 8gb 235€ in Nürnberg gezahlt.Da müssen sich die anderen Hersteller noch was einfallen lassen und nicht nur (schöner) Ausehen.



    Es ist zwar Androit aber irgendwie kein Smartphone,aber für mich nach 4 Wochen hier im Haus nicht mehr weg zu denken.

    Auch die Frau ist begeistert,jetzt nach einigen Tagen,

    weil ich ihr ihre Hand geschrieben Koch Rezepte auf das Teblet gezaubert habe und sie nebenbei ihre CDs aus dem Netzwerk anhören kann.

    Und als wechselbilderrahmen diehnt das Tablet auch noch.



    Leider kann es noch nicht putzen und kochen .



    Ich werde nochmal hier schreiben wenn sich was negatives oder positives ergiebt
    reply
  • hkeilhauer on 11/19/2011, 19:01
    positive rating

    echt Klasse das Teil !

    Overall rating: (5.00)
    Ich konnte den Archos 101 G9 (8GB) nun ein paar Tage testen und wollte den Leser über meine Erfahrungen informieren.
    Ich hatte bereits ein 7“ billig Tablet und auch ein 10“ HANNSpree in der Hand und war bei dem 7“ Gerät leider ohne kapazitiven, sondern resisitiven Display unterwegs, was man sich besser nicht antun sollte. Zumal bei den 7“ nur 800x480 Pixel zur Verfügung stehen (mein Samsung Galaxy SL hat da ja schon die gleiche Auflösung). Was zum Lernen mit PDFs schlicht zu grob Aufgelöst war.
    Das HANNSpree war schon ganz nett, ABER mich hat der sehr blickwinkelabhängige Bildschirm gestört (war bei dem 7“ Ding das Gleiche). Auch die Auflösung von nur 1024x600 fand ich etwas zu grob, wenn auch weniger störend als bei dem 7“ Tablet.
    So wollte ich das Archos 101 G9 testen, welches bei den „üblichen Verdächtigen“ Firmen komischer Weise nicht gelistet ist… warum auch immer.
    Das Archos 101 G9 sieht zugegebener Maßen nicht so edel aus wie ein iPAD oder die anderen großen Hersteller, welche auch eben ab 500 EUR für ihr Gerät verlangen.
    Die Mechanik ist aber ok, es ist stabil, knarzen tut nichts; einzig die microSD Karte steht einen Millimeter hervor, so dass man anfangs doch hin und wieder mal ausversehen die Karte drausdrückt.
    Das sollte man mein Hardware Update besser machen. Den Rest kann ich nicht beanstanden.
    Der Platz für den speziellen UMTS Stick ist auf der Rückseite des Gerätes mit einem Plastikdummy bestück, so dass ohne ihn auch nichts „fehlt“.
    Das Display ist definitiv ein echter „Hingucker“. Die 1280x800 Pixel sind sehr scharf und das Display ist sehr blickwinkelstabil. Um Klassen besser als die Typischen Vertreter der Tablet Gattung mit 10“ bis ca. 200,- EUR. Einzig bei Sonnenlicht ist es etwas zu „schwach“, aber dafür habe ich es auch nicht gekauft. Ich denke bei direktem Sonnenlicht braucht man sowie so E-INK Tablets.
    Hin und wieder erwähnte Probleme, dass der Touchscreen an den Rändern etwas weniger empfindlich ist konnte ich mit meinem Tablet nicht nachvollziehen.
    Durch den 2x 1 GHz OMAP4 Prozessor fühlt sich alles sehr flott an, auch mit Hintergrund Animationen des Desktops. Auf dem Tablet ist Android 3.2 (vor)installiert.
    Der Support von Archos (archos.com) ist sehr vorbildlich! Es sind bereits mehrere Updates der Firmware vorhanden, welche man tunlichst auch VOR der Inbetriebnahme installieren sollte, damit man nicht alle Einstellungen wieder von vorn machen muss (zumindest war bei dem 7“ Gerät alle Einstellungen und Programme weg) Im Moment erscheinen für das Tablet jeden Monat ein bis zwei Updates herauszukommen.
    Der Support ist auch sehr gut ohne Wartezeiten über eine deutsche Hotline zu erreichen.
    Hochaufgelöste MP4 Videos habe ich auch probiert, welche ohne Ruckler/Hänger ausgegeben wurden. Für echten HD Genuß sollte klar sein, dass die (8GB interner Speicher) oder eine max. übliche mögliche 32GB microSD Karte einfach zu wenig sind.
    Wer das vorhat, sollte sich die Variante des Archos 101 G9 mit der 250GB Festplatte besorgen!
    WLAN ist sehr schnell eingerichtet und funktioniert absolut zuverlässig.
    Android Market ist problemlos erreichbar. Allerdings musste ich feststellen, dass manch ältere Versionen von div. Programmen mit dem neuen Android 3.2 nicht so ganz harmonierten.
    Mitunter wird von angeblichen Dateimanagern die zusätzliche SD Karte nicht erkannt, während das bei dem mitgelieferten Dateimanager kein Problem war.
    Für die Installation von Programmen die man per SD-Karte manuell installiert muss man erst in den Eistellungen die Software von Dritten gestatten.
    Komplette Hänger etc. hatte ich bisher KEINE mit dem Gerät (wobei ich ja gleich das aktuellste Update aufgespielt habe). Man sollte aber beachten, dass solche Probleme im allg. von nicht richtig funktionierenden Anwendungen kommen. Bei meinem Samsung Galaxy SL Smartphone hatte ich ein Widget, welches das Gerät oft zum Abstürzen brachte. Nach Deaktivierung des Selben, war Ruhe mit dem Ärger. Also immer genau beobachten ab WANN das Problem auftritt. Wenn man natürlich 10 Anwendungen auf einmal installiert hat, fällt die „Diagnose“ schwer.
    Das Arbeiten mit dem Gerät macht echt Spaß. Ich habe das Gerät in erster Linie zum Lernen mit PDF Dateien, Mail (K9 per Market nachinstalliert) und hin und wieder surfen im Netz, wo ich nicht jedes mal den Gamer-PC hochfahren will, zumal der 150W im Standby braucht :(
    Das Archos 101 G9 ist das ERSTE Tablet das ich in der Hand hatte, welches ich uneingeschränkt Empfehlen kann. Daher habe ich es auch behalten… :)
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG