Netgear RangeMax wireless-N 300 (WN2000RPT-100PES/WN2000RPT-100UKS)

Ratings and opinions for Netgear RangeMax wireless-N 300 (WN2000RPT-100PES/WN2000RPT-100UKS)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 62%
3.50 of 5
based on 20 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
65.00% recommend this product.
Showing 2 user reviews
  • retzudo on 08/13/2013, 16:01
    negative rating

    Schlecht

    Overall rating: (1.25)
    Ich habe dieses Ding zweimal im Einsatz und in beiden Fällen könnte man auch einen Ziegelstein hinstellen. Das Hauptproblem ist, dass die WLAN-Verbindung zum eigentlichen AP nach ein paar Stunden verloren geht. Dann hilft nur noch den Repeater aus- und anzuschalten.
    Im Netgear-Forum ist dieses Problem schon seit vier Jahren unter Usern verbreitet: http://forum1.netgear.com/showthread.php?s=55be02cd2897d88b48753db9b628bf4a&t=57989
    reply
  • MaxMobile on 06/25/2011, 23:00
    positive rating

    Macht was es soll ...

    Overall rating: (4.25)
    Habe mir heute den Extender zugelegt weil ich in meinem Haus einige "dead Spots" hatte, in denen mit meinem WLAN Modem (SpeedTouch 585 von AON) einfach kein vernünftiger Empfang möglich war.
    Das hat sich nun geändert! :-)
    Habe nun im ersten Stock das Modem und im Erdgeschoß den Extender wodurch ich jetzt sogar im Garten einen exzellenten Empfang habe. Nun zum Gerät:

    Nach dem Einstecken braucht das Gerät circa eine Minute zum Booten. Verbindet man sich dann damit und startet den Browser, wird man direkt auf die Konfigurationsseite weiter geleitet. Ab dann meldet sich der Wizard der extrem einfach gehalten ist und sehr gute Arbeit verrichtet. Nach etwa 3 Minuten war alles konfiguriert und ich konnte los legen.
    Hut ab Netgear, so muss es sein.

    Um das IPhone dazu zu bringen den neuen Router zu akzeptieren musste ich den Internen DHCP Server deaktivieren da dieser von Haus aus aktiviert war. (Ich benötige dieses Feature nicht und kann getrost darauf verzichten.)

    Das einzig knifflige an der Sache ist den optimalen Ort zu finden an dem der Extender platziert werden soll. Da die optimale Position meist an einer ungünstigen Stelle ist (entweder kein Strom, oder man müsste ihn dann irgendwo montieren, ...), muss man auch hier wie in jeder Beziehung Kompromisse eingehen.
    Habe heute den ganzen Tag damit herum gespielt/getestet und hatte keinen einzigen Abbruch oder gar Ausfall der Verbindung.

    Ich hab mir auch die neueste Firmware auf das Gerät gespielt, da werksseitig die sehr alte v1.0.0.2 drauf war.

    Testsetup:
    * SpeedTouch 585 (Thomson) fungiert als BasisStation WLAN 802.11 g
    * Netgear RangeMax Wireless-N 300 WN2000RPT
    * Zwei Laptops (einer Dell, einer HP)
    * Testprogramm war Axence NetTools 4.0 Pro

    So nun zu den Testergebnissen:

    1.) Bandbreiten Test:
    Laufzeit jeweils 5 Minuten. Paketgröße 1000 Bytes.

    SpeedTouch 585:
    Average: 385.008 B/s
    Min.: 8.398 B/s
    Max.: 720.584 B/s

    Netgear RangeMax:
    Average: 296.370 B/s
    Min.: 13.655 B/s
    Max.: 437.631 B/s

    2.) Ping:
    Anzahl der gesendeten Pakete 137. Paketgröße 32 Bytes.

    SpeedTouch 585:
    Average: 5 ms
    Min.: 2 ms
    Max.: 25 ms

    Netgear RangeMax:
    Average: 5 ms
    Min.: 2 ms
    Max.: 11 ms

    Fazit:
    Man sieht aus den Ergebnissen, dass man eine leichte Performance Einbuße in Kauf nehmen muss. Durchschnittlich habe ich eine geringere Übertragungsrate, was mir aber nichts ausmacht, da ich an den Plätzen die schlecht ausgeleuchtet waren hauptsächlich im Internet surfe. Wenn ich einen besseren Empfang am Modem habe nutze ich natürlich diese Verbindung.

    Pros:
    + Extrem einfache Konfiguration.
    + Keine Verbindungsabbrüche. (bis jetzt)
    + Aufgeräumtes Webinterface.
    + Sehr detaillierte Erklärungen zu jedem Punkt im Webinterface.

    Cons:
    - Kann nicht an einen Router per LAN Kabel angeschlossen werden.
    - Kein Handbuch dabei. (muss man erst downloaden)
    - Geschwindigkeit leidet ein wenig.
    - IPhone kann nur mit deaktiviertem internen DHCP Server verwendet werden.
    -

    Neutral:
    o Firmwareupdate ging problemlos von statten.
    o Keine unnötigen Features

    Abschließend kann ich sagen, dass der RangeMax die Sache die er machen soll, nämlich die Sendereichweite des Modems erhöhen ganz passabel macht.

    PS: Ich habe mich für den RangeMax entschieden, weil ich keine neue Antenne bei meinem Modem installieren kann (ist fest integriert und ich wollte es nicht öffnen da es der AON gehört) um die Reichweite zu erhöhen. (Wäre auch illegal glaub ich...)
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG