Plustek OpticBook 3800 (0205)

Ratings and opinions for Plustek OpticBook 3800 (0205)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 18%
1.75 of 5
based on 1 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
0.00% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    1
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • Alexsis31 on 11/03/2011, 22:56
    negative rating
    Da ich vor hatte einige meiner Bücher zu digitalisieren machte ich mich auf die Suche nach einem schnellen Scanner der besonders gut für Bücher geeignet ist und genau dies fand ich auch im Plustek OpticBook 3800.

    Leider bekommt man hier für rund 280 Euro einfach nur einen designlosen grauen großen lauten Scankasten, mit ner Treiber-CD.

    Aber mal kurz und knapp,
    positiv ist:
    - sehr schnelle Scangeschwindigkeit unter 10sek für DIN A4 bei 600dpi
    - Kante nur 3mm Breit, Bücher können wirklich gut aufgelegt werden;

    negativ ist:
    - randloser Buchscan nicht möglich wegen 3mm Kante der Scanfläche
    - Scannersoftware ist unübersichtlich und bietet kaum Einstellungsmöglichkeiten, automatische Filter für Kontrast und Helligkeit (wichtig für Buch- & Dokumentscan) fehlen ganz
    - angebotene Filter bearbeiten Scans so stark nach, dass diese unbrauchbar werden
    - schnelle Scangeschwindigkeit bringt keinen Vorteil, wenn sämtliche Seiten anschließend in Drittanbieter Software nachbearbeitet werden müssen
    - bei Scans über 1000dpi stürzt die Scannersoftware gerne ab
    - bei Scans über 600dpi wird der Scanner überraschend langsam und unangenehm laut
    - generell sind die Scangeräusche unangenehm und bei größeren Scanvorhaben nervtötend
    - jegliche Zusatzsoftware fehlt (OCR o.ä.)
    - nach dem Einschalten werden mehr als 30 Sekunden für die Aufwärmphase benötigt
    - Design & Material sind einfach unansehnlich und wirken billig, ein klobiger grauer Kasten mit 4 albern großen Tasten
    - die Abdeckung der Auflagefläche fällt einfach heraus wenn man sie hochhebt oder ein sehr dickes Buch auflegt

    Zudem war bei meinem von Amazon gelieferten Gerät ab Werk die Scaneinheit verschmutzt (dauerhafte Streifen auf den Scans) und die Innenseite der Scanfläche verunreinigt.
    Das billige Gehäuse ist warscheinlich nicht Staubdicht.

    Fazit:
    Für einen Preis bis 100 Euro könnte ich vielleicht mit den Mängeln leben, da die Scangeschwindigkeit wirklich professionell ist und es leider kaum alternativen in Sachen Buchscanner gibt.
    Aber für 280 Euro ist das gebotene Produkt einfach nur maßlos überteuert, in dieser Preisklasse sollte man ein zumindest annähernd ausgereiftes Gerät erwarten können, was hier einfach nicht der Fall ist.

    Ich hab nun zum Canon Scan LiDE 210 gegriffen, dießer ist zwar nicht für die digitalisierung von Büchern entwickelt, sondern eher ein Allroundscanner, jedoch bietet er sehr gute automatische Filter für Dokumente und ist, was die Scangeschwindigkeit angeht, eines der schnellsten Consumergeräte.
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG