ASUS P8P67 Pro (90-MIBE50-G0EAY0KZ)

Ratings and opinions for ASUS P8P67 Pro (90-MIBE50-G0EAY0KZ)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 50%
3.00 of 5
based on 3 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
66.67% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    1
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • Apocaliptica on 01/18/2011, 10:16
    positive rating

    Gutes Brett mit kleineren Macken

    Overall rating: (4.25)
    Ist in Verwendung mit einem i5 2500k, 8GB Adata RAM und einer 580 GTX von Sparkle.

    Qualitativ hochwertiges Board mit vielen interessanten Features.

    Die EFI BIOS Oberfläche ist in zwei Modi geteilt.

    Einmal in eine normale Oberfläche, wo CPU und RAM Spannung, grundlegende Temperaturen, Uhrzeit, Datum, Boot Devices und andere Grundlegende Informationen auf einen Schlag sichtbar sind, dann noch den Advanced Mode, wo man wirklich ALLE Funktionen wie Spannungsänderungen, etc. verändern kann.

    Auch sehr vorbildlich ist die BIOS Flash Funktion. Man ist nicht mehr auf USB Sticks oder CDs zurückgreifen, bei einem ordentlich gestaltetem GUI kann man die .ROM auf von der (externen) Festplatte laden.

    Allerdings merkt man - wieder einmal - deutlich, dass es ein Asus Board ist. Besitzt man RAM, der nicht auf der Qualified Vendor List von Asus steht, kann man sich (meistens) auf Ärger einstellen. Freezes, ungewollte Reboots o.ä. kommen häufig vor, wenn man mal die bekannten Foren durchblättert.

    Selbst Ram, der auf der Liste steht, hat Probleme, sofern man das Mainboard automatisch verwalten lässt und Settings (Takt, Timings und Spannung) auf "Auto" stehen lässt. Sicherer ist es das X.M.P. Profil zu benutzen und MHz, Spannung und die 4 grundlegenden Timings selber einträgt.

    Den an-aus-an Bug und ein Erkennungsproblem bei 16GB RAM gibt's wohl auch, ich bin aber nicht betroffen.

    Trotz anfänglicher Schwierigkeiten in Sachen RAM kann ich eine Kaufempfehlung ausgeben, dennoch sollte man sich auf noch die ein oder andere BIOS-Version einstellen.

    Tipp: Unbedingt auf BIOS-Version 1003 oder neuer Updaten, wenn man Wert auf höhere USB / SATA Kompatiblität sowie Übertakten per Multiplikator legt.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG