AVM FRITZ!Fon C3 handset

Ratings and opinions for AVM FRITZ!Fon C3 handset

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 72%
3.89 of 5
based on 7 ratings and 5 user reviews.
Product recommendations:
80.00% recommend this product.
Showing 5 user reviews
  • negative rating
    ullilein on 11/14/2013, 18:35

    Gigaset S810H ist besser

    Overall rating: (4.00)
    Habe das Telefon jetzt 11 Monate.

    + positiv ist das Telefonieren direkt am Ohr. Da habe weder Ich noch meine Gesprächspartner etwas auszusetzen.
    + weiterhin positiv ist der Standard AAA Akkus, leicht nachzukaufen.
    + auch die Google sync funktion fürs adressbuch möchte ich nicht mehr missen.

    - Doch beim Freisprechen stört vielen meiner Gesprächspartner ein Echo ihrer Stimme, wenn der Lautsprecher lauter als 1von5 gestellt wird.

    - Und man darf nur ca. 40cm weit weg sein vom Gerät, sonst wird es am anderen Ende unverständlich/leise

    meine vorherige Empfehlung ziehe ich zurück und empfehle statdessen das Siemens Gigaset S810H. Denn das hat eine hervorragende Freisprech Qualität ohne Echo für die Gegenseite selbst bei maximaler Lautstärke.
    reply
  • positive rating
    M9B on 09/15/2012, 19:36
    Über das Telefon will ich mich gar nicht erst großartig auslassen. Es ist mit einer Fritzbox ideal! Habe neben 2 C3's auch noch das MT-F und Das MT-D. Bis auf den fehlenden Kopfhöreranschluß ist es dem MT-F fast ebenbürtig. Vorteil beim C3 sind die Standart Akkus!

    Hier meine Support Erfahrung mit AVM.
    Das Netzteil des C3 ging auf einmal nicht mehr. Die Suche in E**y nach Ersatz blieb erfolglos.
    Email an AVM wo ich denn ein Netzteil herbekomme und wieviel es kostet. Das war am Sonntag um 22.30 Uhr.
    Montag Vormittag bekam ich Antwort: Wir haben Ihnen ein neues Netzteil zugeschickt - Viel Spass mit den Produkten von AVM!!!!!!
    Dienstag war das Netzteil da! KOSTENLOS! OHNE RMA Gedöhns!

    Vielen Dank AVM!
    reply
  • positive rating
    mx82 on 02/16/2012, 12:32
    Die Telefonqualität des Telefons ist mit und ohne HD Telefonie 1A. Die Konfiguration halbwegs übersichtlich, mit keinem anderen Telefon kann man soviel in der Fritzbox einrichten (z.B. Anrufweiterleitung). Das C3 nutzt das Telefonbuch der Fritzbox, wodurch man mittlerweile seine Google-Kontakte automatisch syncronisieren kann. Ein weiteres Feature ist das laute mithören beim Anrufbeantworter.

    Nachteile: Das C3 hat keinen Headset Anschluss und kann nicht ohne Station auf flache Oberflächen gestellt werden (muss also immer hingelegt werden).
    reply
  • positive rating
    ziellos on 09/02/2011, 09:34
    Von den Modellen MT-D und MT-F haben mich lange Zeit die speziellen Akkus abgeschreckt. Diese kann man nun zwar auch relativ preiswert nachkaufen. Das Problem ist aber doch, dass so ein Telefon statt in der Ladeschale immer in einem der Kinderzimmer liegen bleibt, bis der Akku leer ist. Wenn ich dann mal telefonieren will: einfach zwei Stunden warten (Grrr) oder (im Fall des C3) ein paar neue Micro-Akkus einlegen und fertig. Kann aber auch sein, dass ich der einzige bin, der Probleme mit proprietären Akkus hat :-(

    Das Telefon selbst ist bis jetzt (eine Woche in Gebrauch) absolut unauffällig im Betrieb. Es lässt sich auch ohne Studium der Bedienungsanleitung benutzen (war überhaupt eine dabei?). Alle Funktionen tun was sie sollen (einige Spielereien wie Internetradio habe ich aus Mangel an Bedarf noch nicht ausprobiert).

    Akku-Laufzeit und Reichweite sind völlig ausreichend, einen systematischen Vergleichstest mit den alten Sinus 45 komfort habe ich aber nicht gemacht.

    Insgesamt also eine klare Kaufempfehlung!
    reply
  • positive rating
    geizbaer on 04/06/2011, 14:37
    Im Gegensatz zu den Problemen mit älteren Firmware-Versionen kann ich mittlerweile folgendes feststellen:

    mit der momentan verfügbaren Firmware des C3 (V01.02.36) in Verbindung mit einer Fritzbox 7390 (V.84.04.91 / DECT-Basis 2.98) kann ich keine akustischen Probleme mehr feststellen, weder beim Klingelton, beim Sprechen oder beim Internetradio. Der Klang des Hörers empfinde ich sogar besser als beim MT-F mit sehr flachem Lautsprecher.

    Dass das Gehäuse ohne glatten Oberflächen daher kommt, empfinde ich als positiv. Es sieht nach einigem Benutzen nicht gleich so speckig aus. Das weisse Gehäuse ist natürlich Geschmackssache. Vielleicht gibts auch mal noch Schalen in silberOptik oder in mattschwarz wie beim MT-F oder!?

    Das Farb-Display ist zwar kleiner als beim MT-F aber etwas grösser als beim MT-D, d.h. das Bild des Anrufers wird im Gegensatz zum MT-F in der Grösse beschnitten.

    Ansonsten hat man die selben angenehmen Vorteile wie beim grossen MT-F Bruder.

    Fazit: endlich keine Spezialakkus mehr notwendig, kleineres Display aber auch kleinerer Preis! Klare Empfehlung für den kleineren Geldbeutel.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG