Palit GeForce GTX 570, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, mini HDMI (NE5X5700F09DA)

Ratings and opinions for Palit GeForce GTX 570, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, mini HDMI (NE5X5700F09DA)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 54%
3.19 of 5
based on 12 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
45.45% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    1
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • Horu$ on 01/10/2011, 15:26
    positive rating
    Ich habe mir die Grafikkarte kurz nach dem Launch der HD 6900er von AMD gekauft und muss sagen: HUI! Das Ding rennt, wie der Roadrunner über die Straße^^.
    Im zusammenspiel mit meiner Resthardware (siehe diesen Link: http://www.sysprofile.de/id97369) macht sie einen guten Job, auch in verbindung mit 3D Vision, welches ich eher durch Zufall mein Eigen nennen kann. Die Performance lässt sich durchaus sehen, so schafft die Karte im Durchschnitt gut 60% Mehr FPS im Gegensatz zu meiner alten 4890 Toxic (Gemeint sind hier Spiele wie: Dawn of War 2 + Add On, Batman Arkham Asylum TROTZ PhysX, CnC 3, und Metro 2033 mit Tessalation, Starcraft 2 MIT AA und AF).
    nVidia zeigt wo in Sachen DX 11 Performance der Hammer hängt und auch der AF Vergleich mit einer ausgeliehenen 6970 zeigte mir, dass dort nVidia einiges besser macht (schade AMD. Das hätte was werden können mit uns). Auch SSAA klappt problemlos, auchwenn das ganz schon zu Lasten der Ressourcen geht. Besonders Starcraft 2 schafft es selbst diese Grafikkarte damit in die Knie zu zwingen, wobei man sagen muss, dass die Starcraft 2 Engine definitiv nicht mit AA/AF klarkommt und selbst SLI/CF- Gespanne das letzte bischen Leistung aus den Rechenkernen saugt.
    Beim Lüfter war ich zu Anfang skeptisch doch die Erfahrung war durchaus positiv. So bleibt der Lüfter im Spielemodus angenehm ruhig, selbst in kräftezehrenden Benchmarks , wie Unigine Heaven bleibt die grafikkarte ruhig und bringt dabei noch respektable 20 FPS bei 1920*1080 AF/AA auf Maximum und Tessalation auf Extrem. Wenn man den Lüfter mit Tools wie Afterburner mal gen 100% jagt so stellt sich heraus, dass dieser zwar alles andere als leise, aber nicht störbar ist. Das bedeutet, dass man zwar den enormen Luftdurchsatz hören und auch spüren kann, wenn man die Hand an den Auslass hält, der Lüfter an sich jedoch weder fiept noch brummt und das reine Luftzuggeräusch ist im Gegensatz zum Brummen manch anderer Grafikkarten doch sehr "angenehm". Dazu muss ich noch sagen, dass mein gehäuse eine sehr gute Durchlüftung bietet.
    (230mm Fan oben [raus], am CPU Lüfter 120mm Fan [rein], HDD Käfig 120 mm [rein])
    Beim Verbrauch stellt die Grafikkarte, wie jeder eigentlich weiss keine Rekordwerte, was Sparsamkeit angeht, auf, es hält sich jedoch in Grenzen. So reicht das 500 Watt Cooler Master netzteil in meinem System aus. Mit den 2 Monitoren angeschlossen und im Unigine Loop erreicht das System dennoch nicht gerade niedrige 424 Watt, aber das liegt auch am CPU OC ect.
    Im Dualmonitor-betrieb sind es rund 230 Watt im Idle und unter Last die besagten 424 Watt. Hier hat nVidia noch ein Paar Probleme. AMD macht es aber mit dem Counterpart, der HD 6970 aber nicht wirklich besser. im Single Monitor Betrieb sinkt die Leistungsaufnahme auf nur 170 Watt im Idle. Unter Last bleiben die Werte unverändert. Info: Im Spielmodus benutze ich nur einen Bildschirm. Der andere ist zur PC Überwachung für Winamp, ICQ ect.

    Kommen wir zur Kritik. Ja sie hat nochnicht wirklich angefangen, denn der Stromverbrauch ist ein WITZ gegenüber der Box.
    Die Ausstattung der Box ist jämmerlich.
    Der Inhalt:
    - Grafikkarte
    - Treiber CD
    - DVI zu VGA
    - 1x 4 Pin Molex zu 6 Pin PCI-E
    ENDE.
    Das was ich mir WENIGSTENS gewünscht hätte, wäre ein Adapter für den Mini-HDMI Anschluss gewesen. Warum nVidia diesen sowieso verbaut ist mir ein Rätsel. Der ist zu nix nütze, da man 100 pro einen Adapter braucht um HDMI nutzen zu können und wenn sie sich dafür schon zu fein sind, dann hätte man wenigstens einen DVI zu HDMI Adapter beilegen können, das hat AMD mit der vom Freund geliehenen 6970 auch geschafft.

    Fazit:
    Alles in allem ist die Grafikkarte ein richtiges leistungsmonstrum, welches jeden Gamer glücklich machen sollte, aber das Zubehör ist milde ausgedrückt nicht gerade das Gelbe vom Ei!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG