ASUS ENGTX580 DCII/2DIS/1536MD5 DirectCU II, GeForce GTX 580, 1.5GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CQ40-W0UAY0BZ)

Ratings and opinions for ASUS ENGTX580 DCII/2DIS/1536MD5 DirectCU II, GeForce GTX 580, 1.5GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CQ40-W0UAY0BZ)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 71%
3.88 of 5
based on 24 ratings and 4 user reviews.
Product recommendations:
82.61% recommend this product.
Showing 4 user reviews
  • positive rating
    Lion[AUT] on 01/06/2012, 23:51

    *UPDATE*

    Overall rating: (4.00)
    Inzwischen hab ich sie ja schon 1/2 Jahr und kann noch einiges an Erfahrung beisteuern.

    Das nervige Schleifen der Lüfter ist zwar noch immer vorhanden, aber da ich mit Headset zocke nicht mehr von Belang.

    Übertaktung:
    Core: 902MHz
    Shader: 1802MHz
    Memory: 2103MHz
    Core: 1.1

    Bin im großen und ganzen zufrieden mit der Karte und wenn man mit Headset zockt gibts eine klare Kaufempfehlung von mir.
    reply
  • Herbrenner on 11/03/2011, 11:27

    Nichts zu meckern !

    Overall rating: (5.00)
    Meine Karte ist perfekt verarbeitet.
    Mein manueller Lüftereinstellung von minimal 10%, wird die Karte in Spielen wie BF3 nicht wärmer als ca. 60 °C.
    Die Lüfter sind somit kaum wahrnehmbar.
    Mein Gehäuse wird von 3 beQuiet 120mm Lüftern durchflutet (2 vorne , 1 hinten je 900 U/min).


    ...
    reply
  • positive rating
    Blub on 04/11/2011, 20:26

    Könnte besser sein.

    Overall rating: (3.67)
    Die Karte macht einen ziemlich hochwertigen Eindruck, aber es zählen schließlich auch die inneren Werte.
    Die Lautstärke unter Last ist meinem Empfinden nach etwas leiser als bei einer Gigabyte 580 Triple Fan(wenn man etwas Hand anlegt, dazu weiter unten mehr), wirklich leise ist allerdings was anderes. Der Regelbereich geht von 10% bis 100%, 10% sind dabei sehr leise, bei 50% wurde der Chip bei Furmakt ca. 70° warm, 50% sind aber schon sehr laut. Was mich an der Karte stört ist der Kühler. Aufgrund seiner Masse und seiner Konstruktion hängt ein Teil davon lose, und wenn die Lüfter aufdrehen, schwingt die ganze Karte(und vielleich auch noch das ganze Gehäuse) mit einem äußerst hässlichen Ton. Als Abhilfe dazu habe ich die Kühlerabdeckung mit Tesa mit der backplatte verklebt. Damit konnte ich die Schwingungsneigung verringern, ganz wegbekommen lässt sie sich trotzdem nicht. Also entweder habe ich eine minderwertige Karte erwischt, oder es besteht bei der Kühlkonstruktion noch deutlicher Optimierungspotenzial.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG