Casio Exilim EX-FH100 black

Ratings and opinions for Casio Exilim EX-FH100 black

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 79%
4.17 of 5
based on 17 ratings and 6 user reviews.
Product recommendations:
92.86% recommend this product.
Showing 6 user reviews
  • Andee1 on 01/01/2012, 11:38

    Ist ok.

    Overall rating: (3.75)
    Ich gehöre zu den Nicht-Tüftlern, die abdrücken und ein gutes Photo haben möchten - unmöglich (betrifft aber jede Kamera). ;-) Ich beziehe mich somit auf die automatischen bzw. Best-Shot-Einstellungen. Diese Kamere stellt bleistiftsweise in Innenräumen IMMER auf auf ISO400, was absolut keinen "Best-Shot" ergeben kann, insbesondere, wenn die Objekte eh recht nahe und die Beleuchtung ausreichend ist - VIEL ZU HELL unnötig grobkörnig. Manuell auf ISO200 bzw. bei gutem Licht und nahem Objektiv ISO100 und alles wäre super - angenehmes Betrachten und gute Schärfe - warum nicht gleich so auf Auto, also maximal ISO200? Ansonsten ein gutes Weitwinkelding. Videofunktionen sind mir schnuppe. Ich bekam das Ding für <200, also durchaus ein Schnäppchen. ;-)
    reply
  • positive rating
    denik on 10/30/2010, 14:04

    Hochwertige Verarbeitung

    Overall rating: (5.00)
    Robuste Kamera ohne wackelige Plastikknöpfe. Dazu jede Menge Einstellmöglichkeiten, um das Optimum aus den Bildern heraus zu holen.
    reply
  • habr on 10/28/2010, 13:07

    kein Sucher!

    Overall rating: (4.25)
    Was soll das? Alle EX hatten bis jetzt einen Sucher. Ohne dem ist eine Kamera unbrauchbar. Schade, bis dato haben die EX zum Besten gehört. Da kann ich gleich eine Panasonic kaufen.
    reply
  • positive rating
    Geizinator on 09/21/2010, 23:44
    Die Casio FH100 bietet die derzeit BESTE Foto-QUALITÄT der Kompaktkameras.
    Test-Fotos und Bericht:
    www. henner.info/FH100.htm

    RESPEKT vor Casio (hätte ich ja nie gedacht):
    Andere Hersteller sind dem Megapixel- & Megazoom-Wahn verfallen, mit dem Nachteil schlechter und verrauschter Bilder.

    Die Casio EX-FH100 ist die löbliche Ausnahme: Megapixel und Zoom passen hier optimal zum SONY 2,3" Chip und ermöglichen glasklare Fotos.
    Das geniale 24er Weitwinkel ermöglicht noch bessere Aufnahmen als mit dem 28er meiner Panasonic TZ. Highspeed-Serienbildfunktion und -Videofunktion (mit Stereo-Ton) funzen sehr gut. Einziger Nachteil: zoomen bei Video geht nicht - da kann ich aber gut drauf verzichten, dafür stimmt die Qualität! Per HDMI-Anschluss kann ich die Videos sofort auf meinem TV betrachten.

    Noch was zum o.g. Test: diverse Beurteilungen von angeblichen Foto-Profi-Magazinen können sich von Henner.info noch ne Scheibe abschneiden. Ein weiterer Test ist auch auf digitalkamera.de verfügbar. Dem Fazit dort schließe ich mich an:
    "Als Gesamtpaket weiß die FH100 zu überzeugen, zumal sie sowohl dem Einsteiger als auch dem Fotobegeisterten viel kreativen Spielraum lässt."
    reply
  • positive rating
    Gandelfdg on 09/09/2010, 12:06

    Macht, was sie soll

    Overall rating: (4.25)
    Die Kamera ist recht vernünftig verarbeitet, wenn man bedenkt, dass sie um die 230 Euro kostet - den Vergleich mit der Leica D-Lux3 dagegen verliert sie, andererseits kostet die Leica auch fast das Dreifache. Auch meine große Hand kommt mit der Knopfanordnung gut klar, die übrigens sehr schon am Gehäuse verteilt sind, so dass kein Knopf unbeabsichtigt gedrückt wird. Das Bedienmenü dagegen ist eher mäßig. Da sollte Casio mal ein paar Usabilitystudien anfertigen und die Navigation intuitiver gestalten.

    Der Brennweitenbereich ist sicherlich mehr als ausreichend und wenn ich die Raw-Files bisher beurteile geht die Schärfe in Ordnung für eine Kompakte. Einzig die Offenblende von 3.2-5.7 ist etwas dunkel für meinen Geschmack; der Kamera hätten 2.8-4.6 durchaus besser gestanden. Leider ist auch der Autofocus recht laut, was in leisen Umgebungen durchaus störend sein kann.
    Ein weiterer Kritikpunkt ist der Movie-Modus: Die Qualität ist sehr gut in 720p, aber leider ist kein Zoom während des Filmens möglich und auch kein nachträglich manuelles Scharfstellen. Dagegen ist die maximale Länge eines Clips in HD mit 19 Minuten sehr schön. Kurz: Der Movie-Modus ist sehr gut, wenn man mit den Einschränkungen leben kann.

    Gründe für den Kauf der Kamera: RAW-Modus mit DNG-Dateien möglich, keine 15 Megapixel auf einem Sensor kleiner als mein kleiner Fingernagel und der Highspeed Video-Modus! 120fps ind 640x480 sind schon eine sehr schöne Sache und der primäre Grund für den Kauf der Kamera.

    Übrigens sind durchaus Timelapse-Fotos mit der Kamera machbar: Serienfoto einstellen und den Auslöser auf automatisch 2s/10s stellen. Leider sagt darüber das knappe Handbuch nichts aus.
    reply
  • positive rating
    Bregg on 05/29/2010, 14:01
    24-240 ist ein genialer Brennweitenbereich, das Objektiv überwiegend sehr scharf. 1600 ASA noch gut nutzbar, auch 3200 macht Sinn. Auf Pixelebene kein "sauberes Korn", sondern digital-Artefakte, für Puristen also weniger - aber die Kombination von Detailauflösung und Rauschfreiheit ist ziemlich genial.
    Manuelle Einstellungsmöglichkeiten, viele high-speed-Funktionen, die vor allem für Sport- u.ä. bewegte Motive Sinn machen, aber auch HDR, Nachtaufnahme.
    Nahaufnahmen gehen ohne Makroumschaltung bis runter zu 7 cm (WW) bzw 50 cm (Tele) - man vergleiche Canon (1m) und Panasonic (2m) bei Tele.

    Schlank und chique, gut mit einer Hand zu halten und bedienen.
    Einige kleinere Unzulänglichkeiten sind im Verhältnis zu dem klasse Paket verschmerzbar.
    Siehe auch:
    http://www.ciao.de/Casio_High_Speed_EXILIM_EX_FH100__Test_8626470
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG