Qnap Turbo station TS-110, Gb LAN

Ratings and opinions for Qnap Turbo station TS-110, Gb LAN

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 98%
4.95 of 5
based on 21 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
  • 5 stars
    3
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 3 user reviews
  • vibe_seeker on 08/10/2011, 16:25
    positive rating

    Einfach nur perfekt

    Overall rating: (5.00)
    Dieses Gerät ist seit langer Zeit wieder das erste, mit dem ich 100% zufrieden bin.

    Das Gehäuse selbst wirkt sehr hochwertig und top verarbeitet, kein Geklappere / Billig-Plastik-Schrott. Der Einbau der Platte geht sehr schnell, mit 2 Schrauben wird die Platte befestigt, mit 2 weiteren wird der Gehäusedeckel befestigt (Metallgewinde -> super). Anschließend wird das NAS noch mit den Gigabit-Router verkabelt und gestartet. Ich habe hier eine Samsung HD204UI (2TB) verbaut.

    Beim ersten Start der GUI wird man aufgefordert, eine Firmware zu installieren. Hier wählt man zwischen der Firmware auf der mitgelieferten CD oder, besser, die aktuelle Firmware auf www.qnap.com. Die Installation dauert wenige Minuten, man legt noch fest wie man die Platte gerne formatieren möchte (hier ist sogar ext4 möglich) und nach erneut wenigen Minuten ist das Gerät voll einsatzbereit. An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass das NAS trotz des Lüfters praktisch unhörbar ist. Systemtemperatur laut GUI liegt bei 35-40°, Festplatte 32-35°.

    Ich nutze die Windows-Netzwerk-Freigabe sowie den Druckserver. Beides lässt sich mit Hilfe der GUI kinderleicht einrichten und funktionierte auf Anhieb einwandfrei. Die Geschwindigkeit beim Schreiben auf das NAS über das Gigabit-Netzwerk liegt bei ca. 40MB/s, Lesen habe ich noch nicht gemessen, wird aber schneller sein. Für ein NAS in dieser Preisklasse einwandfrei.

    Was mich jedoch besonders beeindruckt und mich auch zum Schreiben dieser Rezension bewegt hat, ist die Backup-Funktion. In einem eSATA-Gehäuse habe ich eine weitere 2TB-Platte, auf der ich regelmäßig ein Backup machen möchte. Vor dem NAS habe ich das immer manuell mit der Sync-Funktion des TotalCommanders gemacht.

    Mit dem QNAP NAS ist das wesentlich einfacher, denn es gibt in der GUI ein eigenes Menü für das Backup auf externe Festplatten. Hier kann man wählen zwischen Copy (kopiert einfach alle Daten vom NAS auf die externe Platte) und sync (rsync, macht quasi ein "Update" des Backups und übernimmt lediglich die Veränderungen der Daten auf dem NAS).

    Beim 1. Backup macht man sinnvollerweise ein Copy, um alle Daten einmalig auf die externe Platte zu schieben (lief bei mir mit 50-60MB/s, ext4 auf ext4). Bei jedem weiteren Backup genügt ein einfaches Sync, und die Daten werden extrem schnell gesichert (1,7TB Daten, ca. 10GB verändert, viel gelöscht -> Dauer ca. 5 Minuten).

    Man kann das Backup sogar so einstellen, dass das NAS immer dann ein Sync macht, wenn man die externe Platte an das NAS hängt. Oder nach einem bestimmten Zeitplan.. Also, besser geht es wohl kaum.

    QNAP hat hier also wirklich ein geniales, ausgereiftes Gerät auf den Markt gebracht, das sein Geld allemal Wert ist.
    reply
  • Spikx on 03/23/2011, 08:26
    positive rating

    Gut und mittlerweile günstig

    Overall rating: (5.00)
    Sehr gutes und günstiges NAS. Der Aufpreis zur neueren TS-112 lohnt sich für die meisten Benutzer eigentlich nicht, da die höhere Prozessorleistung keine besonders höhere Netzwerkleistung bringt. Die 112 wäre also nur für Poweruser zu empfehlen, die wirklich sehr viele Funktionen der QNAP Firmware ausnutzen.

    Und davon gibt es reichlich, fast alles was man sich für einen Fileserver vorstellen könnte.

    Negativ ist mir nur die lange boot/reboot Zeit aufgefallen.
    reply
  • HarryJ on 06/04/2010, 11:10
    positive rating
    Ich habe das NAS-Gehäuse zusammen mit einer Samsung Ecogreen 1,5 TB als Ersatz für ein Freecom 250 GB Network Drive gekauft.
    Während ich beim Freecom nur über LAN mit speziellem SCSI-Simulations-Treiber und parallel von 2 PC nur langsam zugreifen konnte,
    habe ich beim QNAP-NAS alle Möglichkeiten.
    Über das tolle Admin-GUI habe ich bis jetzt nur Benutzer, Rechte und Freigabeordner (Verzeichnisse auf HDD + angeschlossener USB-Laufwerke) sowie Web-Dateimanager und Multimediaserver eingerichtet.
    Ich bin jetzt schon begeistert und nutze noch gar nicht die zahlreichen weiteren Applikationen wie Webserver, Downloadserver, autom. Backup etc.
    Weil es als echter Mini-Server so flexibel konfigurierbar ist, ist es auch für künftige Anforderungen gerüstet.
    Den Preis von EUR 150,- ist es auf jeden Fall wert und kann ich das QNAP NAS auch wegen der Qualität und einfachen Handhabung uneingeschränkt weiterempfehlen.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG