Xigmatek Asgard III black

Ratings and opinions for Xigmatek Asgard III black

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 41%
2.66 of 5
based on 10 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
66.67% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • positive rating
    MaJoJa on 10/12/2011, 12:39

    Für Low-Budget ok

    Overall rating: (3.00)
    Der Tower war als Ersatz für einen extrem alten No-name Tower gedacht. Da ich bereits mit dem Midgard Modell gute Erfahrungen gemach hatte entschied ich mich für das Asgard Modell - für alte Hardware muss kein Tower her der mehr wert ist als die in ihm verbaute Hardware.

    Außen:
    Der Asgard Tower ist im Vergleich mit dem Midgard Modell wirklich deutlich schlechter verarbeitet. Die verbauten Bleche sind deutlich dünner und vermutlich auch aus billigerem Material. Somit war es auch nicht verwunderlich, dass der Tower bereits verbogen war, als ich ihn auspackte. Das ist nicht schön ließ sich aber so weit von Hand zurrechtbiegen, dass alles am richtigen Platz ist.
    Die Gewinde für die Gehäuseschrauben waren schräg geschnitten und die Schrauben saßen gut fest in ihnen, ließen sich aber mit etwas Kraftaufwand lösen.
    Die USB Ports an der Vorderzeite sind ja nicht unpraktisch, aber so schlecht verarbeitet, dass sich mein Corsair USB Stick nicht stecken ließ.
    Ansonsten ist er aber von außen ok. Die Spaltmaße weichen entlang der Fugen nicht ab, die Frontblende macht für 100% Kunststoff einen guten Eindruck. Die Power und Rest Tasten sind leichtgängig und hakeln nicht.

    Innen:
    Die Positionen der Bohrungen sind alle von geringer Abweichung, sodass sich Netzteil und Mainboard problemfrei montieren ließen.
    Die Kabel für Frontpanel und Power/Reset sind gut verarbeitet und lang genug.
    Die schraubenlose Montage wollte ich lediglich für eine HDD nutzen - dafür taugte sie jedoch nicht. Stellt aber auch kein Problem dar, da Xigmatek auch passende Laufwerksschrauben beilegt.
    Hier ist die Lösung in meinem Coolermaster Mystique Tower deutlich besser und hochwertiger - der Tower lag aber damals auch in einer deutlich anderen Preisklasse.
    Über die Montage von 5,25" Laufwerken kann ich keine Aussage treffen.
    Der in der Front des Towers verbaute 120mm Lüfter ist leiser als die beiden dem Midgard Tower beigliegenden Lüfter - aber er bleibt hörbar laut und wurde durch BeQuiet Lüfter getauscht. Anbei: Der Lüfter lief bei mir nicht mit 7V und schon gar nicht mit 5V.

    Zubehör:
    Abstandhalter, Schrauben, etc. eigentlich alles was man benötigt und sonst nicht wirklich mehr.

    Montage:
    Das Mainboardblech verbiegt sich beim eindrehen der Abstandhalter leicht - hier half es ein Brett unterzulegen, um dem Ganzen entgegen zu wirken. Die Schrauben ließen sich nicht alle einfach hinein drehen, da die Bohrungen zwar an der richtigen Stelle, jedoch nicht alle gerade sind.
    Ein Kabelmanagement war in der Preisklasse nicht zu erwarten und gibts auch nicht wirklich.
    Die Aussparungen im Mainboardblech sind relativ groß, ich habe sie ob der verbauten alten Hardware nicht benötigt.

    Fazit:
    Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ok (für 30€ wurde das Ding verarbeitet und von China nach Dtl. transportiert - was will man da noch für Anforderungen an die Qualität stellen?). Noch einmal würde ich den Tower wohl nicht kaufen. Lieber das Budget verdoppeln und noch einen Mitgard Tower oder einen Coolermaster Centurion. Wer aber auf jeden Cent schaun muss oder bei dem der Rechner (wie bei mir) eh nach dem Zusammenbau auf nimmer Wiedersehen hinter dem Wohnzimmerschrank verschwindet kann damit wohl glücklich werden.
    reply
  • negative rating
    corran24 on 09/19/2011, 21:36

    Lasst da bloß die FInger von!

    Overall rating: (1.00)
    Totale Katastrophe. Ich hatte vorher einiges gutes über das Case gelesen und es dann frohen Mutes bei der MF bestellt. Aber als ich es dann hatte... :-(

    Die Verarbeitung ist unter aller Kanone! Erstmal hab ich mir die Finger an den scharfen Kanten aufgeschnitten, dann waren diverse Fehler in der Lackierung (Farbnasen, Kratzer) und zu allem Überfluss ist das Teil komplett wackelig. Da muss man ja sogar beim Staubwischen Angst haben, dass man da keine Delle reinmacht...

    Ich bin echt schwer enttäuscht gewesen und hab das umgehend entsorgt. Als Ersatz hab ich mir nun das Cooltek K3 Evolution geholt und das is echt wie Licht und Schatten. Praktisch der gleiche Preis, aber um Längen besser. Darum: Nie mehr Xigmatek! Das hat mir gereicht!
    reply
  • positive rating
    Murzl on 06/02/2011, 14:01

    Empfehlenswert

    Overall rating: (1.00)
    Preis/Leistung = top
    mitgelieferter Lüfter ist ganz ok, hab mir aber einen leisen scythe slipstream reingegeben... Bei langen Grafikkarten könnte der Einbau von mehreren Festplatten ein Problem darstellen. verarbeitung ist in dieser Preisklasse sehr gut (abgerundete kanten usw)
    bin sehr zufrieden
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG