iRobot Roomba 555 cleaning robot

Ratings and opinions for iRobot Roomba 555 cleaning robot

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 88%
4.53 of 5
based on 14 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
92.31% recommend this product.
  • 5 stars
    3
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 3 user reviews
  • tautologe on 01/27/2012, 12:10
    positive rating

    bin begeistert

    Overall rating: (4.67)
    Habe den Roomba seit ca. 2 Monaten im Dauereinsatz. Die Reinigungsleistung ist bei weitem höher als ich dem Gerät zugetraut hätte - findet sogar nach konventionellem Saugen mit dem klassischem Staubsauger noch einen Haufen Dreck. Vor allem unter den Regalen, Bett und Kästen wo man sonst nicht so gut hinkommt. Die Lautstärke ist etwas lauter als bei einem elektrischen ferngesteuerten Spielzeugauto. Zum Reinigen eines Zimmers benötigt er klarerweise viel länger als man selbst brauchen würde, ist mir aber egal- ich schalte ihn ein wenn ich weg gehe und wenn ich nach Hause komme ist das Zimmer sauber.
    Grundsätzlich kann ich mich dem Posting von "kombipaket" nur anschließen.
    reply
  • kombipaket on 12/10/2011, 10:44

    Ich bin fasziniert!

    Overall rating: (5.00)
    Und wer mich aus dem Forum kennt weiß, wie selten das passiert...

    Gekauft wurde er beim Amazon Cyber Monday um 260€.
    Die Lautstärke ist bei weitem geringer als bei "normalen" Staubsaugern, selbst wenn man sie auf 300 Watt runterregelt.

    Wir verwenden ihn fast ausschließlich auf 40 Jahre alten Teppich - die Leistung ist trotz seiner 30 Watt unglaublich. Er findet Unmengen an Staub, obwohl wir vor seinem Einsatz mit einem normalen Staubsauger reinigten. Seine Saugleistung soll auf glatten Böden (Laminat, ...) noch besser sein.

    Die Funktionsweise beruht auf 2 gegenläufigen Bürsten - wie ein sehr oftmaliger Einsatz von Schaufel und Besen. Festgetretenen Schmutz, den unser normaler Sauger bei 2kW nicht rausbekam - er prügelt ihn scheinbar aus Teppich raus, _ohne_ den Teppich zu beschädigen.

    Für ein Zimmer genehmigt er sich so durchschnittlich 1h - wo ein Mensch nur 10 Minuten verweilen würde. Dieser Dauereinsatz bewirkt auch seine Saugleistung.

    Nach jedem Einsatz sollte er gereinigt werden. Beim ersten Mal denkt man sich WTF... Es gibt Videos, die dies gut erklären. Beim ersten Mal brauchten wir ca. 10 Minuten, beim zweiten Mal 5 Minuten - ab dem 5. Mal sind wir in 2 Minuten fertig.

    Aneinanderliegende Zimmer findet er ebenfalls - und schaffte es bisher immer, zu seiner Basisstation zurückzufinden, um automatisch nach einem Putzeinsatz seine Akkus aufzuladen.
    Die Ladedauer dürfte ungefähr seiner Putzdauer entsprechen.

    Zur Abgrenzung ist eine "virtuelle Wand" inkludiert. Diese sendet einen IR-Strahl über 2m aus (Handbuch-Angabe).
    Rund um diese Wand saugt er ca. 20cm nicht - um sie nicht versehentlich zu verschieben. Zusätzlich übertritt er zuverlässig nicht den IR-Strahl.

    An Energiekosten sollten laut Foren so ca. 10€ p.a. entstehen - weniger als bei handelsüblichen Staubsaugern... Und das obwohl er bei weitem besser reinigt.

    Es gibt eine Programmierfunktion, wo man für jeden Wochentag festlegen kann, wann er saugen soll. Diese nutzen wir nicht - weil wir ihn derzeit noch mehrmals täglich einsetzen um andere Zimmer zu reinigen.

    Wir leisteten uns eine zweite virtuelle Wand - dies war für uns praktisch.

    Türleisten: Wir haben welche <=1cm und welche mit 4cm. Erstere schaffte er jedesmal zu erklettern, letztere nicht.

    Treppen: Erkennt er zuverlässig. Keine Absturzgefahr bei uns.

    Geekig: Sowohl mein Sohn als auch ich sind begeistert... Sohnemann putzt ihn gerne und freut sich über gesaugte Zimmer - und ich ebenso. Bei normalen Staubsaugern un-denk-bar. Frauchen ist daher ebenfalls begeistert |-D

    Zusammenfassend:
    - er spart irrsinnig viel Zeit
    - reinigt bei weitem besser, als wir es je getan haben
    - ist sein Geld wert.

    Alternativen, die ebenfalls spannend sein könnten:
    Es gibt Modelle mit Lighthouses. Diese bewirken, dass Roomba einen Raum kehrt, dann den nächsten, ...

    Es gibt Staubsaugroboter, die sich selbst reinigen und den Müll automatisch zu einer Basisstation bringen... Deebot D76 oder Kärcher. Diese wirken toll, weil sie quasi ununterbrochen reinigen können. D76 ist zusätzlich - ebenso wie die Roombas - beutellos und könnte gut sein.
    reply
  • tiger46 on 08/19/2011, 14:10
    positive rating

    Test in c`t 18/2011

    Overall rating: (5.00)
    Reinigung Laminat: sehr gut
    Reinigung Kurzflorteppich: sehr schlecht, da um Ladestation nicht gereinigt wurde, ansonsten gut
    Reinigung Langflorteppich: sehr schlecht
    Umgang mit Haaren: schlecht
    Umgang mit Hindernissen: schlecht
    Orientierung im Raum: zufriedenstellend
    Handhabung: zufriedenstellend

    (Wer im Umgang mit Haaren gut möchte, sollte sich den Roomba Pet564 http://geizhals.at/585013 zulegen um 374,00, ansonsten hat der Roomba 531 http://geizhals.at/585015 um 259,00 die gleichen Testergebnisse)
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG