Nokia N900

Ratings and opinions for Nokia N900

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 84%
4.39 of 5
based on 211 ratings and 8 user reviews.
Product recommendations:
86.53% recommend this product.
Showing 8 user reviews
  • positive rating
    M.E. on 12/09/2011, 12:00
    Schnelles Internet (Firefox Derivat, Opera),
    Richtiges Multitasking.
    Sehr gute Kamera.
    Eine Spitzen-Community (die den fehlenden Support Nokias ersetzt).
    Und insgesamt 64GB Speicher (32+32, welches andere Smartphone bietet das schon?)
    reply
  • positive rating
    lightningblue1 on 09/09/2011, 09:54
    Von Nokia fallengelassen hat sich die freie Linux Entwicklergemeinde dieses Supersmartphones angenommen. Was die Software betrifft wird das N900 immer besser. Mit dem letzten Firmwareupdate (CSSU-16) vom 6.9.2011 hat das N900 den von vielen lange ersehnten Portrait mode Desktop bekommen. Praktisch sämliche Applikationen die nun für das neue Nokia N9 entwickelt werden sind auch in einer Version für's N900 verfügbar und unterstützen natürlich auch den Portait mode.
    reply
  • positive rating
    jhb on 01/04/2011, 18:02

    Super Linux Telefon

    Overall rating: (4.50)
    Hab mir das Telefon zu Weihnachten 2010 (!) geschenkt, und bin begeistert. Hardware tut alles, mit dem letzten Nokia PR1.3 Update tuns mittlerweile mehr Applikationen auch im Portraitmode. Ich freu mich aber vor allem schon jetzt an die Basteleien unter der Haube - Applikationen in PyQT schreiben etc.

    Der Support ist mittlerweile gemischt - Nokia bekommt eigentlich keinen Stern, weil die den Support mit weiteren Updates eingestellt haben - dafür gibts ne aktive Community, die einem dann auch Android aufs N900 bringt oder auch WebOS Spiele.

    Offentsichtlich ein ideales Telefon zum basteln, nix für "einfache" Anwender.
    reply
  • negative rating
    themaestro718 on 08/16/2010, 21:21
    Was kann man alles hierüber sagen: nicht ganz einfach zu bedienen, hoher Coolheitsfaktor, ziemlich individuelles Teil - aber was habe ich davon, wenn es kaum Apps gibt dafür?
    reply
  • positive rating
    MG on 03/26/2010, 11:52

    Geil!

    Overall rating: (5.00)
    Ein Handy, oder vielleicht doch eher ein Computer mit Telefonierfunktion. Wer also nur ein Telefon sucht ist grundfalsch.

    Wer gewohnt ist, bei einem Smartphone alle interessante Software vorinstalliert zu finden ist ebenfalls falsch.

    Wer aber ein wenig Zeit für Recherche auifwendet, was es an Software gibt, und wie man Paketquellen hinzufügt, wird damit glücklich sein.

    So gibt es derzeit meines Wissens nach kein anderes Smartphone, dass sich in einen graphischen TI-Taschenrechner verwandeln lässt, oder einen vollständigen Browser mit Flash 9 und Java Unterstützung anbietet.

    Guter startpunkt für Vorabinformation, oder überforderte Einsteiger: http://www.maemo.org
    reply
  • positive rating
    white6855 on 02/16/2010, 12:02
    Gleich mal vorweg: ein richtiger "Hingucker" ist das N900 ja nicht gerade... der Spruch "außen pfui, innen hui" würde gut passen!

    Ich hatte riesiges Glück, als ich vor ca. einem Monat hier auf Geizhals Kleinanzeigen dieses Smartphone um 350,-- Euro neu und original verpackt erworben habe.

    Als ich dieses Handy dann bekommen habe, und das erste mal gestartet habe, dachte ich mir: nettes design der oberfläche, aber wirklich viele funktionen für 550 Euro (regulärer Preis) hat es ja auf den ersten Blick nicht.. Ich hatte vorher ein xperia x1 ... das war ein richtiger "Minicomputer" ..

    Also auf dem ersten Blick war das N900 zwar nett, aber doch schlicht...

    ... mittlerweile ist aber ein Monat vergangen und ich bin jeden Tag mehr davon begeistert!
    Während eines Monats ist das N900 nicht einmal abgestürzt, was man von WM 6.1 nicht gerade kannte...

    Die Bedienung ist so einfach, dass man sich wie beim i-phone sogar als wirklicher "technik-noob" zurecht findet... und genau das ist der springende Punkt: Die große Masse der Bevölkerung interessiert sich nicht für technische Feinheiten und komplizierte Settings... was zählt ist ein einfaches, gemütliches, "deppensicheres" System, wie eben am Volksbeispiel I-Phone, oder jetzt eben auch am N900 zu beobachten ist.

    Zu den Funktionen:
    Internet: grandios; wunderbar schnell; flash unterstützung;

    Multitasking: in zehntel Sekunden vom SMS zum Foto, zum Internet, zu den Kontakten ... einfach Traumhaft und "deppensicher"

    Kamera: ein wahrer Traum: super scharfe Bilder, 16:9 Format, Geotagging, super schnell.. usw...

    Keyboard: Sehr präzise, schnell, einfach, genau

    Sprachqualität auch super...

    Es gibt eigentlich nur drei Kritikpunkte:

    1. Wieso verpackt man dieses technische Wunderding in so eine plumpe Schale?!!?

    2. Wieso hat man keine Taste, zb. zum auflegen, zurück oder abheben rechts vom Display verbaut?!?

    3. Wieso kann man das Handy nicht im Hochformat nutzen?! (außgenommen zum teln)

    Fazit:

    Ein technisches Wunderding, welches leider nicht den Durchbruch schaffen wird. Es wird wohl immer ein Nieschenprodukt bleiben, vorallem weil Maemo jetzt mit Intels Moblin zum MeeGo verschmolzen wird... Angeblich sind die Programme dann leicht umprogramierbar, aber ich vertrau dem nicht... (ich erinnere mich noch vor 1,5 Jahren: "es wird laufen neue Programme und Panels fürs xperia geben... jaja, habe ich gesehn xD.. )

    Ich hoffe dass MeeGo in Zukunft auf einigen Nokia Handys zum Einsatz kommen wird, und dass Nokia es endlich schafft wieder Anschluss an die Spitze zu finden!
    reply
  • positive rating
    unlock on 12/07/2009, 16:59

    Preis- / Leistungssieger

    Overall rating: (5.00)
    Habe mein N900 jetzt seit 3 Tagen und würde es wieder kaufen:

    Nokia hat diesmal alles im Lieferumfang, was man sich so wünscht inkl. Videoanschlusskabel und sogar ein Ladekabeladapter, da nurmehr via Micro-USB (Buchse) geladen wird.
    Somit kann man vorhandene Ladegeräte (KFZ, etc) auch weiterhin verwenden.
    Eine SD-Karte ist nicht dabei, wäre auch zuviel des Guten gewesen bei 32GB internem Speicher :-)

    Deutsche Umlaute auf der QUERTZ-Tastatur ermöglicht SMSen und (das vollständig integrierte) Skypen sehr komfortabel.
    Ein Stylus im Gehäuse ist durchaus nützlich für die ganz kleinen Bildschirmelemente (Internetbrowser).

    GPS Fix funktioniert bei mir rel. schnell und der FM-Sender funkt bestens mit dem Autoradio.

    WLAN und HSDPA/HSUPA funktionieren perfekt!

    Der Bildschirm mit 800x480 Pixel übertrifft natürlich zB das iPhone bei Weitem - eine Freude beim Surfen, remote working (VNC), Videos und mobile TV schauen!

    Autofokus(!) Cam liefert erstaublich brauchbare Fotos!

    Bisher noch kein einziger Absturz oder "komisches" Verhalten aufgetreten. Bedienung ist schnell und intuitiv einfach.

    Einziger Sschwachpunkt:
    Der Akku könnte wirklich größer dimensioniert sein!
    Bei dauerhaft aktiviertem WLAN / UMTS Daten hält dieser nur ca 1 Tag. Allerdings mit regelm. Abfrage von News, eMails, Wetter und Skype.

    Meine Empfehlung geht vor allem an Gleichgesinnte (Entwickler & Programmierer), die im N900 nicht nur ein Handy sondern einne brauchbare "Linux"-Kommunikations-Multimedia-Box sehen.
    reply
  • blitzfreak on 12/06/2009, 12:13

    an sich nicht schlecht...

    Overall rating: (4.50)
    ...aber:

    man kann das N900 immer nur im Querformat nutzen. Einzig die Telefonfunktion funktioniert im Hochformat. Wäre schön, wenn dies vielleicht noch mit einem Update von Maemo geändert werden würde.

    Sonst finde ich das N900 echt gut. Gut verarbeitet, schnell und echt praktisch (vor allem die Hardwaretastatur).

    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG