PowerColor Radeon HD 6850 SCS3, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AX6850 1GBD5-S3DHG)

Ratings and opinions for PowerColor Radeon HD 6850 SCS3, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AX6850 1GBD5-S3DHG)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 90%
4.62 of 5
based on 8 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • positive rating
    Hardy Hard on 10/31/2012, 11:37

    Starke Karte

    Overall rating: (4.75)
    Habe mir die Karte bei Mindfactory für einen Arbeits-PC gekauft und bin zufrieden. Als Zubehör zur Karte ist in der Packung 1 DVI-Adapter, 1 Crossfirebrücke sowie eine Installationsanleitung und Treiber-CD. Die Karte ist sehr massiv aufgebaut, sie wiegt 862,2 g und ist mit aufgesetztem Kühler 6,2 cm breit. Da geht es in einigen Gehäusen sehr eng zu. Ansonsten feine und saubere Verarbeitung. Die Karte hat 1x 6-pol. Grafikkartenstromanschluss.
    reply
  • ragnar-gd on 10/10/2012, 20:37

    Genial, aber nicht für jeden...

    Overall rating: (4.75)
    Habe zwei dieser Karten testweise im Silverstone Raven 3 im Crossfire betrieben, direkt neben einem passiv gekühlten i5-3550S. Trotz Seitenfenster hat man im PC nix gesehen, weil da nur noch Metall-Lamellen waren... :)
    Die Benchmarks waren genial, nur leider ist das Raven3 für diese Karte, insbesondere im Crossfire, wegen der Ausrichtung der Kühllamellen absolut ungeeignet: Ich musste von der Seite einen Lüfter draufbauen, was wegen fehlender Lüftungsöffnung in der Seitenwand des Raven 3 praktisch auch nix bringt, schon gar net für den Chipsatz.
    Meinen Hausgrill habe ich es genannt.
    Habe das Crossfire dann aufgelöst, und die Karten einzeln in die PCs meiner Kinder eingebaut, die zwar auch passiv gekühlte i5er, aber normale Mainboardausrichtung, und Lüftungslöcher im Fenster haben. Trotz Prime95 und Furmark "volles Rohr" alleine durch die Gehäuselüfter nie über 80°C, bei Games immer unter 70°C. So verwendet, ein geiles Teil.
    reply
  • lucabrasi on 09/12/2011, 15:36

    Für passiv sehr gut

    Overall rating: (4.25)
    Habe mir vor kurzem die Karte gegönnt, obwohl sie für ne 6850 recht teuer ist. Mit war aber die passive Kühllösung das Geld wert. Und die ist es. Ist ein Riesenkühler mit 5 Heatpipes. Psst zusammen mit meinem Noctua ND-H14 gerade so auf mein Asus P7H55-V.

    Aufgrund der Tests war ich doch sehr gespannt, ob in meinem Case mit nur 2 Lüftern (einer im NT einer im Heck) die Karte nicht auch auf 100 Grad geht. Aber nein, nach ein paar Stunden Furmark waren es dann doch nur 75 Grad und das ist für eine Karte dieser Leistungskategorie bei Null Geräusch doch sehr gut. Liegt auch daran dass ich meine Lüfter tempabhängig regeln lasse, aber über 1000 u/min sind sie auch beim Stresstest nicht raus (idle ca. 700 u/min).

    Leider habe ich bisher noch keine Möglichkeit gefunden, die Karte noch ein bisschen zu undervolten, der MSI Afterburner kann die Spannungsregelung nicht freischalten. Scheint von PowerColor unterbunden zu sein.

    Leistungsmäßig reicht mir die Karte für zB Battlefield BC2 bei 1920*1080 sehr gut aus, wobei ich jetzt noch keine Frames gemessen hab.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG