ASRock A330ION, GeForce 9400 (dual PC3-8500U DDR3)

Ratings and opinions for ASRock A330ION, GeForce 9400 (dual PC3-8500U DDR3)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 78%
4.12 of 5
based on 2 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    1
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • positive rating
    st on 01/28/2011, 19:45
    Ich habe mir das A330ION als Videoplayer gekauft. Wegen meiner vorhandenen, leicht altertümlichen Ausstattung bin ich auf umfangreiche Video- und Audioausgänge angewiesen und da glänzt das Board zweifelsohne: Ich kann meine Röhrenglotze per RGB/Scartbuchse anschließen (Board hat VGA-Ausgang) und meinen Verstärker über den analogen 7.1-Ausgang.
    Für die Zukunft muss ich trotzdem nicht auf Digitalausgänge verzichten, DVI, HDMI und optischer S/PDIF-Anschluss sind ebenfalls vorhanden.

    H264-kodierte Filme mit 1280 Pixeln Breite dekodiert das Board unter XBMC dank der nVidia-Linux-Treiber mühelos. Das System läuft von USB, Daten kommen übers Netzwerk, die Stille ist fast gespenstisch.

    Das einzige Problem: Der winzige Lüfter, der ab Werk auf der CPU sitzt, ist mit seiner Aufgabe überfordert. Selbst wenn das System im Leerlauf offen auf dem Tisch liegt, fängt der Lüfter nach spätestens fünf Minuten an, mit voller Drehzahl vor sich hinzuröhren - auf die temperaturabhängige Lüftersteuerung im BIOS hätte man eigentlich verzichten können. Und der Ion-Chipsatz bekommt unter Last trotzdem einen heißen Kopf.

    Ich habe das Board jetzt in einem Gehäuse LC-1320 eingebaut, das freundlicherweise direkt über CPU und Chipsatz Löcher für einen 8cm-Lüfter hat (muss allerdings 2cm flach sein). Original-CPU-Lüfter dem Müll übergeben, stattdessen 8cm-Billiglüfter aus meiner Schlachtrestekiste angeschlossen - dieser ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen und dreht unhörbar seine Runden.

    Nichtsdestotrotz gibt's für den beknackten CPU-Lüfter und die für einen Umbau etwas ungünstigen Kühlkörpermaße Punktabzug bei der Qualität. Trotz der an sich guten Leistung sehe ich nicht ein, dass man wegen 50 Cent an einem Produkt noch erst rumschnitzen muss, bevor es brauchbar wird.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG