PowerColor Radeon HD 5770 PCS+ DIRT 2, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AX5770-1GBD5-PPG)

Ratings and opinions for PowerColor Radeon HD 5770 PCS+ DIRT 2, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AX5770-1GBD5-PPG)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 89%
4.57 of 5
based on 17 ratings and 6 user reviews.
Product recommendations:
93.75% recommend this product.
Showing 6 user reviews
  • bombadil on 04/03/2011, 22:32
    positive rating

    nicht unhörbar, aber leise

    Overall rating: (4.67)
    Hallo,

    in einem Testbericht hatte ich gelesen das diese Karte im IDLE Modus unhörbar ist, was nicht stimmt. Der Lüfter der Grafikkarte ist deutlich zu hören, aber immerhin sehr leise.

    Ich empfehle dennoch diese Grafikkarte. Hatte bisher keinerlei Probleme und die Performance stimmt auch.
    reply
  • Jarabe on 07/26/2010, 16:07
    positive rating
    Ich hatte die Karte im Juli 2010 für 165€ aufgrund diverser positiver Reviews bestellt.

    Mein Eindruck nach knapp 3 Wochen Verwendung:

    - sehr kompakte Karte, sollte problemlos in jedem
    normalen Midi-Towergehäuse Platz finden

    - leiser Lüfter im Idle-Modus, der auch im Load-
    Modus vom Lautstärkepegel angenehm bleibt

    - Dirt2 ist eine nette Beigabe und läuft in max. Details unter 1920x1080 mit 2x AA & 16 AF sehr flüssig ab

    -Battlefield 2: Bad Company 2 läuft unter 1920x1080 erstaunlicherweise sehr gut (DX11-Modus; Ambient Occlusion:AUS; 2 x AA; 8 x AF; Bloom: AUS; V-Sync: AUS; restliche Einstellungen auf MAX)

    - gute Alternativkarte für knapp 200€: Geforce GTX460 von Sparkle (mit Referenz-Layout und leisem Lüfter)

    - generell dürften fast alle aktuellen Spiele (mit Abstichen bei der Verwendung von AA & AF) unter 1920x1080 laufen

    Mein System:

    AMD Phenom II X6 1055T @ 3,5 Ghz
    G.Skill 4 GB DDR-1600
    Cat 10.6

    Nachdem Erscheinen der GTX460 hatte es mir kurz in den Fingern gejuckt (ich habe da keine festen Präferenzen ob nun ATI oder Nvidia) aber ich habe mich entschieden die 5770 zu behalten.

    Ausreichend Performance (meine subjektive Meinung), leiser Betrieb und dabei eine niedrige Leistungsaufnahme - das hat mich überzeugt.

    Zudem steht der nächste Wechsel bei ATI vor der Tür (gerüchteweise Oktober/November 2010) - Codename Southern Islands lässt grüßen.

    reply
  • w0mbat1 on 06/28/2010, 14:14
    positive rating

    super leise hd5770

    Overall rating: (5.00)
    ich hab die karte anscheinend schon mit dem neuen bios bekommen und die karte ist wirklich sehr leise. laut tests nach der msi hawk die leiseste karte am markt und sie ist auch zu einem vernünftigen preis lieferbar.

    im idle nicht höhrbar, unter last ein ganz leises, monotones summen, dass man nicht wirklich hört. bin mir nicht mal sicher ob es doch nicht mein nt ist.

    die performance ist hd5770 1gb typisch, die 25mhz mehr bei core & speicher machen nicht wirklich was aus. eine hd4870 schlägt man und das bei einem deutlich geringeren verbrauch & dx11.

    ich spiel auf 1920x1080 und hab bis jetzt noch nicht so viele spiele gezockt, aber hier mal ein vorläufiger performance bericht:

    call of duty: world at war, 1920x1080, 4xaa, 16xaf, alles ingame auf max = 50-90fps, keine rucker.

    mirrorŽs edge, 1920x1080, 4xaa, alles ingame auf max, 60-80fps, keine ruckler.

    assassinŽs creed (1), 1920x1080, ingame alles auf max, 30-100fps, läuft ruckelfrei. das niedrigste was ich hatte waren 29fps bei einem "leap of faith", aber beim rennen über die dächer bzw. kämpfen hat man immer über 40fps.

    left 4 dead (1), 1920x1080, 4xaa, 16xaf, ingame alles auf max, 50-80fps, keine ruckler.

    wie gesagt spiel ich auf fullhd. die gpu wird von einem amd phenom II x6 1055t @ default & 4gb ddr3-1333 unterstützt.

    für 1680x1050 mehr als ausreichend aber auch für 1920x1080 eine gute karte, wenn man bei dem ein oder anderen spiel (ist aber die minderheit) auf aa verzichten kann.
    reply
  • mike500 on 05/02/2010, 19:14
    negative rating
    Der Lüfter wird unter Last ziemlich laut. Dabei ist die Kühlung auch nur Durchschnitt. Abhilfe: Im neuesten Catalyst-Treiber "ATI Overdrive" freischalten und "Manual Fan Control" auf 40% aktivieren. Dann bleibt der Lüfter immer auf einer erträglichen Lautstärke.

    Oder gleich eine Karte mit besserem Kühler holen (Vapor-X z.B.).

    P.S.: Das BIOS-Update von der TechPowerUp-Seite funktioniert nicht mit dieser Karte. Wenn man es flasht, ist die Karte tot, bis man (mit Hilfe einer anderen Karte) wieder das alte BIOS flasht.
    reply
  • eckes on 02/26/2010, 15:50
    positive rating

    naja..

    Overall rating: (3.50)
    Hi
    Die Karte ist sehr laut. Laut einiger Test sollte es ein Bios_update vom Hersteller geben, welches die Lüftergeschwindigkeit anpasst. Service von Powercolor 3mal angeschrieben aber null Reaktion. Habe dann im Internet einen Link erhalten zum Download des neuen Bios. Dann Bios nach dieser Anleitung geflasht;) www.radeon3d.org/forum/thread-377.html .
    Vorher ca. 39°C idl – last 69°C, jetzt ca. 60°C idl -- last bis zu 90°C (kommt auf das spiel bzw. Anwendung an). Die Karte ist jetzt aber deutlich leiser!
    mfg
    reply
  • Element22 on 02/17/2010, 14:16
    positive rating
    Laut Kurztest sehr gut. Nur die leicht erhöhten Tacktraten sind weniger sinnvoll.

    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2010/kurztest_powercolor_radeon_hd_5770_pcs/
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG