Motorola Defy black

Ratings and opinions for Motorola Defy black

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 86%
4.45 of 5
based on 121 ratings and 23 user reviews.
Product recommendations:
87.07% recommend this product.
Showing 23 user reviews
  • oLi G on 01/20/2012, 20:42
    negative rating
    Ich revidiere meine Meinung - nach 12 Monaten sollte das nicht passieren. Bin auf mein Handy draufgestiegen. Mit der Hacke. OIhne Schuhe. Nicht mit vollem Gewicht. Liquid gebrochen. 120 EUR plus versand lt. support (ja ne is klar)
    Ausserdem is der Hörerdefekt eingetreten. Schlechte Quali!!
    reply
  • PXLRTTR on 11/22/2011, 16:28
    positive rating
    d.h. so viel wie, jedes Gerät ist nur so gut wie sein Benutzer ,)
    mal ehrlich :
    1. Top Hardware
    2. solide Verarbeitet
    3. super Robust
    4. unschlagbares P/L (auf ebay ab 140 Euro)
    5. Customizable bis ins Detail (Rooten sehr einfach <5 min/ mehrere Custom Mods verfügbar / CYNOGEN !
    6. selbst im Auslieferungszustand (bei mir 2.1) + Motoblur - absolut ergonomisch & benutzbar
    7. guter Support durch die User-Community !

    wer keine Lust hat sich mit seiner Hardware vertraut zu machen, kauft sich was schickes für den mind. doppelten bis dreifachen Preis. Dann kann man SIRI fragen, warum man so unfähig ist ... :)
    reply
  • Raoule Duke on 10/30/2011, 17:34
    negative rating
    Nach monatelangem Ausprobieren kann ich sagen, dass das Telefon sicher Preis-/Leistungstechnisch noch ganz vorne dabei ist.
    Anfangs eher ernüchtert über MotoBlur und Hörerlautsprecherdefekt kann ich jetzt endlich sagen, dass ich damit zufrieden bin. Nicht zuletzt ist das der hervorragenden MIUI Custom Rom zu verdanken welche ich vor 2 Monaten aufgespielt habe.

    Die Tatsache dass ein Produkt nicht mit der vom Hersteller angebotenen Software richtig funktioniert bzw. zu wenig performant ist hindert auch daran eine Produktempfehlung auszusprechen. Wer sich auskennt und keine Scheu vorm rooten und flashen hat kann getrost zugreifen, aber für die Leute die das Gerät gerne Out-Of-the-Box verwenden möchten empfehle ich ein anderes Produkt zu kaufen (und damit meine ich auch nicht das Defy+ das ist nämlich genauso MotoBlur verseucht).

    Habe das Telefon seit Feber und bin erst seit September damit richtig zufrieden.
    reply
  • BigRed77 on 10/18/2011, 14:22
    negative rating
    Hinweis: Ich habe eines der ersten Defys (mit "grüner" Kameralinse), weswegen sich bei mir anscheinend die Bugs häuften...

    Mich hat die Unfähigkeit der Motorola Entwickler zum Flash mit cyanogen 7.1 getrieben. Weder die offizielle 2.1er Firmware, noch die 2.2er waren auch nur annähernd bugfrei.

    Das führte in der 2.2er sogar soweit, dass ich um Google Maps zu verwenden das Telefon neu starten musste, ansonsten ist das ganze Gerät eingefroren. Grund dafür war ein längst bekannter Konfigurationsfehler in 2.2, den Motorola "übernommen" hatte.

    Ansonsten startete das Ding alle 2-3 Tage neu (erkannte ich daran, dass ich die SIM-Karte entsperren musste) weil der Android Kern erkannte, dass da irgendwas ganz gewaltig schief lief. Schuld war u. a. der init-Prozess, dieser war von Motorola so verkonfiguriert, dass er bei mir nach ein paar Tagen mit 100% CPU Amok lief.

    Alles bekannte Probleme, der "tollen" Motorola Firmware die in diversen Foren nachgelesen werden können. Treten nur vereinzelt auf, aber mein Defy hat irgendwie alle Motorola-Bugs angezogen. Abzustellen sind die Bugs z. T. nur durch rooten des Geräts.

    Dann waren da noch die katastrophalen Motorola-Widgets, die in 2.2 noch weniger funktionierten als in 2.1 (stürtzten z. B. bei einem App-Start einfach ab). Zudem noch einige vorinstallierte Streaminganbieter wie z. B "Revolver TV" oder "Rock on Altitude", auf die ich zwar nicht zugreifen konnte, die aber im Hintergrund als Dienste liefen - UND FEST IM ROM WAREN!

    Rufannahme war auch nicht immer möglich, das Display nahm z. T. einfach für ca. 30 sek. keine Gesten mehr an.

    Ach ja, seit dem 2.2er Motorola Update brauchte ich keinen Taschenwärmer mehr. Nach ca. 30 Minuten Surfen wurde das Ding unglaublich heiß.

    Von der WiFi (WLAN und UMTS) Empfangs-"qualität" möchte ich lieber gar nicht erst sprechen, es endete zumeist darin, dass die Apps in Schieflage (bis zum endgültigen Absturz nicht mehr ansprechbar) waren, da es die tolle Motorola Firmware nicht schaffte, ein "kein Internet verfügbar" an die Apps zu signalisieren. Ist bei mir besonders toll, da ich viel unterwegs bin und die Empfangsqualität ständig schwankt.

    Ich könnte diese Liste noch schier endlos fortführen - ich denke es ist ersichtlich, dass ich nicht gerade glücklich über die ach so tolle offizielle Motorola-Firmware war.

    Noch viel lustiger empfand ich aber, dass ein 2.3er Update - welches evtl. einige Fehler beheben könnte - nur durch ein neues Gerät, das "Defy+" erhältlich sein wird.

    Also - entweder Defy in die Mülltonne oder mit einem Custom-ROM versuchen. Gesagt getan. Und was soll ich sagen - mein Telefon läuft nun fehlerfrei! Alle Probleme des Motorola ROMs sind weg, keine neuen aufgetaucht. Die Geschwindigkeit ist dank fehlenden ~240 MB "Softwaredreck" (cyanogen image=130 MB, Motoblur 2.2 rom = 370 MB) erstaunlich und vor allem konstant hoch. Ich vermisse nichts.

    Aber jetzt mal ehrlich: Das kann's doch nicht sein! Ich muss rel. teures Gerät auf eigenes Risiko rooten und flashen, damit ich es in einen funktionierenden Zustand bekomme. SCHANDE ÜBER EUCH MOTOROLA!

    Ich werde zum ersten Mal in meinem Leben eine Spende an Softwareentwickler machen - cyanogen!
    reply
  • dr.funker on 08/01/2011, 15:16
    positive rating
    Genau was ich gesucht habe, aber Motoblur ist eine absolute Katastrophe. Auch wenn man die Einrichtung eines Kontos am Anfang überspringt, hat man trotzdem nervige Software auf dem Gerät, welche sich trotz "nur-Google-Konto-benutzen-Einstellungen" in negativer Weise bemerkbar macht.

    Mir ist kein Weg bekannt ein Defy komplett zu "entbluren" ohne dabei die Garantie zu verlieren.

    Wer damit leben kann, bekommt gut Hardware zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
    reply
  • cyaneo on 07/21/2011, 17:45
    positive rating

    1. Smartphone nach Nokia E51

    Overall rating: (4.67)
    Das Defy entspricht dem, was ich haben wollte:



    +Ein robustes Smartphone, welches auch den einen oder anderen Sturz verkraftet.

    +unempfindliches Gorilla®-Glas

    +handlich und doch angenehm großes Display

    +bessere Alternative zu meiner Nokia E51 2MP Kamera

    +Alternative ROMs verwendbar



    Das Defy habe ich mit Android 2.1 Eclair geliefert bekommen, seit kurzem gibt es Android 2.2 Froyo - mit beiden Betriebssystemen ist das Defy eher solide Standardkost (sofern man MotoBlur nicht aktiviert).

    Dank alternativem CyanogenMOD schnell, flexibel... einfach TOP!



    reply
  • hannesb1 on 07/02/2011, 23:40
    Hab mein Defy nun shcon seit Dezember 2010 und bin sehr zufrieden!

    Mit der neuesten retail Firmware Froyo 2.2 3.4.2.179-2 Deblur (Updater gibt es bei Motorola) und LauncherPRO Plus (aus dem Android Market für ca. 2€) läuft das Gerät ohne jegliche Verzögerung.

    Der Akku hält bei mittlerer Nutzung 2-3 Tage (20-30 minuten Internet, ein paar Qando abfragen und ca. 20-40 minuten Telefonie) - mit Eclair und der Finnischen Froyo Beta warens noch ein halber Tag weniger :)

    Zur Dichtung und dem Gorilla Glass: Bis jetzt hat mein Gerät noch keine Kratzer am Display (und das obwohl es regelmäßig mit dem Schlüssel in der Hosentasche ist), einen Sturz in die volle Badewanne mit dazugehöriger Suche unterm Badeschaum hat es auch problemlos verkraftet!

    Die Entscheidung gegen ein HTC Desire hat sich für mich wegen dem besseren Schutz vor Unfällen, der geringen Größe und dem deutlich niedrigeren Preis auf jeden Fall gelohnt und ich würde das Gerät jedem weiterempfehlen!
    reply
  • OPK on 06/26/2011, 18:39
    positive rating

    Preis/Leistung Hammer!!

    Overall rating: (4.00)
    Geniales Telefon mit leichten Schwächen aber Top Preis-/Leistungsverhältnis.

    Sehr handlich.
    Kleiner als das Desire, aber mit größerem Bildschirm als dieses!

    Nach dem aktuellen Update auf FroYo 2.2.2 läuft es absolut Top. Flüssige Menüs, längere Akkulaufzeit.

    Mit setvsel übertaktet und untervoltet bekomme ich etwa 3 Tage Standby hin - bei 1000MHz kommt es an das Galaxy S (1) locker heran von der Leistung. Bei besserer Bildschirmauflösung.

    Einzig die Kamera könnte besser sein, die Hardware würde auch 720p Aufnahme packen...

    reply
  • kr-online on 06/26/2011, 12:22
    positive rating
    Ich kann mich über die vielen negativen Kommentaren hier nur wundern. Es gibt natürlich immer Sachen die noch besser sein könnten, z.B. wird mir ein Update auf Android 2.2 immer noch nicht angeboten. Anderseits lässt sich das Handy auch so hervorragend nutzen.
    Unter Berücksichtigung des Preises und der Outdoor-Eigenschaften kann ich nur sagen: das Motorola Defy ist Top !
    reply
  • kasagi on 06/18/2011, 23:16
    negative rating
    Wie von anderen Bewertern vor mir schon beschrieben: ein tolles Gerät auf dem Papier und in den ersten 5min.
    In meinem Fall eigentlich schon mit miesem Händler versaute Meinung: 2(!) mal Garantie-Rückläufer als Neugerät geliefert bekommen, beide Male war das Ding auch fehlerhaft. 3tes Gerät von anderem Händler funktional.
    Die Hardware, das Anfassen ist toll, auch nach dem Einrichten, wenn alles funktioniert. Aber schon die veraltete Android-Version hat einen Nebengeschmack. Das Ruckeln beim sliden, die mehr oder weniger zufällige Helligkeitssteuerung der Sensor-Tasten, schlecht durchschaubare Menü-Strukturen und zu allem Übel dann Motorolas Meinung dazu, was wohl besser ist; dass alles verhagelt einem jeden Optimismus. Und die "Krönung" des Ganzen ist Motoblur, um welches man einen großen Bogen machen sollte. Die Support-Foren sprechen da Bände, nicht nur beim Defy. Natürlich lassen sich auch noch schlechtere Beispiele finden, aber das so'ne große Firma wie Motorola so einen Bockmist abliefert, macht schon nachdenklich. Ich bin sicherlich kein poweruser, aber die letzten Tage - eigentlich seit Besitz des Gerätes - nur mit dem Suchen und Finden irgendwelcher Fragen oder Probleme beschäftigt. Und dabei wollt ich nur ein ordentliches Smartphone, dass ohne großes Gehampel funktionert (nicht missverstehen: telefonieren/SMS versenden geht super, aber dafür brauch ich kein smartphone)
    reply
  • ozone on 06/10/2011, 18:53
    negative rating

    FINGER WEG!!!

    Overall rating: (1.75)
    Ich war anfangs auch gebannt vom Defy, inzwischen hat sich das aber stark gelegt.

    - langsam, Nachdenkpausen sind an der Tagesordnung
    - Eigene Videos abzuspielen dauert manchmal Ewigkeiten, vielleicht ein Codecproblem aber ich erwarte mir von einem Handy schon dass es das schafft.
    - Motorblur, den Erfinder sollte man teeren und federn (klar, flashen und Mod draufspielen wäre ne Lösung. Ist aber nicht das was ich bei einem Consumerprodukt will)
    - keine HD-Videos obwohl die Hardware es zulassen würde
    - Fotos der internen Kamera und Videos sind mies (einzig der Videoton ist recht gut, aber was hilfts bei nem miesen pixeligen Bild weil kein >= 702p ? )
    - Produktsupport extrem mies, die Updatezeiten sind eine Frechheit. Allein dieser Punkt ist für mich ein Grund NIE WIEDER ein Handy dieser Marke zu kaufen. 2.2 ist grad rausgekommen fürs Defy. WOW. Jetzt schon, die sind aber extrem flink. ;-)
    - seit neuestem spinnt die Uhr (hab aufs offizielle 2.2 Froyo upgedated), ich darf wahrscheinlich neu aufsetzen.
    - Wecker geht mal, mal geht er nicht (siehe Uhrenproblem)

    Hab inzwischen Gingerbread installiert, lauft super, dafür geht kein GPS mehr. :-) Schade dass bei uns kein Motorolashop ist, ich würds ihnen sonst in die Bude pfeffern dass es in 10.000 Teile zerspringt, dieser Affenverein. Nur Stress mit dem Teil.

    Wer billig kauft, kauft teuer. Leider ein Sprichwort dass auf das Defy zutrifft. Kann viel, aber nichts wirklich gut. Da hol ich mir lieber ein Nexus S oder ein HTC. (Wobei das Desire S Mängel in der Verarbeitung aufweist :( )

    Motorola, NIE MEHR WIEDER!

    PS: Achja, die Akkulaufzeit von 1.5 Tagen kann ich nicht bestätigen. Es hält bei mir genau einen Tag, nicht mehr. Und ich bin eigentlich sparsam mit Internet und sonstigen Dingen!
    reply
  • Devil's Sidekick on 06/01/2011, 22:32
    positive rating

    Gutes Alltagshandy

    Overall rating: (4.33)
    Ich hab ein Defy als Firmenhandy bekommen.
    T-Mobile gebrandet, Moto-Blur verseucht, exchange support ist notdürftig, alles ruckelt
    30 min später:
    3.4.2_177-005_nordic
    Froyo, debranded, kein moto-blur anmelde Zeug
    setvsel (undervolt und overclock auf 1gh), touchdown
    und schon hält es 2 Tage und eine Nacht und der Exchange Support geht nicht mehr besser und alles rennt flüssig.
    Dann noch eine Vikuiti ADQC27 Folie und eine Otterbox Commuter Hülle und das Teil ist nicht nur Wasser und Staubdicht sondern hält auch mal einen Sturz aus und greift sich auch mit großen Handen gut an.
    Das Teil ist zum spielen und chatten für mich zu klein aber dafür gibts ja ein Dell Streak.
    Als Mp3 Player, Firmen-, Gebrauchshandy das alle Stücke spielt und in jede Tasche passt kann ich es weiter empfehlen.
    reply
  • h3@d1355_h0r53 on 05/07/2011, 03:14
    negative rating
    Habe das Phone seit Dezember und neben den zahlreichen Bugs (Freeze nach Telefonaten, WLAN,...) dann irgendwann Hï¿œrerlautsprecher defekt. Eingeschickt und der Hï¿œrer geht zwar jetzt, dafï¿œr ist die USB Buchse schief, die Softkeybeleuchtung strahlt auf den Bildschirm und der Akkudeckel ï¿œffnet sich stï¿œndig von selbst. Zudem geht der Autofokus der Kamera nicht mehr, Videos haben Artefakte. Top Leistung seitens Motorola und dem deutschen Reparaturdienst datrepair. Ich hoffe, die schicken mir wieder so ein defektes Ding zurï¿œck, dann kann ichs ganz zurï¿œckgeben und habe mein Geld wieder. Eigentlich tolles Telefon, aber richtig mieser Support.
    reply
  • megablank on 02/10/2011, 18:52
    positive rating
    Die Hardware, Display, Akku und das Gehäuse sind echt top !!
    Nur mit Android muss ich mich noch anfreunden,..
    reply
  • meta96 on 01/31/2011, 14:10
    positive rating
    mit verstecktem Potential (xda-developers.com)



    > Prozessor kann mehr als die 800mhz

    > Videoaufnahmen gehen auch mit 16:9

    > froyo 2.2 gibt es als UK leak



    ... und vor allem die OUTDOOR-Fähigkeit (obwohl das Display nicht soooo super kratzfest ist, wie vielleicht gedacht, obwohl deutlich besser als bei meinen anderen) aber fantastisch im schnee oder beim mountain-biken (weil endlich keine Sorgen und kein blödes einsackeln mehr beim gps-tracking) ... passt irgendwie zu redbull sports ... yes!



    ... und es gibt zubehör fürs auto, leider fehlt noch eine Halterung für das mountain-bike (hallo moto? ;-) )
    reply
  • Aramis9 on 01/18/2011, 21:46
    positive rating
    Habe seit kurzem ebenfalls ein Defy:

    + sehr gute Hardware
    + schneller Prozessor
    + großer interner Speicher
    + super Display
    + klein und handlich
    + robust, staub- und wasserdicht
    + perfektes Finish (keine wackeligen Tasten)
    + vergleichsweise guter Akku

    Zu Motoblur kann ich auch nicht viel sagen, ich habe mich nicht angemeldet und verwende nur einige Blur-Widgets.

    Es laufen übrigens keine Blur-Apps im Hintergrund, die man nicht braucht oder nicht will. Welche Apps laufen entscheidet nur der Benutzer und die Speicherverwaltung von Android. Android ist kein PC-Betriebssystem.

    Statt des etwas ruckeligen Blur-Launchers habe ich den GoLauncher installiert, und da läuft alles sehr flüssig und angenehm.

    Die Kamera ist nichts besonderes, aber bei Tageslicht reicht es. Vielleicht hilft eine andere App.

    Das Problem mit dem Ohrhörer ist gelöst. Alle Defys, die mit einer Chargenbezeichnung, die mit BTxx oder BFxx beginnt, haben funktionierende Lautsprecher. Die Nummer findet man unter dem Barcode oberhalb von "Made in China" innerhalb des Gehäuses (hinter dem Akku).

    Wenn jemand rooten und flashen will, kann das nach Herzenslust. Ich warte auf Android 2.2 im Q2.

    Ich bin nach zwei Wochen noch immer sehr zufrieden und kann das Gemeckere hier nicht verstehen.
    reply
  • Picard782000 on 12/29/2010, 19:16
    positive rating

    bisher sehr zufrieden

    Overall rating: (4.75)
    Habe seit kurzem auch ein Defy:

    + gute Hardware, super Display
    + klein und handlich
    + Alles vorhanden was ein Smartphone braucht.

    Zu Motoblur kann ich nichts sagen, habe gleich zu Beginn eine andere Firmware (CentralEurope) installiert, welche kein Motoblur enthält.

    - das Display reagiert hin und wieder etwas träge auf Berührungen, aber das fällt kaum auf.
    - scheinbar gibt es eine Serie mit einem Produktionsfehler (Hörlautsprecher fällt aus), ob ich betroffen bin kann ich noch nicht sagen.
    reply
  • chr1stoph on 12/10/2010, 09:23
    positive rating
    Neben einem nervtötenden Fehler (Bildschirm friert ständig beim Aufbau von Datenverbindungen ein, was bei schwacher Edge-Verbindung ständig vorkommt) meines Geräts, musste ich nach kurzer Zeit feststellen, dass mir zu viele Kleinigkeiten am Defy nicht gefallen.

    Da wäre z.B. die eigentlich tolle, kompakte Größe. Man hält fast nur ein großes Display in seinen Händen, weil das Gehäuse schön klein ist. Dadurch kommt man aber unweigerlich und ungewollt aus Versehen auf die vier Touch-Felder am Rand und ruft so deren Funktionen auf.

    Im Voraus war ja auch bekannt, dass die Kamera nicht die beste ist. Ich war jedoch entsetzt, als ich die ersten Bilder machte. Viel zu dunkel, Bildrauschen, keine Details. Vielleicht sieht es bei Tageslicht anders aus, im Wohnzimmer war es ein Drama.

    Dabei ist die Ausstattung des Geräts super, mit Launcher Pro läuft es schön flüssig und die Akkulaufzeit ist auch richtig gut. Für Leute, die mit der schwachen Kamera leben können und in Sachen Bedienung nicht so kleinlich sind wie ich, ist das hier wirklich ein geniales Oberklasse-Smartphone.

    Trotzdem ist Vorsicht geboten: Motorola hat offensichtlich Probleme mit der Qualitätssicherung (Lautsprecher-Fehler, Ursache und Lösung unbekannt).

    Empfehlung vorerst also nur für Wagemutige ;)
    reply
  • Intrud0r on 12/08/2010, 09:31
    negative rating

    Derzeit nicht zu empfehlen

    Overall rating: (4.00)
    Nach zwei Wochen Nutzung trat auch bei mir der Defekt des Hörerlautsprechers ein. Das dürfte ein äusserst häufiger Fehler sein, dazu muss man sich nur in diversen Foren umsehen.

    Davon abgesehen:

    Motoblur: Ein schlechter Witz. Der Motoblur Launcher kennt kein "pinch to Zoom" bei den Homescreens, der Screenwechsel ruckelt, die Widgets sind hässlich - gut hier kann man mit einem alternativen Launcher (z.B. Launcher Pro) wunderbar abhilfe schaffen.

    Aber(!) Motoblur bleibt, die Prozesse laufen weiter im Hintergrund. Dazu sind die Datenschutzrichtlinien von Motoblur äusserst fragwürdig. Motoblur wird einem also aufgezwungen und hat zudem eine äusserst schlechte Qualität. Auch die Webservices von Motoblur funktionierten bei mir nicht. Keine Sicherung der Simkarte (war ohnehin besser bei den Datenschutzrichtlinien) und die Ortung funktioniert nur sporadisch. Eine Entfernung von Motoblur ist in diversen Foren in Vorbereitung, nur dürfte dann keine Gewährleistung mehr vorhanden sein - bei den zu erwartenden Hörerdefekten keine gute Idee.


    - Handling: gewöhnungsbedürftig, die Ein/Aus Taste zum entsperren ist ungünstig angebracht (direkt neben der abgedeckten Kopfhörerbuchse), sehr klein und wenig wertig (wackelt). Die Lautstärkentaste wackelt ebenfalls.




    + Akkulaufzeit, Performance (mit alternativem Launcher), Outdoorfähigkeiten, Display, Design




    Fazit: Unendlich schade. Eigentlich ein tolles Telefon nur der Motoblur Zwang und der Seriendefekt vermiest einem die Freude fast gänzlich. Hier ist der Kunde offenbar wieder einmal Betatester und bevormundetes Objekt zugleich. Umstieg auf einen anderen Hersteller dürfte für mich schwierig werden, insofern hoffe ich mal in den nächsten Tagen zumindest ein Modell mit funktionierendem Hörerlautsprecher zu bekommen.

    Derzeit also eindeutig keine Kaufempfehlung für das Gerät. Sollte Motorola den Hörerdefekt in den Griff bekommen und Motoblur nur mehr optional anbieten könnte man wieder über einen Kauf nachdenken.

    reply
  • raulromania on 12/02/2010, 17:47
    positive rating

    Achtung, Serienfehler.

    Overall rating: (4.50)
    Der Hörer (nicht Lautsprecher) fällt aus.

    http://www.android-hilfe.de/motorola-defy-forum/54197-stoerung-kein-ton-nach-kop
    fhoererbenutzung.html

    Tolles Smartphone, aber so nicht zu gebrauchen.
    reply
  • schlafengehen on 12/01/2010, 13:54
    positive rating

    P/L ist ausgezeichnet

    Overall rating: (5.00)
    Benutze das Telefon jetzt seit über einer Woche und bin sehr zufrieden. Der Akku hält ca. 2 Tage (kann man aber auch locker auf 5 Std. runterbringen). Das Telefon ist stabil und die Tonqualität bei Gesprächen ist wirklich sehr gut (um nicht zu sagen überragend).
    Die Minuspunkte sind die Kamera (besser keine als so eine) und der W-Lan Empfang (funktioniert soweit ganz gut, habe ich aber auch schon besser bei mobilen Geräten gesehen).
    Wenn man also bis auf gelegentliche Schnappschüsse auf Fotos verzichten kann, ist man mit diesem Gerät allerbestens versorgt.
    reply
  • achternak on 11/22/2010, 00:51
    positive rating
    Ich habe das Defy nun seit einigen Tagen im Einsatz und bin nach wie vor hin und weg. Es ist nicht mein erstes Smartphone, aber mein erstes mit Brusthaar, will sagen eines dass ich nicht mit Samthandschuhen anfassen oder mir Gedanken über die Akkulaufzeit machen muss. Der Akku hält bei normaler Nutzung 2 Tage und auch bei intensiver Benutzung geht im bis zum Tagesende nicht die Puste aus. Es tut alles das was ein Android Phone heutzutage beherrschen muss, inklusive Navigation, Augmented Reality Anwendungen oder 3D-Spiele. Ich spiele öfters Reckless Racing und kann immer noch nicht glauben das eine solche Grafik auf einem Handy möglich ist. Die Kamera reicht bei gutem Licht für Schnappschüsse, da hab ich schon schlechteres erlebt. Das Defy finde ich sehr tauglich als mp3-Player-Ersatz, der Klang mit inEar-Kopfhörern ist sehr linear, sauber und voll, inzwischen gibt es auch Winamp für Android. Das Display ist von guter Qualität, auch wenn iPhone und AMOLED noch einen Tick besser sind. Wer das Display nun deshalb als schlecht bezeichnet kann ja mal einen Blick auf meinen altehrwürdigen MDA 3 werfen. ;)

    Zusammengefasst bin ich rundum zufrieden, die Robustheit, der sehr gute Akku und der Preis sind die für mich unschlagbare Killerargumente.

    p.s. Bei mir knarzt nichts und ich wüßte auch nichts an dem Einschaltknopf auszusetzen.
    reply
  • König-Kunde on 11/14/2010, 17:32
    negative rating

    Für anspruchslose ganz okay

    Overall rating: (4.00)
    Hatte das Handy einige Tage. Trenne mich aber gerne davon, da die Minuspunkte zu gravierend für mich sind.

    Positiv:
    +3D Spiele laufen flüssig
    +Handy ist mehr oder weniger wasserdicht (wers braucht)
    +Alles an Board was das moderne Smartphone braucht (GPS, WLAN, Lagesensor, Kompass)

    -Kleiner, schlecht zu bedienender Einschaltknopf (der auch zum "Aufwecken" des Bildschirms dient)
    -Knarzendes Gehäuse
    -Vibartion der Softkeys nicht deaktivierbar
    -Teils recht ruckeliges Scrollen durch die Menüs
    -Nur Android 2.1 (Update auf 2.2 soll kommen, wurde aber nicht offiziell bestätigt)
    -kein Custom Rom aufspielbar (signierter Bootloader)

    Alternativen:
    -Desire: nicht wirklich 3D fähig, kein Multitouch
    -I9000: aus Plastik, Updatepolitik Samsung
    -Iphone: zu teuer

    Fazit:
    Auf bessere Smartphones warten oder sich mit den aktuellen "designed for the dump" Geräten zufriedengeben.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG