Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II (DCACO-V540000-BL)

Ratings and opinions for Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II (DCACO-V540000-BL)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 92%
4.68 of 5
based on 15 ratings and 9 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
Showing 9 user reviews
  • positive rating
    RzR32 on 01/30/2014, 22:00

    Top und super zuverlässig.

    Overall rating: (5.00)
    Habe den Twinturbo nun schon seid 3 JAHREN !!
    auf meiner 6950 @6970 + Oc. und ich bin immer wieder beeindruckt. Selbst unter Last kaum hörbar.
    Bei 100% leicht raushörbar aber das ist garnix im gegensatz zu
    Custom Kühler.
    reply
  • positive rating
    tuko on 01/23/2013, 19:15
    Leider hält sich Gainward nicht ans Ref-Design. Somit passt der Kühler nicht ohne zusätzliche Bastelei auf die Karte. Hab jetzt für die DVI-D Ausgänge den Kühler auf einer Seite die Rippen gekürzt und vom Lüfterdeckel ein wenig die Ränder bearbeitet. Der natürliche Haltemechnismus mußte dadurch ersetzt werden, bei mir sind zwei Kabelbinder in der Mitte die Verbindung. Sieht prof-genug aus, passt, hält bombenfest und die Kühlleistung ist wirklich sehr gut. Auch wenn der Lüfter voll audreht, ist das Lüftergeräusch mehr als erträglich. Vorher permanent hoch und runter Drehen, jetzt absolute Ruhe. Vorher ca. 80° bei FC3, jetzt ca 50°. Für mich mehr als top++++++++
    reply
  • René Petersen @FB on 01/07/2013, 19:24
    Guten Tag,

    ich möchte euch auch mal meine Meinung preis geben. Der KÌhler ist ein billiger plastik KÌhler mit unansehnlicher Optik, aber dieser ist schnell zu montieren und kÌhlt wirklich sehr gut und das fÌr mich wichtigste Kriterium gefÌhlte 0 db ;)

    Wem die Optik im GehÀuse recht egal ist Kaufen ! Kaufen ! Kaufen !
    reply
  • HardwareFetischist on 09/22/2012, 11:17

    Endlich Ruhe im "Karton"

    Overall rating: (4.67)
    Da der Quirl meiner Powercolor HD6850 nicht gerade leiser wurde mit der Zeit,hab ich mir diesen oversizeten Kühler geholt.
    Die Installation ist gegenüber den älteren aber auch guten Produkten von Arctic echt ein wenig fummelig,aber auch ungeübten Bastlern sollte das keine Hürde sein.Man sollte seine Hardware halt nur mit spitzen Fingern anfassen,dann geht das schon.
    Jetzt im IDLE ist die Karte grad mal 3 Grad Kühler,aber absolut nichtmehr herauszuhören.Probeweise hab ich die Lüfter mal unter Furmark auf 100% laufen lassen,das rauscht zwar dann ordentlich,aber es brummt nix.Aber die Lüfter würden bei der Steuerung der GraKa eh nicht soweit aufdrehen.
    Ach ja,statt 85 Grad im Furmark jetzt 55 Grad.
    Jetzt ist mein Rechner endlich angenehm leise.
    reply
  • positive rating
    Aquahead on 04/13/2012, 20:43

    passt auf GTX 680

    Overall rating: (4.75)
    passt perfekt auf die Gtx 680 im Referenzdesign und kühlt diese sehr gut und leise
    das einzige was ein bisschen fummelig ist, ist die Montage von den kleinen Alukühlkörpern mit den Wärmeleitkleber man sollte sich dringend an die Anleitung halten und die Trocknungszeit beachten
    (Anleitung war nicht die neuste man muss eventuell ein bisschen im Netz suchen)

    Temperatur bei wenn Silencebertieb ~70°C, wenn hörbar unter 60°C GPU oder sogar weniger
    denke das sollte alles sagen
    reply
  • positive rating
    korn on 04/07/2012, 23:47

    Perfektes Ergebnis - auf Umwegen

    Overall rating: (4.33)
    Der Twin Turbo II war mein dritter verbauter Arctic-Kühler, aber der erste, der mit dem Wärmeleitkleber G1 für die kleinen Kühlkörper geliefert wurde.

    Der Kühler wurde auf einer EVGA 560TI (Referenzdesign) verbaut. Trotz sorgfältigen Einhaltens der 5 Stunden Trocknungszeit und auch sämtlicher sonstiger Vorgaben wurde der Kleber nicht richtig fest, und ein kleiner Spannungswandler-Kühler fiel schon nach einer sanften Berührung wieder ab. Mit dem ersatzweise besorgten Wärmeleitkleber "Arctic Silver Premium" funktionierte das deutlich besser und auch sauberer. Daher hält sich meine Begeisterung für den mitgelieferten Kleber in Grenzen und es gibt einen Stern Abzug.

    Beim ersten Einschalten überwog die große Freude, dass die testweise eingestellte 100%-Lüfterstärke nun gänzlich anders klang als zuvor. Ein kleiner Haken offenbarte sich erst etwas später, als es rundherum ruhig geworden war. Die EVGA 560TI war im Leerlauf bei 30% Lüfterstärke (PWM) wirklich recht leise, und der Lüfter war aus dem leisen System nur dezent herauszuhören. Mit der gleichen PWM-Lüfterstärke von 30% gaben die 2 Arctic-Lüfter merklich mehr Geräusche von sich und kamen nicht an den einzelnen Nvidia-Referenzlüfter heran.

    Nachdem aber jeder etwas anderes unter "leise" versteht, möchte ich hier ein wenig weiter ausholen. Im nicht gedämmten Gehäuse mit einem Enermax 550W-Netzteil (14cm-Lüfter) sind am CPU-Kühler und als Gehäuselüfter noch 2 Noctua-12cm-Lüfter verbaut, die mit etwa 800rpm laufen. Die Festplatte (WD 6400 AAKS) als lautestes Einzelteil schaltet sich nach wenigen Minuten ab und wird neben der SSD nicht mehr gebraucht. Das Ergebnis rauscht dann leise hörbar vor sich hin, und die Grafikkarte mit dem Twin Turbo erhob sich doch merklich über dieses Grundrauschen und unterlag hier der Referenzkarte deutlich. Da aber auch die Lüfterdrehzahl laut EVGA-Tool noch bei 1500rpm lag, sah ich das Problem eher in der Ansteuerung als in der Hardware, und suchte nach Möglichkeiten einer Absenkung der minimalen Lüfterstärke, ohne auf eine externe Spannungsregelung ausweichen zu müssen. Eine Biosmodifikation brachte dann tatsächlich den gewünschten Erfolg, und unter ca. 15-20% verschwand das Lüftergeräusch des Twin Turbo II vollständig unter dem verbleibenden Rauschen der sonstigen Komponenten. Ab nur 11% Lüfterstärke drehten die Lüfter wieder höher, vielleicht wegen einem Schutzmechanismus der Grafikkarte, daher blieb ich schlussendlich beim Minimum von 12%.

    Fazit:
    Ich habe dank des Twin Turbo II jetzt genau die leise und schnelle 560TI die ich wollte, derzeit läuft die Karte mit 950MHz Chiptakt und 2350MHz für den Speicher.
    Unter Windows ist die Karte bei mir nicht aus dem System herauszuhören, unter Stresstest-Volllast ist sie trotz recht ansehnlicher Übertaktung immer noch angenehm ruhig und kühl (65° bei 39% Lüfterstärke). Beim normalen Spielen (mit meist unter bzw. um die 30% Lüfterstärke) gibt es keinerlei übermäßige Geräuschbelästigung. Das gewünschte Ziel wurde damit vollständig erreicht, wenn auch nicht ganz ohne Umwege.
    reply
  • positive rating
    neo990303 on 04/02/2012, 20:02
    Ich habe ihn seit einiger Zeit auf einer 6970. Der Kühler ist bedeuten leiser und kühlt besser als der Referenz Kühler. Ist locker Stark genug für 7970, GTX 680 usw. Ich würde ihn den extreme Kühlern mit 3 Lüftern vorziehen.

    Der einzige Nachteil sind die Kühler für die Spawas. Die habe ich durch einen Kühler von Zalman ersetzt.
    reply
  • positive rating
    Drallin on 02/25/2012, 03:12
    Kompatibilität:
    http://www.arctic.ac/de/p/cooling/vga/375/accelero-twin-turbo-ii.html

    gekauft bei hardwareversand.de für 32,00€ inc. Versand
    getestet auf einer 460 GTX von Point Of View
    Takt: 780Mhz (übertaktet)
    Zimmertemperatur: 18 - 21°C

    vorher mit Standartkühler:
    Temperatur:
    - idle: 45°C
    - Volllast: 68°C
    Lautstärke:
    - mäßiges Surren bis Turbine (adaptive Drehzahl)

    jetzt mit Twin Turbo 2:
    Temperatur (Drehzahl per NVIDIA Systemsteuerung auf "50%" gesetzt):
    - idle: 32°C
    - Volllast: 42°C
    Lautstärke:
    - nicht zu hören (Drehzahl 50%)
    - leises Flüstern bei voller Drehzahl

    zu beachten:
    - Grafikkarte braucht jetzt 3 Slots
    - der mitgelieferte Kleber für die RAM Kühllamellen muss 5h trocknen, hält aber super
    - unbedingt die mitgelieferten Plastikhülsen für die Befestigungsschrauben benutzen (3-händige Fummelarbeit), da sonst die Karte verbiegen kann
    reply
  • positive rating
    schranzoid on 01/06/2012, 23:55

    Perfekt

    Overall rating: (5.00)
    Perfekter Kühler für eine übertaktete GTX 470 (800MHZ @ 1,087 Volt) - bisher maximal 70° In-Game und zudem sehr leise, kein Vergleich zum Refenzkühler der manchmal 100% drehte mit Turbinenlautstärke um die Karte bei 90° zu halten.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG