Canon Digital Ixus 220 HS black (5099B007)

Ratings and opinions for Canon Digital Ixus 220 HS black (5099B007)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 93%
4.75 of 5
based on 13 ratings and 4 user reviews.
Product recommendations:
92.31% recommend this product.
Showing 4 user reviews
  • positive rating
    BigRed77 on 01/29/2012, 13:56

    Die perfekte "immer dabei" Kamera

    Overall rating: (5.00)
    Zuerst etwas Vorgeschichte: Ich bin Besitzer einer EOS 550D und "liebe" sie! Jedoch will auch hin und wieder meine Frau Fotos machen und sie kommt damit einfach nicht klar. Auch will ich nicht immer meine große Fototasche/Ausrüstung mit mir rumschleppen. Deshalb musste also eine kompakte, einfach zu bedienende Kamera her.
    Zuerst hatten wir eine Fuji F100fd. Nette kleine Kamera mit 12 MPix, einfach in der Bedienung. Aber die Fotos waren mir einfach eine Spur zu matschig und zu kontrastarm. Bei fast jedem Foto das ich mir davon ansah, kam der Gedanke "wäre ein tolles Foto mit einer guten Kamera geworden" hoch. Meiner Frau viel sie dann letzendlich in den Dreck, was das ausgefahrene Objektiv logischerweise nicht verkraftete. Nun gut, reparieren ist bei den Preisen nicht.

    Jetzt fiel die Wahl auf die Ixus 220 HS. Und was soll ich sagen: GENAU SO sollen die Fotos einer kompakten Knipse von heute aussehen. Knackig, scharf und gut belichtet. Sie ist schnell (das war auch die Fuji), der Akku hält ausreichend lange durch, bei normalen Gelegenheiten benötigt man das Ladegerät nicht. Das Gehäuse fühlt sich sehr wertig an - und kann dank der rauhen Oberfläche auch nicht mehr so schnell aus der Hand gleiten...

    Zur Bedienung: Diese Kamera hat nur ein Ziel: Einschalten - Feuer! Und das kann sie ziemlich gut. Wer manuelle Eingriffsmöglichkeiten haben will ist hier falsch.

    Zur Technik: Der 12 MPix CMOS Sensor ist für Kompaktverhältnisse Spitzenklasse! Mit 24mm Weitwinkel und F 2.7 ist das Objektiv auch eine Klasse für sich.
    reply
  • positive rating
    Don Martin on 01/04/2012, 15:08

    Geht so...

    Overall rating: (4.25)
    Nach zwei enttäuschenden Fehlkäufen mit anschließendem Retournieren an den Händler (Sony WX7 und Samsung PL210) bin ich bei diesem Exemplar gelandet.
    Na ja, was soll ich sagen, sie ist von all den Anderen, ich habe nicht nur die Beiden oben erwähnten getestet, noch das Brauchbarste in dieser Größe.
    Ich würde sie als flott aber nicht überschnell bezeichnen, bei gutem Licht werden auch die Bilder sehr schön mit guter Schärfe.
    Innenaufnahmen auch mit Blitz sind brauchbar aber von Spitze doch ein wenig entfernt.
    Im Automatik Modus lässt sich die AF-Verfolgung nicht abschalten, was eher lästig ist, somit kommt sowieso nur der Programm-Modus in Frage und da geht alles bestens.
    Video in Full-HD geht ganz nett aber nicht umwerfend. Auffallend ist die sehr langsame Zoom-Geschwindigkeit. Der Superzeitlupen-Modus ist wie zu erwarten ohne Ton, würde auch keinen Sinn machen.
    Positiv zu erwähnen wäre auch, dass sich Canon hier offensichtlich nicht auf den vollkommen idiotischen Pixelwahn eingelassen hat und mit den 12 Mpx damit eindeutig an Bildqualität gewinnt.
    Die Verarbeitung der Kamera wirkt sehr robust und hochwertig, die Oberfläche ist rauh.
    Als nachteilig empfinde ich, dass die Kamera keine Ladefunktion per USB unterstützt, was für einen "immer dabei" Fotoapparat, noch dazu in dieser kleinen Größe schon zu erwarten wäre, ein Aufladen ohne Netzstrom, zb über USB-Adapter im Auto, ist auf diese Weise leider nicht möglich. Die Ladeschale nimmt außerdem fast genauso viel Platz ein wie die Kamera selbst(ohne Kabel).
    Objektiv Fehlfunktionen wie ein Vorposter beschrieben hat konnte ich bis jetzt keine feststellen.
    Summa-summarum möchte ich diese Kamera als Alltags-tauglich und durchaus brauchbar bewerten, wenn man bedenkt was sich andere Anbieter trauen um wesentlich mehr Geld anzubieten, so ist die Canon hier sogar ausgezeichnet.
    reply
  • positive rating
    Bregg on 08/28/2011, 21:57

    Sensor Spitze, Kamera gut

    Overall rating: (4.33)
    Nach einer guten Handvoll kompakt-Digicams stellt die 220HS den größten Sprung i.S. Bildqualität dar, jedenfalls bei ISO ab 400 - teils bessere Detailauflösung als meine Panasonic G1 (mit deutlich größerem Sensor).
    Schade dass Canon eine so wirre Produktpolitik hat - diesen Sensor und Objektiv hätte ich gern in einer Powershot gesehen, ich vermisse:
    - Mehr Einfluß auf Belichtung (A/S/M)
    - Manuellen Fokus
    - Einstellbare Grenze des Auto-ISO
    - Einstellbare Blitzbelichtung
    - Größere Tasten
    Nur leider haben die größeren Canon (SX230, G12) alle nur 28er Weitwinkel - und das 24er ist IMO unverzichtbar. Insofern ist auch der Nachfolger 230HS leider ein Rückschritt.
    Positiv fiel noch auf:
    - Aufnahme und Wiedergabe sehr flott
    - 1:1 Bildformate
    - Mattes Gehäuse (schwarz) sehr griffig
    - Nahaufnahmen auch bei leichtem Tele (zB 30 cm bei ca. 80 mm Brennweite)
    reply
  • positive rating
    Spacerboy on 08/11/2011, 00:03
    alles top bei dieser Kamera außer:

    - fokussieren im video-mode zu träge
    - im video-mode bei wechsel von vollem zoom (5x) zu niedrigerem zoom ruckelt das objetiv. das sieht man dann halt auch am video selber

    ansonsten gibts nix zu meckern. tolle cam für das geld.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG