BenQ W1000 (9H.J0W77.D7E)

Ratings and opinions for BenQ W1000 (9H.J0W77.D7E)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 88%
4.52 of 5
based on 18 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
88.24% recommend this product.
  • 5 stars
    3
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 3 user reviews
  • lglforever on 04/15/2010, 10:11
    positive rating

    Toller Beamer

    Overall rating: (4.67)
    Ich habe den Projektor seit Anfang Februar und bin mittlerweile sehr zufrieden. Der Projektor ist im Wohnzimmer, am zweiten HTPC Ausgang, permanent mit 1080p angeschlossen.
    Die Bilddiagonale ist ca. 2,3 Meter.
    Das 10 Meter hdmi Kabel (unter 10 Euro) funktioniert auch gut. Da dies mein erster Projektor ist war ich zuerst von dem dunklen Bild enttäuscht. Ist aber mittlerweile Ok. Man kann die Leuchtkraft eben nicht mit LCD Fernsehern vergleichen.

    Kurz: Ich bin zufrieden und kann den W1000 weiterempfehlen.

    Aber: Die Farben bei einigen Filmen oder Fotos (besonders Haupttöne) sind nicht optimal eingestellt. Die Zeitschrift CT hatte das auch über diesen und andere Projektoren berichtet. Im Menü kann man sehr viel einstellen. Nur weiß ich nicht ob das Bild zuviel rot oder zu wenig grün hat. Das heißt, die Farbeinstellung ist sehr schwierig. Abhilfe könnte nur ein Colorimeter verschaffen. Die finde ich aber für ca. 100 Euro recht teuer. Wenn von euch jemand eine Idee für eine gute Farbeinstellung hat würde ich mich freuen.
    Die Bildqualität bei alten (schlechten) Filmen wie mpg, divx, usw. ist nicht besonders. Aber wenn man einen Film in 720p oder sogar in 1080p auf den Projektor legt ist das Bild atemberaubend. Einfach super.
    Das heißt, dass der Projektor erst mit guten Filmmaterial seine Stärken entfaltet.
    Der Preis ist für den Projektor auch OK. Ich hoffe die Bewertung hilft.

    Ich hoffe die Bewertung hilft.
    reply
  • blitzfreak on 12/20/2009, 23:46
    positive rating

    super Teil zum Superpreis!

    Overall rating: (5.00)
    Ich habe lange zwischen dem BENQ W1000 DLP und dem Sanyo PLV-Z700 LCD geschwankt.

    Wichtig war mir die FullHD Auflösung welche beide schaffen... Preislich waren beide auch im ca. gleichen Segment...

    letztendlich wurde es der BENQ, da er 1. im ECO-Modus (lt. Angaben) 1000 Stunden mehr schafft und die Ersatzlampe auch noch günstiger ist.

    Ich bin mit meiner Entscheidung mehr als zufrieden. Helligkeit (Betrieb im Keller auch mit Kellerfenster oder eingeschaltenen Licht + ECO Modus) ist kein super. Wenns ganz dunkel ist ist es natürlich nochmal eine Spur besser ;)

    PS3 Spiele habe ich getestet (MW2, Fifa10, BFBC2 Beta), Bluray gekuckt und fern gesehen. Alles wunderbar und super Bild bei einer Diagonale von ca. 2,6 m.

    Ich kann dieses Teil uneingeschränkt empfehlen. Super "Einsteiger" Modell im Bereich FullHD Beamer. Auch die Lautstärke (bzw. "Leise"stärke) ist weder störend noch auffällig...

    Top P/L Verhältnis!
    reply
  • Giseh on 12/09/2009, 13:27

    Den Preis Wert!

    Overall rating: (4.75)
    Ich habe mir vor kurzem den Benq W 1000 gekauft, und muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
    Zum Kauf bewegt hat mich eigentlich der niedrige Preis für eine Full HD Auflösung von 1920*1080.
    Ich bin eigentlich überrascht, dass der Beamer nicht mal so laut ist. Ich habe vorher einen älteren Beamer mal bei mir zu Hause ausprobiert, und fand das Geräusch richtig störend.
    Das ist beim Benq W 1000 aber nicht der Fall.
    Wer schon mal laute Beamer gehört hat, der weiss, wie sehr so einer dröhnen kann. Von der Lautstärke ist der Benq etwa mit einem älteren Computer zu vergleichen. Bei mittlerer Lautstärke fällt einem das gar nich mehr auf. Mit einem großen Fenster auf der Ostseite im Beamerzimmer kann ich ab 11:00 Uhr in der Früh Beamerschauen, aber die dunklen Stellen sieht man fast nicht. Es ist schon eher dafür gedacht am Abend zu sehen.Bei der Ausstattung hat er bei mir 4 von 5 Punkten bekommen, weil es keine Tasche und Verschluss für die Linse dabei gab, Beim Preisleistungsverhältnis 5 von 5, wegen der hohen Auflösung gepaart mit den echt wirkenden Farben. (Wer zum Beispiel mal ein Sony Produkt gekauft hat, dem sind höchstwahrscheinlich schon mal die übertrieben leuchtenden Farben aufgefallen, die jeden gefilmten Müll in Hollywood-Glanz dargestellt haben,der typische Bluff von diese Marke).
    Beim Support 5 von 5 weil die Garantie von Benq für einen Aufpreis von 100 € auf 5 von 3 Jahren verlängert werden kann. Bei der Qualität 5 von 5 weil ich einfach der Meinung war^^, super aufgelöst wenn man Blu-Rays ansieht, natürliche Farben. Negativ aufgefallen ist mir aber dann doch etwas:
    Als ich den Beamer zum ersten Mal in Betrieb nahm, hat mein Zimmer gestunken wie eine Kohlefabrik (etwas übertrieben). Der riecht wie mein alter Farb-Laserdrucker, der ständig Ozon oder so was ausgestoßen hat. Obwohl der Beamer kein Ozon ausstößt hat es doch so gestunken. Aber jetzt habe ich ihn schon 5 mal herum in Betrieb gehabt , und jetzt stinkt er fast nicht mehr. Ich hatte auch noch einen Acer im Visier. (Der hier an Platz 2 war, oder ist) mit den fast gleichen Daten nur einem Kontrast von 40.000:1. Aufgrund der Langjährigen Erfahrung von Benq im Beamerbau habe ich mich dann doch für den Benq W 1000 entschieden. Noch dazu hatte Acer mal den Ruf, billigem qualitativ schlechte Produkte im Übermaß zu verschleudern. Fazit: ich würde ihn noch mal kaufen^^.
    (Apropo: Habe beim MediaMarkt viele Beamer miteinander verglichen, und mir ist aufgefallen, dass der Benq gegenüber den Konkurrenzprodukten sehr schönde Farben bei ähnlicher Einstellung hatte. LG ich hoffe ich konnte helfen.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG