RaidSonic Icy Box IB-863-B black

Ratings and opinions for RaidSonic Icy Box IB-863-B black

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 75%
4.00 of 5
based on 6 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
83.33% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • positive rating
    Blumentopferde on 03/17/2013, 14:50
    Ein Fractal R4 hat am Gehäuse bereits USB 3.0 Anschlüsse. Die werden am Mainboard mit dem Stecker für USB 3.0 verbunden. Dieser ist dann belegt.
    Wenn man noch einen Kartenleser mit USB 3.0 Tempo anschließen will, sind saubere, interne Lösungen nicht möglich. Dann ist die Lösung von hinten durch die Brust ins Auge besser, denn man kann beide Panels mit USB 3.0 Funktionalität nutzen, die vom Gehäuse und die Icy Box.
    Über tatsächliche Leistungsdaten kann ich nichts sagen, weil nicht im eigenen Rechner verbaut.
    reply
  • negative rating
    garou on 10/10/2012, 10:04
    Die Schnittstellen die geboten werden sind ok.
    Die Verkabelung ist ein Graus.
    Dass man die USB 3.0 Anschlüsse nur extern am Motherboard anschließen kann halte ich schon fast für eine Frechheit. Ich wollte aus dem Grund das ganze Teil wieder zurück zum Händler bringen.
    Ich habe davor aber noch mal Recherchiert und ein Adapterkabel gefunden, mit dem man die USB 3.0 Kabel auch intern am Motherboard anschließen kann. Das kostet mich aber extra 12 Euro.

    Der Einbau erwies sich auch als schwierig. Die Montage war eher beschwerlich und absolut unpraktisch von der Handhabung. Die Mitgelieferten Schrauben bekommt man kaum rein, da kein Gewinde vorhanden ist.

    Kann diese Front Blende nicht empfehlen.
    reply
  • positive rating
    Crass Spektakel on 03/24/2011, 07:47
    Seien wir ehrlich, restlos alle Multifunktionspanels sind suboptimal.

    Aber Das IB-863-B ist wenigstens am wenigsten suboptimal:

    Die USB2-Ports sind über einen integrierten Hub verbunden so daß nur ein Anschluß auf dem Board benötigt wird.

    Der Cardreader ist zwar nicht der schnellste aber relativ kompatibel und unter den USB2-Cardreadern in der gesunden Oberklasse angesiedelt.

    Das Gerät sieht nicht schlecht aus.

    Was mir GARNICHT gefällt, die Kabel:

    1x SATA Kabel mit dem man die Verbindung Mainboard – eSATA herstellt

    2x USB 3.0 Kabel für die beiden USB 3.0 Anschlüsse – wird an die USB 3.0 Anschlüsse an der Rückseite des PC angeschlossen

    1x USB 2.0 Kabel für Cardreader und USB 2.0 Hub – wird direkt auf das Mainboard gesteckt

    1x Audio Kabel (AC97 und HD Audio) - wird direkt auf das Mainboard gesteckt

    1x Molex Kabel – zur Stromversorgung des USB Hub Moduls – wird direkt am PC Netzteil angeschlossen

    RICHTIG, die USB3-Ports werden NICHT am internen USB3-Port eines Boards angeschlossen sondern an den rückwärtigen Ports und dann über ein gelochtes Panel erstmal wieder von hinten in den Rechner reingeführt. Das ist für mich ein Killerkriterium, ein absoluter Stilbruch.

    Ob man ein rein internes Kabel einzeln bekommen kann? Keine Ahnung. Das ist nämlich in der Anleitung nicht ersichtlich.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG