Samsung SyncMaster S24A650D, 24" (LS24A650DS)

Ratings and opinions for Samsung SyncMaster S24A650D, 24" (LS24A650DS)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 71%
3.88 of 5
based on 3 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
66.67% recommend this product.
Showing 2 user reviews
  • tiger46 on 02/07/2012, 13:50
    positive rating
    Also wer einen Monitor für Spiele oder Filme sucht, sollte sich anderweitig umsehen, wer einen perfekten Office Monitor sucht, der sollte zuschlagen

    Sozusagen Testsieger von den 8 getesteten Monitoren.

    Blickwinkelabhängigkeit: gut (als einziger)
    Kontrasthöhe: sehr gut
    Farbraum: gut (als einziger)
    Graustufenauflösung: gut
    Ausleuchtung: zufriedenstellend (wie allen anderen auch)
    subjektiver Bildeindruck: sehr gut (2 weitere)
    Interpolation am PC: gut
    Spieletauglichkeit (Schaltzeiten): schlecht (wie alle anderen)
    Gehaüseverarbeitung, Mechanik: gut
    Bedienung, OSM: gut
    reply
  • Rincewind79 on 01/09/2012, 20:46
    negative rating
    Ich habe mir vor Kurzem den Dell U2312HM gekauft, welcher meinen ca. 5 Jahre alten Belinea 102030 ablösen sollte, welcher über ein PVA-Panel (MVA?) verfügte, die Reaktionszeit wurde mit ebenfalls 8ms angegeben.

    Von dem Dell war ich enttäuscht, viel zu hell auch bei 0 Helligkeit, deutlich aufgehellte Ecken (IPS-Glow) und Reaktionsverhalten zumindest nicht besser als bei meinem alten.

    - Was mich beim S24A650 als erstes stört ist die leicht glänzende Oberfläche des Displays, wie ich sie von meinem Samsung TV kenne. Nicht wie ein iPad, aber auch nicht wie z.B. der Dell U2312H oder mein alter Monitor. Ich denke das ist eher Geschmacksfrage und abhängig von der Raumbeleuchtung, aber mich persönlich hat es gestört.

    - Helligkeit auf Null ist deutlich geringer im Vergleich zum Dell U2312H und die Ausleuchtung wirkt sehr homogen mit einem schön tiefen Schwarz. Ändert man den Blickwinkel, so hellen auch hier die Ecken auf, jedoch deutlich besser als beim Dell.

    - Was jedoch eine völlige Katastrophe darstellt ist die Reaktionszeit, bzw. die Overdrive-Schaltung. Diese kann man zwar in drei Stufen einstellen (normal, faster, fastest), jedoch ist keine davon brauchbar. Und ich rede nicht von Ego-Shootern, sondern von normaler Office-Arbeit. Auch hier werden Fenster bewegt und ohne Overdrive (Einstellung "normal") wird alles zu Matsch, wenn man nur kleinste Bewegungen ausführt. Aktiviert man dann Overdrive ("Faster" oder "Fastest"), dann ist die Reaktionszeit immer noch weit hinter dem Dell U2312H (Getestet mit PixPerAn) und es gesellt sich ein deutlich sichtbarer Ghosting-Effekt hinzu! Bei Schrift kommt es zu einem gelben Schatten und in Spielen fangen Objekte an zu leuchten, Texturen verändern komplett ihre Struktur. Selbst im 2D-Betrieb ändern Flächen ihren Kontrast und ihre Helligkeit, auf Dauer sehr irritierend für die Augen.

    Weder auf dem Dell, noch auf sonst einem Monitor habe ich je eine so hohe Schlierenbildung und Ghosting-Effekte gesehen, wobei ich mich nicht als Experte einstufen würde. Für 250,- Euro (ca. 70,- mehr als für den Dell) hätte ich einfach mehr erwartet. Nicht bei der 3D-Tauglichkeit, das ist ganz klar ein Office-Modell, aber ich möchte nicht jedes Mal Augenkrebs kriegen, wenn ich ein Fenster bewege.

    - Verarbeitung und Optik sind super, die untere Leiste zieht Fingerabdrücke magisch an, sieht aber verdammt schick aus!

    Fazit: Nett anzusehen, gute Schwarzwerte, jedoch die miserable Reaktionszeit/Ghosting (2D!) und das leicht glänzende Display sind für mich K.O. Kriterien, Anderen mag er gefallen.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG