DeLOCK 42488, 2.5", Multiport eSATAp/USB 3.0

Ratings and opinions for DeLOCK 42488, 2.5", Multiport eSATAp/USB 3.0

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 68%
3.74 of 5
based on 6 ratings and 4 user reviews.
Product recommendations:
60.00% recommend this product.
Showing 4 user reviews
  • chaosdave on 10/12/2014, 00:06
    positive rating
    besitze solch ein plattencase jetzt seit etwa 2 Jahren. Probleme sind mit diesem gerät NICHTEXISTENT. Externe platte mit 300 MBs gibts nicht!? doch das eben hier angebotene modell bis 300 MBs je nach angeschlossenem Controller/ Schnittstelle: SATA 1,5 = 150 MBs /SATA 2 = 300 MBs / SATA 3 Tests stehen noch aus
    da kein Nativer SATA 3 Anschluss Mainboardseitig verfügbar! (währe interessant!)Nur ein Kabel wird benötigt Daten / Strom
    Trotzdem auf vielen systemen gut einsetzbar da Strom über USB oder sogar extern über Netzteil zugeführt werden kann
    1. sehr kleine grösse, gut Transportabel 2,5 INCH und flach 15er Platte passt gerade um einen Millimeter nicht rein
    2. Material massives Aluminium Rohr![zusätzlich gute kühlung über die oberfläche] mit Führungsschiene fürŽs PCB, Endferschlüsse und PCB kunststoff (meinerseits könnten die endkappen/verschlüsse auch in Alu gehalten sein, währe allerdings auch stabiler/teurer!)
    3. sehr vielseitige Anschlussmöglichkeiten Dank MULTIPORT(c)
    USB 2.0_USB 3.0_ eSATA und eSATAp, Stromversorgung auch über Netzteil möglich, falls kein weiterer freier USB vorhanden
    4. Interne MBs auch Extern verfügbar (kein lästigesUSB 2.0_45 MBs rumgetröpfle nach dem bufferburst!)jeder der schonmal eine fast volle TB platte transferieren musste um hardware schäden [nicht im SOLL, sondern schon im Haben] vorzubeugen wird einfach nur dankbar sein!!!
    5. Einfach und leicht zu bewerkstelligende Platten Montage und oder Wechsel 4 Schrauben am PCB, dann einschieben und 2 kleinere Schrauben an der verschlussplatte bzw. Front verschrauben und fertig, einstöpseln und loslegen! Und Frau/Mann/GEEK will dieses gerät dann nicht mehr missen
    reply
  • mj084 on 10/08/2012, 10:17
    negative rating

    So vergrault man Kunden!

    Overall rating: (1.00)
    Hab das Gerät über den Amazon-Marketplace erstanden, leider stellte ich viel zu spät fest, dass das Gehäuse nicht wirklich USB-3.0-kompatibel ist--> Händler weigert es zurückzunehmen, Hersteller speist einenm hiermit ab:
    "Sehr geehrter Herr xxxl,
    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Die Marke "Delock" als Hersteller dieser Hardware gewährt ihnen in Rahmen seiner Herstellergarantie eine kostenlose Reparatur oder einen Austausch der defekten Hardware.
    Eine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt nach dem geltenden Gesetz ausschließlich über ihren Händler.
    Die Informationen auf der Website unter dem Link ist im Bezug auf einen Mangel an unserer Hardware kein eindeutiger Beweis. Aus den genannten Gründen kontaktieren sie bitte ihren Händler erneut, wenn sie unser Produkt zurückgeben wollen.
    Mit freundlichen Grüßen
    D. B. Delock Kundenbetreuung"

    Bei den Amazonrezensionen kann man sich über die "Qualität" des Produktes nen Bild machen...

    Sorry das ist einfach nur schlecht!!!
    DeLOCK nie wieder!!!!

    reply
  • Malstrond on 09/24/2012, 05:40

    Kein SATA III aka 6GB/s

    Overall rating: (4.33)
    Achtung, in Delock 42492 & 42488 Gehäusen werden JMicron JMS551 und JMS539 Controller eingesetzt.
    Diese können kein SATA III aka 6GB/s sondern nur SATA II aka 3GB/s.

    Siehe dazu die Datenblätter:

    http://wenku.baidu.com/view/199eaf6baf1ffc4ffe47aca2.html
    "SuperSpeed USB to SATA II 3.0G Bridge"

    http://wenku.baidu.com/view/f0c5ab34a32d7375a41780e3.html
    "SuperSpeed USB to 2 ports SATA II 3.0G Bridge"

    Wer also eine SSD mit SATA III über eSATA mit diesem Gehäuse betreiben möchte, verliert an Performance.


    Des Weiteren "verschluckt" dieser Controller TRIM-Kommandos. Wenn eine SSD über eSATA betrieben wird, meldet diese brav, das sie TRIM-fähig ist und das Betriebssystem erkennt das auch und sendet TRIM-Kommandos. Diese kommen bei der SSD allerdings nie an. Unter Windows hat das außer eventuellen langfristigen Leistungseinbußen keine Probleme, da es die ATA-Kommando-Fehler einfach ignoriert. Unter Linux wird der Fehler allerdings nicht ignoriert, sondern alle Prozesse, die TRIM-Kommandos absetzen wollen, bleiben hängen. Das macht sich mit folgenden Fehlermeldungen im Kernel-Log bemerkbar:

    ata4.00: exception Emask 0x0 SAct 0x0 SErr 0x0 action 0x6 frozen
    ata4.00: failed command: DATA SET MANAGEMENT
    reply
  • MacAlex on 08/13/2011, 04:09
    positive rating
    Schönes, stabiles (Alu) Gehäuse für 2,5 Zoll Laufwerke mit 9,5 mm Bauhöhe. Dank USB 3.0 und eSATA(p) Kombibuchse kann ich meine Spinpoint M8 1TB am Desktop via USB 3.0 und an meinem Notebook via eSATAp (mit optionalem Kabel) mit maximaler Geschwindigkeit nutzen. Würde es wieder kaufen.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG