Acer H5360BD (EY.JCC01.001/EY.JCC01.020)

Ratings and opinions for Acer H5360BD (EY.JCC01.001/EY.JCC01.020)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 71%
3.87 of 5
based on 10 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
70.00% recommend this product.
  • 5 stars
    1
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • frettchen2 on 03/29/2011, 13:21
    positive rating

    Sensationell!

    Overall rating: (5.00)
    Ich hab mit den H5360BD als Zweitgerät speziell für 3D zugelegt. Ich verwende bereits einen Panasonic AE3000 (mit dem ich sehr zufrieden bin) mit einer 3m breiten Leinwand. Als Player verwende ich die PS3 mit Firmware 3.6. Ich hatte mich über das letzte Jahr mit den verschiedenen 3D-Techniken beschäftigt und die unterschiedlichen IMAX-Projektionsverfahren sowie Read D mit 2k und 4k und Dolby 3D vergleichen können. Dazu kamen verschiedene Demos mit 3D TV im Laden wo mich meist das Flackern bei hellen Stellen (z.B. Sony Eisbär Demo) extrem gestört hat. Ich hatte Shutter-Lösungen daher für mich schon fast abgeschrieben und wollte auf feste Polfilter-Lösungen warten. Dann war allerdings die Verlockung für 700 Euro eine Großformat-3D-Lösung zu haben doch zu verlockend - und siehe da: Sie funktioniert prima! Als reines 3D-Gerät hat mich der H5360BD Überzeugt.

    Hier ein paar Stichpunkte:

    - Helligkeit ist sehr gut, auch bei meiner 3m Leinwand im 3D-Betrieb (Abstand ca. 5m+)
    - Echte Auflösung von 1280x720 wirk im 3D-Betrieb *viel* schärfer als im 2D-Modus
    - Lärmpegel: durchaus hörbar aber keine nervenden Frequenzen
    - 3D-Effekt hervorragen! Definitiv besser als Dolby 3D - allein schon wegen der Farbproblematik.
    - H5360BD ist von der Bauart her ein kleiner Business-Präsentations-Projektor - kein Heimkino-Projektor. Lieferung sogar inkl. Tasche.
    - funktioniert auch als NVIDIA 3D Display mit Windows 7 und passender NVIDIA Grafikkarte und 3D Kit
    - eingeschränktes Zoom-Objektiv. Kein Lens-Shift. Aufstellungsmöglichkeiten daher begrenzt (vorher auf der Acer-Webpage mit dem Projektions-Kalkulator nachschauen ob es für Ihre Anwendung passt).

    Tipps zur Betrieb:

    - für PS3 User: Aktuelle Firmware v3.6 unter <Display> auf <HDMI> und *automatische* Erkennung schalten. Manuell werden die 3D-Modi nicht angezeigt.
    - Bei DLP 3D muss man am Projektor immer die Synchronisation für das linke und rechte Bild festlegen. Links/Rechts ist immer zu 50% vertauscht. Schnelltest: Brille verkehrt herum aufsetzen (Nasensteg nach oben). Wenn's dann besser aussieht muss die Synchronisation invertiert werden. Das geschieht beim H5360BD am schnellsten über die grüne <e> Taste: Es erscheint ein Menü. Letzter Eintrag <3D-Synchr. Umkehren>. Diesen anwählen und dann *wichtig* mit LINKS/RECHTS die Einstellung ändern und dann mit Enter bestätigen. Es wird nichts weiter angezeigt - lediglich das 3D-Bild ändert sich. Für diese Sync-Invert hätte ich mir auf jeden Fall eine eigene Taste auf der Fernbedienung gewünscht. Die Fernbedienung ist voll auf Business-Präsentation ausgelegt (Eingänge schalten, Freeze, Hide, etc.)
    - Die Optik des Projektors ist so konzipiert, dass die untere Bildkante kurz über Projektor-Aufstell-Höhe bei 0° liegt. Leinwand 40cm über Boden: ohne Keystone-Korrektur entweder von ca. 50cm Tischhöhe oder über Kopf auf 2.30m. Ich habe mir den Projektor auf ein sog. Lichtstativ aus der Bühnentechnik montiert (LST-310 von Thomann, 39 Euro) und kann so einfach von 2.3m Höhe aus über die Zuschauer hinweg projizieren um auf meine 3m Breite zu kommen.

    Als Brille hatte ich zunächst die Acer JZ. Funktion einwandfrei (bis auf den Schalter - Fingernagel mit viel Druck auf Folienschalter hält nicht lange). Die Brille sitzt mir allerdings zu fest auf dem Kopf und drückt. Die Optoma ZD201 scheint diesbezüglich besser zu sein.

    Ich sehe den Projektor als prima Übergangslösung bis Full-HD 3D in einen erträglichen Preisbereich kommen. Ich spekuliere da auf feste Polfilter und damit leichtere und günstige Brillen wie von IMAX oder Real D bekannt.

    Fazit: Daumen hoch! Ein sehr beeindruckendes 3D Erlebnis. Klare Kaufempfehlung für alle die mit den Einschränkungen bezgl. der Aufstellungsmöglichkeiten klar kommen und jetzt einfach und gut 3D im Großformat zu Hause genießen wollen.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG