Gainward GeForce GTX 570 phantom, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (1732)

Ratings and opinions for Gainward GeForce GTX 570 phantom, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (1732)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 65%
3.63 of 5
based on 152 ratings and 14 user reviews.
Product recommendations:
66.42% recommend this product.
Showing 14 user reviews
  • Vash on 04/16/2012, 18:44
    positive rating

    Preis/-Leistung stimmt

    Overall rating: (3.50)
    Doch die Karte ist ungebremst (ohne MSI Afterburner) viel zu laut unter Last.

    Im Vergleich zu meiner früheren Gigabyte GTX 460 OC mit Windforce Kühler einfach extrem laut.

    Einzige Abhilfe: Die Karte auf 45% Lüftergeschwindigkeit fixieren im Afterburner und nicht übertakten, da sie sonst zu heiß wird (beim Furmark im BurnIn Test über 90C° bei 45% Lüftergeschwindigkeit).

    Die Verarbeitung ist auch nicht das gelbe vom Ei. Wenn man sich den Kühlkörper ansieht, merkt man schnell wo gespart wurde.

    Die Länge der Karte ist auch nicht zu verachten. In ein CM690 geht sie gerade noch so rein, wenn man eine Kabelführungsklemme abbricht.
    reply
  • Z08 on 11/19/2011, 21:47
    Bin sehr zufrieden hatte vorher GTX460 AMP
    war in 3D spielen sehr laut die phantom ist fast nich zu hüren idel 31c last 65c in HAFF922
    Kaufempfehlung.
    reply
  • Pistolensimon on 10/11/2011, 21:23
    positive rating

    Preis Leistung was?

    Overall rating: (3.75)
    Die Karte ist gut ohne zweifel.Leise,etwas bessere Bildqualität als AMD Žs Radeon und gute Treiber.Doch in einem muss ich meinem Vorposter widersprechen.

    Die günstigsten Radeon 6950 1 GB kosten knapp 100 € weniger.Sind aber in sachen Leistung nicht viel schlechter (mal 5 mal 9 %).

    Nur nochmal zur Erunnerung,will hier nichts schlecht machen aber die Karte ist meiner Meinung kein PL Sieger.
    reply
  • Fevil on 10/10/2011, 22:00
    positive rating
    Hab die Grafikkarte seit ca. 3 Wochen, und kann jetzt schon sagen, sie ist echt toll! Preis/Leistung passt, ich kann Spiele wie; GTA IV, BFBC2, BF3-Beta und sicha viele mehr auf High spielen. Hab noch ein i7 der ersten Generation drinnen, was aber mein System nicht ausbremst.
    Hab voher eine Sapphire Radeon HD 4870 Toxic mit Vapor-X Kühler gehabt, der wirklich gute Arbeit geleistet hat, und muss sagen das der Kühler der Phantom wesentlich besser ist. Die Graka ist für mich nicht hörbar, sie läuft mit 42°C im idle und die lüfter bei 1260rpm.
    Hab sie sogar schon auf 28°C runter bekommen ^^
    reply
  • Nickyy on 10/10/2011, 13:07
    negative rating

    Schnelle Karte, aber zu laut.

    Overall rating: (3.00)
    Die Karte ist schnell, da werkseitig etwas übertaktet. Im Idle sehr leise, allerdings bei Belastung zu laut. Ich würde jedem der Platz im Tower hat zur ASUS GTX 570 DCii raten.
    reply
  • Kazzig on 10/02/2011, 12:52
    positive rating

    Black is beautiful

    Overall rating: (5.00)
    Tests gibt es zu diesem geilen Stück zu genüge.
    Ich kann nur sagen, dass die lange Suche nach einer passenden Grafikkarte endlich erledigt hat - ich habe meine Prinzessin unter den Beschleunigern gefunden und sie nennt sich Phantom :)

    Kurze Empfehlung zur Lüftersteuerung:

    Ich würde Euch raten mit MSI Afterburner das Lüfterprofil auf ca. 55-60% Geschwindigkeit zu begrenzen, da ja oft bemängelt wird, dass sie etwas lauter wird.
    Wenn man bedenkt, dass der Lüfter nach eigenen Wünschen angepasst werden kann, sehe ich das nicht als Nachteil!
    reply
  • andvol on 07/09/2011, 02:17

    Sicher eine der besten GTX570er

    Overall rating: (4.75)
    Ich will da gar nicht lange Aufsätze schreiben.
    Die Gainward Phantom GTX570 ist sicher eine der besten 570er! Schnell, leise und zuverlässig. Einfach mal Google an werfen.
    reply
  • joschi1 on 05/10/2011, 18:27
    positive rating

    bin sehr zufrieden

    Overall rating: (4.33)
    Die Karte ist im Gegensatz zu meiner alten GTX260 sehr leise selbst unter Volllast.
    zu der Spieleleistung:
    Bad Company spiele ich mit 1920x1020 32x CSAA AntiAliasing und 16x Anisotrope Filterung durchgehend mit 40-50FPS nicht wärmer als 65°C nach 4h spielen.
    Ist vielleicht rein subjektiv aber meine 2 Noctua 120mm CPU Lüfter sind wesentlich lauter als die Graka, sodass eigentlich immer nur die 2 zu hören sind.
    Ich betreibe ausserdem 2 Bildschirme einen 24Zoll + einen 19Zoll, Temperatur im Office Betrieb liegt bei 50°C
    Auf jeden Fall vom Preis Leistungs Verhältnis besser als die GTX 580 weil man sie laut diversen Reviews leicht auf fast das gleiche Leistungsniveau bringen kann.
    Ausser Kabeln und Treiber CD war nichts in der Packung, ist mir aber eigentlich auch egal.
    reply
  • hkeilhauer on 04/14/2011, 15:50
    positive rating

    wirklich TOP das Teil ! ^^

    Overall rating: (5.00)
    Habe jetzt von einer EVGA GTX 285 auf die Gainward GTX 570 Phantom gewechselt.
    Mir war einfach der „Fön“ auf dem Standard Karten zu laut (bei Crysis 2 mit 3500 U/min !).
    Die Karte sieht edel aus, und ich finde es schade, dass die Heatpipes auf der Rückseite (zum Mainboard) sind und nicht so dass man sie sehen kann.
    Es wurde schon viel über die Grafikkarte gesagt, sie ist in etwa 40-70% schneller wie meine alte GTX 285 (je nach Anwendung). Eigentlich erschreckend, dass in 2 Jahren Entwicklung nicht mehr dabei herauskommt und die Karten „nur“ ca. 50% schneller sind.
    Die Lautstärke ist im Vergleich mit einer Standard Karte deutlich besser. SEHR deutlich sogar !
    Im Idle habe ich 34° C beim Spielen von Bad Company 2 55°C und bei Crysis 2 ca. 60°C.
    Zu hören ist von der Grafikkarte beim Spielen NICHTS ! ^^
    (im Gegensatz zu dem „Fön“ früher, welches wie startende Flugzeige klang)
    Einzig unter der Extrembelastung Furmark komme ich auf 70°C und man hört ein leises Rauschen, welches aber nicht stört. Allerdings hat man im allg. keine 100% Auslastung bei Spielen wie mit dem Furmark Test. CPU Kühler ist leise (Scythe Yasya) und die Grafikkarte auch, nun musste ich aber feststellen das mein Netzteil der lauteste Faktor ist…. ;)
    Wenn man überlegt das eine Standard GTX 570 bei 270 EUR liegt und ein vernünftiger Kühler 40-50 EUR kostet, dann ist die Phantom mehr als ein „Schnäppchen“.
    Übertacktet habe ich noch nicht, das war definitiv auch noch nicht notwendig gewesen :)
    Einfach eine schnelle und sehr leise Karte, die man reinsteckt und nichts „nach optimieren“ muss.
    Alles in allem bin ich froh zu dieser Grafikkarte gegriffen zu haben, sie ist schnell, sehr leise und sieht dazu noch wirklich gut aus ^^
    reply
  • edja on 03/08/2011, 21:07
    positive rating

    Die macht richtig Spass

    Overall rating: (5.00)
    Ich habe die Karte gegen eine XFX Radeon 5850 Black Edition getauscht.
    Die Gainward GTX 570 Phantom ist deutlich leiser und natürlich viel schneller als die XFX 5850.
    Im Idle höre ich die Karte überhaupt nicht und selbst unter Last bleibt sie auch angenehm leise.
    Mit MSI Afterburner lasse ich sie bei 40% Lüfterleistung laufen.
    Dabei wird sie in meinem Gehäuse, Silverstone Fortress 02 Black Window, im Idle um die 30° C und bei Last kaum über 60° C warm.
    Sie bleibt also deutlich kühler als die Referenzkarten der 570er Serie.
    Sie lässt sich bei Bedarf prima übertakten und bleibt dann immer noch sehr leise und kühl.
    Sie ist damit sowohl für Silent Freaks, als aber auch für Overclocker bestens geeignet!
    Die Karte ist sehr gut verarbeitet und sieht sehr edel aus. Ein Eyecatcher.
    Einziger Nachteil. Die Karte belegt 3 Slots, aber das sollte man vor dem Kauf bereits berücksichtigen.
    Ich bin froh mich für die Gainward GTX 570 Phantom entschieden zu haben und würde sie sofort wieder kaufen!

    reply
  • Inecro-manI on 03/08/2011, 14:24
    negative rating

    Bin eigentlich zufrieden

    Overall rating: (3.75)
    ALso ich habe die GTX570 jetzt seit 3 Wochen und bin ziemlich begeister. Karte passt super in mein System http://www.sysprofile.de/id129671 allerdings sind die Leistungswerte nicht so gut wie erhofft! Die Karte hat schon ziemlich viel Power und lässt sich mittlegut übertakten. Habe mit besitzern der Gigabyte-Variante als auch der MSI Variante diskutiert und die Werte verglichen und muss eingestehen das die Phantom die schlechteste der 3 genanten Karte ist Allerdings auch mit Abstand am besten auschaut!

    Dier Kühler ist nicht wirklich leise (ich wohne an einer etwas lauteren Hauptstraße) allerdings für mich leise genug. Erst wenn man die Lüftersteuerung mit z.B. dem MSI Afterburner runterregelt auf 45% wir die Karte so leise wie meine retslichen Komponeten, allerdings ist die Kühlleistung dann nicht mehr so toll allerdiungs ausreichen. Muss allerdings zugeben dass ich eines der kühlsten (luftgekühlten) Gehäuse am Markt habe und die Modelle von Gigabyte und MSI die Werte von meiner Karte als auch der anderen Phantombesitzern geschlagen haben! Außerdem können sie im Schnitt die Karte weiter übertakten als "wir".

    Alles in allem bin ich doch sehr zufrieden da die Leistung groß aber eben nicht überragend ist. Wer also "nur" viel Leistung haben will ist mit der Phantom gut beraten! Allerdings bekommt man mit der MSI Twin Frozer als auchmit der Gigabyte bessere und vorallem leisere/kühlere Karten!

    reply
  • aurelanius on 03/02/2011, 02:25
    positive rating

    Ein Quantensprung!

    Overall rating: (4.50)
    Ich habe meine altgediente XFX 8800 GTX endlich in den Ruhestand um sie gegen dieses Biest zu tauschen und ich muss es sagen, die Karte ist der HELLE Wahnsinn!
    Man merkt den Altersunterschied auf jeden Fall. Zum testen habe ich Mass Effect 2 auf 1920x1080 mit vollen Details und allem was das nvidia-Kontrollcenter bietet gespielt und es liegen absolut Welten zwischen dieser Karte und meiner 8800 GTX.

    Das von Gainward beigelegte EXPERTool hat tolle Funktionen, so lässt sich dieses Phantom ohne Weiteres auf das Niveau der Golden Sample Reihe takten. Durch die hervorragende Kühlung macht die Karte das auch ohne Probleme mit.
    Sie ist zwar extrem stromhungrig, aber ich denke bei Systemen ab 550 Watt Netzteil sollte das kein Problem sein.
    Man hört den Lüfter zwar, aber nicht so deutlich wie bei "normalen" 570ern. Er wird intelligent gesteuert, man kann die Drehzahl aber auch manuell einstellen. Da mein System sowieso per Luft gekühlt wird, fällt die Karte kaum auf und in einem hitzigen Kampf beim zocken, stört mich das Lüftergeräusch sowieso nicht.
    reply
  • dabow86 on 02/26/2011, 16:51
    positive rating

    Spitzen Grafikkarte

    Overall rating: (4.50)
    Bin begeistert von der Grafikkarte. Sehr schnell und leise. Bei 40 % Lüftergeschwindigkeit ist die Grafikkarte genauso leise wie eine MSI Cyclone GTX460, also kaum/nicht zu hören. Diese Lüftereinstellung reicht bei mir zur Zeit locker um Starcraft 2 zu zocken (Temp bei 62°C) ebenfalls für Bulletstorm (max. Temp 72° C). 55% Lüftereinstellung ist schon zu hören, jedoch noch nicht störend (Crysis bei Ultra Einstellung, auf 1920x1200 bei 78°C) Bei Lüfterdrehung >=60% schon sehr deutlich zu hören.

    Negativ: Hoher Preis, sehr magere Ausstattung der Grafikkarte( keine Spiele, 1 DVI auf SubD Adapter, 1x8 Pol Stromversorgungskabel, Treibercd), hoher Stromverbrauch (ca. 350 W bei Crysis)
    Man muss die Lüftergeschwindigkeit manuell regeln damit die Grafikkarte wirklich leise ist (ich verwende MSI Afterburner) da die Werkseinstellungen die Lüfter viel zu hoch drehen und die Grafikkarte dadurch sehr laut ist.

    Trotzdem sehr empfehlenswert
    reply
  • Comsta on 01/20/2011, 11:25
    positive rating

    Schnell, leise und edel...

    Overall rating: (5.00)
    Die GTX570 von Gainward kann in allen Bereichen überzeugen.
    Die Karte ist dank dem neuen Kühler angenehm leise und auch die Kühlleistung ist sehr gut!
    Auch das Design ist sehr edel aber auch giftig, das macht die Karte auch für Modder sehr interessant!
    Hier ein Test:
    http://compiware.forumprofi.de/viewtopic.php?f=16&t=1696
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG