PowerColor Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (AX6870 1GBD5-2DH)

Ratings and opinions for PowerColor Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (AX6870 1GBD5-2DH)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 76%
4.05 of 5
based on 12 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
80.00% recommend this product.
Showing 2 user reviews
  • negative rating
    kdts on 12/02/2011, 21:45
    Da ich die Möglichkeit hatte sehr günstig an die Karte zu kommen, habe ich trotz der Bewertung hier zugeschlagen. Für den Notfall hätte ich ohnehin noch einen alten Accelero S1 hier rumliegen gehabt.

    Der erste Eindruck nach Einbau deckt sich absolut mit Worfs Bewertung: Viel zu laut. Da ich das Problem schon damals bei meiner HD4870 hatte, packte mich auch diesmal der Basteltrieb.

    Zuerst habe ich mit ATI Tray Tools den Speichertakt von 1050 auf 200 heruntergedreht (im Dual-Monitor-Betrieb wird dieser bei Karten mit GDDR5 nicht gesenkt). Dadurch sank der Stromverbrauch im Leerlauf (gemessen an Steckdose mit Voltcraft 3000) direkt um 26 Watt. Die Minimaldrehzahl des Lüfters ist im BIOS der Karte auf 26% fest eingestellt, von Lautlos also trotzdem keine Spur. Die Temperaturen sanken aber deutlich.
    Darum wurde im nächsten Schritt ein neues Lüfterprofil erstellt. Resultat: Der Lüfter regelt sich freiwillig auf 0% runter und die Temperatur bleibt trotzdem auf gemütlichen 40°C.
    Damit bliebe dann noch die letzte Baustelle: Der Verbrauch und die daraus resultierende Lautstärke unter Vollast. Hier wurde langsam die GPU-Spannung abgesenkt, bis schließlich bei 1,025 Volt die Grenze des machbaren erreicht war. Diese Absenkung reichte, um den gemessenen Verbrauch unter Last (Furmark) um 60 Watt zu senken.

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Je nach Situation 26-60 Watt weniger Verbrauch und im Leerlauf ist die Karte aus 1m Entfernung nicht herauszuhören. Die Temperaturen pendeln sich unter Last bei etwa 70°C ein, die Karte ist dabei aber immer noch leiser als vorher im Leerlauf. Ich werde den Accelero jedenfalls erstmal nicht draufmachen.

    Nachtrag vom 31.01.2012:
    Nachdem ich in der letzten Zeit zwei andere HD6870 mit Heatpipe-Kühler und einzelnem Lüfter von Asus und Sapphire gesehen bzw. gehört habe, muss ich mein Fazit ein wenig ändern. Nach ändern des Lüfterprofils ist die Powercolor nämlich genau so leise wie die der anderen Hersteller. Wer also gewillt ist 2 Minuten in ein selbst erstelltes Lüfterprofil zu investieren, ist mit dieser Karte genau so gut beraten wie mit den anderen.
    reply
  • negative rating
    Worf on 02/17/2011, 18:55
    Idle erreichte die Karte bereits 50°C und der Lüfter röhrte so laut das man ihn durch die geschlossene Tür im Nebenzimmer hört.

    Unter Last kletterte die Temperatur innerhalb von Sekunden auf über 80°C. Da es bei 85°C kritisch wird und die Temperatur so dermassen schnell stieg habe ich um Schaden zu vermeiden den Test abgebrochen und beschlossen den Kühler zu tauschen.

    Einzigen Pluspunkt der Karte: 4 Schrauben lösen und der PowerColor Kühler ist herunten.

    Hab meine Gewährleistung riskiert und einen Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 daraufgeschnallt. Ich hab mich noch nicht endgültig entschieden welchen Lüfter ich dazu verwende, für die 25mm dicken Lüfter ist der Platz etwas eng. Da bin ich noch am Basteln und Messen.
    Testweise mit dem Accelero passiv gekühlt betrieben: Idle Temperatur bei geschlossenem Gehäuse: ca. 43°C (Also da wo der Original-Kühler mit viel Lärm auf 50°C "kühlt")

    Dir Karte ist (mit Original-Kühler) also nur geeignet für taube Menschen, die nicht vorhaben die Karte unter Last zu betreiben.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG