AustriaEUGermanyUK (active)Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » AMD Socket AM3+ » ASUS TUF Sabertooth 990FX (90-MIBFN0-G0EAY00Z)

ASUS TUF Sabertooth 990FX (90-MIBFN0-G0EAY00Z)

Ratings and opinions for ASUS TUF Sabertooth 990FX (90-MIBFN0-G0EAY00Z)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 74%
3.95 of 5
based on 23 ratings
Product recommendations:
68% recommend this product.
Showing 6 user reviews
  • positive rating
    Da hier auf einmal diese Urversion des Boards noch einmal von einem Händler (zu einem freilich heute doch etwas unverschämten Preis) feilgeboten wird, muss ich mich als der hier wohl ausgiebigste frühere Bewerter einfach unbedingt noch einmal melden:
    Das brave Werkl läuft bei mir - und das von Anfang an im 24/7-Betrieb - noch immer so gut wie eh und je, mittlerweile mit einem FX6300er (den Phenom habe ich bei einer Freundin verbaut), neben all den alten Platten noch zusätzlich mit einer aus Neugier gegenüber der neuen Technik hinzugefügten SSD und seit bereits fast 2 Jahren (außer einem WinServer 2012 R2, den ich nur noch zum Betrachten einer MRT- und einer CT-CD aufgesetzt habe, da ich mich dafür mit Wine nicht plagen wollte) gar fast nur noch auf - durcheinander gebootet - 4 bis 6 Linuxen (Ich teste da mit Begeisterung - und Erfolg - an der Bleeding Edge) mit bester Performance! Asus supportet das zwar nicht, aber es funktioniert tatsächlich bestens!
    Der einzige von manchen vielleicht als solcher verstandene Abstrich (was es aber, meine ich, nicht ist), der (auch) für dieses Gerät unter Linux zu machen ist, wäre die Erkenntnis, dass man insbesondere in einer solchen Multibootsituation besser auf das UEFI verzichtet, das ich allerdings ganz generell für eine rein von Microsoft für allein dessen Interessen erzwungenen Pseudo-Progress halte. Wobei ich durchaus alle Platten bzw. in meinem RAID-Array erstellten logischen Laufwerke GPT-formatiert habe (GPT für sich ist in Ordnung!), aber unter Nutzung von bios_grub-Partitionen überall mit Legacy-GRUB2 boote.
    Fazit, hier wirklich nach langer Erfahrung:
    Dieses Board ist wirklich "TUF", ein unverwüstliches Arbeitstier!
    In manche Eigenarten muss man sich letztendlich bei jedem HiTech-Produkt dieser Art ein wenig hineinackern, und hier jedenfalls bin ich überzeugt, der Apparat hält auch bis zur breiteren Verfügbarkeit von AM4-Chipsätzen und Zen-Prozessoren locker durch ...
    replies
  • Stabiles Mainboard

    Overall rating: (4.75)
    Habe das Mainboard seit 2010 in verschiedenen Rechnern gehabt zuerst mit einem unlocked AMD 555 jetzt mit einem 8320E. Heute mit 16GB mehr aufgerüstet auf insgesamt 32GB.
    Hat unter Windows Server genauso gut funktioniert wie unter Windows 7, 8 und 10.
    replies
  • positive rating
    Das Board ist seit 2012 im Einsatz, und hält seitdem mit voller Performance durch. Übertaktungpotenzial ist ganz gut(FX8320 mit 4,7)
    replies
  • negative rating

    Zum Teufel mit Asus!!

    Overall rating: (2.25)
    Dear Valued Customer,
    Thank you for contacting ASUS Customer Service.
    My name is Stacey and it's my pleasure to help you with your problem.
    Please do not use Linux on our motherboard.
    The motherboard doesn't support it formally.


    Sagt eigentlich ALLES über diese Drecksfirma.
    replies
  • positive rating
    Das stabilste Board, das ich je hatte, absolute Empfehlung für Übertakter.

    Einziges Problem: Meine Grafikkarte wird in den PCIe x16 Slots nicht erkannt und läuft deswegen derzeit auf PCIe x8.
    Ich gehe aber davon aus, dass das im nächsten BIOS behoben wird (ist ja immerhin die allererste Version).
    replies
  • negative rating

    Bios Schrott

    Overall rating: (3.00)
    Würde warten bis es ein Bios update gibt,mit der Version 0402 wird meine neue OCZ Vertex 3 nicht erkannt auch meine alte Intel ssd nicht.
    Selbst festplatten machen probleme.
    replies
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG