Antec DF-85 black (0761345-15238-9)

Ratings and opinions for Antec DF-85 black (0761345-15238-9)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 91%
4.67 of 5
based on 6 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
80.00% recommend this product.
  • 5 stars
    1
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • positive rating
    necro_LA on 05/04/2011, 18:50
    Kann das Case wirklich empfehlen. Es ist wirklich top verarbetiet und wirklich alle Innenteile sind schwarz lackiert (bei den meisten Cases sinds ja nur die Außenwände.

    Bis auf den in der Seitenwand, sind alle Lüfter mit roten LEDs vorinstalliert. Die oben und hinten haben eine Lüftersteuerung mit zwei-Stufen-Schaltern auf der Rückseite des Gehäuses. Von den drei Vorderen hat jeder einen eigenen Dreh-Poti.

    Hinter dem Mainboardschlitten sind noch 2 cm Platz zur Seitenwand, wo man sämtliche Kabel schön verstecken kann.

    Die aus optischem Gründen angebrachten aufklappbaren Blenden der drei oberen 5,25"-Schächte sind etwas nervig, wenn man oft CDs einlegt. Man kann sie komplett abnehmen, sieht aber dann doof aus.

    Praktisch ist auch, dass man keine 5,25"-zu-3,5"-Adapter für die Festplatten braucht, weil die 9 Einschübe schon die richtige Größe haben.

    Der USB 3.0-Anschluss wird nicht intern aufs Board gesteckt, sondern über eine Slotblende nach außen geleitet, wo man ihn dann einsteckt. Das ermöglicht auch zusätzlich eingebaute PCIe-Karten nach vorne zu legen.

    Ganz oben kann man noch eine 2,5"-Platte einstecken. Sozusagen gibts die Quickport-Dockingstation gratis obendrauf.

    Kritikpunkte:
    • Die Festplatte für den Quickport-Einschub darf höchsten 9,5mm hoch sein. Somit fällt alles über 750MB weg, was schade ist, denn fürs Backup bräuchte ich eine größere. Eventuell könnte man den Schlitz auch so designen dass eine 3,5"-Platte reinpasst. Dass ich meine System-SSD da reinstecke, so wie es in der Antec-Beschreibung gedacht ist, werden wohl die wenigsten tun. Aber eine 1TB-Backup-Platte macht da schon eher Sinn.
    • Die Lüfter sind etwas schwach. Wenn schon jeder eine Steuerung hat, könnte man da welche mit mehr Power reinbaun. Im jetzigen Zustand kann man zwischen "lauem Lüftchen" und "nicht mehr spürbar" wählen.
    • Die Rendel-Schrauben zum Festplatteneinbau sollten auch schwarz sein (die zum befestigen der Seitenwände sind schwarz)
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG