Cooler Master HAF X black with side panel window (RC-942-KKN1)

Ratings and opinions for Cooler Master HAF X black with side panel window (RC-942-KKN1)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 92%
4.68 of 5
based on 42 ratings and 8 user reviews.
Product recommendations:
92.11% recommend this product.
Showing 8 user reviews
  • tiinf on 10/10/2011, 17:16
    negative rating

    Vorteile Nachteile

    Overall rating: (2.50)
    Das Gehäuse ist schön groß.Lüfter sind cool aber sind laut (sind bei fast allen so).Das einziege große Problem was mich stört ist/sind die Festplatte/Festplatten.Sie sirren und brummen am Gehäuse.Warum kann auch keiner beantworten.Oder ?Cooler Master ich dachte gut ,aber das ist ihnen Misslungen!
    reply
  • HÃŒbie on 04/26/2011, 02:35
    positive rating
    Also das HAF-X ist ja noch mal ein paar Nummern besser als mein altes Stacker. Die Details und Komfortfunktionen sind sehr gut. Für den Preis macht man nix falsch.
    Fummeln muss man in dem Gehäuse jedenfalls nicht. Nachteil ist jedoch, das man die HDDs/SSDs seitlich herausziehen kann, aber die meisten Kabel zu kurz sind um das mitzumachen ;)
    Aber sonst echt n sehr gutes Gehäuse.
    reply
  • Dragon84 on 04/21/2011, 13:52
    positive rating

    kühl und leise, kleine Mängel

    Overall rating: (4.75)
    Insgesamt gute Verarbeitung.
    Bei der Montage der PCI(-Express) Karten habe ich festgestellt, dass entweder das Mainboard ein kleines Stückchen zu weit von der Gehäuserückwand entfernt ist, oder der Winkel zwischen Seitenwand und Gehäuserückwand nicht ganz stimmt. Oder beides.
    Jedoch konnte ich die Karten letzten Endes mit ein bisschen Druck festschrauben und der Rechner läuft stabil.
    Die mitgelieferten USB 3.0-Kabel konnte ich mangels USB 3.0 Controller nicht testen. Die Kabel sind jedoch dafür ausgelegt um auf der Rückseite des Gehäuses an die externen USB 3.0 Anschlüsse des Mainboards gesteckt zu werden. Zwei passende Adapterkabel für den Anschluss an vorhandene interne USB 3.0 Anschlüsse sind empfehlenswert.
    Die Adapterkabel von USB 3.0 auf USB 2.0 konnte ich jedoch testen. Diese Kabel haben auf der einen Seite einen Stecker für das Mainboard und die USB 3.0 Anschlüsse an der Front können als USB 2.0 Anschlüsse genutzt werden.
    Die beiden Wechselschächte habe ich mit jeweils einer 3,5" SATA Festplatte ebenfalls getestet und kein Problem feststellen können.
    Noch ein Weiterer kleiner Nachteil: es gibt keinen externen 3,5" Schacht. Folglich können z.B. keine 3,5" Card Reader eingebaut werden.
    Die mitgelieferten Rollen machen das Bewegen des Gehäuses einfacher. Zwei der Rollen haben eine Bremse.
    Die mitgelieferten und eingebauten Lüfter sind nach meinem Empfinden relativ Leise. Oben ist ein Lüfter verbaut, ein zweiter kann optional noch eingebaut werden.
    Insgesamt habe ich einen positiven Eindruck von dem Gehäuse und würde es mir wieder kaufen.
    Gruß,
    Dragon84
    reply
  • Heinz333 on 03/31/2011, 08:12
    negative rating
    Insgesamt ist das Gehäuse in Ordnung. Jedoch fallen schon einige schwächen auf.

    - Das USB3 Frontpanel kann man Vergessen.
    Durch die langen Kabel die man NICHT am Mainboard intern anstecken kann, sondern ganz nach hinten schleifen muss, geht der Kontakt verloren. USB3 HDDs funktionieren daran nicht.

    - Support darauf angesprochen, kam die Meldung:
    Als wir das Gehäuse Konstruiert haben gab es noch keine internen USB3 Anschlüsse.
    Und das war vor einem halben Jahr. Jedoch werden weiterhin die Gehäuse mit unbrauchbaren USB3 Frontpanels ausgeliefert.

    - Der hintere Lüfter macht manchmal komische Geräusche. Da muss ich noch herumbasteln um das anzustellen.

    Insg. würde ich es nicht Empfehlen. Ohne USB3 Anschlüsse (die man hier ja nicht brauchen kann)gibt es genügend Konkurenz.
    Ich frag mich nur was die ganzen Testzeitschriften zusammentesten. Auf das USB3 Manko hat noch keiner hingewiesen.
    reply
    • Terandolus on 12/07/2011, 21:22
      Re: Durchschnittliches Gehäuse mit Schwächen
      • Heinz333 on 12/14/2011, 13:03

        Re(2): Durchschnittliches Gehäuse mit Schwächen

        Oha, ein Hellseher.
        Woher weisst du dass ich mich nicht vorher informiert habe.

        Dass das Frontpanel nicht mit usb3 fukt war NIERGENST zu lesen, weil es keine Informationen gab.
        (Habe ich ja geschrieben - Wer lesen kann ist klar im Vorteil) Trotzdem wusste ich, dass es nicht funktionieren kann, da kein USB3 mit so langen Kabeln funkt. Hielt mich aber nicht vom Kauf ab.
        Jedoch muss dies einmal erwähnt werden.
        Immer diese Möchtegernschlaumeier ...
        reply
  • xmenbabis on 02/10/2011, 17:02
    negative rating

    Mehr Probleme als Freude

    Overall rating: (3.25)
    Das Gehäuse hatte zwei kleinere Mängel und einen gravierenden. Kleinere Fehler waren ein verbogenes USB 3 Kabel sowie ein nicht anspringender Seitenlüfter. Schwerwiegender war da schon das Problem, dass das Gehäuse verzogen war. Nähere Infos siehe hier: http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung-und-praxisprobleme/138682-pc-zusammenbau-problem.html
    reply
  • fus!0n on 12/31/2010, 14:34
    Gibt es dieses Gehäuse auch ohne Fenster?
    reply
  • Ken900 on 09/07/2010, 21:04

    Ein "genialstes" Gehäuse

    Overall rating: (4.75)
    Noch einfacher geht es schon nicht mehr,
    Festplatten und DVD zum reinklipsen - mal sehen ob sie irgendwann zum vibrieren anfangen, der Kabelsalat verschwidet im Seitendeckel, die mitgelieferten ( verbauten ) Lüfter sind mehr als ausreichend - durchlüftung einwandfrei - das ganze läuft in konfigurierten Zustand fast lautlos- Betrieb nur am LED beleuchteten Frontlüfter ersichtlich.Konf. nachzulesen unter Asus M4A89GTD Pro/USB3
    reply
  • nuf_boy25 on 08/24/2010, 09:00
    positive rating

    Sehr gutes Gehäuse

    Overall rating: (4.50)
    Habe das HAF-X jetzt mittlerweile seit ca. 3 Wochen und bin noch immer davon begeistert. Ich habe mir zusätzlich noch einen Lüfter für oben gekauft.

    Ein ganz großer Vorteil ist meiner Meinung nach der Platz: Hier können wirklich alle Boards eingebaut werden, sowie alle Grafikkarten verwendet werden. Selbst die längsten Grafikkarten von ATI stellen kein Problem dar.

    Das Case bietet vor allem für SLI-Systeme Vorteile, da viel Platz im Case für so ein System von Vorteil ist.

    Einziger Kritikpunkt meinerseits ist der, dass der hintere Lüfter in meinem Case hin und wieder leise, klickende Geräusche von sich gibt. Dies ist manchmal nervend. Hab bereits dem CM-Support geschrieben und werde versuchen, einen Ersatzlüfter zu bekommen.

    Alles in allem, ein wirklich sehr gutes Case. Ich hatte Glück und konnte das Gehäuse für rund 154€ bei E-Tec ergattern. Wer ein Case für seinen HIGH-END Rechner sucht, ist hier genau richtig. Das Case kühlt auch nicht nur sehr gut, es schaut auch noch verdammt geil aus.

    Also Daumen hoch für das Cooler Master HAF-X!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG