AVM FRITZ!Fon MT-F handset

Ratings and opinions for AVM FRITZ!Fon MT-F handset

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 80%
4.24 of 5
based on 61 ratings and 15 user reviews.
Product recommendations:
76.79% recommend this product.
Showing 15 user reviews
  • positive rating
    SaleMaster on 12/15/2011, 19:05
    Benutze es schon einige Zeit, und habe bis dato keine Probleme (FW 01.02.27) (Fritzbox FW 74.04.88). Hatte vorher das MT-D, was 1,5 Jahre ohne ProbŽs lief. Obwohl bei mir sehr hohe Funkstörungen (Neue Handy- und Richtfunkanlage + TV + Radio + sonstige Funkwellen) anliegen. Ich muß z.B. sehr hoch abgeschirmte TV-Antennen-Kabel benutzen, alle Handynetze funktionieren nur bedingt (nächster Sendemast ist ca 120m von meiner Couch entfernt - Luftlinie), egal was für ein Handy. Es funktioniert nur Wireless ohne Störungen, selbst Blutooth mach ab und zu Probleme. Ich hatte mal Funk-Kopfhörer, statt den Sound der Anlage, kamen nur irgendwelche Radiosender rein, und die Dinger waren teuer. Das nur so zur Info, wie Fremdeinflüsse sich auswirken können. Kein Wunder, denn heutzutage ist doch fast alles per Funk.

    So wieder zum Fon:

    + Haptik/Qualität
    + Gesprächsqualität
    + Display
    + beleuchtete Tastatur
    + Menü + Einstellungen
    + einstellbar via Fritzbox (Tel.-Buch, etc.)
    + Preis
    + schnelles Verbinden und Einrichten mit der
    FritzBox

    - Lautsprecher (bei höchster Lautstärke übersteuert)
    z.B. bei Klingelton + Servicetöne + Freisprechen

    Bei mir ist das Fon immer verbunden, ich habe keine Verbindungsprobleme, wie andere beschrieben haben, daß sich das Fon ab und zu automatisch von der Box trennt.

    Zum Anrufbeantworter kann ich nichts sagen, da ich keinen habe.

    Von mir eine Kaufempfehlung !!!
    reply
  • positive rating
    Fidi345 on 09/14/2011, 16:06

    Gerät ist in ordnung

    Overall rating: (4.50)
    Hallo ich habe das Gerät jetzt seit ca. 1 Jahr im Gebrauch und kann nichts negatieves darüber sagen es macht was es soll zusammen mit der Fritz-Box 7270 seit die neue Firmware auf meiner Fritz-Box ist medet sich das telefon ab und an mal ab aber wie gesagt das liegt an der Firmware der Fritz-Box habe auf die alte Firmware zurückgeflascht nun ist alles wieder in Lot !
    Tel. Firmware ist 01.02.48
    reply
  • Wahntest on 09/03/2011, 19:06
    Alle Nas`lang spuckt AVM Firmwareupdates für Fritze und Fon aus. Es würde mich interessieren, ob diese oder jene hier aufgeführten Kritikpunkte überhaupt noch bestehen, oder ob Fehler bereits behoben sind.
    Eine nachträgliche, aktuelle Bewertung wäre da sehr hilfreich.

    Danke für weitere Infos !

    reply
  • negative rating
    No-Mercy on 07/15/2011, 00:04

    AVM kann alles, ausser Telefone!

    Overall rating: (3.75)
    Seit der langer Zeit ist AVM bekannt für durchdachte Geräte mit vielen durchdachten Features. Der letzte größere Ausrutscher der Berliner war die Treiberinstallation der Fritz!Card PCI unter Windows 98.

    Seit ich vor 15 Jahren mit ISDN ins Internet startete lohnte es sich immer zu Geräten mit dem Produktlogo "Fritz!" zu greifen. So kamen bei mir bisher 3 ISDN-Geräte und um die 5 Fritz!-Boxen zusammen. Servicefälle wie z.B. ein Überspannungsschaden nach Blitzschlag wurden schnellstens bearbeitet. So dass AVM zu meinen absoluten Vorzugsmarken gehört.

    Leider schafft es AVM nicht diese Qualität in ein Mobiltelefon zu stecken.

    Mein erstes Versuchsobjekt war das Fritz!Mini, das als W-Lan-Telefon einen tollen technischen Ansatz hatte, doch was bringt ein innovatives Telefon, wenn es beim Telefonieren "abstürzt"! Durch den guten Ruf der Marke lies sich dieses Telefon wieder gut bei ebay verkaufen. Als nächstes testete ich das Fritz!Fon MT-D. Da dieses Gerät mit den ähnlichen Mängeln kämfte ging es zurück an den Hardwareversender.

    Nach einer neueren Fritz!Box kam ein neuer Versuch und ich landete beim Fritz!Fon MT-F.

    Das Gerät läuft im Gegensatz zu seinen Vorgängern stabil, es kam aber hin und wieder vor, dass das Gerät neu startet oder sich abschaltet. Mit der Akkuleistung kann man leben, es ist aber kein Vergleich zu Mobiltelefonen von Siemens und co. Der Telefonempfang kommt nicht an andere DECT-Telefone heran, da bereits in 4-5Metern Entfernung zur Funkstation trotz offener Tür ordentlich Empfangsstörungen vorhanden sind. Das Energiemanagement ist ebenfalls nicht "das gelbe vom Ei", hier werde ich immer wieder erinnert, wenn nur noch das fest verkabelte Telefon klingelt und das Fritz!Fon wieder mal verstummt ist, weil sich der Akku meiner Meinung nach wieder viel zu schnell entladen hat. Wenn man den Akku entnimmt und wieder einbaut kann man unter Umständen wieder ein bis zwei Tage ab und zu telefonieren. Ich hab das Gerät als Zweitgerät zum Telefonieren im näheren Umkreis des Schreibtisches, für diese Zwecke reicht das kleine von AVM aus, wer mehr will sollte besser die Finger von dem Gerät lassen.
    Immer aktuelle Firmware, aktuell 01.02.48
    reply
  • P.H.Brunner on 06/01/2011, 15:11

    leider sehr schlechte Qualität

    Overall rating: (3.50)
    Die Ausstattung wäre super, aber die Qualität ist derart schlecht, dass ich das Fon heute, nach 11 Monaten im Gebrauch (einschliesslich aller Updates und Nutzung sämmtlicher Einstellungsmöglichkeiten) wieder dem Mediamarkt zurückgebracht und gegen ein Phillips VIOP855 eingetauscht habe. Die Gesprächsqualität ist völlig unbrauchbar, insbesondere bei Benutzung der Freisprecheinrichtung. Die Ratschläge in den entsprechenden Foren sind ein Witz und helfen nichts. Die Cinch-Kupplung mit einem Headset oder Line-Out Kabel funktioniert nicht, was besonders schade ist, da das super ausgestattete Fon über ein eingebautes Internetradio verfügt mit dem ich gerne Musik gehört hätte (hat für Bruchteile von Sekunden auch funktioniert bevor der Cinchenstecker wieder seinen Geist aufgegeben hat). Fazit: Schade dass ein derart gut ausgedachtes Teil so schlecht produziert wurde!
    reply
  • negative rating
    laderio on 05/19/2011, 23:01

    schlechter Lautsprecher

    Overall rating: (3.33)
    Sobald ich den Lautsprecher anmache, beschweren sich meine Telefonpartner über die schlechte Klangqualität. Es scheint so, als würde es dann einen starken Hall geben. Ohne Lautsprecher wurde ich aber auch schon gefragt, ob ich diesen an habe, die Qualität war dort also scheinbar auch nicht optimal.
    Darüber hinaus habe ich keine Möglichkeit gefunden Telefonnummern im Telefonbuch am Mobilteil direkt zu ändern...
    reply
  • positive rating
    CCCP on 03/24/2011, 12:28

    Ich find's gut!

    Overall rating: (4.75)
    Ich kann mich meinen Vorredner nicht anschließen und bin sehr zufrieden.
    + sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    + sehr gutes Display
    + gute Tastatur
    + kinderleichte Bedienung, gute Menüstruktur
    + Firmwareupdate über Fritzbox
    + mit Zusatzprogramm "FritzBox Monitor" problemlose Übernahme der Outlook-Telefonnumern
    + gute Sprachqualität
    + eigenen Klingelton als mp3
    - nur ein Klingelton möglich
    - Verarbeitung könnte etwas besser sein
    reply
  • negative rating
    Alezan on 12/17/2010, 21:41

    Leider eine Enttäuschung...

    Overall rating: (3.00)
    Ich habe mir nach den gar nicht so schlechten Kritiken heute das Telefon gekauft und werde es, um es schon einmal vorweg zu nehmen, morgen wieder zurück geben. Nachdem ich es heute ausführlich getestet habe, kann ich folgende Aussagen treffen. Das Display ist recht angenehm, klar und ausreichend hell. Die Empfangsqualität ist, zusammen mit meiner FritzBox 7390, auch gut; ich kann mich nicht beklagen. Überall in der Wohnung hatte ich guten Empfang. Die Sprachqualität ging in Ordnung. Dort konnte ich keinen Nach-, aber auch keinen Vorteil erhören - verglichen mit meinem alten Gigaset. Zwei Punkte haben mich allerdings dazu bewegt, das Telefon wieder zurück zu geben. Zum einen die völlig widersinnige Unterbringung der Kopfhörerbuchse an der Seite des Telefons. Jedes Mal wenn ich telefoniert habe, hatte ich einen Finger in dieser Vertiefung und es hat mich ziemlich genervt. Der zweite Punkt ist die Haptik. Natürlich ist dieses Empfinden sehr subjektiv und jeder sollte sich am besten selber ein Bild davon machen. Ich jedenfalls finde, dass sich dieses Telefon sehr "billig" und keinesfalls wertig anfühlt. Jedenfalls nicht wie ein Telefon, welches knapp 70€ kostet. Ich werde mich jetzt mal bei den neuen Gigasets umgucken und ausprobieren, wie diese im Zusammenspiel mit der Fritzbox funktionieren (leider soll es da ja auch zu Problemen kommen können)
    reply
  • positive rating
    bearl on 10/25/2010, 22:06
    Es ist ein gutes Dect Telefon jedoch wäre es gut wenn eigene mp3 als Klingeltöne benutzt werden könnten umso verschiedene Anrufer zu erkennen. Jedenfalls kann ich dieses Telefon nur empfehlen.
    reply
  • positive rating
    HerrRanunkel on 10/17/2010, 19:11

    Gut

    Overall rating: (3.75)
    Habe schon das MT-D und nun auch das MT-F. Zwei Gründe sprechen für das MT-F: Der Akku, der nun ohne Fummelbändchen auskommt und bestimmt länger verfügbar sein wird (evt. auch von Fremdherstellern) und der Klinkenanschluss. Darüber kann man auch Internetradio vernünftig über das Fritz!Fon hören und dabei die Lautstärke regeln. Wie beim MT-D ist nämlich der Lautstärkebereich am Fon selbst sehr eingeschränkt.

    Dass es nun ein helles, kontrastreiches Display gibt, ist für mich nicht entscheidend, es nimmt mehr Platz ein und daher wurden alle Tasten kleiner. Die Ausmaße des Gehäuses sind gleich geblieben.

    Mit der aktuellen Firmware werden nun auch die Fotos des Anrufers gezeigt, welche man in die Fritz!Box einpflegen kann.

    Empfangsproblem habe ich keine, weder im Erdgeschoss, noch im Keller meiner Wohnung. Auch kann ich das Rauschen während des Gesprächs anderer User nicht bestätigen.

    Was noch fehlt, wäre ein Media-Player, welcher Musik vom USB-Gerät der Fritz!Box abspielt. Bei den Klingeltönen sollte es auch endlich mal möglich sein, MP3s zu hinterlegen.
    reply
  • negative rating
    goooly on 10/05/2010, 12:02
    Was der avm-Produktmanager sich da mit dem MT-F gedacht hat ist mir ein Rätsel?

    Eine high-quality 3,5mm 4-Pol Buchse (iPhone, Blackberry) an ein DECT-Tel zum Stereo-Musik hören? Telefonarufe sind sind ja (noch?) nicht Stereo.

    Die normalen 2,5mm Klinken Mono-Headsets gehen nicht, denn es gibt KEINE Adapter 3,5-4-Pol=>2,5mm 3-Pol! Man muss sie sich sleber löten.

    Man kann aber keine Musik auf das Gerät (wie zB iPhone) laden um es mitzunehmen. Es macht ja auch keinen Sinn (DECT) es mitzunehmen (mit Stereo-Musik), wie zB ein Handy (iPhone, Blackberry), es braucht ja immer die Fritz!Box (DECT-Station)-Nähe zum Abspielen! Die Fritz!Box kann man auch nicht mitnehmen und ohne PC auch nicht wirklich einrichten! Also, wo das MT-F ist, ist immer auch ein PC und das ist sicher der besser Internetradiospieler? Und dann hat das Ding nicht mal einen Bügel, um es sich irgendwo anzuhängen: Immer in der Hand halten? In die Hosentasche stecken? Oder in seiner Schale stehen lassen - wozu aber dann das DECT-Handset, dann kann ich auch eine normales Schnurtelefon nehmen.

    Was hat der sich denn vorgestellt, wie man das denn so benutzen soll? Das Gleiche ist natürlich auch mit den anderen Internetfeatures. Auf diesem netten bunten Minischirm emails lesen, wenn gleich daneben der pc steht (stehen muss) mit einem viel besseren Email-Leser.

    Also ich würde den, der diesen Handset so entworfen hat einfach feuern!! Die meisten Features machen keinen Sinn und das Telefonieren mit normalen Headsets ist praktisch unmöglich!!
    Sehr, sehr ärgerlich und enttäuschend!
    reply
  • positive rating
    geizbaer on 06/20/2010, 15:09
    An meiner Fritzbox 7270 betreibe ich bisher neben dem Gigaset S67H das MT-D. Nun habe ich das MT-F.

    Ich mache mich auf die Suche nach guten Gründen, dafür 20 Euro mehr als für das MT-D ausgegeben zu haben.

    Sofort fallen die äusseren Unterschiede auf: das sehr viel grössere Display, das auch Farbe darstellen kann, die beleuchteten Tasten (die wegen dem grösseren Display kleiner, aber noch gut bedienbar ausfallen), ein Headsetanschluss, ein IR-Diode (bislang wohl ohne Funktion), das gleichgrosse Gehäuse ist wie gehabt vorne in schwarzem Klavierlack auf der Rückseite jedoch mattiert. Der verwendete Akku (Li-Ion anstatt NiMh) sieht nach einem handelsüblichen Handy-Akku aus - kommt auch völlig ohne den bisherigen fummelig kleinen Stecker aus.

    Die Menü-Navigation wurde duch die OK-Taste erweitert. Allgemein haben die Tasten einen festeren Druckpunkt.

    Mit dem grösseren und helleren Display lassen sich die Mails sehr viel besser lesen. Ob und wo sich einstellen lässt, die Anzeige um 90° zu drehen, kann ich nirgends finden.
    Das Netzteil ist dasselbe wie für das MT-D und hat noch denselben Nachteil: der wackelige Stand des Mobilteils.

    Die Bedienungsanleitung (Papier) ist sehr verständlich formuliert und aufgemacht.

    Wie dem Vorgänger fehlen auch dem MT-F angenehme Klingelmelodien. Es sind noch dieselben stupiden Klingeltöne, die an die Anfangszeiten der Gigset-Modelle erinnern und sich hoffentlich bald mit meinem Gigaset S67H messen lassen.
    Auch die Slide-Errors (knacken während der Gesprächsverbindung) konnten nicht verbessert werden.

    Folgende Eigenschaften scheinen gleich geblieben zu sein: es rauscht leicht wie das MT-D und hat keine weitere DECT Reichweite.

    Daß man nicht, wie auf den Werbeprospekten abgebildet, das Bild des Anrufers auf dem Farbdisplay zu sehen bekommt, ist irreführend. In der Laborversion ist aber die Integration von Displaybildern vorgesehen. Auch kann man das Hintergrundbild nicht austauschen bzw. andere Farben wählen.

    Auch der Versand von E-Mails über Mobilteil soll zukünftig möglich sein. Menü und Namen für Klingeltöne werden dann einzeln auswählbar sein. Ob wohl auch SMS-Funktionalität Einzug halten wird?

    Fazit: das Gerät ist sehr gut auf die Fritzbox abgestimmt (Telefonbuch, Internetdienste wie Mail, RSS-Feeds, Podcasts, Webradio etc.) und auf einem guten Weg, ein vergleichbares Preis-/Leistungsverhältnis zu erzielen wie meine Referenz, das Gigaset S67H!
    Aber noch ist es in bestimmten Teilen ein gutes Stück Weg dahin.
    reply
  • positive rating
    Cunctator on 05/17/2010, 18:14

    Ein Handy fürŽs Festnetz - fast

    Overall rating: (4.00)
    (Habe das Teil seit ca. einem Monat an einer Fritz!Box 7270 privat in Verwendung.)

    Eigentlich ist es schändlich, daß man im allgemeinen mit der wesentlich aufwendigeren GSM- bzw. UMTS-Telefonie wesentlich komfortabler telefonieren (u. a.) kann als mit dem "einfachen" Schnurlostelefon. Das Fritz!Fon MT-F schließt diese Lücke ein Stück weit. Mit dem Internet-Router als Kumpel sitzt das Schnurlostelefon ja praktisch direkt an der Quelle zur großen weiten Welt der Information, Unterhaltung und Kommunikation - dem Internet.

    Konfiguriert wird das Mobilteil zu einem Gutteil indirekt über das Browserfenster der Fritz!Box.

    Theoretisch ist das Teil in der Ausstattung enorm erweiterungsfähig, ich jedenfalls hege in dieser Hinsicht Hoffnungen (nur ein Beispiel: SMS-Versand und -Empfang sind noch nicht implementiert; Kurzwahl-Möglichkeit fehlt).

    Manche Features leiden an Kinderkrankheiten (Telefonbuch-Synchronisation mit dem Router fehlerhaft; Internetradio funktioniert zwar, die notwendige Einstellungsarbeit hat aber noch Pioniercharakter; Darstellung von RSS-Feeds mangelhaft; E-Mail-Darstellung nur im Text-Format, kein HTML oder Bilder).

    Das Gerät ist ausreichend gut verarbeitet und intuitiv leicht zu bedienen; liegt nicht besonders gut in der Hand; deutlicher, fast schon zu harter Druckpunkt der Tasten; Lautstärke gut, vielleicht sollte der Hersteller Tasten oder Stellrad für die Lautstärkeregelung seitlich am Gehäuse anbringen siehe viele Handys; Lesbarkeit sehr gut; Akku sehr gut.

    Kommunikation mit älteren Siemens-Gigaset-Mobilteilen (2000-er) möglich, dann allerdings nicht abhörsicher. Super wäre hier eine getrennte Sicherheits-Einstellung für jedes einzelne Mobilteil anstatt eines pauschalen Verzichtes auf Verschlüsselung.

    Würde bzw. werde ich mir wieder kaufen, vor allem, wenn an Verbesserungen gearbeitet wird.

    reply
  • negative rating
    zirni on 02/20/2010, 11:10

    E-Mail von Amazon gestern:

    Overall rating: (1.00)
    Nach Auskunft des Verlags bzw. Herstellers wird der folgende Titel leider nicht mehr aufgelegt:

    "AVM FRITZ!Fon MT-F"

    Dieser Artikel musste aus Ihrer Bestellung gestrichen werden.
    reply
  • DivingRubberDuck on 02/11/2010, 10:45
    Was sind das für hirnlose Bewertungen??? Wäre schön, wenn diese Bewertungen gelöscht werden. Am besten die Bewerter auch...
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG