HTC Wildfire brown

Ratings and opinions for HTC Wildfire brown

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 81%
4.24 of 5
based on 45 ratings and 8 user reviews.
Product recommendations:
86.84% recommend this product.
Showing 8 user reviews
  • eli148 on 07/15/2011, 16:35

    Man bekommt, was man bezahlt!

    Overall rating: (4.25)
    Ich habe das Smartphone nun seit Oktober 2010, und denke, das ich mir eine recht umfassende Meinung bilden konnte.

    Das Hochfahren an sich dauert realtiv lange, geschätzte 1 Minute.
    Als Oberfläche kommt HTC Sense zum Einsatz, was sich leider positiv wie negativ bemerkbar macht.

    + Verarbeitung: Die Verarbeitung ist für ein "unter 200€ Smartphone" doch gelungen. Einfach der HTC-typische Lock, aber es sieht gut aus, und fühlt nicht billig an.

    +/- Display: Es reagiert gut, wenn es ruckelt ist die Hardware Schuld.

    +/- Die Social Network Synchronisation: Es werden gleichnamige Kontakte mit den Facebook-Profilen abgeglichen, sofern man sich registriert hat. Die sollte, ich habe es noch nicht probiert, mit Flickr und Twitter ebenso funktionieren. Ebenfalls werden die Kontaktbilder in die App Alben integriert. Friendstream usw. das dürfte ja bekannt sein. Leider dauert das Laden von Friendstream usw. relativ lange, bis zu 2 Sekunden.

    +/- Sense: Die Oberfläche ist eigentliche Geschmacksache, sollte aber relativ beliebt sein. Das negative an Sense ist in diesem Fall, dass das Handy aufgrund der doch mageren Hardwareausstattung langsamer reagiert, und dass es doch regelmäßig einige Ruckler auftreten.

    +/- Android: Ebenfalls Geschmacksache, jedoch hat man Zugriff auf den Andorid-Market. Doch Vorsicht: Viele Apps, darunter Doodle Junp (kostet was), Angry Birds (kostet nichts ;) ).. etc. ruckeln heftig, sodass Spielen wenig Spaß macht. Wenn ihr wissen möchtet, welche Apps ich verwende schreibt es in die Kommentare.

    - Kamera: Leider HTC-typische Kamera, welche wirklich keine guten Bilder macht. Das war meine 3MP Kamera meines alten U800 Soul b von Samsung einiges besser.

    Fazit: Man bekommt was man bezahlt. Klar sind derzeit nur knapp 170€ fällig, aber man sollte überlegen, nicht doch einen Hunderter mehr (Samsung Ace, Motorola Defy) auszugeben.
    Zwar lässt sich das ruckeln durch verwenden eines Launchers minimieren, jedoch nicht ganz abschlaten. Den Standardbrowser verwende ich nicht.
    reply
  • positive rating
    MartinC on 12/14/2010, 23:31
    Das HTC Wildfire bietet alles, was man zum Kennenlerenen eines Smarphones und des Android Betriebssystems benötigt.

    Zudem ist das Gehäuse sehr stabil und das Gerät macht einen robusten Eindruck.

    Mehr in meinem Blog:
    http://cargnelli.antville.org/stories/2035950/

    Martin Cargnelli
    reply
  • positive rating
    BigRed77 on 10/25/2010, 16:24

    Leider die Auflösung...

    Overall rating: (4.25)
    Vorweg: Ich hatte das Wildfire knapp 2 Wochen im täglichen Einsatz. Haupteinsatzzweck waren neben Telefonieren E-Mails, Google Maps und div. andere informativen Apps. Ich habe es nicht zum Spielen, MP3, Radio, oder gar Youtube verwendet.

    Positiv
    ====
    Das Gerät ist in punkto Haptik ein Traum. Es fühlt sich sehr wertig an, nichts klappert, alles sitzt perfekt. Und es sieht verdammt schick nach "Business-Wumme" (keine Spielereien am Gehäuse) aus. Auf der positiven Seite ist hier auch - zum Teil - das Display zu erwähnen. Es hat knackige Farben, super Kontraste - wer hier z. B. ein Samsung Galaxy 3 danebenhält wird zusammenzucken (so ist es zumindest mir ergangen).
    Die Sprachqualität beim Telefonieren ist sehr gut, um nicht sogar von perfekt zu sprechen. Der "langsame" Prozessor fällt im täglichen Umgang nicht sonderlich ins Gewicht, die eine oder andere Anwendung braucht einen Augenblick, das ist aber zu keinem Zeitpunkt nervig. Der Akku hielt bei mir im Schnitt 2 Tage ohne Probleme.

    Negativ
    =====
    Leider muss ich mich hier einigen Vorschreiben anschließen - die Displayauflösung ist der einzige mir aufgefallene negative Aspekt.
    Es ist nicht mal die "Pixeligkeit" - das sieht man eh nur, wenn man sich das Gerät direkt vor die Nase hält.
    Aber: Durch die Schriftskalierung werden einige feste Texte (vor allem die des Betriebssystems und in einigen Apps, nicht bei eigenen Texten oder Webseiten) einfach abgeschnitten, es ist hin und wieder ein ziemliches Ratespiel, was da jetzt wirklich steht. Weiter sind einige - äußerst brauchbare Apps - wie z. B. "fring" oder "Ist mein Zug pünktlich" nicht für diese Auflösung freigeschaltet. Der Market findet sie einfach nicht. Klar kann man die Apps per Hand installieren, aber man sieht später auch, warum es der Market nicht automatisch zuließ: Die Anwendung ist völlig zerklüftet und eigentlich unbrauchbar.

    Und ich befürchte, das dieser Trend in Zukunft zunimmt. Auch wenn sie eigentlich für den normalen Einsatzzeweck völlig brauchbar ist, wird die 240x320 Auflösung wohl ein Auslaufmodell sein. HTC hat dies bereits erkannt, da der Nachfolger - in Europa "Gratia", für den Rest der Welt "Aria" - schon am Start mit 320x480 ist.
    reply
  • negative rating
    hb1982 on 10/15/2010, 20:45

    Absoluter Schrott

    Overall rating: (2.00)
    Hab das Handy zur Überbrückung der Reparatur meines Touch Diamond besorgt. Zum Glück um nur 19 Euro.

    Die Displayauflösung ist eine Frechheit und das im Jahr 2010. Es gibt kein Navi das bei dieser Auflösung in Kombination mit dem Android Betriebssystem arbeitet.
    Die Reaktion und Genauigkeit des Touchscreen lässt zu wünschen übrig.
    Über Android will ich mich nicht äußern, aber nur soviel, das schlechteste Betriebsystem das ich bis jetzt auf einem Handy hatte.
    Bin froh, dass mein Touch Diamond wieder aus der Reparatur zurück ist.

    Als Zusatz mit T-Mobile Branding muss man bei google ein E-mailkontob einrichten um in den Androidmarket zu gelangen!?!?!?!?
    reply
  • negative rating
    James Carter on 10/07/2010, 14:43

    TOP, aber nicht zu gebrauchen

    Overall rating: (4.50)
    Ich habe das Desire und meine Freundin brauchte ein neues Handy.
    Für mich war ganz klar: Das Wildfire wäre das richtige!
    Preis/Leistung ist sehr gut und passte super ins Schema.
    Als es ankam gleich ausgepackt und man hat die gleiche Hochwertigkeit - keine Frage - absolute Spitzenklasse.
    Dann der SCHOCK:
    Das Display ging an und ich dachte ich bin im falschen Film. Das ist so verpixelt, dass ich es nicht fassen konnte. Der schöne bunte HTC Hintergrund verpixelt und ganz schlimme Farbübergänge wie man sie sich in den schlimmsten Alpträumen nicht wünscht! Alles wirkt ausgefranzt - so hab ich mir das nicht vorgestellt. Wer meint das Display wäre in Ordnung muss Tomaten auf den Augen haben oder davor ein noch schlechteres Handy gehabt haben. Ist wohl Ansicht des Betrachters, wenn man nix besseres kennt.
    Innerhalb weniger Sekunden war das Wildfire für mich gestorben! Die Eckdaten sind wirklich ein Traum, Digitaler Kompass, Haptik, GPS,...alles drinne was man brauch und dann so was! Ich war maßlos enttäuscht!
    @HTC: Bitte Bitte macht so was nie wieder! So ein tolles Smartphone so zu verschandeln. Dann legt bitte noch x Euro drauf und baut ordentliches Display rein, aber das geht gar nicht. Das hat mich an mein 4 Jahre ales Handy erinnert!
    reply
  • positive rating
    mcfid on 08/19/2010, 18:52
    Nutze das Wildfire nun seit einer Woche und muß sagen: Absolut empfehlenswert.

    Ich hatte vorher ein HTC HD, das eine Enttäuschung war (Windows Mobile). Nach wenigen Wochen bin ich dann wieder "zurück" auf ein Nokia E75 (nutze meine mobiles als business-phone), denn das Nokia konnte alles was ich brauche (Sync mit Exchange, echte Tastatur etc.)
    Schließlich stand ich vor der Entscheidung (wie viele andere wohl auch): Desire oder Galaxy.
    Desire nicht lieferbar, Galaxy eine optische/haptische Enttäuschung, doch daneben lag das Wildfire...

    Dass das Wildfire ein kleineres Format hat als Galaxy/Desire empfinde ich mittlerweile sogar als Vorteil, außerdem ist es dem iPhone nicht so ähnlich wie das Galaxy.

    Zum Display:
    Ich weiß nicht was alle schimpfen, es gibt nicht nur extrem gute oder extrem schlechte Displays, es gibt auch solche, die einfach gut oder unzumutbar sind. Das Wildfire-Display ist definitiv nicht ultrascharf, aber absolut in Ordnung und vom der HTC eigenen Oberfläche ähnlich geschmackvoll wie das Gerät selbst. Es lässt sich (zumindest im Querformat) fehlerfrei tippen und der Screen reagiert super feinfühlig, keine Hänger ö.Ä.

    Fazit: Für 250,- ist es einfach genial (sowohl Hardware als auch Android 2.1). Das Display spielt nicht in der obersten Liga, doch für die gelieferte Qualität würde es auch für 350,- ein solider Kauf sein.

    Meine pers. Wertung 82/100 Pkt.,
    Das Display ist der einzig merkliche Unterschied zu den großen Brüdern/Mitbewerbern (wie wenn man HD-ready mit Full HD vergleicht), der langsamere Prozessor und geringere Speicher macht sich keinesfalls bemerkbar.
    Schnäppchentipp!

    reply
  • positive rating
    Spikx on 08/11/2010, 11:42
    Das Wildfire hat im Prinzip alles, was das Desire hat, vor dem Froyo update für das Desire teilweise sogar mehr.

    Die weitaus geringere Auflösung des Displays für den günstigeren Preis habe ich gerne in Kauf genommen. In den meisten Fällen stört es mich auch überhaupt nicht, nicht mal beim browsen. Zumindest prinzipiell, denn was mich beim browsen allerdings *sehr* stört, ist das Zoom Verhalten des Android Webkit Browsers. Zoomt man auf einer Seite hinein, wird nach dem Zoom der Content an den viewport angepasst, wodurch wieder alles verrutscht und man erst wieder nicht dort ist, wo man eigentlich hin wollte. Die geringe Auflösung verstärkt diesen negativen Effekt natürlich.

    Die geringere Leistung fällt mir momentan nur beim Music Player negativ auf. Da variieren die Reaktionszeiten teilweise enorm.


    Optisch gefällt mir das Wildfire von allen verfügbaren Android Phones eigentlich am besten. Sehr dezent umgesetztes Design, finde ich.


    Für die 250€ um die man es jetzt bekommt eine durchaus solide Android Plattform.
    reply
  • positive rating
    Turl on 08/03/2010, 11:44

    Preisgünstiges Smartphone

    Overall rating: (1.50)
    Ich selbst besitze ein Desire und hab vor kurzen das Wildfire als die kostengünstige Variante für meine Lady (aka L.A.P.) erstanden.

    Das Gerät ist handlich, die Bedienung/Optik differiert nur minimal zum großen Vorbild Desire. Einzig großer Abstrich den man als verwöhnter Desireuser machen muß ist das Display, welches merkbar geringer auflöst aber deswegen nicht unhandlich zu bedienen ist. Bereits im Lieferumfang enthalten ist eine Speicherkarte und logischerweise ein Ladegerät + Kabel (micro usb). Das Wildfire genehmigt sich bei div. Programmen die eine oder andere Sekunde Ladezeit ohne jedoch unangenehm aufzufallen. Sobald das Programm geladen ist kann dieses verzögerungsfrei bedient werden. Im Vergleich dazu hat das Samsung Galaxy S trotz nominal stärkerer CPU ebenfalls die Gedenksekunde beim Laden div. Anwendungen.
    Ein ideales Einsteigergerät in die Welt von Android bzw. Zweitgerät. Mehr davon demnächst !
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG